Wien

Wohnungsbezug: Probleme beim Einziehen in die Gemeindewohnung

.



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Keine Heizung, kein Warmwasser in neu bezogener Gemeindewohnung

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wenden uns nun an Sie, daher ich nicht mehr weiter weiß!
Wir sind nun seit 19 Tagen ohne funktionierende Heizung und das mit drei kleinen Kindern und etlichen Minusgraden, wir haben am 23.12.2016 die Schlüsseln für unsere Gemeindewohnung bekommen, mit 31.12.2016 wurde die andere Gemeindewohnung gekündigt, natürlich musste alles schnell gehen, daher wir alle zwei berufstätig sind, und nur eine Woche Urlaub hatten und in dieser Zeit musste alles halbwegs wohnlich sein!
   In der neuen Wohnung funktionierten weder noch die Heizungen und es gab kein Warmwasser. Das Warmwasser schaltete uns ein privat bezahlter Installateur auf nach einigen Tagen, doch das mit der Heizung, dieses Problem besteht bis heute. Wiener Wohnen schickte uns einen Notdienst der uns zwei Heizstrahler brachte, doch schließt man diese in zwei Schlafräumen gleichzeitig an hängt sich der Strom auf. Natürlich gab uns der Herr die Info mit, diese Geräte verbrauchen sehr viel Strom, also betreffends der Kosten, sollten wir uns tatsächlich entscheiden zwischen frieren und den Kosten?
   Viele Anrufe,Emails mittlerweile an Wiener Wohnen, zweimal nun ein Installateur da, noch immer das selbe Problem, die Kinder mittlerweile ständig krank gewesen, Fieber,verkühlt! Das Wc war verschimmelt, meinen erst 4-Jährigen Sohn hat es so geekelt das er auf dieses Klo nicht ging, wir mussten die Toilette samt Spülkasten komplett entfernen. Einige Türen lassen sich nicht schliessen da vergessen wurde diese abzuschleifen. Kinderzimmertüre ist kaputt, Ruß am Balkon und bei allen Fenstern direkt außen, haben von den Nachbarn erfahren das dies eine Brandwohnung war. tja anscheinend fühlte sich dafür auch keiner Verantwortlich dies zu entfernen.
   Jalousienen wurden entwendet, die Türstöcke total zerkratzt und abgehaut, Jalousinen und Türstöcke war für uns das kleinste Problem. Damit konnten wir uns noch abfinden. Doch das aus den Fenstern richtig Rost von den Fenstern herunter rinnt, passt zu dem Schreckensbild allgemein!
   Antwort von Frau Hummel die Zuständige von Wiener Wohn Service, das ist Mieterangelegenheit und den Werkmeister betrifft das ganze nicht, und betreffends der Heizungen die Installationsfirma ist zuständig! So im Stich gelassen haben wir uns noch nie gefühlt, keine Heizung, kein Warmwasser, Türen nicht schließbar und und und...... Und nun sollen wir das alles richten und aus eigener Tasche zahlen, wofür wir nichts können,  776€ pro Monat Miete für das es gesundheitlich gefährdend für uns ist, Schlüssel übergeben wo man weiß eine Familie mit drei kleinen Kindern zieht dort ein und lässt sie ins Unglück laufen :(
   Deprimierend nach 19 Tagen mittlerweile, wird uns nicht mal ansatzweise geholfen, Weihnachten in einer eiskalten Wohnung verbringen ohne Warmwasser. So ein Weihnachtsfest hätten wir uns nie denken lassen! Und Mieterangelegenheit dann als Antwort zu bekommen ist noch mal ein richtiger Schlag ins Gesicht. Hätten wir seit Jahren darin gewohnt und ansatzweise selber verschuldet, dann wäre uns nie in den Sinn gekommen, uns zu melden und um dringende Hilfe zu bitten bei Wiener Wohnen. Doch Schlüsseln zu übergeben für eine Wohnung wo anscheinend nicht mal geschaut wurde ob irgendetwas passt, warum müssen wir dafür büßen?
Ich hoffe das ich von Ihnen eine Antwort erhalte, und eine Problemlösung mit Ihrer Hilfe zu Stande kommt!
Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihre Zeit
Mit freundlichen Grüßen
Fam. K.   11.1.2017



keine Gebäudeversicherung bei Gemeindewohnungen

Warum ist bei Gemeindewohnungen eine Gebäudeversicherung nicht Pflicht, und warum wird man nicht vor Einzug darauf aufmerksam gemacht, dass es keine Gebäudeversicherung gibt? Jeder Normalsterbliche nimmt an, dass Gemeindewohnungen versichert sind und zwar nicht nur Feuerversichert!
Wenn man die Versicherung braucht ist es zu spät für solche Offenbarungen!
Ramona            12.11.2014



Neue Wohnung ohne Strom und Gas

Wir haben eine neue gemeindewohnung bekommen, sind von einer 2 zimmer in eine 4 zimmer gezogen!! So, nun ist das problem das wir keinen stromzähler drin und das gas wird uns erst aufgedreht wenn ich einen druckabgleich der therme vorbei bringe, den wir natürlich selber bezahlen muss!!! Genau so wie den stromzähler!
Achja und wir haben schon einen termin für die schlüsselrückgabe der alten wohnung und zwar am 18.12. Kann aber ja in die neue noch nicht einziehen mit meinem mann und zwei kleinen kindern da ich keinen strom geschweige gas zum heizen habe!!
  
Dazu kommt noch das wir miete für die neue wohnung zahlen obwohl wir dort noch nicht einziehen können!! Und das alles vor weihnachten!!!
   Und wiener wohnen kann mir keine auskünfte geben und nicht einmal der werkmeistern von der neuen wohnung ruft zürück!! Kann mich gar nicht auf weihnachten freuen!!!
Bitte hilfe!!!!!!
Corina L.               3. Dezember 2013



Mängel bei Neubezug

Sehr geehrter Herr Dr. Ludwig!
Können sie mir bitte sagen wie ein zu 100% Prozent geistig behinderte Mensch, auf Hilfe angewiesen,  in so einer Wohnung wo er doch anderes gewohnt ist leben soll!
Ist die Vorgehensweise eines Wohnungswechsels zwischen den 3. Und 22 Bezirk wirklich so unterschiedlich.
   Seit vielen Jahren, um genau zu sein seit 1974, leben wir im Gemeindebau 1220 Wien. Da aber meine Mutter heuer im April und wie mein Vater 2006 zu Hause verstorben sind, wollte ich nicht mehr, dass mein Bruder R...l Franz zu 100% geistig Behindert weiter in dieser Wohnung bleibt. Da nun die Verlassenschaft abgeschlossen ist, entschloss ich mich zu einem Wohnungswechsel. Das war ja auch kein Problem, im kürzester Zeit wurden uns zwei Wohnungen angeboten, wir nahem das zweite Angebot in 1030 Wien.
   Am 29.10.2013 kam es dann zur Wohnungsbesichtigung mit einem Herren der uns seinen Namen verschwieg. Bei der Frage ob die Holzdecke im Bad und WC so bleibe meinte er, die müssen sie selber entfernen ebenso den Fliesenboden in der Küche der total uneben ist. Nach der Frage ob Herd und Abwasch auch blieben meinte er, dass war noch nie anders. Als wir dann noch über den Kochanschluss Bescheid haben wollten, ob es sich nämlich um einen Gas- oder E-Anschluss handle, war dieser nette Herr total überfordert. Er meinte, er wisse das jetzt nicht da müssen wir den Werkmeister fragen. Wenn wir die Wohnung nähmen, das müssen wir bis Montag wissen, dann können wir mit dem Werkmeister sprechen und den alten Herd könnten wir in den Keller stellen.
   Am Montag , den 1.11.2013 gaben wir dann bekannt, dass wir die Wohnung nehme konnten dies aber nur über die Hotline machen, die Dame meinte der Werkmeister setzte sich mit uns in Verbindung und wegen einen Termin bezüglich des MV werden wir von Wiener Wohnen zurückgerufen.
   Wiener Wohnen rief uns an, wegen eines Termins für den MV, leider blieb der Anruf vom besagten Werkmeiste aus.
  Anrufe über die Hotline von Wiener Wohnen blieben erfolglos. Der Werkmeister Namenlos!
Am 13.11.2013 hatten wir dann den Termin zur MV-Unterzeichnung. Als wir die zuständige Dame über unsere noch offenen Fragen aufklärten, meinte sie, sie werde das gleich an den zuständigen Werkmeister weiterleiten und der würde sich sicher mit uns in Verbindung setzten. Wir waren immer noch positiv eingestellt. Leider warten wir noch immer, doch die Krönung kommt ja erst.
  Wir nahmen dann gleich die Anmeldung bei Wien Energie und Fernwärme vor, die uns dann auch mitteilten, dass wir einen Gasanschluss haben. Toll eine Antwort geklärt, dachten wir. Am nächsten Tag bekamen wir von Wien Energie einen Anruf, dass der Gaszähler abmontiert wurde und die komplette Gaszufuhr gesperrt wurde da die Leitung vom Keller in die Wohnung nicht dicht sei. Wir müssen Wiener Wohnen kontaktieren da die den Auftrag zur Wiederherstellung geben müssen. Wieder der besagte Anruf bei Wiener Wohnen wo sich wieder die nette Damen von der Hotline meldet die Daten aufnimmt und dir sagt der zuständige Werkmeister wird sich bei Ihnen melden, was bis heute nicht geschah.
   Da wir heute die ersten Möbel geliefert bekamen, wollten wir auch Licht im Wohnzimmer anschließen und mussten auch da feststellen, dass nur hier die Stromleitung nicht funktioniert.
   Im Badezimmer WC die Holzpaneelen entfernt und was kam zum Vorschein, Wasserflecken an der Decke.
   Ein Gang in den Keller der reinste Horror, zwei Abteil die nicht versperrt waren, waren beide mit Sperrmüll voll. Die Beschriftung des Kellerabteils nicht vorhanden, jeder nimmt das was leer ist.
   Leider gab es auch Probleme bei der Aufkündigung der Wohnung im 22. Bezirk, da war man aber bemüht es zu klären. Ich möchte Ihnen aber trotzdem die Vorlagen die ich zu erledigen habe schicken, da fast alle Mängel die auf die der Auflistung stehen im 3.Bezirk vorhanden sind.
   Weiteres finden Sie auch Bilder von Bad und WC sowie Kellerabteil. Über die defekte Gasleitung kann ich keine Bilder schicken, auch nicht über die Stromleitung und den defekten Heizkörper.
   Ich hoffe sie können mir helfen und es können die Probleme so schnell wie möglich behoben werden, dass mein Bruder noch ein schönes Weihnachtsfest in seinem Neuen zu Hause hat.
   
Mit freundlichen Grüssen
Sabine W.     20. November 2013



Abschluss eines Mietvertrages????????

geschäftstahl GZ 29.../2010 

Hallo!
ich habe am 04.07.2011 Wohnungsangebot bekommen. habe angeschaut, zugesagt. am 18.07.2011 bin ich in das Kundendienstzentrum Wiener Wohnen für den 3., 4. und 11. Bezirk gekommen, habe die Einkommensnachweis, Personaldokumente gebracht. habe einmaliger Finanzierungsbeitrag bei Wohnungsanname bezahlt, bei Wien Energie Fernwärme Wien VOR Mietvertragsabschluss gemacht....NUR Mietvertrag fehlt... die Wohnung ist ohne Schlüssel...weil die neu ist. der Hausbetreuer muss zum Schlosser gehen... und dann Schlüssel SELBST in das Kundendienstzentrum bringen.... sicher der hat viel zu tun..
aber habe eine andere Frage: wenn die Wohnung nicht fertig ist, wozu Wiener Wohnen vermittelt? seit 1 Monat warte auf Anruf, mir ist schon peinlich die Angestellten unter Nummer 05 75 75 75 belästigen, weil die können nur weiterleiten...und sagen " Sie sind schon im System drin, bitte noch etwas Geduld..."
ich habe schon gefragt, ob ich selbst die Schlüssel kopieren. kann..nein, nicht erlaubt...
und die Öffnungszeiten sind SUPER: Mo 8-12, Do 8-18....ich muss Dienst tauschen, dass ich am Donnerstag kommen kann und noch Mal hören " Bitte noch etwas Gedüld"...

Olga B.             17. August 2011