Wien

Tourismus-Marketing für Wien 2007: Lebenslust & Kunstgenuss

Hotels in Wien können Sie jetzt online buchen (PR)

Hotels in Wien können Sie jetzt online buchen (PR)

Wien (RK). Um nach vier Rekordjahren den positiven Trend für Wien weiterhin zu erhalten, setzt der WienTourismus heuer bei seinem weltweiten Destinationsmarketing rund 12 Millionen Euro ein. "Lebenslust & Kunstgenuss" lautet der Slogan, die inhaltliche Betonung liegt auf Genussfaktoren, und die Kommunikation zielt vorwiegend auf die Gefühlsebene des internationalen Reisepublikums ab. In mehr als zwei Dutzend Ländern wird die gesamte Palette an Marketing-Instrumenten angewandt, von der klassischen Werbung über die Betreuung der internationalen Branchenkontakte bei speziellen Events bis zu Kongress-spezifischen Aktivitäten. Ein neuer Werbefilm hat in wenigen Tagen Premiere, und der Fußball- Europameisterschaft 2008 ist eine eigene Kampagne gewidmet.

Die Erwartungen ans heurige Jahr und die aktuelle Marketing- Strategie des WienTourismus fasst Tourismusdirektor Mag. Karl Seitlinger so zusammen: "Nach Wiens nunmehr vierjähriger Erfolgsstory liegt die Latte schon sehr hoch, doch angesichts der aktuellen Beliebtheit unserer Destination und der derzeitigen Dynamik im europäischen Städtetourismus sind wir optimistisch und streben als Marketingziel für 2007 einen Nächtigungszuwachs von drei bis vier Prozent an. Wir treten mit dem Slogan ,Lebenslust & Kunstgenuss' auf, wobei unsere Kommunikation nicht in erster Linie auf rationale Beschreibung des Angebots ausgerichtet ist, sondern vor allem die Gefühlswelt des potenziellen Gastes anspricht." Für den "human touch" sorgen u.a. zwölf Testimonials, die in die Kampagnen einbezogen werden - Persönlichkeiten, die einzelne Aspekte von Wiens touristischem Angebot glaubwürdig repräsentieren: von Sacher-Chefin und Opernball-Lady KommR Dkfm. Elisabeth Gürtler und Susanne Kirchmayr alias DJ Electric Indigo bis zum Wiener Philharmoniker Clemens Hellsberg und zum Weltklasse-Gastronomen Attila Dogudan.

Inhaltlich werden, wie schon der Slogan signalisiert, die Genussfaktoren betont, vom Opernball bis zum Einkaufserlebnis, das speziell mit der Aktion "shop & win" beworben wird, vom Donauinselfest bis zum imperialen Wien und von Wien als Weinstadt bis zu den Adventmärkten. Kulturelle Besuchsanreize reichen von Großausstellungen wie jenen zu Marc Chagall im BA-CA Kunstforum und zu Oskar Kokoschka in der Albertina bis zu renommierten Festivals oder dem Musical Rebecca.
 



.

Werbung in 160 Mio. Zeitungsexemplaren, in US-Radiosendern und spanischen Supermärkten

Die 12 Millionen Euro des Marketing-Budgets werden vorwiegend in den Hauptquellmärkten Deutschland, Österreich, USA, Italien, Großbritannien, Spanien, Japan, Frankreich, Schweiz und GUS investiert sowie in den Hoffnungsmärkten CEE, Indien, China, Arabischer Raum und Australien. Dabei wird die gesamte Palette an Marketing-Instrumenten angewandt. Mit Inseraten werden insgesamt etwa 160 Millionen Exemplare von Zeitungen und Magazinen in mehr als zwei Dutzend Ländern belegt. Der Printbereich dominiert zwar nach wie vor, doch es zeichnet sich ein deutlicher Trend zum verstärkten Einsatz anderer Werbemedien - Außenwerbung auf Plakaten oder Verkehrsmitteln, Online-Kampagnen etc. - ab.

Marktspezifische "Premieren" sind heuer z. B. die Werbung auf Bussen in Rom und auf Straßenbahnen in Mailand sowie Kinowerbung in Frankreich. In den USA gibt es eine Radio-Kampagne für die Zielgruppe der Liebhaber klassischer Musik. Produktplatzierungen sind weiter im Vormarsch, so wird etwa eine mit Danone im Spanien durchgeführt, wo ab März 85 % aller Supermärkte des Landes insgesamt 1 Million Kekspackungen mit Wien-Werbung auf der Außenseite verkaufen. Eine Wirtschaftskooperation in großem Stil gibt es mit der deutschen Nobelkaufhauskette Galeria Kaufhof: In den Lebensmittelabteilungen von 28 ihrer Einkaufstempel werden im Mai Österreich-Tage mit besonderem Fokus auf Wien und die Steiermark veranstaltet.

Vielfältige Aktivitäten werden auch im Business-to-Business- Bereich gesetzt. Neu darunter ist u.a die Ausweitung des voriges Jahr erfolgreich in Deutschland etablierten "Vienna Experts Clubs International", der Mitarbeiter von Reiseveranstaltern und -büros motiviert und schult, auf Frankreich und die Schweiz. Mit elektronischen Newsletters in der jeweiligen Landessprache sowie speziellen Events für Reiseveranstalter, -büros und -medien werden die Branchenkontakte in diversen CEE-Ländern verstärkt. Anlässlich der heuer erfolgten Aufnahme Rumäniens in die EU lädt der WienTourismus in Partnerschaft mit Austrian Airlines und der Österreich Werbung im Juli 20 wichtige Repräsentanten der rumänischen Reiseindustrie für vier Tage nach Wien ein, damit sie hier das touristische Angebot persönlich erleben und ihre Kontakte zu Wiener Anbietern ausbauen können.
 

Neuer Werbefilm & Kampagne zur UEFA Euro 2008

Dieser Tage bringt der WienTourismus einen neuen Werbefilm weltweit in Einsatz, den er in Partnerschaft mit dem Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien und dem Wiener Wirtschaftsförderungsfonds von Faudon Movies produzieren ließ. Der Fußball-Europameisterschaft, UEFA Euro 2008 ist eine eigene Kampagne gewidmet, die 2007 anläuft. Sie steht unter dem Motto "Lebenslust & Sportgenuss" und zielt darauf ab, nicht nur Fußballfans anzuziehen, sondern auch Städtereisende, denen es weniger um die Spiele, sondern vor allem um jene Feierstimmung und Action geht, die dieses Sportereignis hervorruft. (Schluss) wtv
 



Rückfragehinweis:

WienTourismus
Vera Schweder
Tel.: 01-211 14-110    E-Mail: schweder@wien.info  

(RK vom 19.01.2007)