Wien

Bahnhöfe in Wien / Railway Stations Vienna:

Hauptbahnhof / Central Station (ehemaliger Südbahnhof):
Adresse: Am Hauptbahnhof, 1100 Wien
Telefon 05-1717
Personenschalter Öffnungszeiten: Mo-Fr 5:45-22:30, Sa, So, Ftg: 5:45-22:30 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U1 Hauptbahnhof / Südtirolerplatz, Schnellbahn


Bahnhof Floridsdorf:
Franz-Jonas-Platz 1, 1210 Wien
Telefon 05-1717
Personenschalter: Mo-Fr 7:00-17:40, Sa 7:15-17:00 Uhr, So. + Feiertage 7:15-12:00 Uhr u. 12:30-17:00 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U6 Floridsdorf, Schnellbahn S7 zum Flughafen, Busse

Franz-Josefs-Bahnhof:
Adresse: Julius-Tandler-Platz 3, 1090 Wien
Telefon: 05-1717
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U4-Spittelau bzw Friedensbrücke
Personenschalter Öffnungszeiten: Mo-So: 6:30-18:00 Uhr

Bahnhof Heiligenstadt:
Adresse: Boschstr 8, 1190 Wien
Telefon: 05-1717
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U4 Heiligenstadt, Busse nach Grinzing und Kahlenberg.
Personenschalter Öffnungszeiten: Mo-Sa: 6:45-17:40 Uhr, Sonntag + Feitertag geschlossen.

Bahnhof Hütteldorf:
Adresse: Keißlerg 5, 1140 Wien
Telefon: 05-1717
Personenschalter: Mo-Fr: 6:45-12:05 Uhr und 12:35-16:30 Uhr; Sa 6:45-12:05, 12:35-14:50, Sonntag u. Feiertag geschlossen.
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U4 Hütteldorf, S-Bahn S45 Vorortelinie, Busse
Parkhaus: JA

Bahnhof Liesing:
Adresse: Liesinger Platz 1, 1230 Wien
Telefon: 05-1717
Personenschalter: Mo-Fr 6:45-12:00 und 12:30-14:30 Uhr; Sa, So + Fei  geschlossen
Umsteigemöglichkeit: Busse
 
Bahnhof Meidling / Philadelphia-Brücke:
Adresse: Eichenstraße 25, 1120 Wien
Telefon 05-1717
Personenschalter Öffnungszeiten: Mo-So.: 5:45-22:25 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U6 Bahnhof Meidling / Philadelphia-Brücke, Busse

Bahnhof Praterstern (Wien-Nord):
Adresse: Praterstern, 1020 Wien
Telefon: 05-1717
Personenschalter geöffnet: Mo-Sa 7:30-17:45 Uhr, So. + Feiertage 7:45-17:45 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U1 und U2 Praterstern; Schnellbahn S7 zum Flughafen,

Westbahnhof:
Adresse: Europaplatz 2, 1150   Wien
Telefon: 01-93000-0 oder 05-1717
Personenschalter: 6:00-20:00 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U3 und U6 Westbahnhof, Flughafenbus
Parkhaus: JA
Geschäfte: Montag - Freitag: 9 - 21 Uhr, Samstag: 9 - 18 Uhr
Post: Montag - Freitag: 7 - 21 Uhr, Samstag: 9 - 18 Uhr, Sonntag: 9 - 14 Uhr
Gastronomie: zumindest Montag - Sonntag 9 - 21 Uhr
Shops für Reisebedarf: zumindest Montag - Sonntag 9-21 Uhr
 
Bahnhof Wien-Mitte (Landstraße):

Adresse: Landstraßer Hauptstraße 1c, 1030 Wien
Telefon: 05-1717
Personenschalter offen: Mo-Fr 7:30-19:00, Sa 8:00-16:30, So.+ Feiertage 8:00-16:30 Uhr
Umsteigemöglichkeit: U-Bahn Linie U3 und U4 Landstraße, Schnellbahn S7 zum Fluhghafen.

Autoreisezug-Anlage Hauptbahnhof

Adresse: Am Hauptbahnhof 1, 1100 Wien, Einfahrt von Gudrunstraße

Telefonische Fahrplanauskunft der ÖBB:
Tel. 05-1717





=> Kommentare & Postings eintragen

 

licht im bhf stadlau

ich wohne in der smolagasse und konnte feststellen das seit ca 4 wochen schon alle neonlichter im güterbhf. um 17 uhr angehen und um 8 uhr früh wieder ausgehen, haben wir soviel geld??? vieleicht kann man da was machen bitte.
glg peter b.          3.7.2016



Wiener Hauptbahnhof ohne Gepäckswagerl, aber mit WLAN

Betreff: mit schwerem Gepäck am Hauptbahnhof
Letztes Wochenende sind mein Mann und ich aus dem Skiurlaub am Hauptbahnhof in Wien angekommen. Nach einer durchwachten Nacht in einem überheizten Zugabteil – die Heizung konnte im Abteil selbst nicht reguliert werden – sind wir um 07.20 Uhr am Bahnhof angekommen. Mit zwei sehr schweren Koffern und einem Skisack standen wir am Bahnsteig und hatten 50 Minuten Zeit zum Umsteigen. Bis zum Lift, der uns in das Innere das Bahnhofes bringt, hätten wir unser Gepäck den ganzen sehr langen Bahnsteig entlang müssen, um – kaum im Warmen angelangt – wieder zu unserem Anschlusszug zu gehen. Also habe ich mich um einen Gepäckswagen umgesehen. Da ich am Bahnsteig keinen finden konnte, ging ich zur Informationsstelle, wo man mir mitteilte, dass es seit vorigem Jahr keine Gepäckswagen mehr gibt. Wir haben dann den Lift am Ende des Bahnsteiges genommen, sind ins Untergeschoss gefahren und haben dort die Zeit „totgeschlagen“. Dort waren wir wenigstens unter Dach und vom Wind geschützt.
   Zugegeben, man kann es nicht jedem Recht machen, aber ich frage mich, mit welcher Überlegung werden Gepäckswagerl abgeschafft, die weder Strom, Gas noch Wartung brauchen, auch nicht neu angeschafft werden müssen (es hat sie ja gegeben) und die, wenn sie gebraucht werden, Goldes wert sind. Es gibt ja nicht nur junge und agile Menschen, die mit Aktentasche oder  Designerkofferl reisen.
   Wien ist eine Weltstadt und an ihrem Hauptbahnhof – wo Züge aus aller Herren Länder ankommen – gibt es aber keine Transporthilfen. Das ist unverständlich, unlogisch, weitab von gutem Service und im Endeffekt eine Schande.
   Als realitätsfremd und fast zynisch empfand ich dann noch, als ich gelesen habe: GRATIS W-LAN. Das hilft ungemein wenn man mit schwerem Gepäck (oder vielleicht Kinderwagen, Kleinkindern etc. ) am Bahnhof steht!!!!!!! Mit Internet bin ich am Bahnhof anscheinend passender unterwegs als mit Koffern. Welche  Ironie.
   Ich hoffe mit diesen Zeilen ein wenig mehr Praxisnähe zu bewirken. Es nützt die beste Werbung, der schönste Bahnhof und die glitzerndste Fassade nichts, wenn die Bedürfnisse der Fahrgäste ignoriert werden. Koffer gehören nun mal zum Reisen – sogar in unserer hochtechnisierten und elektronischen (W-LAN) Welt.
Mit freundlichen Grüßen,
G. Wilhelm        3.3.2016