Wien

Schloss Neugebäude, Wien

Veranstaltungsort Schloss Neugebäude in Wien-Simmering;



Veranstaltungsort Schloss Neugebäude in Wien-Simmering; © Wien-konkret

Betreiber:  Kulturverein Simmering, 1110 Wien, Enkplatz 2, Postadresse: 1110, Otmar-Brix-Gasse 1
Veranstaltungsort: Wien 11., Otmar-Brix- Gasse 1 (nächst der Meidlgasse)
Öffis:  U3 Simmering => dann mit dem Autobus 73 A bis Hörtengasse
Telefon: 0664-59 77 122

Unterkünfte => Hotels im 11. Bezirk




AMON’S  DELICIOUS  CATERING GmbH
schmidgunstgasse 52, 1110 wien
Telefon: 01-767 2 333
Mobil: 0664-454 464 0
E-mail: info@amons.com

Mehr Infos => Catering & Partyservice

Werbung  









Geschichtlicher Rückblick

1568   Grundstückseinziehungen und Baubeginn,
1570   Vollendung der ersten Wasserleitung, Einplankung des Oberen Gartens, Deckung der vier Polygonaltürme im Oberen Garten,
1592   Erste bildliche Darstellung auf einem Gemälde von Lukas von Valkenborch
1600   Ein Teil des Gewölbes stürzt ein
1704   Die Menagerie wird bei den Kuruzzeneinfällen zerstört, das Schloss beschädigt
1744   Einrichtung eines Pulvermagazins
1775   Die Säulengalerien und andere Dekorteile werden auf Befehl Maria Theresias abgetragen und nach Schönbrunn gebracht. Das Neugebäude wird dem Militär-ärar übergeben
1909   Die Stadt Wien kauft die Schlossanlage
1918   Auflassung der militärischen Nutzung
1943   Einrichtung eines Rüstungsbetriebs der Saurer-Werke im Hauptgebäude
2001   Gründung des "Vereins zur Erhaltung und Revitalisierung des Schlosses Neugebäude"

Quelle: http://www.schlossneugebaeude.at/
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Cocktailbar verschwunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Schloss Neugebäude mit seinen Veranstaltungen ist schon als jährliches  Highlight zu sehen. Vor allem das Sommerkino und mit seinen kulinarischen Schmankerln. Leider haben meine Familie und ich feststellen müssen, dass der kleine Urlaub zwischendurch mit der Cocktailbar, wo man auch Strandfeeling mit sehr aufmerksamen Personal erleben durfte, geschmälert wurde.
Vielleicht gibt es auch noch mehr Wiener die sehr traurig über diesen Verlust sind und die es gerne sehen würden das diese Cocktailbar mit ihrem tollen Personal wieder ihren Stand aufmachen könnte.
Mit freundliche Grüßen und in der Hoffnung das der Sommer mit seinen liebgewonnen Gewohnheiten ins Schloss Neugebäude wieder zurück kommt.
Manuela C.       6.5.2016



Schloss Neugebäude "Funpark"

BETRIFFT: Kommentar Artikel m. sybille
Bei der Renovierung vom Schloss Neugebäude von einem "zweiten Donauzentrum" oder gar einem "Funpark" zu sprechen zeigt große Ahnungslosigkeit und wenig Kenntnis über das Schloss und seine Veranstaltungen. Ohne diese Veranstaltungen wäre das Schloss Neugebäude sicher nicht "erholsam" - da man nähmlich dann nicht rein könnte. Das "Niedertrampel" liegt ja wohl eher auch am nicht vorhandenen Bezug der heutigen Menschen zur Natur.
Die Veranstaltungen haben übrigens auch nichts mit Geldmacherei zu tun (sonst wäre ja nicht fast immer freier Eintritt) sondern damit, dass man speziell der Simmeringer Bevölkerung ein Erholungsgebiet anbieten möchte, da es ja "das einzige erholsame ist was simmering zu bieten hat"

Gustav Z.   3. Mai 2011



Schloß Neugebäude schützen und nicht zu einem Funpark ausbauen

das schloss neugebäude ist ein kulturgut und sollte als solches geschützt werden - da beziehe ich auch den wunderschönen waldweg dorthin ein!! ich finde es nicht gut in welche richtung sich die renovierung des schlosses bewegt!! es wird zu einem zweiten donauzentrum wenn es so weiter geht!! ich finde man sollte es schützen und nicht ausbauen zu einem funpark!!! es wird immer mehr überlaufen - und ist das doch das einzig erholsame was simmering in moment bietet!!!
es zählt immer nur die geldmacherei, dabei geht es doch darum das kulturgut zu erhalten und die "noch halbwegs" wilde lanschaft rundherum zu schützen!!! und nicht von besuchern niedertrampeln zu lassen!!!! schade, dass man wirklich immer nur das geld sieht und nie das viel wertvollere, nämlich: die natur!!!
 
m. sibylle        20. April 2011 



Sanierung im nächsten Jahrhundert fertig

Schade um das Schloß, nach dem Wahldebakel der Roten, voriges Jahr, hat sich nun endlich etwas bewegt. Nördlich vom Schloß wurde der Park neu angelegt und die Fassade an der Südseite restauriert. Wenn die Wiederherstellungsarbeiten im Tempo der letzten Jahrzehnte weitergehen, wird das Schloß vielleicht im nächsten Jahrhundert fertig. Als positives Beispiel möchte ich Schloß Gödöllö bei Budapest anführen. Das ist heute mustergültig renoviert und der Parkplatz ist voll mit Bussen und PKWs der Besucher. Die verdienen sich damit eine goldene Nase. Simmering ist scheinbar nicht fähig, daselbe mit dem Schloß Neugebäude zu machen. Wie es aussieht, ist Simmering nur für Mist jeder Art (EBS, Kläranlage, Müllverbrennung, Entlausung, Gefängnis, Asylantenheime usw.) gut.

Wolfgang D.  14. April 2011