Wien

Vienna Recordia 2009 - Tag der Weltrekorde am 27. Sept 2009 in Wien

Bild: Vienna Recordia 2009 - Logo

Was?   Vienna Recordia 2009 – Der Tag der Weltrekorde
Der Vienna World Records Day geht in die nächste Runde: Am 27. September 2009 findet im Wiener Prater zum vierten Mal der Großevent der Weltrekorde statt. Jeder kann und soll mitmachen
Wann? 27. September 2009  12 - 18 Uhr
Wo?     Wiener Prater, 1020 Wien, Kaiserwiese
(vor dem und um das Riesenrad)
ÖFFIS: U1 & U2 Praterstern
EINTRITT: frei     BESUCHER: 2.000 - 3000

BESCHREIBUNG DER VERANSTALTUNG: 
Am 27. September 2009 war es wieder so weit: bereits zum vierten Mal öffnete der Wiener Prater seine Tore für den weltweit einzigartigen Großevent der Weltrekorde. Auch 2009 gab es wieder spannende und unterhaltsame Weltrekordversuche. 
Hier nun zu den einzelnen Rekordversuchen und was daraus geworden ist:
 

Weltrekordversuch: "Trial Bike Stunts " (Klaus Haunschmidt)

Video: Mit dem Fahrrad aus 4,20m hinunter springen

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 22 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch ist leider nicht gelungen

Der höchste Sprung in die Tiefe mit einem Fahrrad und der höchste Sprung in die Tiefe mit einem Fahrrad zielgenau auf einen Gegenstand, diese zwei Rekorde knöpfte sich der Linzer Klaus Haunschmidt vor. Zweimal scheiterte der junge Linzer beim Zielspringen aus 3 Meter Höhe, ehe er dann das Tiefenspringen aus 4,20 Meter versuchte. Bedingung war: unten mit dem Fahrrad so ankommen, dass die Beine den Boden nicht berühren. Die Räder hielten den gewaltigen Druck stand, die Pedale leider nicht. Zum Glück hat sich Klaus Haunschmidt dabei nur leicht verletzt. Ein Wunder, dass wenn man aus 4,20 Meter hinunter springt, nicht mehr schief geht. Das war der mutigste Rekordversuch von allen an diesem Tag. Wien-konkret gratuliert dem jungen Linzer herzlichst, trotzdem der bisherige Weltrekord nicht überboten werden konnte.



Weltrekord: "Auto umdrehen, nur mit Muskelkraft" (Franz Müllner)

Video: Auto umdrehen

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 21 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch ist gelungen. Hurra !!!

Franz Müllner ist bereits mehrfacher Weltrekordhalter. Heuer hat er sich vorgenommen, seinen eigenen Weltrekord zu brechen. Dazu ist es notwendig, ein 600 kg schweres Auto 8x in 5 Minuten um die Längsachse zu drehen. Alle Flüssigkeiten wurden bereits vorher aus Sicherheitsgründen ausgelassen. Ebenenso die Scheiben ausmontiert. Bei dem Weltrekordversuch hatte Franz Müllner mit einem neuen Problem zu kämpfen. Die Türen gingen beim Überschlag auf und erschwerten damit das Umdrehen. Man improvisierte klebte die Türen mit Werbepickerln zu. Rekord geschafft !



Weltrekord: Die meisten Rückwärtssalti in einer Minute durch Fabian Brandl

Weltrekord in Rückwärtssalti

Foto: Fabian Brandl aus Wien stellte einen neuen Weltrekord in Rückwärtssalti auf; © Wien-konkret

Der junge Turmspringer aus Wien eröffnete die diesjährige Vienna Recordia mit einer Rekordleistung. 23 Umdrehungen aus dem Stand und in nur einer Minute gelangen Fabian Brandl aus Wien. Normaler Weise sind Rückwärtssalti nur eine Aufwärm-Übung vom Turmspringen, aber in diesem Fall stellte er damit einen neuen Rekord auf.

Anmerkung: Der für 12:45 Uhr angekündigte Weltrekordversuch fand schon um 12:28 Uhr statt und somit versäumten einige Zuschauer und auch Fotografen - so auch leider Wien-konkret - diesen tollen neuen Weltrekord.



Weltrekord: "Nageln" (Willi Maier)

Video: Nageln mit 15er Nägeln

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 21 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch ist gelungen. Hurra !!!

Die meisten eingeschlagenen Nägel in einen Holzstock – Willi Maier Der Burgenländer gewann 2008 beim Bundesländerfinale der Vienna Recordia und stellte schon letztes Jahr einen neuen Rekord auf. Er versenkte unglaubliche 22 Nägel in der Minute. Für die Vienna Recordia 2009 wollte er einen neuen Weltrekord im Einschlagen der 15cm langen Nägel schaffen. Diesen konnte der Burgenländer nur um einen halben Nagel nicht verwirklichen. Er versenkte, wie im Vorjahr, 22 Nägel und bleibt damit weiterhin Weltrekordhalter.

PS: Willi Maier hat sich beim Rekordversuch kein einziges Mal mit den Hammer auf den Daumen geschlagen und das bei ca. hundert Hammerschlägen mit voller Wucht!



Weltrekord: Yoga-Marathons (John Brown)

Yoga-Weltrekord in Wien



Fotos vom Yoga-Weltrekord in Wien; © Wien-konkret

John Brown hat einen neuen Weltrekord geschafft ! Hurra !
In Summe machte er 29 Stunden Yoga-Übungen. Pro Stunde durfte er 5 Minuten Pause machen. John Brown meinte anschließen, dass da noch mehr möglich wäre, insbesonders da er vor lauter Aufregung die Nacht davor nichts geschlafen hätte.

Der bisherige Dauer-Yoga-Weltrekord dauerte 28 Stunden und wurde von Yogaraj C P aus Indien gehalten.
 



Weltrekord: "Wolfgang Fritz aus Kärnten stellt einen neuen Kaiserschmarren-Weltrekord auf"

Video: Kaiser- schmarren kochen

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 11 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch ist gelungen. Hurra !!!

Mit einer über 103 Kilogramm schweren Portion Kaiserschmarrn hat Wien heuer beim "Tag der Rekorde im Wiener Prater" einen neuen Weltrekord aufgestellt: Für die Wiener Traditionsspeise wurden 360 Eier, 60 Kilogramm Mehl, 20 Kilogramm Butter, 20 Kilogramm Zucker, 70 Liter Milch und 2 Kilogramm Salz verarbeitet. Das Eiklar wurde nicht aufgeschlagen. „Das muss man auch nicht. Wenn man es am Schluß dazu gibt, dann geht es auch so auf,“ so der Koch Wolfgang Fritz aus Kärnten.

Im Vorjahr ist dieser Weltrekordversuch wetterbedingt gescheitert. Heuer wäre der Weltrekordversuch fast aus technischen Gründen gescheitert. Das Problem heuer: Stromausfall. Eine anwesender Caterer half dem Koch und dem Sponsor des Weltrekordversuches (Stadt Wien) mit Gasbrennern aus der Patsche. Über 500 BesucherInnen konnten ab 17:30 Uhr von der Rekordportion kosten. Schmeckte sogar recht gut, allerdings ein bisserl lauwarm. Das Warmhalten einer so großen Kaiserschmarrenmenge ist halt auch recht schwierig. Der große Publikumsandrang bei der Gratis-Verkostung zeigte aber, wie wichtig in Wien solche Rekordversuche sind, um Publikum anzuziehen.
 



Weltrekord: "Zaubern mit den meisten Zauberlehrlingen"

Video: Zaubern

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 42 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch ist gelungen. Hurra !!!

Es wurden während der Vienna Recordia 2009 die meisten Zauberlehrlinge der Welt ausgebildet. Ausgangslage: Für einen neuen Weltrekord müssen mindestens 200 Personen innerhalb von 10 Minuten gleichzeitig einen Zaubertrick erlernen. Unter der professionellen Anleitung von Robert Stacher, mehrfacher Preisträger auf nationalen Zauberwettbewerben, wurde die größte Zauberklasse der Welt darin unterrichtet, ein Gummiband magisch über die Finger springen zu lassen. Jeder ambitionierte Zauberer, egal ob groß oder klein, war eingeladen David Copperfield’s Aufruf zu folgen, sich auf magischen Boden zu begeben und am 27. September 2009 bei der Vienna Recordia für einen guten Zweck zu zaubern. Der Zaubertrick war leicht erlernbar. Ergebnis: geschafft ! Mit 255 zaubernden Personen wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt. (Der Zaubertrick von 15 Personen wurden nicht anerkannt.) Anmerkung: David Copperfield’s Project Magic Austria arbeitet seit 1994 in Österreich daran, Magie als Therapieform zugänglich zu machen und zwar als Beschäftigungstherapie, die behinderte Menschen motiviert, ihnen Selbstvertrauen zurückgibt und ihre Konzentrationsfähigkeit fördert.



Weltrekordversuch: "Köpfeln im Sitzen"

Video: Köpfeln

Vienna Redordia 2009 am 27. Sept. 2009 in Wien, Prater

Video 6,4 MB;
© Wien-konkret


Video- Start/Stop durch
Klick ins Bild



Der Weltrekordversuch misslang leider.
Nach 2 Stunden und 10 Minuten mußte Agim Agushi wegen eines Krampfes im Bein aufgeben. Es ist aber auch so eine ganz großartige Leistung.
Ob das unsere Kicker von der Nationalmannschaft auch zusammenbrächten?



Weltrekordversuch: Die meisten gleichzeitig jodelnden Menschen

Die Motivation war groß, nur die Anzahl der Teilnehmer verhalf leider nicht zum Weltrekord. Robert Roßkogler, der Jodlerkönig aus der Steiermark gab sein Bestes und lockte mit Jodelhymnen die Besucher an. Nichts desto Trotz waren es ca. 600 Menschen die gemeinsam mit dem Weltrekordhalter im Dauerjodeln, die fröhlichen „Juchazer“ einstudierten und eine Minute lang gemeinsam „jodelten“.
Einen Weltrekord für die meisten Erzherzog-Johann Jodler aufzustellen wurde vom Guiness-Schiedsrichter Olaf abgelehnt, da zu speziell.

PS: Für einen Jodel-Weltrekordversuch ist Wien eindeutig der falsche Platz, sowohl von der Musikrichtung, als auch vom Publikum her. Aber immerhin klang es wesentlich melodieöser, als das Beatboxen.
 



Weltrekordversuch: 400 Meter Rückwärts-Joggling in 2:15 Minuten (Daniel Raum)

Mit einer roten Nase zeigte der „Wahlvorarlberger“ Daniel Raum eine außergewöhnliche Sportdisziplin. Jogging und Juggling (Jonglieren) ergibt Joggling und war der Grund für Daniel Raums Rekordversuch. 400 Meter musste „die laufende Nase“ jonglierend im Rückwärtslauf zurücklegen und das in einer Zeit von nur 2:15 Minuten.
Er stürzte im Zieleinlauf leider 2x - möglicherweise aufgrund der auf der Straße liegenden Kastanien - und schaffte die vorgegebene Strecke auf der Praterhauptallee nur mit einer Zeit von 2:27 Minuten. Somit leider gescheitert.



Ergebnisse & Programm Vienna Recordia 2009


12:00 BEGINN der Vienna Recordia
Begrüßung und Vorstellung des Programms

 Nr 

 Beginn 

 Versuch 

 Ergebnis 

 01

 12:28

Meiste Rückwärtssalti in 1 Minute (Fabian Brandl)

 geschafft

 02

 12:45

Das längste Köpfeln im Sitzen (Agim Agushi)

 leider nein

 03

 13:30

Die meisten Zauberlehrlinge (Publikumsbewerb)

 geschafft

 04

 14:00

Schnellstes Rückwärts-Joggling - 400 m (Daniel Raum)

 leider nein

 05

 14:30

Die meisten Umdrehungen eines Autos in 5 Minuten nur mit Muskelkraft (Franz Müllner, sponsored by myphone)

 geschafft

 06

 15:15

Die meisten Nägel in 1 Minute einschlagen (Willi Maier)

 geschafft

 07

 15:30

Der tiefste Sprung mit einem Fahrrad und der höchste Zielsprung mit einem Fahrrad auf einen Gegenstand (Klaus Haunschmidt)

 leider nein

 08

 15:45

Ende des Yoga-Marathons (John Brown)

 geschafft

 09

 16:00

Das größte Beatbox-Ensemble (unter der Leitung von Michael „fii“ Krappel)

 geschafft

 10

 16:15

Die meisten Jodler (Publikumsbewerb)

 leider nein

 11

 17:00

Die größte Kaiserschmarrn-Portion der Welt (Wolfgang Fritz, sponsored by Stadt Wien)

 geschafft

 12

 17:30

Die meisten, mit der Hand zerschlagenen Kokosnüsse in 1 Minute  (Muhamed Kahrimanovic)

 geschafft

 13

 

 

 


Rahmenprogramm 2009:
13:00 Uhr Ansprache von Stadtrat Christian Oxonitsch
15:00 Uhr Auftritt des größten Manns der Welt
16:30 Uhr Musikalische Einlage
 
18:00 ENDE der Vienna Recordia

 



Rückblick Vienna Recordia 2008:

Vienna Recordia 2008



Bilder von den Weltrekordversuchen im Nageln, Schnitzelessen, Kreuzworträtseln; © Wien-konkret

9 neue Weltrekorde, unter anderem:
* Weltrekordversuch Gregor Fabry aus Deutschland schaffte 7 Back-Flips in einer Minute während er mit seiner Gitarre spielte.
* Weltrekordversuch 15 biegsame Cheerleader der Vienna Vikings zwängten sich in einen kleinen Smart
* Weltrekordversuch "Strongman" Franz Müllner aus Salzburg hielt mit reiner Muskelkraft einen Bungy-Sprung.
* Weltrekordversuch Muhamed Kahrimanovic aus Hamburg zerschlug 65 volle Bierdosen ineiner Minute mit der bloßen Hand
usw.

Rückblick auf die => Vienna Recordia 2008



Rückblick Vienna Recordia 2007

Bilder der Weltrekordversuche: Speed-dating - Handy-weitwurf - Eisschlecken;



Bilder der Weltrekordversuche: Speed-dating - Handy-weitwurf - Eisschlecken; © Wien-konkret

Prachtvolles Wetter bei der Vienna Recordia 2007.
Weltrekordversuch "Gaberln" mit 613 Personen erfolgreich
Weltrekordversuch "Handyweitwurf mit 64 m gescheitert
Weltrekordversuch "Die längste Eis-schleckende Kinderkette der Welt" erfolgreich
Weltrekordversuch "Speed Dating" mit 120 Singles erfolgreich
usw.

Rückblick auf die => Vienna Recordia 2007



Vienna Worldrecordsday 2006

Bilder von den Weltrekordversuchen: Küssen - stärkster Mann - Schlapfenlauf



Bilder von den Weltrekordversuchen: Küssen - stärkster Mann - Schlapfenlauf; © Wien-konkret

* Weltrekordversuch im Küssen: 3800 Kussende waren zuwenig
* Weltrekordversuch im Schlapfenrennen mit 352 Teilnehmern geschafft
* Weltrekordversuch im KaraokeSingen mit 142 Stunden geschafft
und viele mehr

Rückblick auf den => Tag der Weltrekorde 2006 in Wien