Wien

Eröffnung des neuen Parkhauses in Hütteldorf im Mai 2008

Fotos: Parkhaus Hütteldorf Außenansicht Bild Mitte und rechts: Garagen-Einfahrt; © Wien-konkret



Fotos: Parkhaus Hütteldorf Außenansicht Bild Mitte und rechts: Garagen-Einfahrt; © Wien-konkret

Allgemeine Informationen zum Parkhaus Hütteldorf:

Betriebszeit: 0 - 24 Uhr
Parkplätze:
1.250 Stellplätze in 6 Etagen
Frauenparkplätze und Behindertenparkplätze

Zufahrt mit dem Auto:
Stadteinwärts von der A1 bzw B1 kommend: immer Richtung Zentrum Wien fahren (also über das Wiental / Hadikgasse stadteinwärts); Nach der ersten Ampel auf der linken Spur bleiben. Die Zufahrt mit Abbiegespur zur Parkgarage ist nicht zu übersehen. 
Stadtauswärts sollte man geradeaus am Parkhaus vorbeifahren und eine Linksschleife über den Wienfluß fahren; (theoretisch kann man auch rechts abbiegen. Das ist aber nicht erlaubt wegen dem nachkommenden Verkehr, der sonst durch das Abbremsen behindert würde.)

Zugang zur U4: im Geschoss 4 des Parkhauses beginnt eine geschlossene Brücke direkt zu der U4 Station Hütteldorf. Dort muss man einen Fahrschein der Wiener Linien entwerten, auch wenn man die Wiener Linien gar nicht benutzt, sondern zB zum Hannappi-Stadion gehen will oder mit der ÖBB nach St. Pölten fahren möchte !!!
Zugang zur ÖBB: Kein direkter Zugang zu den Gleisen der ÖBB. D.h. man muss über den Bahnsteig der U4 - dafür benötigt man genau genommen einen Fahrschein für die Kernzone 100 - dann weiter durch die Unterführung und dann wieder hinauf zu den Gleisen der ÖBB.

Garagenbetreiber:
Best in Parking - Park & Ride Hütteldorf GmbH
A-1030 Wien  Schwarzenbergplatz 5 | 7.1
Telefon: 01 - 513 12 41

Unterkünfte in der Nähe: => Hotel an der Wien => Jugendherberge Hütteldorf

Inbetriebnahme: 29. Mai 2008 (rechtzeitig vor der Fussball-EM 2008)

Baukosten: Die Baukosten für die Garage belaufen sich auf rund 26 Millionen Euro (360 Millionen Schilling). 85 Prozent davon, rund 22,5 Millionen Euro, werden von der Stadt Wien in Form eines zinsenlosen Darlehens bezahlt. (Quelle Rathauskorrespondenz vom 29.04.2004)

Parktarife im Parkhaus Hütteldorf:

Einzelparktarife:
Pro Einfahrt bis zu maximal 24 Stunden: 3,00 Euro (41 Schilling)
Jede weiteren begonnenen 24 Stunden zuzüglich:  3,00 Euro (41 Schilling)

Dauerparktarife:
Wochenkarte: 14,80 Euro,    ermäßigt   12,50 Euro
Monatskarte:  55,00 Euro,    ermäßigt   46,80 Euro
Jahreskarte: 550,00 Euro,    ermäßigt 468,00 Euro

... ermäßigt für Zeitkartenbesitzer der Wiener Linien
 

Fotos: Parkhaus Hütteldorf innen: Zugang von der U4 - Parkplätze - Kassa-Automat; © Wien-konkret



Fotos: Parkhaus Hütteldorf innen: Zugang von der U4 - Parkplätze - Kassa-Automat; © Wien-konkret


Über den Baubeginn der neuen P&R-Anlage in Hütteldorf:

Wien, (RK). Die neue Park & Ride Anlage auf den ÖBB- Gründen beim Bahnhof Hütteldorf wird ab Eröffnung Mitte 2008 zusätzliche 1.250 PKW Komfortstellplätze in einer Hochgarage bieten. Das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel soll mit Anbindung an U-Bahn, Bus, Straßenbahn, S-Bahn und ÖBB attraktiver werden.

Täglich kommen rund 150.000 BerufspendlerInnen mit dem Auto nach Wien. Hütteldorf hat sich deshalb in den letzten Jahren zu einer wichtigen Pendlerdrehscheibe entwickelt, wobei dies zu verstärktem Parkplatzsuchverkehr in den umliegenden Wohngebieten geführt hat. Das Parkplatzangebot wurde immer knapper und die Verkehrsbelastung für Anrainer nahm drastisch zu. Deshalb ist es notwendig, dass die Errichtung der Park & Ride Anlage in Hütteldorf zügig erfolgt und die neu geschaffenen günstigen Parkplätze den Suchverkehr im Herzen Penzings deutlich entschärfen.

Diese Maßnahme geht konform mit dem Verkehrskonzept: Die Stadt Wien forciert seit mehreren Jahren neben der Einführung der Parkraumbewirtschaftung den Ausbau des Park & Ride Standortnetzes. Stadtrat DI Rudi Schicker am Mittwoch: "Ziel der Wiener Verkehrspolitik ist es, durch geeignete Maßnahmen den Autoverkehr in der Stadt möglichst zu vermeiden, die öffentlichen Verkehrsmittel zu forcieren und so den FußgängerInnen wieder mehr Platz zu gewähren. Der tägliche Pendlerverkehr ist für einen Großteil der Verkehrs- aber auch für die Feinstaubbelastung im gesamten Stadtgebiet mitverantwortlich. Durch den Bau von Park & Ride Anlagen wollen wir dafür Lösungen finden und öffentliche Verkehrsmittel wieder attraktiver gestalten."

Verkehrsexperten der Stadt Wien prüften mehrere Standorte, bis die Wahl auf die ÖBB-Gründe südlich der Westbahn und westlich der Deutschordenstraße fiel.

DI Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien, erklärt: "Aus Sicht der Wiener Linien ist Hütteldorf einer der wichtigsten Standorte für eine P&R Anlage. Sie liegt direkt an einer U-Bahn Station (U4 Hütteldorf) in relativer Nähe zum Stadtrand und am leistungsfähigen Straßennetz."

Das Zufahren zur Garage Hütteldorf wird über eine neu zu errichtende Brücke am Hackinger Kai und eine eigene Zufahrtstraße mit Verbindung zur Hadikgasse möglich sein. "Wir müssen gemeinsam die Schnittstellen zwischen Schiene und Straße weiter verbessern – und die P&R-Anlage am Bahnhof Hütteldorf ist dafür ein wichtiger Schritt. Den Bahnhof selbst werden wir für unsere Kunden attraktiver machen und barrierefrei ausstatten. Zusätzlich bauen wir auch alle großen Wiener Bahnhöfe zu modernen Verkehrsstationen um und bringen damit die neue Qualität der ÖBB nach Wien", betont ÖBB-Chef Mag. Martin Huber.

Weiters können durch eine Integration in das Parkleitsystem der Stadt Wien die PKW-Fahrer schon auf den Hauptverkehrsrouten über noch verfügbare Parkplätze in der Park & Ride Anlage informiert werden.
 

Sicherheit und Komfort

Garagen des Betreibers, der BIP Garagengesellschaft Breiteneder GmbH & Co KG, sowie der Errichtungsgesellschaft, der BIP Park & Ride Hütteldorf GmbH, (alle Unternehmen von Breiteneder Immobilien Parking) zeichnen sich durch besonders hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Diesem Anspruch wird natürlich auch die geplante Park & Ride Garage Hütteldorf gerecht:

* Helle Beleuchtung
* Elektronisches Parkleitsystem
* Behindertengerechte Gestaltung, Behindertenstellplätze
* Videoüberwachung der Kundenbereiche und 24 Stunden-Notruf mit
Videoüberwachung
* Frauenparkplätze
* Personenlift bis zum U-Bahnsteg
* helle Gestaltung der Wand- und Deckenbereiche
* Farbleitsystem für einzelne Etagen
* 0-24 Uhr geöffnet
* Transportband wie bei Flughäfen für Personen (von der P&R Anlage
bis zum Bahnsteig)

Johann Breiteneder, Geschäftsführer BIP Garagengesellschaft, zum Bauvorhaben: "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit der Park & Ride Anlage Hütteldorf nicht nur 1.250 preisgünstige Parkplätze anbieten, sondern aufgrund der hohen Qualitäts-, Komfort- und Sicherheitsstandards auch eine hohe Kundenakzeptanz erreichen werden und somit zur Attraktivierung der U4 - Station Hütteldorf beitragen können."
 

Günstiges Parken in Hütteldorf

Da für die Errichtung von Park & Ride Anlagen seitens der Stadt Wien Fördermittel zur Verfügung stehen, profitieren auch die BenützerInnen dieser Park & Ride Anlage von den günstigen Parktarifen.

Standardtarif für einen Tag: 2,70 Euro
Standardtarif für ein Monat: 49,50 Euro

Anmerkung Wien-konkret: Diese Ankündigung vom günstigen Tagestarif wurde leider nicht umgesetzt. Tatsächlich gültige Preise siehe oben.



Rückfragehinweis:

Barbara Warnold, Martrix, Kommunikation Breiteneder
Tel.: +43(1) 205 11 01/64 , E-Mail: b.warnold@martrix.at

DI Thomas Keller, GGR Stadtentwicklung und Verkehr
Tel.: +43(1) 4000/81420 , E-Mail: kel@gsv.magwien.gv.at

(RK vom 21.02.2007)



Weitere Infos:

* Wie es mit der Parkplatzsituation in Hütteldorf weitergeht, erfahren Sie hier => Parkplätze Hütteldorf
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Laufband am Übergang zur U4 nur fallweise eingeschaltet

Dienstag 17:30 Uhr das Laufband am Übergang zur U4 ist aus.
Mittwoch 17:45 Uhr das Laufband am Übergang zur U4 ist aus.
Donnerstag 7:45 Uhr das Laufband am Übergang zur U4 ist aus.
Das Alles obwohl das Parkhaus laut Ausschreibung bis 24.00 Uhr geöffnet ist.
Ich bin stark gehbehindert und auf das Laufband angewiesen.
Offenbar gibt es beim Parkhausbetreiber Menschen die der Meinung sind dass Behinderte nichts in Parkhäusern zu suchen haben.
MfG Dieter M.       16.4.2015

Nachtrag 1:
Ich denke nicht dass das Band kaputt ist, man will wohl nur Strom sparen.
Morgens, außer heute am Morgen ist es an.
MfG Dieter M.

Nachtrag 2:
Ist nicht kaputt.
Heute habe ich seit langer Zeit zum 1. Mal wieder einen Angestellten gesehen, er meinte das Laufband wird täglich um 08:00 Uhr eingeschaltet, das kann aber nicht stimmen, in der Vergangenheit war das Laufband schon früher an, Heute war es trotz der Aussage vom Angestellten bereits an (7:25 Uhrt), ist wohl sehr willkürlich ob und wann es eingeschaltet wird.
Gestern war es um 17.25 Uhr aus.
Behinderte sind wohl für den Betreiber nicht sehr wichtig.
MfG Dieter M.  17.4.2015



Der Lift am Übergang zur U4 ist schon wieder defekt.

Die Reparatur hat scheinbar nicht einmal einen Monat gehalten.
Unfähigkeit oder notdürftig geflickt um Geld zu sparen?
Vielleicht sollten sich einmal die Wiener Linien einschalten.
Denn das schlechte Licht fällt auf Sie zurück.
MfG Dieter M.   30.3.2015

Antwortschreiben von BIP GARAGEN an die Bezirksvorstehung Penzing vom 13.5.2015:
Sehr geehrte Frau Kalchbrenner!
Danke für Ihr Urgenzschreiben, das ursprüngliche Mail ist offensichtlich im Wust an täglich eingehenden Mails bei uns untergegangen, wofür wir uns höflich entschuldigen wollen!
   Es ist richtig, dass diese Liftanlage – die einzige in diesem Bereich des Abganges zur U-Bahn – seit Jänner 2015 mehrmals und leider auch zum Teil für mehrere Tage ausgefallen war.
   Grund war in den Liftschacht eindringender Schnee, die daraus resultierende Feuchtigkeit zerstörte so gut wie alle Schaltplatinen, dessen Beschaffung und Reparatur durch die errichtende und betreuende Firma Kone einige Zeit in Anspruch nahm.
   Auch die dann folgenden Störungen der Liftanlage werden diesen Feuchteintritten zugeschrieben, wo jedoch die von uns verständigte Fa. Kone sehr rasch binnen Tagesfrist reagierte und die Schäden reparieren konnte.
   Es ist uns sehr wohl bewusst, dass im Fall einer Störung dort vor allem ältere gebrechliche Menschen, Mütter mit Kinderwagen, körperlich Behinderte und auch Reisende erschwerte Bedingungen vorfinden.
   Auf Grund der Tatsache, dass hier baulich nur eine Liftanlage zum U-Bahn-Bahnsteig vorsehen wurde, sind uns aber die Hände gebunden, da auch alternative Zugangsmöglichkeiten für den genannten Personenkreis nicht vorhanden sind.  
   Die derzeit einzigen Möglichkeiten sind für uns, sehr rasch die Firma Kone zu verständigen, eine Störungsinfo an der Anlage anzubringen und für eine rasche Schadensbehebung zu sorgen.  
   Danke für Ihr Verständnis und entsprechende Kommunikation an den Beschwerdeführer.
Mit freundlichen Grüßen
Hannes Kavalir
BIP GARAGEN | BREITENEDER IMMOBILIEN PARKING
1030 Wien, Schwarzenbergplatz 5 | 7.1, Austria
Tel. +43 1 513 12 41

Anmerkung Wien-konkret: Man könnte die Schaltplatinen einpacken und so gegen Schnee und Wasser schützen.



Lift am Übergang zur U4 defekt

Ich habe mich in der Zwischenzeit selbst 2 mal bei der Firma KONE Aufzüge erkundigt. In der letzten Woche konnte man mir keine Auskunft erteilen, Heute hat man den entsprechenden Aufzug gefunden und mir mitgeteilt dass dieser einen Totalschaden hat. Man hat mir mitgeteilt dass man dem Parkhausbetreiber ein Angebot unterbreitet hat aber dieser würde nicht reagieren.
Dieter M.     23. Feb 2015



Lift am Übergang zur U4 defekt

Der Lift war seit dem 29.01. nur an einem Morgen kurz in Betrieb.
Somit ist er seit etwa 3 Wochen außer Betrieb.
Was zunächst nach Unfähigkeit aussah ist wohl mehr so dass hier auf Kosten von Behinderten, alten Menschen und Müttern mit Kinderwagen Reparaturkosten eingespart werden sollen. In dieser Zeit hääte ich das fehlende Ersatzteil selber hergestellt und wäre damit 3 mal Um die Erde geflogen.
Man sollte die Verantwortlichen entlassen und durch motivierte Arbeitslose ersetzen.
Dieter M.               17. Feb. 2015



Lift schon wieder kaputt

Leider war der besagte Lift nicht lange in Betrieb. Seit Freitagnachmittag ist er nämlich wieder außer Betrieb.
Mit freundlichen Grüßen
Edith P.          11. Feb. 2015



Seit 14 Tagen ist der Lift außer Betrieb

Sehr geehrte Damen und Herren!
Seit knapp 14 Tagen!!! ist der Lift von der Park&Ride-Anlage zum Bahnsteig zur U4 außer Betrieb. Vor allem für ältere oder behinderten Personen bzw. Mütter mit Kinderwagen ist das eine Zumutung!
Mit freundlichen Grüßen
Edith P.     5. Feb 2015



Lift am Übergang zur U4 defekt

Seit 5 Tagen ist der Lift am Übergang zur U4 defekt.
Bei einer Nachfrage am Montag hieß es Morgen kommen die Techniker aber der Lift wurde bis heut am Freitag nicht repariert.
Für mich als Behinderten ist die Treppe nur unter starken Schmerzen zu bewältigen.
Das Verhalten der Betreiber ist außerordentlich behindertenfeindlich und grenzt schon an Körperverletzung.
Das Laufband sollte morgens in Richtung U-Bahn und am Abend in Richtung Parkhaus laufen da dann die meisten Menschen in diese Richtung unterwegs sind aber es läuft oft verkehrt herum oder gar nicht. Das Laufband und der Lift sind Bestandteil des Nutzungsvertrages daher werden wesentliche Teile des Nutzungsvertrages nicht erfüllt.
Dieter M.             30. Jan 2015



Parkhaus Hütteldorf: keine freien Plätze ab 9 Uhr

Ich wohne am Riederberg und parke seit Bestehen des Parkhauses Hütteldorf im Parkhaus, da ich in Wien arbeite. Seit es die Kurzparkzonenerweiterung gab, gibt’s aber meist nach 9 Uhr  keine freien Parkplätze mehr trotz Monatskarte für das Parkhaus. Das ist sehr ärgerlich! Meiner Meinung nach wäre es dringend nötig, ein weiteres Parkhaus bei Wolf in der Au oder beim Auhofcenter zu bauen, ev mit einem Shuttleservice zur U-Bahn, wenn der Ausbau der U-Bahn bis Auhofcenter zu teuer ist!
E. Fritz,  3. Juli 2013



Fragen zur Park-and-Ride Anlage

S.g. Damen und Herren,

1) Ist die P&R Anlage im Eigentum der Stadt Wien
2) oder warum finanziert die Gemeinde mit einem zinslosen Kredit
3) und schafft eine sehr eng umgrenzte "Parkpickerlzone"?
4) Führen die punktuellen Parkpickerl-Erweiterungen zu den gewünschten Erfolgen
5) und welche sind diese?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Vielleicht könnten Sie mir auch eine Ansprechpartner der Gemeinde/Bezirkes nennen, der sich ernsthaft mit meinen Fragen auseinandersetzen will.

Vielen Dank
Dr. Roman F              11. Oktober 2012

Anmerklung Wien-konkret: Wer der Eigentümer der Anlage ist, ist leider nicht leicht herauszufinden. APCOA ist jedenfalls der Betreiber und vermutlich auch der Eigentümer der P&R-Anlage Hütteldorf. Seit dem das Parkpickerl entlang des Wientales bis zum Bahnhof Hütteldorf mit 1.10.2012 in Kraft getreten ist, ist das Parkhaus voll und der Betreiber erfreut sich an üppigen Einnahmen. Bis dahin war das Parkhaus nach eigener Beobachtung ca zur Hälfte leer. Dass die Bezirksvertretung rund um den Bahnhof Hütteldorf und in der Deutschordenstraße systematisch Parkplätze in kaum benutzte Radwege umbauen hat lassen, war aus Sicht der Autofahrer eine Frechheit, aus Sicht des Parkhausbetreibers ein Geschenk.
Ansprechpartner ist Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner. Nächste Sprechstunde
Freitag, 19. Oktober 2012, 7.30 bis 9.30 Uhr, Ort: Bezirksvorstehung Penzing, im Büro der Bezirksvorsteherin, 13., Hietzinger Kai 1-3. Telefon 01-4000-14111



P+R Hütteldorf

BETRIFFT: Adresse Parkhaus Hütteldorf ??? von Karin J. E-mail 10. November 2009

Die Antwort "Wenn Sie vom Zentrum kommen:
Hadikgasse 61 und dann noch ca. 60 Meter weiterfahren und dann rechts abbiegen." ist strafbar: Man darf, vom Zentrum kommend, NICHT rechts zum Parkhaus abbiegen, sondern muss stadtauswärts bis zur nächsten Brücke fahren, links biegen, zurück stadteinwärts fahren und wieder links biegen:
So etwas muss einem erst einfallen!

Emanuel R.  14. August 2010

Redaktion Wien-konkret: Wien hat viele Beamte. Einfache Lösungen würden vermutlich deren Arbeitsplätze gefährden ;-) Habe die Beschreibung der Zufahrt versucht weiter zu verbessern. R.M.



Ticketkauf für U4 bzw. Wiener Linien:

Guten Tag,
ich habe gerade die Meinungen zu den Entwerterautomaten für die U4 im Parkhaus gelesen. Ich möchte sogar ein Ticket kaufen um in die Stadt zu fahren und dafür wird es in der Station der U4 Hütteldorf wohl einen Ticketautomaten geben oder wie kommt man sonst an ein solches? Ich fahre ja direkt von Innsbruck kommend ins Parkhaus.

Danke R.E.              28. April 2010

Anmerkung Wien-konkret: Wenn Sie vom Parkhaus Hütteldorf kommen und über die Glasbrücke Richtung U4 gehen, dann ist neben dem Fahrschein-Entwerter ein Ticketautomaten für die Wiener Linien.



P&R-Ticketkauf & P+R Preise Hütteldorf

Kann mir bitte jemand sagen, wie/wo ich ein Wochenticket für die P+R lösen kann? Ich habe auch eine Jahreskarte - wo muss ich die herzeigen, um den ermäßigten Tarif zu erhalten? Kann ich mit einer Wochenkarte in einer bezahlten Woche ein- und ausfahren, so oft ich möchte?
Leider ist der Schalter neben den Kassenautomaten nie besetzt, wenn ich dort bin, sodass ich nicht persönlich fragen kann.

Eva M.        E-mail 4. Februar 2010

Anmerkung Wien-konkret: Am besten beim Garagenbetreiber anrufen: Best in Parking - Park & Ride Hütteldorf GmbH, A-1030 Wien  Schwarzenbergplatz 5 | 7.1
Telefon: 01 - 513 12 41



Nochmals zur Ticketfrage

Ein Ticket zu kaufen wäre eigentlich gar nicht möglich, da ich in diesem Bereich (Anmerkung: im Parkhaus Hütteldorf) keinen Fahrscheinautomaten gesehen habe. Man kommt von der Garage und steht vor dem Entwertungsautomaten (Erg. der Wiener Linien). Ausserdem benütze ich keine U Bahn, wieso dann zahlen? Äusserst unlogisch. Es wäre ein separater Abgang zu den ÖBB Zügen erforderlich. Wer hat sich so etwas ausgedacht? Ich glaube da müßte Abhilfe geschafft werden, man hat ja die Parkkarte mit Datum und Uhrzeit. Irgendwo ist da der Wurm drinnen.
 
mfG  G. W.                  2.2.2010

Anmerkungen Wien-konkret:
* Durchschreiten der Sperre (meist bei einem Aufgang) nur mit gültigem Fahrausweis. D.h. die Wiener Linien können auch die Menschen auf den Bahnsteigen und Ausgängen kontrollieren und bestrafen, was sie auch relativ häufig tun (Meist ist dann auch gleich die Polizei dabei). Kontrolliert wird meist der Ausgang von U-Bahn Stationen, vereinzelt wird auch in den U-Bahnen kontrolliert.
* Fahrscheine kann man sich bei fast jeder Wiener Traffik kaufen. Ein Automat ist nicht Pflicht.
* Das hat nichts mit Logik zu tun, sondern mit Vorschriften
* Das haben sich die Wiener Linien mit Sanktus der allein regierenden Wiener SPÖ ausgedacht. Zuständig ist derzeit Verkehrsstadtrat Schicker (SPÖ).
* Ja, sie haben Recht. Da steckt ein großer Wurm im "System".
* Tipp: Parkhaus Hütteldorf zu Fuß bei der Einfahrt/Ausfahrt verlassen und entlang der Hadikgasse (Wiental) zum Eingang des Bahnhofs Hütteldorf marschieren !!! Das sind ca 100 Meter. Dann brauchen Sie keinen Fahrschein für die Wiener Linien kaufen.



Übergang zur U4? kein Hinweis auf Damenparkplätze

S.g. Herr Marschall,
war heute in Hütteldorf und habe folgendes festgestellt: Übergang in Geschoss 4. erster Hinweis zu U 4 im Lift, kein Hinweis zu Zügen der ÖBB. Am Endes des Durchgangs befinden sich 2 Entwertungsautomaten. Muß Ich mir einen Fahrschein kaufen und entwerten wenn ich zu den Zügen der ÖBB will? Weiters habe ich keinen Hinweis zu den Damenparkplätzen gefunden. Ich glaube da ist noch sehr viel zu tun.

mfG
Gerda W              E-mail 1. Februar 2010

Anmerkung Wien-konkret: Danke für die Informationen. Das wird anderen Lesern weiterhelfen. Die Ticketfrage ist höchst interessant. Tatsächlich müßte man sich - wenn man vom Parkhaus zu den Zügen der ÖBB will ein Ticket für die Kernzone Wien kaufen, um über den U-Bahn Bahnsteig zur ÖBB zu gelangen. Vermutlich wird das keiner machen. Bei einer Kontrolle am Ausgang könnten Sie aber dann ohne Ticket erwischt werden und Strafe zahlen müssen.



P+R Hütteldorf : schlechte Beschilderung

Die Beschriftung zur Orientierung ist sehr mangelhaft und sollte verbessert werden. Es ist nicht ersichtlich wo es zum Bahnsteig geht, vorallem nicht in welchem Geschoss. Auch der Ausgang ist fast nicht gekennzeichnet und ich hatte Mühe den Weg zu finden. Vielleicht könnte man in der Richtung einiges verbessern.

mfG
Gerda W.                30. Jänner 2010



Zufahrt zum Parkhaus von der A1 ?

Sg. Damen und Herren,
wir kommen von der A1 von Linz / St. Pölten und hätten gerne gewusst wie wir am Besten und Einfachsten in das neue Parkhaus Hütteldorf kommen???
Vielen lieben Dank für die Wegbeschreibung.

MFG
Christiana K.             E-mail 15. Dezember 2009

Anmerkung Wien-konkret: Verbesserte Zufahrts-Beschreibung siehe oben im Beitrag.



Garagensperre um 24 Uhr ???

Guten Tag

Ich finde es echt gut, daß endlich in diesen Bereich eine Parkmöglichkeit geschaffen wurde.Ich komme aus Purkersdorf und nütze oft die Garagenanlage, mit einer Weiterfahrt der U-Bahn nach Wien. Was ich aber nicht verstehen kann. Eine Garagensperre um 24 Uhr!!
Wo leben wir den bitte! ich kann also trotz U-Bahn - die noch nach 24Uhr in Hütteldorf ankommt - mit meinen Fahrzeug nicht mehr nach Purkersdorf heimfahren !!
Heute gibt es elektronische Öffner mit Überwachungsvideo und und..
Ich verstehe es nicht! Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Danke S.              E-mail 13.12.2009

Anmerkung Wien-konkret: Die Betriebszeit der Garage ist 0 - 24 Uhr. Die Garage sollte also rund um die Uhr zugänglich sein. War das bei Ihnen nicht der Fall?



Adresse Parkhaus Hütteldorf ???

Ich möchte an der BUCH WIEN teilnehmen und suche die adresse vom parkhaus hütteldorf um sie dem ´navigator tomtom eingeben zu können.
danke
Karin J.         E-mail 10. November 2009


Anmerkung Wien-konkret:
gute Frage.
Das Parkhaus hat eigentlich keine Adresse, da es am ehemaligen Bahnhofsgelände Hütteldorf gebaut wurde.
* Wenn Sie vom Westen kommen:
Das Haus gegenüber ist Hackinger Kai 7, 1130 Wien und dann über die Brücke links abbiegen.

* Wenn Sie vom Zentrum kommen:
Hadikgasse 61 und dann noch ca. 60 Meter weiterfahren und dann rechts abbiegen. Das ist allerings nicht erlaubt. Man muss geradeaus weiterfahren und eine Linksschleife drehen.