Wien

60. Pannonenball 2006

Freitag, 17. Februar 2006
Parkhotel Schönbrunn






Foto 1 + 2: Parkhotel Schönbrunn..........................Bild 3: Kaiser Franz Josef und seine Sissy


Ehrenschutz:
Univ. Prof. Dr. Andreas Khol, Präsident des Nationalrates

Ehrenpräsidium:
Komm.Rat Dkfm. Dr. Maria Schaumayer; Nationalbankpräsidentin a.D.
Dipl. Ing. Dr. Erwin Pröll; Landeshauptmann von Niederösterreich
Mag. Dr. Matthias Tschirf; Klubobmann der ÖVP im Wiener Landtag





Foto 1: Balleröffnung durch Klubobmann der Wr. ÖVP Matthias Tschirf....
Foto 2: Worte des Philisterseniors der K.Ö.H.V. Pannonia Ernst Exner

Musik:
Tanzorchester "Wiener Flair"
Musiktrio "Happy Crew"






Foto: 1-3: Tanzorchester "Wiener Flair"


BIld: Musiktrio: "Happy Crew"





Bild 1: Tanz im Großen Saal..........Bild 2: Tanz im Wintergarten........Bild 3: Erholung in der Bijou Bar

Mitternachtseinlage:
Rusty: Elvis in Las Vegas
Rudi Stumbecker, geb in Lungau, erzielte im März 1991 beim Elvis Imitatorenwettbewerb in Palms Springs USA unter 4000 Teilnehmern den 1. Preis mit seiner Interpretation von "Suspicious Minds". Aber wie begann alles?

Am 16. August 1977, dem Todestag von Elvis Presley, beschloß der damals 8 Jahre alte Rudi, den King of Rock´n´Roll nicht "sterben zu lassen". Er begann zunächst alles über Elvis zu sammeln. Er besuchte die Musikhauptschule St. Michael, begann mit Elvis-parodien studierte English am UCI - College in Irvine California und gewann schließlich 1991 den großen Elvis-Imitatorenwettbewerb. Seit 1994 tritt Rusty in Las Vegas auf.

"Elvis" am Pannonenball:

"Passen Sie gut auf: So bewegte sich Elvis 1971 in diesem Kostüm. Es wiegt 10 Kilogramm."

Und los geht´s:





Bild 1-3: Elvis Imitator Rudi Steinbecker "Rusty"

Rusty brachte am Pannonenball das Ballpublikum u.a. mit folgenden Liedern in Fahrt: "Suspicious minds", "Jailhouse Rock", "In the Ghetto", "Love me Tender", "My way", "Always on my mind", "Wooden Heart". Wurde am Beginn noch zugeschaut, so war schon nach den ersten Liedern die Tanzfläche wieder im Besitz der Tanzpaare. Rock, Rock, Rock everybody...

"Wooden Heart" mit Hannes Schmid am Akkordeon, war dann ein krönender Abschluß. Die Mitternachtsshow dauerte über ein Stunde - Zugabe folgte Zugabe.

Elvis: Ihr ward ein großartiges Publikum - God bless you.

 





Anmerkung der Redaktion:
Rusty bot eine phantastische, mitreißende Show. Zwischen den Songs brachte Rusty interessante Details von Elvis und seinem eigenen Leben. Muss man gesehen, gehört und erlebt haben. Anhand von Rusty kann man erahnen, welche Phastination der wahre Elvis auf seine Fans ausgeübt haben muss. Rusty - wir wünschen Dir weiterhin Alles Gute in Las Vegas und auf Deinen Tourneen. 

Mehr Infos über Rusty unter: www.rusty.at
Nächste Show im Raum Wien: 10.3.2006 Kursalon Mödling



 

Tischreservierungen und Karten:
K.Ö.H.V. Pannonia Tel: 01-535 77 48 von 17-21 Uhr
Hausverwaltung E. & P. Morawitz 01-523 21 02 9-16 Uhr

Eintrittspreise:
Damen und Gästekarte: Euro 30
Studentenkarte:            Euro 10
Coleurkarte:                  Euro 5
.



Ballmotto

Ich lobe den Tanz,
den befreit den Menschen von der Schwere der Dinge,
bindet den Vereinzelten zur Gemeinschaft.
Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert,
Gesundheit und klaren Geist und eine beschwingte Seele.
O Mensch lerne tanzen,
sonst wissen die Engel im Himmel mit Dir nichts anzufangen!

(Aurelius Augustinus zugeschrieben)



Leser-Reaktionen:

Schönen Dank für das Zusenden des Fotos mit meinem Harmonika-spielenden Zahnarzt. Für mich völlig unverständlich, wie in einem Menschen so unterschiedliche Facetten enthalten sind. Ein begnadeter Zahnarzt, der trotz Panik verursachenden Beruf, die Angst vor dem Bohrer mit seinen zartfühlenden Behandlungsmethoden ad absurdum führt. Zugleich beweist er auf einer gänzlich anderen Ebene seine Fähigkeiten als Entertainer und stellt sich als Mensch dar, deren es viel zu wenige in unserem Jammertal gibt.

Ein Gewinn für den Pannonenball.

A. Dufek
 



Die Geschichte des Pannonenballs

...von der Tanzkiste zum repräsentativen Verbindungsball...

1932-1938 "Tanzkisten" (Tanzkurse)
5.2.1935: Ein Dienstag in Hawaii (Maskenball) 
18.2.1936: Ein Tanz im Herzen Afrikas mit tropischer Stimmung
9.2.1937: Maskenabend beim Heurigen
15.1.1938: Pannonen-Redoute im Hotel de France

1939 - 1946 Keine Ballveranstaltung

13.2.1947 Pannonenball in den Eschenbachsälen (Erster Ball nach dem Krieg)
15.1.1949: Erstes Mitternachtskabarett am Pannonenball
Ab dem Jahr 1952 hieß die Veranstaltung Pannonenball
9.2.1952: Mitternachtskabarett mit Maxi Böhm
30.1.1953 Mitternachtskabarett mit Heinz Conrads
19.2.1954: Mitternachtskabarett mit Cissy Kraner und Hugo Wiener
9.2.1957: 25 Jahre Pannonia; Eines der schönsten Ballfeste Pannonias; Eröffnung durch den Präsidenten des Nationalrates Dr. Felix Hurdes; Unter den Gästen Außenminister Dipl. Ing. Leopold Figl und Staatssekretär Dr. Hermann Widhalm
18.1.1962: 30 Jahre Blau-Gold-Rot; Pannonenball im Palais Auersberg; Heinz Conrads schreibt für Pannonia ein "Ballgeflüster"
29.1.1982: 100 Semester Pannonia: Besonders festlicher Ball
17.2.2006: 60. Pannonenball

 



Weiterführende Informationen:

* zum aktuellen Wiener Ballkalender'

Beitrag: Mag. Robert Marschall