Wien

Die Industrielehre: Anforderungen an die Lehrlinge


Die Wiener Industrie benötigt gut ausgebildete Fachkräfte. Derzeit arbeiten ca. 1300 Lehrlinge in 135 Ausbildungsbetrieben der Wiener Industrie. Sie werden dort zu hochqualifizierten Facharbeitern ausgebildet, die am Arbeitsmarkt stark gesucht werden.
 
Was man braucht, um ein guter Industrielehrling zu werden:
• Handwerklich-technisches Geschick oder Interesse im kaufmännischen Bereich,
• Bereitschaft zu vielfältigen Arbeitseinsätzen
  Sorgfalt,
• gute Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch,
• Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern,
• Engagement/Einsatzbereitschaft,
• Ausdauer/Belastbarkeit,
• Kommunikationsfähigkeit,
• Höflichkeit.

 

Was der Lehrling dafür bekommt:

* Eine attraktive und spannende Ausbildung mit sehr guten Berufsaussichten,
* mit tollen Weiterbildungsmöglichkeiten (auch die Matura und ein Studium sind möglich) und in vielen Betrieben zusätzliche Qualifikationen,
* sowie ein eigenes Einkommen von Anfang an!

Nicht zu vergessen: Die Berufsreifeprüfung (oder Berufsmatura) ist eine vollwertige Matura. Hat man die Berufsreifeprüfung abgelegt, erhält man damit die Zulassung zu einem Studium an einer Universität, einer Hochschule, einer Fachhochschule, einer Akademie oder einem Kolleg!
 

Wo man Lehrstellen findet:

Auf www.erfolgvonanfangan.at wurde eine Liste jener Unternehmen zusammengestellt, die derzeit Lehrlinge ausbilden/aufnehmen. Weiters gibt es auf dieser website auch eine Liste all jener Lehrberufe, die von der Wiener Industrie ausgebildet werden.
 

Zusatzleistungen ("Zuckerln"):

Manche Industrielehrbetriebe bieten zusätzlich für ihre Lehrlinge eine Reihe von Features an, die weit über das eigentliche Berufsbild hinausgehen:

• Berufsbezogene zusätzliche Fachausbildungen, z.B. Schweißkurse
• Berufsübergreifende Fachausbildungen, z.B. ECDL, Erste-Hilfe-Kurse
• Fremdsprachenkurse und Sprachreisen zur Stärkung der Fremdsprachenkompetenz in einem internationalen Unternehmen, Lehrlingsaustausch mit anderen Ländern
• Prämien für herausragende Leistungen
• Seminare zur Steigerung der Sozialkompetenz, insb. Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Kompetenzen erlernen zum „richtigen Lernen“ im Sinne des life-long-learning
• Förderung des unternehmerischen Denkens
• Seminare im Bereich „Projektmanagement“
• Lehrlingssportwochen
• Eigene Lerngruppen vor der Lehrabschlussprüfung
• Spezielle Ausbildung für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Beiziehung von Gebärdendolmetschern)
 

Einkommen der unterschiedlichen Lehrberufe:

Das Einkommen bei den unterschiedlichen Lehrberufen wie auch die Angebote der Wirtschaftskammer Wien kann unter www.erfolgvonanfangan.at nachgelesen werden. Ebenso steht eine Info-Hotline unter 01/524 50-1111 zur Verfügung.

Qu: Wirtschaftskammer Wien