Wien

Fahrbahnschäden in Wien

Die Fahrbahnen der Straßen bis in die kleinsten Gassen sind in Wien meist sehr gut. Leider kommt es aber immer wieder auch zu teils gravierenden Straßenschäden, die oftmals durch Auffrieren im Winter und durch den Schneepflug verusacht werden.

Beschwerden über Fahrbahnschäden können Sie hier als Posting eintragen:



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Fahrbahnschäden in der Dirmhirngasse, Wien-LIesing





Fotos von den Fahrbahnschäden in der Dirmhirngasse Wien; © ZVG

Guten Tag!
Der Zustand der Dirmhirngasse in Liesing präsentiert sich seit Jahren in einem äusserst schlechten Zustand. Für Ende 2009/Anfang 2010 wurde den Anrainern, nach Errichtung einer Lärmschutzwand zum Atzgersdorfer  Bahnhof hin, die Erneuerung der Fahrbahn versprochen. Dieses Projekt wurde von Seiten der ÖBB und der Bezirksvetretung immer wieder verschoben. 2011 soll nun die Lärmschutzwand errichtet werden, die Sanierung der Dirmhirngasse ist lt. Auskunft des Bezirksvorstehers und dessen Stellvertreterin aber erst für 2012 budgetiert! Seit der Eröffnung des Einkaufszentrums "Riverside" in der Breitenfurterstrasse und der Wohnhausanlage auf den Gründen der ehemaligen Liesinger Brauerei hat sich der Durchzugsverkehr in der Dirmhirngasse um einiges verstärkt. Nahezu wöchentlich werden tiefe Löcher/Fahrbahnschäden provisorisch ausgebessert und geflickt. Diese Ausbesserungen halten oft nur wenige Tage, das befahren der Dirmhirngasse besonders zwischen Knotzenbachgasse und Wagenmanngasse gleicht einer Rally-Sonderprüfung. Wenn man mehrmals täglich diese Strasse befahren MUSS, um an seinen Wohnort zu gelangen, sind wohl Schäden an den Fahrzeugen die unweigerliche Folge,und es kommt auch immer wieder zu "haarigen" Situationen durch Ausweichmanöver bei Gegenverkehr.
Die beigefügten Fotos sind nicht mehr ganz aktuell-mittlerweile siehts noch viel schlimmer aus!

mit freundlichen Grüssen!
Karl H.   26. Dezember 2010

 
Nachtrag 5. Juli 2011
guten tag!
mittlerweile wurde ich vom hrn. bezirksvorssteher per brief informiert, das nach fertigstellung der lärmschutzwand zur südbahn (die uns schon seit 2009 versprochen und mit deren errichtung endlich anfang juni begonnen wurde) etwa anfang 2012 die fahrbahn der dirmhirngasse erneuert wird. im budget für 2012 sind dafür € 600 000 vorgesehen.
........man wird sehen
vielen dank an dieser stelle an die nette und engagierte fr. ursula baumgartner vom bürgerdienst-wären die mitarbeiter von wr. wohnen nur halb so motiviert, gäbs auch beim leben im gemeindebau weit weniger probleme:
http://picasaweb.google.com/115885072744016926168/LebenImGemeindebau#
 
mit freundlichen grüssen!
Karl H.   5. Juli 2011