Wien
    

Wer bekommt einen Vormerkschein?

Bei Erfüllung der Grundvoraussetzungen und anerkanntem Wohnbedarf kann von Wiener Wohnen ein Vormerkschein ausgestellt werden.

Grundvoraussetzungen
* Zweijähriger Hauptwohnsitz in Wien (aktuell bei Einreichung).
* Mindestalter bei Einreichung: 17 Jahre
* Für BürgerInnen aus Österreich, EU, EWR, Schweiz und Gleichgestellte:
* geringes Einkommen: Das Einkommen darf eine Höchstgrenze nicht überschreiten.

Vormerkgründe (vorliegender Wohnbedarf bei:)
* Überbelag: Abhängig von Wohnraum- und Personenanzahl gilt eine Wohnung als überbelegt:    
    * Bei einem Wohnraum (inklusive Nebenräumen): ab zwei Personen
    * Bei zwei Wohnräumen (inklusive Nebenräumen): ab drei Personen
    * Bei drei Wohnräumen (inklusive Nebenräumen): ab fünf Personen
    * Bei vier Wohnräumen (inklusive Nebenräumen): ab sieben Personen
    * Bei fünf Wohnräumen (inklusive Nebenräumen): ab neun Personen
    * Bei unter 15 Quadratmeter kleinen Wohnungen: immer

* Gesundheitsschädlichkeit der Wohnung: Wegen Gesundheitsschädlichkeit der Wohnung kann jemand vorgemerkt werden, wenn die bisherige im Parterre gelegene Wohnung nach Eingehen des Mietverhältnisses
    - von der Baupolizei (MA 37) wegen aufsteigender Grundfeuchtigkeit als gesundheitsschädlich erklärt wurde und auch
    - durch dem Hauseigentümer oder der Hauseigentümerin zumutbare Sanierungsmaßnahmen keine Besserung der Wohnsituation zu erwarten ist.

* Krankheits-, altersbedingter Wohnungsbedarf
* Jungwienervormerkung (für Paare und Einzelpersonen unter 30 Jahre, ohne eigene Wohnung)
* Getrennter Haushalt
* Unverschuldete Aufgabe von Dienstwohnungen
* Wohnungen für Personen mit Behinderung

Mehr Infos => Voraussetzung für eine Gemeindewohnung





=> Kommentare & Postings eintragen

 

Ich warte in Oktober schon 3 jahre auf meine 1-zimmer wohnung.

seit Oktober 2011 hab ich meinen vormerkschein bei wiener wohnen. gesagt haben sie mir 2 jahre !
Eigendlich eine Frechheit.
Die was wirklich eine brauchen warten ewig !
Kevin C.     5. Sept. 2014



bin auf Wiener Wohnen echt angewiesen

S.g.Damen und Herren,
mein Name lautet Andrea R..., wohnhaft in 1170 Wien.
Ich wohne in dieser Wohnung seit 4 Jahren, mein Mietvertrag ist bis Ende Oktober 2016 befristet und wird nach rücksprache mit der Hausverwaltung auch nicht verlängert-Grund unbekannt wird einfach nicht verlängert.
   Mein Mann ist bei seiner Mutter gemeldet, wir leben getrennt sind aber nicht geschieden.
   Ich habe des öfteren bereits um eine Gemeindewohnung angesucht, immer habe ich dieselben Antworten erhalten: kein grund für einen Vormerkschein, weiters wäre ja ein zusammen ziehen grundsätzlich möglich und ich kann mir ja am freien Markt auch eine Wohnung suchen ( das war die Antwort der Sekretärin vom Büro Faymann glaub ich).
   Ich habe vorher bei der Mutter meines Mannes gewohnt-war dort gemeldet, musste aber ausziehen weil die alte Dame dann doch nicht damit einverstanden war das ich dort wohne ( nachdem wir die Wohnung fast fertig saniert hatten).  Somit habe ich halt dringend eine Wohnung gesucht, die in der Frauengasse gefunden.
   Ich kann mir keine Wohnung kaufen - sonst würde ich ja auch nicht bei der Gemeinde um eine Wohnung ansuchen. 
   Ich erhalte von der Bank keinen Kredit für einen Genossenschaftsbeitrag da ich Kredite zurück zahlen muss aus vorigen Verbindlichkeiten, mit meinem Exmann.
   Somit bin ich echt angewiesen auf Wiener Wohnen, weiss aber nicht wie ich zu einer Wohnung kommen soll und mir läuft die Zeit davon.
Wo soll ich hin? meine Mutter hat selber nur einen Wohnschlafraum zur Verfügung- und Geschwister habe ich keine.
   Vielleicht können Sie mir helfen? Diverse mails an Michael Faymann, Michael Ludwig ( der hat nie geantwortet) an die FPÖ ( wurden zwar beantwortet aber helfen konnte mir anscheinend auch niemand).
   Wohin soll oder kann ich mich wenden damit eine wie ich nicht durch den Rost fällt? ich habe halt keine 5 Kinder, aber ich  Arbeite, ich zahle Steuern, und trotzdem erhalte ich keine Hilfe?
mit freundlichen Grüssen
Andrea R.           15. Juli 2014

Antwort Wien-konkret: Das ist eine gute Frage. Kann Ihnen leider dazu auch nicht weiter helfen. 
Vielleicht bei den Grünen nachfragen. Bei denen hat Nationalratsabgeordneter Peter Pilz ganz rechtskonform eine Gemeindewohnung in Wien. Und außerdem sitzen die Grünen ja in der Stadtregierung. Angeblich hilft es auch mit einem Ausländer verheiratet zu sein, aber das nützt in ihrem Fall auch nichts.



3malige Ablehnung weil angeblich "kein Bedarf"

Guten Tag!
Ich hätte im April 2013 einen Wohnungsbrand in einer Genossenschaftswohnung!
Der Antrag auf eine Wener Wohnung wurde mit "kein Bedarf" und "nicht 2 Jahre in Wien gemeldet' abgelehnt!
Wobei ich 14 Jahre bis zum Wohnungsbrand in Wien gemeldet war.
Die Genossenschaftswohnung habe ich gekündigt und mich lt. Gesetz  als obdachlos gemeldet!
Leider sind beim Umzug die 3 Schreiben von Wiener Wohnen verloren gegangen!
Ich hätte gerne Kopien und Einsicht in meinem Fall!
MfG
Wolfgang P.        1120 Wien, 12. März 2014



meine vater hatt mich aus der wohnung geschmissen

Hallo ich mache gerade den grundwehrdienst und hab keine unterkunt. also meine vater hatt mich aus der wohnung geschmissen und ich weiss nicht wohin. daweil schlaf ich in der kaserne..
   ich hab einen vormerkschein fur einen wohnraum gültig ab 09.08.2012 und habe am 27.5.2014  einen termin bei der wohnungskomission und wollte sie fragen ob ich eine chance habe auf eine wohnung oder ab wann krieg ich eine wohnung. 
danke...  J. A.   16. Mai 2014



Vormerkschein für Genossenschaftswohnung nötig ???

Hallo liebes Redaktionsteam,
Ich bekomme eine 3 Zimmer Genossenschaftswohnung durch Direktvergabe.
Leider verlangen diese, obwohl keine Gemeinde, einen Vormerkschein für 2 Personen 2 Zimmer.
   Ich habe leider nicht einmal einen für mich, also muss ich diesen beantragen. Das Problem ist, dass mein Freund die nächsten 2 Monate erst aus dem Ausland nach Wien zieht und somit hier nicht gemeldet ist. Ich bin 26 Jahre alt, dad wäre meine erste eigene Wohnung und lebe schon immer in wien und war  auch immer Haupt gemeldet.
   Habe ich die Möglichkeit einen Vormerkschein zu erhalten, obwohl er momentan im Ausland ist und keine Einkünfte hat? Bzw. bekommt man einen Vormerkschein für 2 Zimmer 2 Personen auch ohne den Namen anzugeben vom Partner und dessen Dokumente?
Vielen Dank für die Unterstützung
lg Sandra         15. Feb 2014

Antwort Wien-konkret: Das klingt sehr seltsam. Das kann man nur mit der Genossenschaft abklären, was die da genau wollen. Die können das privat regeln wie sie wollen.



@ Posting vom 6.1.2014 / "Junge Wiener"

Hallo, ich habe das Posting und die Antwort vom 6.1.2014 gelesen und habe gleich darauf Wiener Wohnen angerufen und ein Termin ausgemacht, da ich auch einen Jung-Wiener Vormerkschein seit 26.9.2011 und ein 5 Monate altes Baby habe und gerne eine 3 Zimmer Wohnung nehmen würde.
In ihrer Antwort steht "Wenn der Antragsgrund "Junge Wiener" war, dann müßten sie zunächst einmal den Antragsgrund ändern lassen auf "Überbelag". Dadurch sollte sich höchstens eine geringfügige Verschlechterung Ihrer Reihung ergeben."
   Darauf wurde mir gesagt, dass ich einen ganz neuen Vormerkschein bekomme und wieder 2-3 Jahre warten müsste.
   Die Mitarbeiterin bei Wiener Wohnen in der Gruglgasse war überhaupt die beste, gleich beim reinkommen hat sie uns böse angeschaut und am Ende hat sie gemeint "raus jetzt", ihren Namen wollte sie mir auch nicht verraten. Wo kann man sich da beschweren?
   Und stimmt das wirklich, dass man einen ganz neuen Vormerkschein bekommt? Weil, wie ich ihr das Posting und die Antwort drauf am Handy gezeigt habe, hat sie gemeint, das habe ich sicher selber geschrieben.
   Bei der Wohnungskommission war ich auch schon, die haben gemeint, es ist kein Grund, dass man ein Baby bekommt und die Eltern einen raushauen!!!
Was kann man da noch machen?
Danke im Vorraus
LG Marija          10. Feb. 2014

Antwort Wien-konket: Am besten gleich den Kundendienst von Wiener Wohnen unter 05-75 75 75 anrufen. Die geben recht kompetente Antworten. Insgesamt braucht es offenbar andere Regierungsparteien in Wien. Die SPÖ-Grüne Stadtkoalition und Stadtregierung sind mit den Problemen bei Wiener Wohnen ganz offensichtlich überfordert.



wegen Baby: Reihung “ruhen lassen” auf derzeitigen Platz?

Liebes “Wien Konkret” Team!
Nach dem Ich so viele Geschichten hier gelesen habe scheint vielleicht meine Frage blöd, aber ich kann Wiener Wohnen leider nicht zutrauen!
Ich wohne seit 2001 in einer GW (1 Wohnzimmer).
Seit 2003 bin ich verheiratet und meinen Ehemann wohnt in diesen 1 Zimmerwohnung mit mir.
Seit 2009 haben wir einen Vormerkschein wegen "Überbelag”.
Unsere derzeitige Reihung ist 50.
Ich nehme an, dass wir nicht mehr lang warten müssen, ein Angebot seitens Wiener Wohnen zu bekommen. Wir planen aber ernsthaft ein Baby zu bekommen, was können wir machen, damit wir unsere Reihung “ruhen lassen” auf derzeitigen Platz, bis das Baby da ist? Wir wollen ja vermeiden, dass wir jetzt eine 2 Zimmer Wohnung bekommen und nach einer Monat oder so sich herausstellt, dass ich schwanger bin und wir wieder 2 Jahren warten müssen, bis wir einen neuen Vormerkschein bekommen dürfen und dann noch 3-4 Jahren warten, bis wir eine passende größere Wohnung bekommen können.
Ist dass den überhaupt möglich? Gibt eine andere Möglichkeit?
Ich bedanke mich sehr für Eure Hilfe!
mfg
F. W.             6.1.2014

Antwort Red.: Ja das geht !
"Stilllegung des Vormerkscheins" heißt das Zauberwort. Damit bleibt ihre Positionierung gewahrt. Ob Sie eine größere Wohnung bekommen hängt aber auch von Antragsgrund ab. Wenn Ihr Antragsgrund "Überbelag" war, dann geht das mehr oder weniger automatisch, dass wenn das Baby da ist, das es mitberücksichtigt wird. Wenn der Antragsgrund "Junge Wiener" war, dann müßten sie zunächst einmal den Antragsgrund ändern lassen auf "Überbelag". Dadurch sollte sich höchstens eine geringfügige Verschlechterung Ihrer Reihung ergeben.
Wenn Sie auf Platz 50 sind, dann kommen Sie ca in 3-4 Wochen dran.



Wohnung bleibt leer für Flüchtlinge: über 2 Jahre Wartezeit

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir treten mit folgendem Anliegen an Sie heran:
Mein Mann, meine 1 jährige Tochter und ich, wohnen in einem 36 m2 großen Einzelraum.
Neben unserer Wohnung ist die Ordination einer praktischen Ärztin, das heisst jede paar Minuten erschrickt meine Tochter, weil natürlich jede Menge Leute dort aus- und eingehen, und das hört man in unserer 'Wohnung' ziemlich laut, deshalb ist der Schlaf bei unserem Kind Mittags und Abends sehr gering.
Wir haben uns bereits vor knapp 2  Jahren angemeldet, um eine 2 Zimmer Wohnung, wurden jedoch immer wieder überall abgewiesen.
Ein paar Stiegen weiter von uns stand eine Wohnung schon knapp ein Jahr leer, wie wir darum angesucht haben, wurde uns gesagt diese Wohnung bleibt leer für Flüchtlinge.
Wir finden es sehr schade, im eigenen Land von manchen so behandelt und benachteiligt zu werden.
Mittlerweile haben wir einen Vormerkschein für 3 Zimmer, und wohnen aber immer noch mit unserer 14 Monat alten Tochter in einem Einzelraum.
Vielen Dank im Vorraus,
Familie H.    21. April 2013



Jungwohnen

Hallo!
Möchte mich gerne für eine Jungwiener Wohnung mit meinen Freund anmelden. Das Problem mein Freund ist nicht aus Wien. Müssen beim Anmelden für einen Vormerkschein beide aus Wien sein?
Norbert P.          15. April 2013

Antwort Wiener Wohnen 14. Mai 2013 (telefonisch)
Als Jungwiener-Wohnen kann man zwei Wohnräume auch alleine beantragen. Da darf dann auch der Freund mitwohnen.



Bin beim vormerkschein erst auf stellung 10816. Vermutlicher Geburtstermin am 10.6.2013

Also ich habe einen Vormerkschein vom Jahr 2012 lebe mit meinen zwei großen Schwestern und meiner Mutter in einer 2 Zimmer wohnung (62 m²). Ich bin nun in der 34 Woche schwanger und bin beim vormerkschein erst auf stellung 10816.
 
Ich war bei der Wohnungskommision um anzusuchen auf eine vorreihung oder ein wohnungsangebot denn ich bekomme nichtmal die möbel für mein Kind in die Wohnung das am 10.06.2013 auf die Welt kommen soll und schlafe mit meinen zwei schwestern und dan dem kleinen Kind in einem Zimmer .
   Ich wollte nur eine 2 Zimmer wohnung egal wo hauptsache eine Wohnung und ein bisschen platz und ruhe da ich mir eine Kaution und ablöse einfach nicht leisten kann ich bin jetzt 19 und mein verlobter ist auch 19 macht noch eine lehre und lebt bei seinem onkel.
   Heute am 29.4.2013 bekomme ich den brief von der Wohnungskommision das dies nicht ausreichend ist für eine vorreihung 
   Aber hallo wie soll das den funktionieren? was will die kommision für argumente haben das diese ausreichend sind die stadt wien hilft nichtmal ihren eigenen leuten was für eine schande ist das den ich habe mich überall hingewand keiner hilft nichts der stadt wien ist am liebsten man schläft unter der brücke und verlangt nichts keine wohnung keinen raum von ihnen!!!als ich angerufen habe bei verschiedenen stellen weil ich einfach verzweifelt bin hies es sogar noch ich soll mit dem neugeborenen mich dan obdachlos melden (das ich ja den vormerkschein verliere) und dan in einem notquartier schlafen!!!! Bei wiener wohnen hiess es naja es kann ja noch alles passieren kann ja sterben auch noch?!
Seits mir nich bös aber was sind das für frechheiten die sich stadt wien schon erlaubt?!
Und dan regen sie sich auf wenn man verzweifelt ist und gegen wiener wohnen etc einfach nur noch hass hat!!!

Romana   29. April 2013



Direktvergabe ohne Vormerkschein

Guten Tag,
ich habe bitte eine Frage. Da ich seit meinem 19. Lebensjahr in Miet- bzw. jetzt einer Genossenschafts-Mietwohnung lebe, hatte und habe ich niemals einen Anspruch auf einen Vormerkschein. Ich habe jedoch heute davon gehört, dass es möglich ist, Wohnungen mit Baukostenzuschuß für Personen ohne Vormerkschein in Direktvergabe zu übernehmen. Stimmt das?
Mit bestem Dank & freundlichen Grüßen!
Christina

Antwort Wien-konkret: Am besten bei Wiener Wohnen nachfragen: Telefon 05-757575 täglich von 0 bis 24 Uhr



Migranten bevorzugt

Guten tag
Meine mutter wohnt mit meinen bruder und meinen vater (verstorben am 4.12.2013) in einer 27m2 wohnung meine mutter hat online angesucht auf eine wohnung hat auch einen vormerkschein bekommen. jetzt war sie in der gugelgasse weil sie eine wohnung gesehn hat und nachfragen wollte. sie hat als antwort bekommen da mein vater verstorben ist reicht die wohnung für 2 personen aus. und dass andere mitbürger (migranten) bevorzugt werden.
   ich finde es alls frechheit das sie keine wohnung bekommt,ist dass den nicht logisch das sie eine wohnung braucht wegen der psyche und weil es nur ein zimmer gibt das sie eine wohnung braucht. und viel bekomme ohne probleme eine wohnung und dann bezahlen sie nicht mal die miete.
Mit freundlichen grüßen
Sabine P.    14. März 2013



Hab ich eine Chance auf diese Wohnung?

Guten Tag!
Mein Partner und ich suchen dringend eine Wohnung.
Bin seit dem 8/2011 vorgemerkt und wir hätten eine Wohnung mit Direktvergabe gefunden, allerdings derzeit mit Vormerkschein bis spätestens 1/2011. Die Wohnung ist ab Mai zu übergeben mit einem höheren Betrag an Baukostenzuschuss.
Nun wäre meine Frage: Hab ich eine Chance auf diese Wohnung?
Danke im Voraus!
Lg  Nathalie N              10. Jänner 2013

Antwort Wien-konkret: Die Frage kann Ihnen nur Wiener Wohnen beantworten.



Vormerkschein von 08/2010

Guten Tag!
Ich habe eine Vormerkschein von 08/2010,
ich wohne noch zu hause und wollte fragen wann ich denn in etwa mit einem Wohnungangebot rechnen kann?

Barbara St.           7. Oktober 2012

Anmerkung Wien-konkret: Auskunft dazu gibt es bei Wiener Wohnen, jedenfalls so ungefähr. 



Es müssen nicht alle 2 jahre sein!

Ich habe einen Vormerkschein seit einen haben jahr bin seit meiner geburt gelmedet in 1110.
Habe meinen freund in die wohnung in 1110 gemelden. bin dann gleich zur willkommmesnswiener schei.. gegangen und er durfte sich dazu vormerken lasse auf meinen vormerkschein ?!
Und habe eine frage was meinen Sie mit iligalen metoden?!

Alexandra   28. September 2012



Gemeindewohnung wielange warten?

Meine Freundin hat mich aus der Wohnung rausgeworfen, bin seit april dieses Jahr bei ihr gemeldet. ich muss die Wohnung verlassen, wielange dauert es bis ich eine Wohnung bekomme?

lg Andi

Antwort Wien-konkret: Es gibt bei Wiener Wohnen eine Warteliste. Derzeit wartet man ca 2 Jahre ab Vormerkung auf eine Gemeindewohnung.



bin jetzt im 7 monat schwanger

hallo,
ich bin seit 1 jahr in meiner 1 zimmer wohnung gemeldet, bin jetzt im 7 monat schwanger und würd gern wissen ob ich einen antrag für einen neuen vormerkschein stellen kann obwohl ich noch keine 2 jahre auf der selben adresse gemeldet bin?
Danke im vorraus

milena P.         20. August 2012

Antwort Wien-konkret: Unter normalen Umständen nicht, da es strenge Voraussetzungen gibt.  Aber mit einem Ansuchen bei der Wohnungskommission (MA 50) könnte es gehen. Sie müßten denen halt die besonders berücksichtigungswürdigen Umstände erklären.  Telefon: 01-4000-745 60



Stichdatum

Viele Menschen haben Probleme eine Wohnung zu bekommen und das nur wegen dem "tollen" System von Wiener wohnen punkto Stichdatum. Mein Problem ist genau dieses.
   Seit einem Jahr besitze ich den Vormerkschein, auch nur aufgrund dessen dass mein Vater zu 80 % behindert ist und wegen Platzmagel habe ich auf eine Wohnung eingereicht anfangs hies es ich habe keinen anspruch auf einen Vormerkschein ERST als ich mit dem Behindertenausweis und aller Befunde meines kranken Vater vorgesprochen habe wurde mir der Vormerkschein zugesprochen.
   Seit März diesen jahres ist auch mein Freund bei mir gemeldet weil dessen Mutter ihm von NEUNKIRCHEN rausgeschmissen hat, würde sonst auf der Straße leben. So leben wir zu 4. auf zwei Räumen, man muss jeden Schritt und Tritt "anmelden" zB. ob das Bad benutzt wird ect. dazu kommt das meine Mutter ein alkoholproblem hat. Hier ist der Knackpunkt, mein Freund und ich werden mit Frist bis Ende September noch geduldet, dann heissts raus aus der Wohnung, so stehen wir ohne dach übern Kopf da. ich habe laut wiener wohnen und wohnungkommission kein recht auf eine Wohnung!!! Was muss man sein oder tun das man in einem SOZIALSTAAT wie Österreich zu einer wohnung kommt? Wo kann man sich hinwenden?? Bitte um dringende Hilfe !!! Bin für jeden Hinweis dankbar!

Jennifer G.         8. August 2012



kein vormerkschein da gattin rest schulden auf wr. wohnen hat

meine familie 6 personen 2 erwachsene und 4 kinder im alter von 13 , 12, 4, 2, jahren leben in einer 2 zimmer wohnung mit 53 qm. ich habe mich auf wr. wohnen um einen vormerkschein bemüht für 6 pers. 4 zimmer habe aber 2010 nur einen für 3 pers. 3 zimmer bekommen weil meine jetztige frau und die 2 kleinsten keine 2 jahre gemeldet waren hieß es heiratens dan gelten sie als jungdfamilie dan gibts keine probleme haha wir waren nach der hochzeit auf der wohnungskomission hat es geheisen es gibt keine großen wohnungen die sind für die ausländer reserviert auf wr.wohnen wurde uns gesagt sie haben eine wartezeit von 8 jahren da die großen wohnungen die frei sind für die zuwanderer reserviert sind so wir haben alles versucht selbst nichts erreicht da hat sich das jugendamt eingeschalten zuerst wollte wr. wohnen das wir eine verzichtserklärung unterschreiben für den vormerkschein der für 3 pers. 3 zimmer war damit wir den vormewrkschein für 6 per. 4 zimmer bekommen haben das unserer betreuerin vom jugendamt erzählt nach herumtelefoniereri hieß es wir müssen nur raufkommem mit unseren dokumente und bekommen den vormerkschein für die gesamte familie wir haben uns gefreut da die 2 großen teilen ein zimmer mädchen und bub und die 2 kleinen schlafen bei uns im wohnzimmer auf 2 schlafsofas die situation ist mittlerweile schon sehr furchtbar für uns alle jetzt ist es so als wir uns den termin ausgemacht haben hieß es am nächsten tag um 8.30 raufkommen papiere mitbringen und wir sind einen schritt weiter so war es nicht zu mittag kahm der anruf von einer mitarbeiterin von wr. wohnen nachdem meine frau eine offene vorderung auf wr. wohnen hat von ihrer ersten wohnung müssen wir alle büßen und bekommen doch keine wohnung jetzt müssen meine kinder dafür büßen das meine frau vor jahren finanziele probleme hatte und die wohnung verlor ich kann ihre schulden nicht abbezahlen da ich in der pensionsbevorschussung bin durch eine krankheit und sie ist hausfrau da wir beide zuhause sind haben wir auch keinen anspruch auf einen kindergarten platz für die kinder ich finde es stark das eine familie bestraft wird für etwas was sie keine schuld trägt soll ich mich nun scheiden lassen und sie rauswerfen damit der rest der familie eine besser wohnsituation bekommt leider zählen in wien die ausländer mehr als die eigene bevölkerung die kommen zu uns und bekommen sofort eine große wohnung und unsereiner muss zu 3 in 2 zimmer ziehen und nun zu 6 dort auch versauern vielleicht sollte sich da irgendwer mal gedanken machen wiso eine familie so gestraft wird 

 helmut j.              23. Juli 2012



bekommen Schwangere schneller eine Wohnung?

Hallo,
stimmt es, dass man eine Gemeindewohnung schneller bekommt, wenn man schwanger ist?
Ich wohne mit meinem Mann in einer 1-Zimmer WOhnung (27m²) und warte schon seit Okt. 2010 auf eine 2-Zimmer Wohnung. Würde es schnell gehen, wenn ich jetzt schwanger wäre?

LG Deana A.   20. Juli 2012

Antwort Wien-konkret: Nein. Schwangere müssen genauso lange warten. Allerdings können Sie bereits für eine größere Wohnung vorgemerkt werden, wenn das ungeborene Kind schon im Mutter-Kind Paß eingetragen ist.



Schwanger und trotzdem keinen Vormerkschein!

Hallo!
Ich bin 24 Jahre alt und im 6 Monat Schwanger.
Seit 2005 wohne ich in einer 2 Zimmer Gemeindewohnung auf 37m². Jetzt möchte ich mit dem Vater des Kindes, in eine 3 Zimmer Wohnung, zusammen ziehen.
Am Montag waren wir bei Wiener Wohnen und wir bekommen diese Woche eine Ablehnung per Post gesendet, da er bei seiner Mutter gemeldet ist und dort im Haushalt keine überbelagerung vorhanden ist (in dieser Wohnung sind mein Freund, seine Mutter, sein Vater und sein Bruder gemeldet).
   Ich bin entsetzt darüber dass wir keine eigene Familie sein dürfen und erwartet wird, dass ich mit meinem Kind in die bereits vorhandene Familie hinzu ziehen soll.
Was können wir tun?

Herzliche Grüße
Sarah L.               18. Juli 2012

Amerkung Wien-konkret: Leider kann man da nicht sehr viel tun. Sobald das Kind auf der Welt ist wieder probieren, da sie dann ja einen höheren Wohnraumbedarf haben. Die von Ihnen kritisierte Regelung stammen übrigens von der SPÖ, wie sie noch die absolute Mehrheit im Gemeinderat hatte.



brauche ich einen vormerkschein

Ich möchte auf eigenen füßen stehen dafür brauche ich einen vormerkschein und ich frage mich wie ich das herkriegen soll und wie ich mich um eine geimeinde wohnung anmelden soll.

Jamshid E.   13. Juli 2012

Antwort Wien-konkret: am besten fahren Sie in ein Kundendienstzentrum von Wiener Wohnen:
* Für den 1., 2., 8., 9. und 20. Bezirk : 9, Alserbachstraße 41
* Für den 3., 4. und 11. Bezirk: 11, Simmeringer Hauptstraße 108a
* Für den 5., 6., 7. und 12. Bezirk: 12, Ignazgasse 4 / Stiege 4
* Für den 10. Bezirk: 10, Dieselgasse 1-3
* Für den 13. und 23. Bezirk: 23, Anton-Baumgartner-Straße 125
* Für den 14.,15. und 16. Bezirk: 16, Opfermanngasse 1
* Für den 17., 18. und 19. Bezirk: 17, Elterleinplatz 14 
* Für den 21. Bezirk: 21, Franz-Jonas-Platz 12(3.Stock) 
* Für den 22. Bezirk: 22, Donaustadtstr. 1 ("Bürohaus 1") 41;

Mehr Infos => Wiener Wohnen



kann meinen Vormerkschein nicht finden

Hallo,

ich hab mich vor kurzem für eine Gemeindewohnung angemeldet. Den Vormerkschein bekam ich per E-Mail zugesendet. Nach dem Absturz meines Computers ist das Dokument verschwunde.
Jetzt würde ich eine Gemeindewohnung übernehmen, habe das Dokument aber nicht dazu! Wo kann ich dieses finden bzw. an wen kann ich mich wenden, damit mir dieses erneut zugeschickt wird?

Lg Verena 25. April 2012

Antwort Wien-konkret: Am besten die Service-Nummer von Wiener Wohnen anrufen: 05-757575 .



bin bereit Ablöse zu zahlen

Hallo.
Ich suche seit länger als ein Jahr ein Gemeindewohnun mit vormerkschen von Datum 03.20.2011. In kurzem sollte ich die Wohnung verlassen,wo ich wohne. Wier sind drei Personen. Weil ich es dringend brauche,bin ich auch bereit Ablöse zu zahlen.Aber wie es scheint,shauts leider nicht möglich aus. Wenn sie mir dabei helfen würden,würds mich freuen.

Herzlichen Dank...
Emrah I.   8. Feb 2012 

Wien-konkret: Wir können nur Problemfälle veröffentlichen, aber ihnen leider keine Wohnung verschaffen.



Vormerkschein wegen Umzug gelöscht

Hallo!
Ich hatte schon seit 2009 einen Vormerkschein und es ging einfach nicht weiter, was zu dieser zeit aber bei meiner oma gemeldet. dann habe ich mich wieder zu meiner mutter gemeldet und anscheinend versäumt das dem wiener wohnen mitzuteilen, da ich dachte das wird dann automatisch aktualisiert.
jetzt der große schreck: mein vormerkschein wurde gelöscht! was kann ich jez tun? kann ich wieder sofort neu einreichen? und wie lange muss ich warten wenn nicht?

vielen dank für ihre antwort
s.h.        24. Jan 2012

Antwort Wien-konkret: Bei Umzug ist dieser "Wiener Wohnen" zu melden. Dabei wird geprüft, ob noch ein Wohnbedarf besteht. JA, ih ihrer Situation müssen sie den Vormerkschein neu beantragen und werden leider wieder ganz hinten gereiht.



Vormerkschein gelöscht: Was können wir tun?

Hallo,
unser Vormerkschein wurde nach einem Jahr gelöscht, weil wir im Dezember 2010 umgezogen sind und leider haben wir die neue Adresse nicht bekanntgegeben. So sind wir zu Wiener Wohnen gegangen, dort wurde uns gesagt, dass wir uns neu anmelden müssen, dass es im Jänner 2012 (also nach einem Jahr ab Umzug) möglich ist.
O.K., haben wir gemacht, nach einem Jahr neu Anmeldung, Formulare ausgefüllt... Da kommt das Überraschung. Antrag wurde abgelehnt, weil wir im derzeitigen Wohnung nicht 2 Jahre angemeldet sind!!! Also was jetzt ? Warum wurden uns falsche Informationen gegeben ? Jetzt wohnen wir in einem 2 Zimmer Wohnung zu fünft...

P. Roman               12. Jänner 2012



wie lange muss ich noch warten?

hallo mein name ist denis.
ich wollte fragen wie lange muss ich noch auf eine gemeinde wohnung warten?
mein vormerkschein datum ist janner 2011.
kann mann da was machen um schneller eine wohnung zu bekommen? oder muss ich da wirklich 1 jahr noch wartn weil es heist mann bekommt 2 wohnungangebote konnte ea sein das der 1 diesen jahr noch kommt.
weil ich und meine freundin konnen uns keine teueren mietwohnung nicht leisten.

denis b.  27. Oktober 2011



ich "bettle" schon seit 1 Jahr um eine Gemeindewohnung

Hallo mein Name ist jaqueline G. und ich bin schon lange auf der suche wem zu finden bei dem ich mich über Wiener wohnen Beschwerden kann. Seit mehr als einen jahr bettel ich schon um eine gemeindewohnung, aber bis heute habe ich keine gemeindewohnung bekommen und bin obdachlos bei der Caritas.
Als ich damals von meinen gewalttätigen ex - Freund ausgezogen bin stand ich auf der Straße.
Ww meinte ich bekomme eine starterwohnung aber ich wurde abgelehnt. Dadurch man eine meldeadresse braucht für den vormerkschein hatte ich glücklicherweise die Chance bei einer verwandten in ihrer leerstehenden wohnung mich anzumelden und einzuziehen.
Doch 10 monate später stand ww vor meiner Tür und gab mir die Frist bis Juni 2011 auszuziehen. Ich musste mich abmelden und konnte mich nirgendwo anmelden somit wendete ich mich an die Caritas und bekam eine postadresse. Pech gehabt ,meinen vormerkschein wurde mir weg genommen . 2 Anträge bei der wohnungskommission habe ich gestellt aber meine Obdachlosigkeit ist nicht Grund genug .
Das ist so eine Frechheit von denen und unverständlich ich bin Ja kein unmensch und möchte mit meinen 19 Jahren endlich mal über eine wohnung freuen.

Bitte geben Sie mir bescheid wenn Sie mir helfen können.
Liebe grüße jaqueline        16. Oktober 2011

Antwort Wien-konkret: Wir können Mißstände der Wiener Stadtverwaltung & von Wiener Wohnen nur aufzeigen, aber als Stadtmagazin leider nicht lösen.



Die Geschichte des Martin T.

Es ist eine bodenlose Gemeinheit, daß ein Österreicher der "waschecht" ist und sein ganzes Leben in "seinem" Land Steuern gezahlt hat weniger zählt als eine Person, die gerade mal ins Land kam und womöglich nur schmarotzt. Sozusagen nicht förderungswürdig ist. Es ist offenbar schon so weit, daß der echte, ehrliche Landsmann unter der Brücke schläft und derjenige, der erst kurz im Land ist, ihm von der ihm zugewiesenen Gemeindewohnung aus dem Fenster zuwinkt... Wir Österreicher haben unser Land mit unserem Schweiß und Blut nach dem Krieg wieder aufgebaut, daß wir nicht mal das Recht auf eine Wohnung haben? Was denken die Politiker eigentlich? Mit den Einkünften, die der Entscheidungsträger hat, braucht er sich keine Sorgen machen, selbst wenn er mehr Zins im Monat zahlen muß, als der Normalbürger in 3 Monaten verdient.... Ich finde das nicht fair, dieser Mißstand gehört mal an die Öffentlichkeit !

Eduard G.       25. August 2011

Anmerkung Wien-konkret: Ihr Wunsch geht in Erfüllung. Nun ist der Missstand in der Öffentlichkeit



Meine Geschichte, wie Wiener Wohnen mit uns Bürgern umgehen!

Mein Name ist Martin T. geboren 1976.
Ich bin seit meiner Geburt bei meiner Großmutter (HAUPTMIETERIN) in der Wohnung Meyrinkgasse im 1230 Wien gemeldet und Wohnhaft !
Leider hatte meine Großmutter durch einen unglücklichen Sturz einen Oberschenkelhalsbruch erlitten wo sie 6 Monate in Spital verbringen musste und jetzt zwecks Pflege sich bei meiner Mutter befindet.
Daraufhin möchte mir meine Großmutter die mich mehr oder weniger Großgezogen hat das Hauptmietrecht der Wohnung in der Meyrinkgasse übergeben, wo wir auch diesbezüglich am 21.7.2011 gemeinsam bei Wiener Wohnen für den 13/23 Bezirk ein ansuchen auf Mietrechtsfortsetzung gestellt haben.

Am 27.7.2011 bekam ich eine Ablehnung mit der Begründung:
Der Vergabe von Wohnungen der Stadt Wien –Wiener Wohnen erfolgt aufgrund der Vielzahl an Wohnungsansuchen und der starken Nachfrage im Bereich der kostengünstigen Wohnungen unter Berücksichtigung so genannter Vormerk und Vergaberichtlinien.
Diese legen die exakte Vorgangsweise sowie die erforderlichen Grundvoraussetzungen anhand nachvollziehbarer Kriterien fest.
Ich bin seit meiner Geburt in Wien gemeldet und dann habe ich solche Schwierigkeiten eine Wohnung zu bekommen.
Mit meinem 18 Lebensjahr wollte ich um einen Vormerkschein ansuchen wegen einen kleinen Einzelraum oder Gasonär da wurde mir gesagt ich habe keine Chance weil ich bei meiner Großmutter wohne und die Wohnung ausreichend groß genug wäre.
   Mehrmals versuchte ich danach ein Ansuchen zu Stellen und bekam immer eine absage mit der Begründung ich bekomme keinen Vormerkschein. ich falle nicht mehr in das Jugendmietrecht.
   Ich hatte noch nie eine eigene Gemeindewohnung geschweige überhaupt die Chance eine zu bekommen, und jetzt soll ich als Mietbürger auf die Strasse gesetzt werden?
   Ich wäre jeder Zeit gerne bereit die Wohnung meiner Großmutter für eine kleinere zu tauschen.
Aber ich bin nicht bereit auf der Strasse leben zu müssen. Alles was ich möchte ist eine kleine Gasonär oder eine günstige Wohnung die ich mir leisten kann.
   Ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen, überall werde ich abgelehnt unfreundlich behandelt, falsch aufgeklärt oder eine aussage wie ( melden sie sich Obdachlos).
Ich finde das für eine Unverschämtheit wie man mit Mietbürgern umgeht.
Ich habe mir nie etwas bei Wiener Wohnen zu Schulden kommen lassen und mit welcher Begründung bekomme ich keine Wohnung!!!!!!

Ich bitte um Mithilfe
Martin T.                    17. August 2011

Anmerkung Wien-konkret: Das Problem ist, dass die Stadt Wien die Gemeindewohnungen für die Ausländer braucht, da die aufgrund der vielen Kinder und des geringen Einkommens förderungswürdiger sind, als die Inländer. Da bleibt leider für die Österreich kaum eine Chance, solange SPÖ & Grüne regieren und die Vergaberichtlinien nicht geändert werden.



Beschwerde!!! Zu dritt auf 8m² !!!!!!!!!!!!

Liebes Wien-Konkret-Team!
Ich erzähle hier eine Geschichte, die schon für uns einfach unfassbar ist.
Mein Mann hat im Juli 2009 um eine Gemeindewohnung eingereicht (damals noch nicht verheiratet und noch kein Kind da). Nun gut, Jungwienervormerkung bekommen für 2 Wohnräume.
   Seit über 2 Jahren warten wir nun schon in einem winzigen 8m² großen Kabinett in der Wohnung meines Schwiegervaters. Ich und mein Sohn wurden nachträglich anerkannt bei seinem Vormerkschein und trotzdem haben wir schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um schneller an eine Wohnung zu kommen. Wohnungskommission hat schon 3 mal abgelehnt. Direktvergabe keine Chance, da unser VMS-Datum nie passt und die Ablösen alle nicht leistbar sind (alle verlangen das maximum € 4.000, obwohl es die Möbel wahrscheinlich nicht mal wert sind). Direktvergabe für 3 Zimmer wären für uns sehr oft zu finden, jedoch bekommen wir lt. Wiener Wohnen keine 3 Zimmer, da unser VMS nur für 2 WR ausgestellt ist und dies zu ändern, würde zur Folge haben, dass die Wartezeit wieder von vorne zu laufen beginnt.
Bürgermeister Häupl wurde bereits angeschrieben. Als Antwort kam zurück: "Wiener Wohnen müsste sich an die Richtlinien halten". Das war alles. Super Antwort. Typisch SPÖ.
Die Wohnungskommission lehnte uns ab, weil "Kein dringender Wohnbedarf" vorliegen würde. Zu Dritt mit Kleinkind in einen winzigen Zimmer ist nicht dringend????
Der Volksanwaltschaft habe ich geschrieben, bis heute noch keine Antwort.
Der FPÖ habe ich geschrieben. Sie sagten, sie werden versuchen, uns zu helfen, auch das half nichts. Wohnbaustadtrat Ludwig habe ich geschrieben (da warte ich noch auf Antwort).

Was sollen wir denn noch alles machen? Soll ich vielleicht noch 4 Kinder bekommen, damit ich mit Ausländer gleichgesetzt werde oder wie??
  Lezte Woche sagte mein Schwiegervater mir, er hat die Räumungsklage eingebracht (habe ich mit eigenen Augen gesehen). Sobald diese an uns zugestellt ist, haben wir 14 Tage Zeit, um zu gehen. Aber wohin sollen wir gehen? Das interessiert alles niemanden. Es muss doch auch für uns eine Möglichkeit geben, eine Wohnung zu bekommen oder nicht???? Lt. Wiener Wohnen müssten wir noch 1 1/2 Jahre auf normalen Wege auf eine Vergabe warten, aber solange können wir nicht mehr warten, wir haben nicht mal mehr 3 Wochen Zeit.
BITTE HILFE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Familie R.             25. Juli 2011

Anmerkung Wien-konkret: An Wohnbaustadtrat Ludwig mit der Bitte um Stellungnahme weitergeleitet.


Antwort Mediensprecherin Wohnbaustadtrat Ludwig
Sehr geehrter Herr Mag. Marschall,
Familie R. hat sich bereits direkt an Herrn Wohnbaustadtrat Dr. Ludwig gewendet. Die Anfrage wird zurzeit bearbeitet, Familie R. wird so rasch als möglich direkt verständigt werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Daxböck
Mediensprecherin Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
Magistrat der Stadt Wien
Geschäftsgruppe für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung
1082 Wien, Bartensteingasse 9
Tel.: (+43 1) 4000-81869                      27. Juli 2011


Guten Tag!
Bezüglich des unten stehenden möchte ich höflich anfragen, wann voraussichtlich eine Antwort von Dr. Ludwig erwartet werden kann. Bei der Wohnungskommission waren wir mittlerweile auch wieder. Wann wir da eine Entscheidung bekommen, ist allerdings unklar, da die nächste Sitzung erst Ende September stattfinden wird. Wir haben zwar gesagt, dass es da schon viel zu spät sein wird, da wir am 30.8.2011 die Verhandlung haben, aber man hat uns gesagt, man werde es als "Nachtrag" behandeln. Was das allerdings bedeutet, weiss ich leider nicht. Vielleicht wissen Sie das ja bzw. Wohnbaustadtrat Dr. Ludwig.
 
Ich wäre sehr erfreut über eine rasche Rückmeldung und verbleiben
Mit freundlichen Grüßen
Familie R   8.8.2011

S.g. Frau R.,
Ob und wann Wohnbaustadtrat Ludwig antwortet wird, weiß ich nicht.
Ab und zu gibt es eine Antwort vom Wohnbaustadtrat, meist jedoch leider nicht.
Mehr können wir als Medium nicht erreichen.
Aber je mehr Leute ihre Probleme mit Wiener Wohnen bekannt geben, desto eher wird sich etwas ändern.
R. Marschall, Herausgeber

Danke für ihre aufbauenden worte aber die Politiker scheren sich sowieso nichts um Leute die wirklich Hilfe brauchen. Hauptsache gross geredet wird. Es ist immer das gleiche und ich rechne mit keiner Antwort mehr.

Trotzdem danke.
MfG fam R   8.8.2011



Absage bei Vormerkschein

Sehr geehrtes Wien-Konkret-Team !!
Ich, Mutter von zwei Kindern (15 und 13 Jahren), Alleinerzieherin wohne seit 2 Jahren in Wien 21 in einer Mietwohnung mit 67 m2 die leider voriges Jahr eine Wasserschaden hatte der noch immer nicht ganz von der Hausverwaltung ausgebessert wurde die Miete der Wohnung ist halbwegs okay aber die Heizkosten (+ Betreibs- und Heizkosten Euro 770,-) machen sie sehr teuer da wir eine Ölheizung habe und die Rechnung auf alle Mieter aufgeteilt wir.
    Leider habe ich auf Ersuchen eines Vormerkscheines für eine Gemeindewohnung ein Absagen bekommen meine Frage wäre was ich noch tun kann wenn ich dem Bürgermeister Hr. Häupl schreiben würde an welche Adresse wäre das ?

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Silvia R.   31. Mai 2011

Anmerkung Wien-konkret.at: Dem Herrn Bürgermeister Häupl können Sie ein Email schreiben an => buergermeister@magwien.gv.at . Würde das auch wirklich empfehlen. Wenn Sie vom Bürgermeister auch eine Absage bekommen, dann bitte das Antwortschreiben vom Bürgermeister an Wien-konkret schicken und wir stellen es online.



Wiener Wohnen Vormerkschein gelöscht ?????!?!?!?!

Hallo!
Ich habe im Dezember 2008 für eine Gemeindewohnung eingereicht. Vormerkschein habe ich am 18.12.2008 erhalten. Damals konnte ich meinen Mann nur als mitziehende Person angeben, und nicht konkret als meinen Ehemann, da keine E-Card vorhanden war.
Am 22.04.2011 hatte ich eine Einladung ins Wiener Wohnen Wilkommensservice - mein Mann wurde als Ehemann & mitziehende Person mitaufgenommen.
Heute, 26.04.2011 erhielt ich einen Anruf vom WW Willkommensservice. Mein Vormerkschein wurde gelöscht, weil sich mein Mann im Dezember 2009 bis Anfang 2010 von der jetzigen Adresse abgemeldet hat.

Ich finde es eine bodenlose Frechheit, dass der Vormerkschein einfach gelöscht wird. ICH habe eingereicht, und jetzt, nach 2-einviertel Jahren sagt man mir, dass dieser gelöscht wird.
Was wäre im Falle einer Scheidung? Leider waren wir damals kurz davor, daher auch die Abmeldung meines Mannes - hätte ich dann kein Anrecht auf eine Gemeindewohnung?
Wo kann ich mich hinwenden, damit ich doch noch die Chance habe, dass ich in etwa einem halben Jahr (Auskunft vom Willkommensservice) zu einer Gemeindewohnung komme?
Danke für die Auskunft im Voraus

lg Barbara M.           26.4.2011

Anemrkung Red.: Am besten an das Büro von Wohnbaustadtrat Ludwig (SPÖ) anrufen. Telefon: 01-4000-81260



Vormerkschein Wiener Wohnen

tag mein problemn ist und zwar wir leben zu dritt in einer 40 quadratmeter grossen wohnung und die ist eine privat wohnung und wurde jetzt verkauft und ich muss mit meiner frau und unseren baby raus. nur dadurch das wir erst in oktober die chance auf einen vormerkschein haben kommen wir zu keiner wohnung. wir haben aber auch nicht die finanziellen möglichkeiten das ich mir eine privat wohnung wieder nehme. und da ist wiener wohnen ein wahnsinn. ich arbeite mein leben lang und dann stehen wir in ein paar tagen auf der strasse. das ist österreich. na super egal auf welchen amt ich war immer das gleich. können ihnen nicht helfen super..
georg sch.   13. März 2011

Antwort Red.: Über Wiener Wohnen kann man sich im Büro von Wohnbaustadtrat Ludwig (SPÖ) beschweren. Telefon: 01-4000-81260



Probleme mit dem Vormerkschein bei einem Wohnungswechsel bei Wiener Wohnen

zu Dritt auf 40 m2 Gemeindewohnung


Hauptproblempunkte des Falls Erich L.:
* Gattin wird von Wiener Wohnen nicht anerkannt (Sie ist nämlich "Niederösterreicherin")
* Falschauskünfte von Wiener Wohnen zum Thema "Vormerkschein" kosten Jahre.
* Direktübernahme einer anderen Wohnung sei aufgrund des Vormerkscheins nicht möglich.
* Familie muss seit Jahren zu Dritt auf 40 m2 Wohnen; kein Platz für ein Kinderbett.

ganzer Fall => Probleme beim Wohnungswechsel 

Mit freundlichen Grüßen
Erich L.        25. Jänner 2011