Wien


=> Kommentare & Postings eintragen

 

Thermentausch - Wiener Wohnen

Sehr geehrtes Wien-konkret Team,
Ich wohne im Karl Marx Hof, 19., Boschstraße 19/.../...
Vor ca.14 Tagen fiel meiner Gattin auf, daß unsere Therme (Bj.1991, Austria Email) leicht undicht ist und leicht tropft. Daraufhin wurde über Wiener Wohnen eine Fachfirma beauftragt, die letzten Montag (16.10) bei uns war und die Notwendigkeit eines Tausches feststellte.
   Ab diesem Zeitpunkt begann die defekte Therme massiv zu rinnen, und wir haben nun seit Montag kein Heißwasser und auch keine Heizung in der Wohnung.
   Von der Fachfirma wurde mir bestätigt, daß der Auftrag von Wiener Wohnen bearbeitet werden muß und dadurch diese Woche kein Thermentausch zu erwarten sei.
Wir haben der Fachfirma eine Zwischenfinanzierung der Therme angeboten, auch das war nicht möglich.
   Abschließend möchte ich bemerken, dass 1 - vielleicht 2 Wochen ohne Heißwasser eine massive Einschränkung für mich und meine Frau bedeuten. Gott sei Dank sind die Temperaturen noch nicht so kalt, und wir haben keine Kleinkinder in der Wohnung.
Ich ersuche höflichst um eine Beschleunigung der Bearbeitung des Tausches  bei Wiener Wiener Wohnen.
Mit freundlichen Grüßen,
Johannes L.    19.10.2017



Thermenwechsel

Beschwerde: Auf Grund eines wechsels meiner alten Therme auf eine neue (alte Therme war unreperable )..hatte ich im November vorigen Jahres 2011 einen Antrag an Wiener wohnen gestellt ..mit allen erforderlichen Unterlagen... um eine Kostenrückvergütung.. es hat sich bis heute nichts getan.
Herr Koller-MA bei Wiener wohnen-Anton Baumgartnerstrasse 1100 Wien ( zuständig für den 23. und 13 Bezirk ) hat es bis jetzt nicht geschafft meinen Antrag zu bearbeiten (Schande )
Mit mehrmaligen Telephongesprächen wurde ich bis jetzt immer nur mit Entschuldigungen hingehallten..
das kann nicht sein!
Ich zahle meine Miete auch immer pünktlich..und wenn ich 6-7 Montate im Verzug wäre..würd ich schon lang unter einer Brücke schlafen müssen.
Dieser Mitarbeiter Herr Koller ist unkommpitent und es ist traurig zu sehen... was einen Mieter zu steht; nicht zu bekommen oder noch länger darauf zu warten.
Ich wende mich mal in erster Instanz an die Beschwerdestelle um in dieser Angelegenheit mal
darauf aufmerksam zu machen... so etwas sollte nicht vorkommen.

Ich bitte um rasche Bearbeitung und Danke im voraus!!!!!
Hochachtungsvoll:
Joachim R.                  14. Juni 2012