Wien

VOR - Verkehrsverbund Ost für Wien und Umgebung

ACHTUNG: am 6. Juli 2016 trat ein
neuer Zonenplan in Kraft.
Nur die Kernzone 100 (Wien) blieb unverändert.
 
Die Außenzonen fielen alle weg.
Seither wird die Fahrtstrecke kilometerabhängig abgerechnet.
Dadurch kann es zu deutlichen Preissteigerungen kommen, aber auch zu Vergünstigungen.
Das bedeutet große Veränderungen für Pendler aus Niederösterreich.

VOR-Hotline: 0810-22 23 24
Montag - Freitag (werktags) 7:00 - 20:00 Uhr
Samstag (werktags) 7:00 - 14:00 Uhr

Alte Jahreskarten und Monatskarten - die vor dem 6. Juli 2016 gekauft wurden - bleiben gültig.

Wien-konkret Tipp: Für Ihre Strecke die alten und neuen Preise vergleichen. Eventuell noch schnell vor dem 6.7.2016 eine Jahreskarte kaufen, falls diese billiger ist als die neue Jahreskarte.



VOR-Zonenplan bis 5.7.2016

Wien ist die Kernzone 100.
Die angrenzenden Zonen - gültig bis 5. Juli 2016 - sehen Sie im Zonenplan.

z.B. für einen Fahrt von Wien (= Zone 100) nach Flughafen Schwechat (= Zone 280) sind es 2 Zonen.
Fährt man von der Stadt Wien zum Flughafen-Wien, dann ist die Fahrt bis zur Station Schwechat in der Kernzone 100. Danach kann man sich ein ÖBB-Ticket oder einen Zonenfahrschein kaufen.
Beim Fahrscheinautomat gibt es ein eigenes Feld "ab Kernzonengrenze".

VOR-Telefon: 01- 95555 0
VOR-Auskunft: Mo. bis Do. (werktags) von 8 - 17 Uhr , Fr. 8 - 16 Uhr

Anmerkung Wien-konkret: Dass es am Wochenende und an Feiertagen keine Auskünfte vom Verkehrsverbund-Ost (VOR) gibt, ist ganz schlechtes Kundenservice.

ÖBB-Kundendienst & Zugsauskunft: Telefon 05-1717
* Auskunft Fernverkehr und Buchung national / international:  0-24 Uhr
* Regionalauskunft / Verbundauskunft / Busauskunft:  7-22 Uhr
* Support Mobile-(Handy) / Online- (Internet) Ticketing, und Support ÖBB Fahrkartenautomat  0-24 Uhr
* Anmeldung Behindertenreisen und Gruppenreisen  7-22 Uhr

Stationen der Wiener-Kernzonengrenze (100) bei Bahnlinien:

Wenn Sie einen Fahrschein für die Wiener Kernzone 100 haben, dann können Sie damit bis zu folgenden Bahnstationen fahren:

Weststrecke nach St. Pölten: Station Purkersdorf Sanatorium
Südstrecke nach Wiener Neustadt: Station Wien-Liesing
Strecke Ebenfurth: Station Wien-Blumental
Richtung Osten nach Gramatneusiedl: Station Wien-Kledering 
Richtung Osten nach Hainbug-Wolfsthal: Station Schwechat Stadt
Richtung Osten nach Marchegg: Station Wien-Hausfeldstraße
Richtung Korneuburg NW:  Station Wien-Strebersdorf
Nordstrecke Richtung Gänserndorf & Tschechien:  Station Wien-Süßenbrunn
Nordstrecke Richtung Laa an der Thaya: Station Gerasdorf 
Franz Josef Bahn Richtung Klosterneuburg: Station Wien-Nußdorf
Badner-Bahn: Station Vösendorf-Siebenhierten

Qu: Auskunft der ÖBB am 16. August 2012, nachdem die VOR-GmbH gegenüber Journalisten die Auskunft verweigert hat !!!



VOR Auskunftsverweigerung gegenüber Journalisten:

Werte VOR-Geschäftsführung,
Frage mich, was für sinnlose Vorgaben Sie Ihren Mitarbeitern geben.
Weil ich Journalist bin, bekomme ich bei der VOR-Telefonauskunft keine Auskunft über Zonengrenzen der Kernzone 100. Der VOR-Pressesprecher ist leider heute nicht da und die normale VOR-Telefonauskunft darf auf interne Anweisung einem Journalisten nichts sagen. D.h. Journalisten werden schlechter beauskunftet, als normale Bürger. Bei so einem schlechten Kundenservice überrascht es nicht, dass viele Leute lieber mit dem Auto fahren.
Das Impressum auf => www.vor.at/der-vor/impressum/ entspricht auch nicht den gesetzlichen Anforderungen. Die Impressumspflicht ist in mehreren Gesetzen geregelt und dabei ist auch die Geschäftsführung der GmbH anzugeben. Spielt der VOR-Vorstand "Versteckerl"?

Naja, bei einer SPÖ-Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) - die gelernte Zahnarztassistentin ist - , verwundert mich das alles eh nicht.

Mag. Robert Marschall, Herausgeber Stadtmagazin Wien-konkret   16. August 2012





=> Kommentare & Postings eintragen

 

Problem mit dem Fahrkartenautomat für Ticket ohne Kernzone Wien

An den Schnellbahnautomaten gibt es keinen extrabutton für Fahrgäste, die bereits eine Fahrkarte für Wien besitzen ( Jahreskarte, etc.). Es erscheint automatisch der Preis inklusive Wienfahrkarte. Ich musste erst bei Ihnen anrufen um zu erfahren, dass man als Zielort "wien kernzone" eingeben muss.
  
Kann mir nicht vorstellen, dass das ein Versehen ist, eher ein bewusster Versuch der Abzocke und daher sehr kundenunfreundlich.
Bitte sofort ändern.
Der Preisunterschied ist 3,90 € versus 1,70 €.
MfG AM   14.9.2016

Reaktion einer Leserin dazu:
Ich fahre regelmäßig von Wien nach Klosterneuburg-Kierling und bin erst jetzt (!) draufgekommen, dass die Automaten bei richtiger Bedienung auch die preislich gewünschten Tickets auswerfen.
Hier eine kurze Anleitung, die ich mir mühsam abfotografiert habe, um nachher folgende Anleitung zum Kauf einer Fahrkarte, auch an meine Bekannten, die das gleich Problem haben, weiterzugeben. Solch eine Anleitung sollte doch bei den Automaten aushängen – oder ?
Folgende Vorgangsweise:
Schaltfläche links oben am Schirm – „Fahrkarte Inland mit Zielwahl“ antippen.
Schaltfläche „Anderer Abfahrtsort“ antippen.
Eingabe: Wien Kernzonengrenze.
Schaltfläche „anderes Ziel“.
Eingabe: zB  Klosterneuburg Kierling

Von: Wien Kernzonengrenze
Nach: Klosterneuburg Kierl.
Preis: 1,70

Als Senior mit Vorteilskarte hat man sogar dazwischen noch die Möglichkeit diese anzuführen und bezahlt dann € 1.
Vielleicht hilft ja mein Posting ?
Außerdem sind manche Touch-Screens schon in die Jahre gekommen und abgenützt, es ist nicht einfach die gewünschte Schaltfläche auch zu aktivieren. Wenn man es dann eilig hat, verliert man leicht die Nerven.
Mit freundlichen Grüßen
Traude      5.10.2016



Reise von Mödling nach Wien und retour

Da es keine Vorverkaufstickets (Fahrscheine und Streifenkarten) mehr gibt, kann man beim Automaten keinen Retourschein mehr lösen. Ich kann zwar von Mödling nach Wien mit sofortigem Fahrantritt reisen, aber nicht mehr retour von Wien nach Mödling. Oder verkauft der Busfahrer der Wr. Linien einen Fahrschein bis nach Mödling?
Anton B.   15.7.2016

Antwort Wien-konkret: Wenn der Bus von Wien nach Mödling fährt, dann wird der Busfahrer auch den Fahrschein dafür verkaufen. Sie können klarerweise auch in Zukunft von Wien nach Mödling reisen.
Für die Kernzone 100 Wien gibt es auch in Zukunft Fahrscheine und Streifenkarten im Vorverkauf.



Neuer Tarif Verkehrsregion Ost: Preiserhöhung um 2,80 Euro (+70%)

Also irgendwas stimmt da nicht:
Fahre 2x wöchentlich zu meinen Enkelkindern, Baden bei Wien – Wien Praterstern, habe bisher mit meiner Senioren-Vorteilskarte  hin und zurück 4,00 € bezahlt. Nun bezahle ich für die selbe Strecke hin und zurück 6,80€, also um 2,80€ mehr,  was eine  Erhöhung von sage und schreibe 70% bedeutet.
   
Nachdem ich keine weiteren Verbindungen in der Kernzone brauche, da Praterstern mein Endziel ist, verstehe ich nicht, warum ich so viel bezahlen soll. Außerdem gibt es beim Automaten keinen Retourschein zu lösen und ich muss mich dann am Praterstern bei den Kassen, die sehr frequentiert sind anstellen.
Ich bin sicherlich nicht der einzige Fahrgast der so überfordert wird. Gerade als Pensionist rechnet man ja doch mit jedem Cent.
Vielleicht kann  man da noch einiges überdenken, da es ja der ÖBB ein Anliegen sein sollte, Leute auf die Schiene zu bringen ( und nicht auf sie Palme), so geht’s nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Monika S.       11.7.2016

Anmerkung Wien-konkret: Das dürfte schon stimmen. Das war ja das beabsichtigte Ziel, daß mit der Preisumstellung die Entgelte kostenverursachungsgerechter werden. 3,40 Euro von Baden nach Wien erscheint angemessen.



Grenzen der Zone 100 außerhalb Wiens

Hallo Redaktion,
ich stimme Ihnen zu, dass die Zugänglichkeit zu Informationen über die Grenzen der Zone 100 verbessert werden kann. In sämtlichen Flyern und Prospekten wird die Zone 100 mit "innerhalb Wiens" beschrieben. Tatsächlich reicht sie u.a. bis nach Gerasdorf bei Wien, was nachweislich außerhalb Wiens liegt. Wie soll ein Tourist diese Erweiterung erkennen können? Viele Grüße, Volker J.      6.6.20116 



„normaler“ Fahrschein bach Gerasdorf ?

Guten Tag,
ich hätte da eine Frage. Ich muss vom 10. Bezirk nach Gerasdorf bei Wien fahren und muss dazu mit dem Regionalbus 125 fahren. Brauche ich dazu spezielle Fahrscheine oder reicht der „normale“ Fahrschein?
MfG

Antwort Wien-konkret:   Ja, normale Fahrscheine. Bis Gerasdorf Bahnhof ist es die Wiener Kernzone 100, ab dann braucht man einen Fahrschein für eine  Außenzone.



Kernzone 100 bis Klosterneuburg

Ich bin Student in Wien und wohne in klosterneuburg. Ich beantrage jedes Semester ein Studententicket, womit ich ab der Kernzone Nussdorf in Wien gratis fahren darf.
   Mein Problem: ich muss mir für die EINE Station von Weidling Bhf. bis Nussdorf immer ein eigenes Ticket kaufen, da ich sonst gestraft werde. Wie schon erwähnt ich bin Student und mein Budget ist sehr sehr eng gefasst.(eine Strafe bezahlen bedeutet für mich 1,5 Wochen Essensgeld weg). Auch kann ich es mir nicht leisten ein weiteres Semester Ticket für Nö zu kaufen ( außerdem sehe ich nicht ein für EINE Station ein eigenes Ticket zu brauchen).
   Gibt es andere bzw. kostengünstigere Lösungen für mein Problem? Oder wäre es nicht überhaupt einfacher die Kernzonen Grenze 100 nach Klosterneuburg zu verschieben?
Vielen Dank im Voraus.
MfG Constantin H.         29.2.2016

Antwort Wien-konkret:
* eine kostengünstige Lösung ist es, die eine Station mit dem Fahrrad zu fahren
* Am einfachsten wäre es, die Kernzone unfaßt ganz Österreich. Das ist aber nicht finanzierbar.



VOR - Verkehrsverbund Ost für Wien und Umgebung: W E+1A1 ?

Hallo mir wurde gestern eine Wochenkarte vom Busfahrer verkauft die etwas Verwirrung bei mir, VOR und den WL stiftet.
Ich habe eine Karte benötigt womit ich von Mödling nach Wien kommen.
Bekommen habe ich eine Karte mit den Kürzeln: W E+1A1
  Weder ich, WL noch die von VOR verstehen den Begriff ganz. Durch ein wenig rumforschen habe ich rausgefunden das W die Kernzone sein müsste und E+1A1 die E-ZONE sein müsste einer Zone im ersten Zonenring um Wien. Dch leider wird mir das nirgends bestätigt noch dementiert.
Dalibor M.       25. Nov. 2015



Zonenberechnung: Kann mir bitte irgendwer weiterhelfen?

Wenn ich von Krems Richtung Wien Meidling fahre, wieviele Außenzonen und Buszonen werden da berechnet?  Brauche diese Angaben für den Fahrkostenzuschuss.
Danke schon mal für die Hilfe!
Lg. Bettina                16. Juli 2014

Antwort Wien-konkret: Am besten beim Verkehrsverbund OST (VOR) anrufen:
Telefon: 01- 95555 0, Mo.-Fr (werktags) von 8-18 Uhr



keine Seniorenermäßigungen für Jahreskarten außerhalb Wiens

Warum gibt es bei VOR außer für die Kernzone Wien keine Seniorenermäßigungen für Jahreskarten in andere Zonen (z.B. Buszone Bezirk Mödling?)
VErein Forum Hochegg             29. Jänner 2014



Welche Zonen ? "Schwechat-Mannswörth" bis nach "Flughafen Wien"

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich sollte ein Jahr lang von "Schwechat-Mannswörth" bis nach "Flughafen Wien" fahren (mit S7). In welchen Zonen liegen diese Haltestelle? (war nicht deutlich, ob Mannswörth zu Kernzone gehört oder Zone 290).
Soll ich 2 Außenzonen bezahlen?
Danke für Ihre Antwort:
Niki   28. Jän 2014

Antwort Wien-konkret: "Schwechat-Mannswörth" ist bereits Außenzone, daher brauchen Sie nach Flughafen-Schwechat nur 1 Außenzone bezahlen.  



Kinderwagen-Bus-Fahrkarte-Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe aus gegebenen Anlass eine Frage an die VOR die lautet:
Wo / Wie kann ich mit Kinderwagen z.B. in einem Bus der VOR bzw. deren beauftragten Vertragspartner eine Fahrkarte lösen, wenn:
Ich im Mitteinstieg des Busses einsteigen MUSS.
UND DANN:
kein Entwerterautomat vorhanden ist!!!! ( z.B: im 68A )oder der Bus überfüllt ist oder auch kein Kinderwagengurt vorhanden ist, wie in manchen Postbussen.
Wie soll ich meinen Fahrschein entwerten?
(Wer würde nach den Vorfällen in der U6 sein Kind in einem Kinderwagen in öffentlichen Verkehrsmittel alleine stehen lassen?)

In Erwartung einer Stellungnahme der VOR
mit der Bitte um Weiterleitung.
Danke Euch "Wien Konkret"
mit freudlichen Grüßen
Norbert D., 1100 Wien           26. Jänner 2013



volkstheater-Wien nach St. Pölten

Ich würde gerne wissen wenn ich von der U-Bahn Station Volkstheater nach wien westbahnhof fahre brauche ich einen Wienkarte Zone 100 wenn ich dann nach St. Pölten mit der ÖBB bzw Westbahn fahre zählt das dann noch zu der Zone 100 oder benötige ich ein zusätzliches Ticket der ÖBB?
Bzw. kann ich auch das Zugunternehmen Westbahn nutzen ?
Liebe Grüße
Chanthara K.               22. Jänner 2013

Antwort Wien-konkret: Sie brauchen einen Fahrschein für die Kernzone 100 (=Wien) und einen Fahrschein von der Stadtgrenze bis St. Pölten. Ja, Sie können auch mit der privaten Westbahn fahren. Für die Zugfahrt brauchen Sie ohnedies ein eigenes Ticket.



Frage: Welche Zonen ?

ich sollte ein Jahr lang von "Meidling" bis nach "Baden b. Wien" fahren, allerdings liegt die Zone 260(die ich nur zum durchfahren benötige) dazwischen. Heißt das ich muss Kernzone 100 + 2 Außenzonen bezahlen?
Danke
Alex  B.             15. August 2012

Antwort Wien-konkret: Sie brauchen für die Strecke Baden - Meidling ein Ticket nur für 2 Außenzonen, aber keine Kernzone 100. Die Kernzone 100 ist im Überlappungsbereich der Zone 260. Das gilt laut VOR-Auskunft in beide Fahrtrichtungen.
PS: Falls Sie aber in Wien auf andere Verkehrsmitteln der Wiener Linien umsteigen, dann brauchen Sie auch ein Ticket für die Kernzone 100.



Bahnstationen der Kernzonengrenze

Es wäre praktisch eine Aufstellung der Kernzonengrenzen, zugeordnet zu den einzelnen Bahnlinien zu haben. Bei den Fahrscheinautomaten der ÖBB fehlt diese Zuordnung.
Besten Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Erich W.         14. August 2012

Antwort Wien-konkret: Danke für ihre Anfrage. Wahrscheinlich haben viele Leute das gleiche Problem. Die Stationen habe wir soeben oben im Beitrag ergänzt.



Grenze von Außenzonen: Korneuburg

Ich moechte fahren von Wien - Praterstern bis Korneuburg, welche Fahrkarte soll ich haben:
Kernzone +1 Aussenzone oder Kernzone 2 Aussensone?
Korneuburg ist auf die Grenze von Aussensonen.

Agnieszka B.          26. Juli 2012

Anmerkung Wien-konkret: Sie brauchen Kernzone + 1 Außenzone von Wien nach Korneuburg. Sie können damit sogar bis Leobendorf-Burg Kreuzenstein fahren, da die Überlappungszone von der Zone 220 bis dorthin geht.



Zone 100

Wenn ich am Rennweg in die S7 einsteige und in Schwechat (1 Station nach Wien Kaiserebersdorf) aussteige ist dies in der Zone 100 integriert sprich ich benötige nur normalen Fahrschein? 

Georg R.             16. Mai 2012

Antwort Wien-konkret: JA. Die Kernzone Wien (Zone 100) gilt bis zur Station "Schwechat Bahnhof". D.h. Sie benötigen nur einen Fahrschein für Wien, aber keinen für die Außenzone. Verkehrsverbund-Ost-Region Auskunft vom 16.5.2012. Hotline  0810 22 23 24  Mo-Fr 7-20 Uhr, Sa 7-14 Uhr