Wien

Eröffnungsfeier Wiener Festwochen 2010

Nachwuchswettbewerb: Eurovision Young Musicians Competition

Platz 1: Eva-Nina Kozmus auf der Querflöte; Slowenin 16 Jahre
Platz 2: Guro Kleven-Hagen  auf der Violine; Norwegerin 16 Jahre
Platz 3: Daniil Trifonov am Klavier, Russe 19 Jahre

Es war ein sehr schöner Musikabend, der sich bei weitem mehr Besucher verdient hätte. Leider haben sich doch viele Interessierte durch das kühle Wetter und die schlechten Wetterprognosen abschrecken lassen. Zum Glück blieb der Regen aus. Es gab keinen Wind und daher sogar eine sehr gute Tonqualität bei diesem großen Open Air Konzert.
 

Wo: Wiener Rathausplatz (City Hall Square Vienna)
Wann: Freitag, 14. Mai 2010, 21:20 Uhr - 23:00 Uhr

Mit dem Finale der Eurovision Young Musicians Competition eröffnen die Wiener Festwochen heuer zum dritten Mal - nach 2006 und 2008 - das fünfwöchige Wiener Kulturfestival, das von 14. Mai bis 20. Juni 2010 die Stadt zu einer großen Bühne machen wird. Die 7 Finalisten haben unter Begleitung des ORF Radio Symphonieorchesters Wien am 14. Mai ab 21.00 Uhr die fast 10.000 Besucher am Wiener Rathausplatz und noch viel mehr Zuseher vor den Fernsehgeräten erfreut.

Mitwirkende: Die Finalisten 2010: Filip Merčep (Kroatien); Guro Kleven-Hagen (Norwegen); Bartosz Glowacki (Polen); Hayrapet Arakelyan (Deutschland); Ivan Karizna (Belarus); Eva-Nina Kozmus (Slowenien); Daniil Trifonov (Russland);

Zwischenspiel: Aufführung aus Carl Orffs "Carmina Burana" mit der Solisten Anja-Nina Bahrmann und dem Solist Artur Rucinski, dem Arnold Schönberg Chor und dem Wiener Kinderchor der Musik- und Singschule Wien.

Dirigent: Cornelius Meister, mitreißend für Künstler und Publikum!

Ansprache & Eröffnung: Kulturstadtrat Mailath Pokorny
Moderation: Christoph Wagner-Trenkwitz

Eintritt:
frei  / free admission
Besucher: 8.000 - 10.000 Besucher (kühles Wetter, ca 12 Grad, trocken, windstill)
Unterkünfte: Hotels - Pensionen - Jugendherbergen

Öffis: Auf den Wiener Linien gibt es  freie Fahrt 17 - 24 Uhr
(ausgenommen die Nachtbusse)