Wien

Allgemeine Informationen zum Wiener Stadtfest 2009

Logo vom Wiener Stadtfest 2009

Wer: ca. 650 Künstler (lt Veranstalter)
Was: am 26. Wiener Stadtfest 2009
Wann: 24.4.-26.4.2009
Wo: Wiener Innenstadt, Wien 1. Bezirk
Programm: => Freitag   => Samstag   => Sonntag
Eintritt: frei

Besucher:
 Schätzung des Veranstalters: 1 Million Personen (nicht einmal theoretisch möglich; genau so jenseitig wie die SPÖ-Schätzungen beim 1. Mai Aufmarsch und beim Donauinselfest)
Schätzung Wien-konkret: Freitag: 3.000 (?), Samstag 20.000, Sonntag: 6.000
=> ergibt in Summe geschätzt 29.000

Veranstalter: ÖVP Wien und Verein Wiener Stadtfeste, Bartensteingasse 16, 1010 Wien  Henrike Brandstötter   Tel.: +43 (1) 51543 - 942
 



Video: Wiener Stadtfest 2009

Kinder-Spielzone - Wiener Sängerknaben - Flamenco Puro - Politik & Bürger - Tschuschenkapelle - Straßenkünstler - Wolfram Berger - Caedmon’s Fayre - Ensemble Vienna
25.4.2009 , Video 58 MB
© Wien-konkret

Video-Start/Stop durch Klick ins Bild


Video-Probleme?
=> Tipps zur Problemlösung.



Kinderspielplatz Burghof (Innenhof der Hofburg):

Fotos von den Kinderaktivitäten am Wiener Stadtfest 2009



Fotos von den Kinderaktivitäten am Wiener Stadtfest 2009: Malende Kinder - Hupf- & Rutschburgen - Europakarte zum Abgehen; © Wien-konkret

Programm Stadtfest 2009

Inhaltliche und programmatische Erweiterung

2009 wird nicht nur der Weg der inhaltlichen und programmatischen Erweiterung konsequent weiter beschritten, sondern es werden auch neue Orte und Räume in der Innenstadt bespielt. "Heuer organisieren wir erstmals ein Picknick mit vielen Liegestühlen im Burggarten, die Klanginstallation Europa wird die Besucher/innen in die vielfältige Welt europäischer Volksmusik entführen, eine spannende Modeperfomance erstellt eine neue Definition des Wortes Bekleidung und Kunststudent/innen präsentieren ihren Blick auf Europa.", umreißt Stadt.Fest.Wien-Organisator Norbert Walter, Landesparteigeschäftsführer der ÖVP Wien, einige Neuerungen. Überdies habe man viele nationale und internationale Avantgardekünstler/innen eingeladen, ihre Ideen einzubringen und kulturelle Traditionen künstlerisch neu zu interpretieren. 
  

Straßenkünstler am Straßenfest:

Fotos von den Straßenkünstlern am Stadtfest 2009



Fotos von den Straßenkünstlern am Stadtfest 2009: Stelzengeher & Hochradfahrer & Clowns; © Wien-konkret

Das Wiener Stadfest ist typischer Weise ein Straßenfest in der Wiener Innenstadt. Da gab es natürlich auch einige Straßenkünstler. Besonders witzig war der Hochradfahrer, besonders elegant gekleidet waren die Stelzengeher & -innen. Am Hof traten die Sportler auf.
 

Politik am Stadtfest:

Bilder von der Politik am Stadtfest 2009



Bilder von der Politik am Stadtfest 2009: Die Abgeordneten im Diskurs mit einigen Bürgern; © Wien-konkret

Das Wiener Stadtfest wird von der Wiener ÖVP gesponsort und mitorganisiert. Dabei nutzt die ÖVP das Stadtfest, mit Bürgern "auf der Straße" in Kontakt zu treten. Heuer stand die bevorstehende EU-Wahl im Juni im Mittelpunkt. Der ÖVP Spitzenkandidat Ernst Strasser war nicht anwesend (Ernst Strasser war auch beim B+ürgerforum in der Urania nicht anwesend. Ja wo ist den der ÖVP-Spitzenkandidat?). Dafür war der derzeitige ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas und ein paar EU-Abgeordnete anwesend und stand Rede und Antwort. Das Publikumsinteresse an der (Europa-) Politik hielt sich mit ca 100 Personen sehr in Grenzen, selbst die unbekannten Volkstanzgruppen hatten mehr Publikum.

Allerdings  sei lobend erwähnt, dass das Politker-Bürger-Forum gut organisiert war. Gute Tontechnik, gemütliche Atmosphäre und auch ausreichend Möglichkeit als Bürger auch wirklich zu Wort zu kommen. Überraschender Weise gab es auch verständliche und sinnvolle Antworten und nicht den üblichen Kaugummi-Luftblasen-Sprech der Politiker. Resümee: Die Politik-Station hätte sich heuer mehr Zuschauer verdient.
 

Musik am Wiener Stadtfest 2009:

Bilder: Musik am Wr. Stadtfest 2009



Bilder: Musik am Wr. Stadtfest 2009: Auftritte von den Wiener Sängerknaben (li.) bis Klassik bis Volkstanz (Mitte Flamenco Puro) & Volksmusik (re. Caedmon’s Fayre); © Wien-konkret

Die hochwertigste Darbietung war sicherlich die der Wiener Sängerknaben am Michaelaplatz. Sie zeigte auf, wofür Wien weltberühmt ist. Großer Applaus vom Publikum.

Viele Aufführungen waren eine Mischung aus Volksmusik und Volkstanz, aus den EU-Mitgliedsstaaten Spanien, Griechenland, usw. Das entsprach auch dem heurigen Motto Europa.

Außergewöhnlich gut angekommen ist die Band "Caedmon’s Fayre" mit ihrer irischen Volksmusik. Dabei hat "Caedmon’s Fayre" ihren Sitz im 19. Bezirk in Wien und wird nur durch ein irisches Bandmitglied verstärkt. Sie brachten raue Lieder, verträumte Balladen, traditionelle Melodien, keltischen Rhythmen und Trinkliedern aus den Dubliner Pubs. Mit Geige, Viola, Flöten, Pfeifen, Gitarren, Trommeln, E-Bass und Schlagzeug und den Stimmen von Jayce O’Conner und Peter Chlup entführten Caedmon’s Fayre auf die grüne Insel der Träumer, Poeten und Musiker. Der zweite Auftritt im Burggarten paßte perfekt zur Atmosphäre der grünen Insel Irland. Ganz großes Bravo seitens der Wien-konkret Redaktion.

Hauptact "Satellites of Love" durchschnittlich.
Eine Gruppe Künstlerinnen und Künstlern trat an um Song des großen amerikanischen Musikers Lou Reed neu zu interpretieren. Naja. War nicht halb so gut, wie das Nena-Konkzert im Vorjahr und auch im Vergleich zu den anderen Gruppen - die heuer auftraten - medial weit überbewertet. 
  

Publikum

Fotos: Das Publikum Wiener Stadtfest 2009



Fotos: Das Publikum genoß heuer auch das Kaiserwetter am Wiener Stadtfest 2009 (li. Bühne am Josefsplatz; Mitte Hauptbühne am Michaelaplatz; re. Burggarten) © Wien-konkret

Das Publikum war gekennzeichnet durch Familien mit Kleinkindern im Burghof und ansonsten von Personen 30+ aufwärts. Dazwischen gab es bei den Schulkindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein großes (Abwesenheits-) Loch. Auffällig war aber die sehr elegante Kleidung der anwesenden Damen und Herren. Das deutet darauf hin, dass hauptsächlich das Bildungsbürgertum anwesend war und dieses Stadtfest feierte.
  



Freitag, 24. April 2009:

20 Uhr | Longfield Gospel Chor     freier Eintritt / free admission
Stephansdom, Stephansplatz, 1010 Wien

21 und 23 Uhr | Tosca – Release Performance “No Hassle” 
freier Eintritt / free admission  Minoritenkirche, Minoritenplatz, 1010 Wien

23 Uhr | Hed Kandi   
Eintritt bis 24 Uhr:  € 10,  ab 24 Uhr: € 15
Volksgarten Diskothek, Burgring/Volksgarten, 1010 Wien

Mehr Infos => Stadtfest Programm Freitag
 



Samstag, 25. April 2009:

Innerer Burghof

11 – 19 Uhr
| Sparefroh-Kinderwelt, Kinderbühne, Kasperlbühne
Creativity-Bereich: Bei Malerei und Plastik, bei Basteln und Schminken ist die Kreativität der Kinder gefordert. Fun-Bereich mit Riesenrutsche und Hüpfburg. Präsentationen und Kinder-Workshops Europa entdecken:

Am Hof

14 – 20 Uhr
| BMX-Bike-Show & Workshop: Shows: 15:30 Uhr | 17:30 Uhr | 19:30 Uhr
14 – 20 Uhr | DJ Contest
14 – 20 Uhr | Kreativ-Grafik-Workshop
14 – 20 Uhr | Admiral Action Arena der Sport Union Wien

Bühne am Judenplatz

13 Uhr
| Vlado Kreslin: ... wird oft als der slowenische „Bob Dylan“ gefeiert.
14 Uhr Ernst Molden & Walther Soyka: ... Großmeister der Wiener Knöpferlharmonika
15 Uhr | Diknu Schneeberger Trio: ... ein aufgehender Stern am Gitarristenhimmel.
16 Uhr | Harri Stojka ... hinter seiner Musik steht ist ganz einfach Spaß und Freude an der Musik
17 Uhr | „Jamming Europe“ ... Internationale Jazzgrößen improvisieren in einer einmaligen gemeinsamen Jazz-Session europäische Jazzstandards und Volkslieder: Jon Sass an der Tuba, Anna Clementi (Gesang), Mia Zabelka (Extremgeigerin), Hannes Strobl (Bass) und Hanno Leichtmann am Schlagzeug.
19 Uhr | „Singen und so…“  ... eine Melange aus Marx Brothers, Jazz, italienischen Antipasti und steirischem Kürbiskernöl mit Wolfram Berger zusammen mit dem genialen Saxofonisten und Flötisten Wolfgang Puschnig und dem großartigen, hochsensiblen Pianisten Paul Urbanek.
20:30 Uhr | Nicola Conte Jazz Combo  ... jazz-orientierten DJ-Sets begleitet wird er von Pietro Lussu (Piano), Pietro Ciancaglini (Kontrabass),  Lorenzo Tucci (Drums), Daniele Scannapieco (Tenor Sax) und Gaetano Partipilo (Alto Sax+Flute). Dazu die Stimme von Alice Ricciardi.

Bühne am Michaelerplatz

13 Uhr
| Wiener Sängerknaben 
14 Uhr | Trio Subito ... das polnische Trio präsentiert Werke von Andrzej Panufnik, Claude Debussy und Ludomir Różycki.
15 Uhr | Bruckner V. improvised ... Thomas Mandel & The Temporary Jazz Orchestra feat. the SPRING STRING QUARTET
16:30 Uhr | Junge Philharmonie Wien & Solisten der Wiener Philharmoniker ... Dirigent Michael Lessky hat zum Motto „Europa wächst in Wien“ ein exquisites, außergewöhnliches Programm mit Werken von Joseph Haydn, Alfred Schnittke und Jenö Takács zusammengestellt.
18 Uhr | „reflect what you are – in case you don’t know“ ... Petar Petrov, einer der prägendsten Modedesigner der Wiener Gegenwart, zeigt gemeinsam mit der angesehenen Choreographin Amber Gabrielle ein Projekt zwischen Tanz und Mode.
19 Uhr | Go TV Bandwettbewerb: Die drei Sieger-Bands Tuesday, Dealer und DeWIENERS präsentieren sich hier.
20 Uhr | Satellites Of Love ...
International bekannte und tätige Musiker aus Europa und den USA treffen einander anlässlich des Stadt.Fest.Wien 2009 zu einem einmaligen und exklusiven „Tribute to Lou Reed“. Die Teilnehmer des einmaligen Konzerts - Eleni Mandell,  Chris Eckman, Chris Cacavas, Steve Wynn, Chris Brokaw, I-Wolf, Rupert Huber, Ernst Molden, Vlado Kreslin,  Schneider TM und Marilies Jagsch - werden nicht nur eigenständige, neue Variationen der Songvorlagen von Lou Reed bieten, sondern auch den bei Rockkonzerten üblichen song-after-song-Rahmen mittels eines durchgehenden Grooves sprengen.

Michaelerplatz

10 – 18 Uhr
| Ausstellungen im Raiffeisen-Looshaus, Michaelerplatz 3
13 – 22 Uhr | Gourmetzone & Wiener Wein


Josefsplatz

12 – 22 Uhr
| Kulinarische Reise durch Europa
12 – 22 Uhr | Genussregion Österreich ... Verkostung der kulinarischen Köstlichkeiten Österreichs.
15:30 + 17:30 Uhr | forum politicum ... Podiumsdiskussionen mit hochkarätiger Beteiligung aus Politik und Wirtschaft.
15:30 Uhr | Europa wächst in Wien, Wien wächst in Europa
17:30 Uhr | Anders Wirtschaften, die Kreativwirtschaft bringt wichtige Impulse
12 – 20 Uhr | Thalia Book Lounge ... Hier kann man sich durch Neuerscheinungen aus Wissenschaft und Belletristik schmökern sowie zahlreiche internationale Tageszeitungen und Magazine durchstöbern.

Josefsplatz - Europapodest

12 Uhr
| Sandala Orkestar
13 + 18 Uhr | Flamenco Puro
14 Uhr | Ensemble Klesmer Wien ... Klesmermusik, die traditionelle Hochzeits- und Festmusik der jiddischsprachigen Juden aus den Stettln Osteuropas; Jiddische Volkslieder, Chassidische Lieder der frommen Juden und Theaterlieder.
15 + 21 Uhr | bratfisch ... Da darf ein Wienerlied wie ein Reggae klingen, da darf auf Serbisch gesungen werden und Terzenseeligkeit im 7/8 Takt erklingen. Da wird geblödelt und überlegt, mit scharfer Zunge getextet und lustvoll musiziert.
16 + 20 Uhr | Wiener Tschuschenkapelle 
17 Uhr | Caedmon’s Fayre ...  Raue Lieder, verträumte Balladen, rockige Töne, traditionelle Melodien – unterstützt von jazzigen Grooves, keltischen Rhythmen und Trinkliedern aus verrauchten Dubliner Pubs.

Burggarten

12 – 22 Uhr
| Picknick & Chill out Zone
12 – 22 Uhr | Klanginstallation Europa

Burggarten – Musikpodest

12 + 16 Uhr
| Ensemble Klesmer Wien
13 + 20 Uhr | Caedmon’s Fayre
14 Uhr | Sandala Orkestar
15 Uhr | Flamenco Puro
17 + 21 Uhr | 20 String Summit
18 Uhr | Wiener Tschuschenkapelle
19 Uhr | Bratfisch

Gesamtes Festgelände

14 – 20 Uhr
| Straßentheater : Im gesamten Gelände vom Hof, über den Judenplatz, die Tuchlauben und den Kohlmarkt bis hin zum Michaelerplatz, dem Inneren Burghof, dem Josefsplatz und dem Burggarten erwarten uns bunte Straßenkünstler

Kohlmarkt

12 - 22 Uhr
| Ex-Sample Europe: Studierende der Universität für angewandte Kunst präsentieren Bilder Europas – photographische Darstellungen eines Europa, welches sich sowohl in individuellen und kollektiven Wahrnehmungen von Identität als auch in deren dramatischem Verlust offenbart.

Stephansplatz

10 – 22 Uhr
| Steffl-Kirtag


Gourmetzonen


Porgy & Bess

23 Uhr
| G-Stone Night hosted by Dr. Rich aka Richard Dorfmeister
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien
Eintritt: € 10 | für MC-Besitzer € 5

Mehr Infos => Stadtfest Programm Samstag
 



Sonntag, 26. April 2009:

Bühne am Michaelerplatz

10 Uhr
| Adrian Gaspar Ensemble ... ist ein klassisch orientiertes Ensemble, das als Plattform für Adrians kammermusikalische Kompositionen dient.
10:45 Uhr | Konzertvereinigung im Wiener Konzerthaus
12 Uhr | Joseph Haydn Brass ... fünf Musiker zusammen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.



13 Uhr
| „Kann denn Liebe Sünde sein?“  ... Musik, die den gesellschaftspolitischen Wandel im Europa der 20er und 30er Jahre weit über nationale Grenzen hinaus ironisch kommentiert – dargebracht von der Wiener Sopranistin Regina Barowski in Begleitung von Michaela Wang (Klavier), Michael Kinn (Schlagzeug) und Lisa Hildebrandt (Kontrabass).



14 Uhr
| Alt-Wiener Tanzorchester ... spielt in der Aufstellung eines klassischen Salonorchesters, wie man es schon vor der Wende zum 20.Jahrhundert in Wien hören konnte. Michaelerplatz
10 – 18 Uhr | Ausstellungen: Raiffeisen-Looshaus, Michaelerplatz 3WIEN – VENEDIG. Eine kulturelle Spurensuche der Meisterklasse der Graphischen Ausstellung zum Grafik-Wettbewerb des Stadtfests 2009
10 – 17 Uhr | Gourmetzone & Wiener WeinDie leiblichen Genüsse kommen am Michaelerplatz nicht zu kurz: In einer von Martinjak am Ring und Delia’s Caffè ausgerichteten Gourmetzone mit einer Auswahl italienischer und österreichischer Speisen und beim Stand mit Weinen verschiedener Wiener Winzer, die bereits während der Cityfestwochen von 17. bis 24. April geöffnet haben.Kohlmarkt
10 - 17 Uhr | Ex-Sample Europe ... Studierende der Universität für angewandte Kunst präsentieren Bilder Europas – photographische Darstellungen eines Europa, welches sich sowohl in individuellen und kollektiven Wahrnehmungen von Identität als auch in deren dramatischem Verlust offenbart.Stephansplatz
10 – 22 Uhr | Steffl-Kirtag


Josefsplatz

10 – 18 Uhr
| Europapodest ... europäische Volkskultur: Größtenteils in Wien lebende Musik- und Tanzgruppen mit Wurzeln aus ganz Europa präsentieren ihre traditionellen Lieder und Tänze.
10:00 Uhr | Sokadija (Kroatien)
10:30 Uhr | Zakopane (Polen)
11:30 Uhr | Sokadija (Kroatien)
11:00 Uhr | Cumann Céili Vin (Irland)
12:00 Uhr | Ich bin O.K. (Österreich)
12:30 Uhr | O Brakas (Griechenland)
13:00 Uhr | Zakopane (Polen)
13:30 Uhr | Majovci (Mazedonien)
14:00 Uhr | Cumann Céili Vin (Irland)
14:30 Uhr | Las Hermanas & Savo (Spanien)
15:00 Uhr | O Brakas (Griechenland)
15:30 Uhr | Viennapipes (Schottland)
16:30 Uhr | Las Hermanas & Savo (Spanien)
16:00 Uhr | Österreichisch-Kroatische Tanzgruppe Anno ’93
17:00 Uhr | Viennapipes (Schottland)
17:30 Uhr | Serbischer Kulturverein Bambi

10 – 18 Uhr | Kulinarische Reise durch Europa
10 – 18 Uhr | Genussregion Österreich
10 – 18 Uhr | Thalia Book Lounge


Burggarten

10 – 17 Uhr
| Picknick & Chill out Zone
10 – 17 Uhr | Klanginstallation Europa ... Aufnahmen europäischer Volkslieder sind das Grundmaterial von Rupert Hubers Klanginstallation, sie werden dekonstruiert und neu musikalisch zueinander gesetzt.


Burggarten – Musikpodest

10:00 Uhr
| 16er Buam  (alte Wienerlieder)
11:10 Uhr | Trio Wien (swingende Interpretation des Wienerliedes)
12:20 Uhr | Texas Schrammeln ... Manfred Chromy und Oliver Gruen an Hawaii- und Kontragitarre erweitern den Kanon der alten Wiener Kunstform um den Soundtrack des amerikanischen Südens. Dazu mischen sich aktuelle Mundart-Texte und weinselige Eigenkompositionen – fertig ist der Brauchtums-Update, bei dem es die Mischung macht.
13:30 Uhr | 16er Buam  (alte Wienerlieder)
14:40 Uhr | Trio Wien (swingende Interpretation des Wienerliedes)
15:50 Uhr | Texas Schrammeln ... Manfred Chromy und Oliver Gruen an Hawaii- und Kontragitarre


Innerer Burghof

10 – 17 Uhr
| Sparefroh-Kinderwelt, Kinderbühne, Kasperlbühne

Gourmetzonen: 
Rund um den Luegerplatz, am Judenplatz, in der Bognergasse, am Michaelerplatz und im Bermudadreieck. Alle teilnehmenden Lokale sind mit dem Cityfestwochen-Logo gekennzeichnet.

Mehr Infos => Stadtfest Programm Sonntag