Wien

Kabarett Vindobona, Wien 20. Bezirk

Adresse: Wallensteinplatz 6, 1200 Wien
Telefon: 01-512 47 42 
Aufführungen: => Spielplan   => Karten
Kartenbestellungen
auch unter: 01-512 47 42
Verkehrsanbindung: U4 Friedensbrücks => Straßenbahn Linien: 5, 31, 33 bis Haltestelle Wallensteinplatz; Bus: 5A bis Haltestelle Rauscherstraße.
Sitzplätze: 459
Beschreibung: Die Spielstätte ist bis 1976 als Kino in Betrieb. Zwischen 1978 und 1988 bespielt er mit seiner Theatergruppe „Pupodrom“, ab 1980 in „Serapionstheater“ umbenannt, das Vindobona. Im Oktober 1988 eröffnet in dem Haus am Wallensteinplatz die Kleinkunstbühne „Vindobona“. Es ist bis zu seiner Schließung im Jahr 2006 zweifellos eine der wichtigsten Anlaufstellen der österreichischen Kabarettistenszene. In dieser Zeit wird auch einmal jährlich der „Karl“, ein österreichischer Kabarettpreis, im Vindobona verliehen. 2005 beginnen umfassende Renovierungs- und Umbauarbeiten. Eine zweite kleinere Bühne soll entstehen, der Gastronomiebereich erheblich ausgebaut werden. Im März 2006 wird der Hauptsaal des Vindobona provisorisch wiedereröffnet. Die nicht abgeschlossenen Umbauarbeiten lassen sich aber nicht mehr finanzieren und so muss das Haus ab Mitte Dezember 2006 wieder einmal seine Pforten für längere Zeit schließen.
Im August 2008 entschließt sich Albert Schmidleitner, der Betreiber des Kabarett Simpl, das Vindobona zu übernehmen und die Umbauarbeiten abzuschließen.
Im Herbst 2009 wurde das Kabarett „Vindobona“ neu eröffnet.
 





=> Kommentare & Postings eintragen