Wien

Der Tag der Weltrekorde am 30. Sept 2007 in Wien

Bild: Vienna Recordia 2007 - Logo

Was?   Vienna Recordia 2007 – Der Tag der Weltrekorde

Der Vienna World Records Day geht in die nächste Runde: Am 30. September findet im Wiener Prater zum zweiten Mal der Großevent der Weltrekorde statt, dieses Jahr auch mit neuem Namen: „Vienna Recordia 2007“. Jeder kann und soll mitmachen.

Wann? 30. September 2007 ab 12 Uhr
Wo?    
Wiener Prater, 1020 Wien, Kaiserwiese
Eintritt: frei



Rekord im Fussball "Gaberln"

Der Weltrekordversuch der Stadt Wien stand in Hinblick auf die Euro 2008™ schon ganz im Zeichen des Fußballs: Es galt den Weltrekord im Gaberln zu überbieten! Dazu mußte zumindest für 10 Sekunden gegaberlt werden. 613 Personen – darunter Profifussballer Andi Herzog auf der Bühne und unerwartet viele Damen auf der Wiese – gaberlten auf der Kaiserwiese. Beim ersten Durchgang wurde nicht korrekt gegaberlt. Zuviele Bälle lagen am Boden oder rollten kreuz und quer. Beim zweiten Durchgang klappt es dann => neuer Weltrekord! Die Fussbälle durfte man sich dann mit nach Hause nehmen.

Weltrekordversuch: erfolgreich


Bilder: (li.) Andi Herzog mit Gaberl - Tricks (Mitte): Das Publikum beim Gaberln  (re.) Erholung für Opa und Enkerl danach; © Wien-konkret



Bilder: (li.) Andi Herzog mit Gaberl-Tricks (Mitte): Das Publikum beim Gaberln (re.) Erholung für Opa und Enkerl danach; © Wien-konkret


Handy-Weitwurf

Die Handys werden eine immer größere Plage. Überall klingt und piepst es. Dazu kommt noch die gesundheitsgefährdende Mikrowellenstrahlung das Handys. Was liegt also näher, als die Handys möglichst weit wegzuschmeißen?

Der offizielle Handy-Weitwurf Rekord liegt bei 94,97 m und wurde vom Finnen Ville Piippoo aufgestellt.  Gezählt wurde nur Würfe, wo das Handy nicht links oder rechts außerhalb der Fangzäune geschoßen wurde. Das haben einige unabsichtlich geschafft und wurden disqualifizeirt. Leider kam in Wien niemand an bestehende Weltrekordweite auch nur annähern heran. Die meisten schoßen 30 - 50 Meter. Milivich Christian schaffte immerhin auf 64 m.

Weltrekordversuch: gescheitert


Fotos vom Handyweitwurf: (li) Startbox  (Mitte) Schußfeld mit 10 Meter Linie (re.) Handy in der Wiese suchen und vermessen; © Wien-konkret



Fotos vom Handyweitwurf: (li) Startbox (Mitte) Schußfeld mit 10 Meter Linie (re.) Handy in der Wiese suchen und vermessen; © Wien-konkret


Die längste Eis-schleckende Kinderkette der Welt

Aufgabe: Man versuchte die längste eis-schleckende Kinderkette aufzubieten. Dafür versammelten sich viele Kinder auf der Prater Hauptallee. Damit es eine Kette wird, mußte jedes Kind am Eis des Vorderkindes schlecken.


Bilder: längste eis-schleckende Kinderkette der Welt; © Wien-konkret




Bilder: längste eis-schleckende Kinderkette der Welt; © Wien-konkret

Die Aufstellung in einer Linie und die Eisverteilung durch den Sponsor Nestle-Schöller klappten noch hervorragend. Leider konnte man nur in der ersten Hälfte der Kette die Lautsprecher des Veranstalters hören. Also schleckten auf Kommando am einen Ende die Kinder bereits und am anderen Ende wußte man noch nichts. Auch gab es zahlreiche Lücken in der Kette. Dem Aufpasser von Guinness ist es nicht aufgefallen (wahrscheinlich schleckte er selbst gerade ein Eis) und so haben wir mit 424 Kindern einen neuen Eisschleckweltrekord nach Wien geholt. Die Kinder hatten einen riesen Spaß beim Eisessen - Weltrekord hin oder her - und bekamen als Erinnerung bereits vorher ein Erinnerungs- T-Shirt.

Weltrekordversuch: erfolgreich



Gewichtheben mit einem Ohr

Foto: Gewichtheben mit einem Ohr; © Wien-konkret

Foto: Gewichtheben mit einem Ohr; © Wien-konkret

Können Sie sich vorstellen 61,7 kg zu heben? Ist für manche Menschen das schon eine unlösbare Aufgabe so ist es fast undenkbar, dieses Gewicht mit einem Ohr zu heben.

Zafar Gill aus Pakistan hat es geschafft. Er überbot seinen alten Rekord und hielt 7 Sekunden lang 61,7 kg mit seinem rechten Ohr. Das war natürlich nur mit einer Spezailvorrichtung am Ohr möglich und das Ohr wurde auch entsprechend vorher aufgewärmt (mit einem 30 kg Gewicht).

Weltrekordversuch: erfolgreich



Speed-Dating

Immer mehr Menschen leben alleine, sei es als Single oder als Geschiedene. Dabei ist die Sehnsucht zur Zweisamkeit so groß. Eine Möglichkeit, dem Partner fürs Leben zu finden ist "Speed-Dating" (= schnelles, anonymes Vorstellen zwecks Anbandeln). Man setzt sich an einem Tisch und bekommt kurze Zeit Fragen zu stellen und Antworten zu geben. Wenn beide sich wieder sehen wollen, dann erhält man später vom Veranstalter die Kontaktdaten vom gegenüber. Wenn nicht, dann bleibt man anonym. Nach 3 Minuten rutschen die Männer einen Platz weiter.


Bilder: (li.) ein wahrer Adonis als Mann beim Speed-Dating (Mitte) dichtes Programm (re.) zwei besonders schnelle Suchende; © Wien-konkret



Bilder: (li.) ein wahrer Adonis als Mann beim Speed-Dating (Mitte) dichtes Programm (re.) zwei besonders schnelle Suchende; © Wien-konkret

Mit einer 3/4 Stunde Verspätung ging es dann endlich los. Altersgrenze gab es keine und so fanden sich sogar einige Teenager bei den Partnersuchenden. Da es zunächst mehr Damen als Herren gab, wurden kurzfristig noch ein paar Männer gefragt, ob sie sich "trauen würden wollen". Letztendlich machten insgesamt 120 Personen beim größten Speed Dating Event der Welt - beim Vienna Recordia 2007 - mit, absolvierten 20 Kennenlern-versuche am schön gedeckten Tisch und flirteten sich somit ins Guinness Buch der Rekorde.

PS: Meist gestellte Frage bei Speed-Dating ist übrigens: "Wie lange hat Deine letzte Beziehung gedauert?"

Weltrekordversuch: erfolgreich


Bilder vom Speed-Dating Weltrekord anlässlich der Vienna Recordia 2007; © Wien-konkret



Bilder vom Speed-Dating Weltrekord anlässlich der Vienna Recordia 2007; © Wien-konkret


Papierflieger:

Beim Papierflieger-Weltrekord galt es den bisherigen Weltrekord mit 1666 Fliegern einzustellen. Treffpunkt war in der Prater Hauptallee. Erlaubt waren alle Arten von Papierflieger. Es gab ab besonders große – vier in einem – und besonders airodynamisch ausgefinkelte Modelle. Es musste eine Flugstrecke von zumindest 5 Meter geflogen werden. Knapp über 600 Flieger und Piloten traten an den Start. Das war leider nicht einmal die Hälfte des bisherigen Rekords. So eine Niederlage im Heimatland von Red Bull. Wer hätte das gedacht?

Weltrekordversuch: gescheitert


Fotos: (li.) und (Mitte): verschiedene Papierflieger-Konstruktionen (re.) gleichzeitiger Abschuß der Papierflieger; © Wien-konkret



Fotos: (li.) und (Mitte): verschiedene Papierflieger-Konstruktionen (re.) gleichzeitiger Abschuß der Papierflieger; © Wien-konkret


höchster Wegweiser der Welt:

Foto: höchster Wegweiser der Welt; © Wien-konkret

Foto: höchster Wegweiser der Welt; © Wien-konkret

Der höchste Wegweiser der Welt ist 18,5 Meter hoch und besteht aus 18 Ortstafeln aus ganz Österreich. Dieser Rekord droht die Versagung von Guinness. Warum? Erstens ist im oberen Viertel des Masts kein einziger Wegweiser, zweitens sind die Wegweiser keine Originalstücke und 18 Wegweiser (weniger als 1 Wegweiser pro Höhenmeter) ist auch nicht unbedingt rekordverdächtig.

Nach längeren Diskussionen drückten die Guinness Schiedsrichter alle Augen zu und der Weltrekord war geschafft. Bescheidener Jubel im Publikum.

Auf dem Wegweiser finden sich die Kilometerangaben nach Bad Eisenkappel, Neulengbach, Wiener Neustadt, Ober St. Veit, Rotenturm, St. Pölten, Altenmarkt, Gleisdorf, Imst in Tirol, Eisenstadt, Himberg, Salzburger Pfadfinder, Schärding, Klosterneuburg, Korneuburg, Mödling, Lutzmannsburg, Hartberg und Krieglach. Die Gemienden haben es somit ins Buch der Rekorde geschafft.

Wien-konkret Tipp: Jedes Jahr einen zusätzlichen Wegweiser montieren und wir haben jedes Jahr einen neuen Weltrekord :-)
 
Weltrekordversuch: erfolgreich



Die meisten Liegestütze in einer Stunde

Bild: leider kein Liegestütz- Weltrekord; © Wien-konkret

Bild: leider kein Liegestütz- Weltrekord; © Wien-konkret

Wolfgang Staudinger aus Wien trat an, um den bestehenden Liegestütz Weltrekord von 3427 Liegestütz in einer Stunde zu brechen. Auf der Bühne pumpte in einem unglaublichen Tempo die Liegestütz herunter. Dazwischen immer Minipausen zur Erholung der Armmuskulatur. Und dann gings gleich weiter.

Das Kraftpaket Wolfgang Staudinger schaffte 3210 Liegestütz in einer Stunde, also ca 53 Liegestütz pro Minute. Trotz dieser unglaublichen Leistung blieb ihm die Weltrekord-Urkunde versagt.

Leider erfuhr man nicht, wieviele Liegestütz aberkannt wurden. Vielleicht war das die Ursache des Scheiterns.

Weltrekordversuch: gescheitert
 



Weitere neue Weltrekorde von diesem Tag:

Die meisten Umarmungen in einer Stunde:
In einer Stunde umarmte XiXia Tschen insgesamt 667 Personen. Damit wurde der aktuelle Rekord (aufgestellt von einer Finnen mit 612 Personen) überboten – neuer Weltrekord!

Die meisten Nassrasuren der Welt:
Über 600 Männer rasierten sich gleichzeitig auf der Kaiserwiese. Für einen Weltrekord hat das leider nicht gereicht – der aktuelle Rekord liegt bei 1581 und wurde in Singapur aufgestellt.

Weltrekord im Tretrollerfahren:
Harald Hel aus Oberösterreich legte ganze 26,6 Kilometer mit seinem Tretroller zurück – und das in nur einer Stunde.

99 Umdrehungen in der Minute:
Mit Leichtigkeit tanzten Yvonne Rueff und Andrei Chitu: Sie schafften 99 Spins.
 
Die meisten Wiener Walzer tanzenden Paare:
Mit der Musik von Radio Wien tanzten 115 Paare auf der Kaiserwiese zu einem neuen Weltrekord. Dieser Versuch scheiterte im vorigen Jahr noch. Das konnte Wien nicht auf sich sitzen lassen.

Autodrom- Marathon:
Jede Menge Durchhaltevermögen bewies Sebastian Bösch: Er fuhr ganze 24 Stunden mit dem Autodrom – neuer Weltrekord! in einer Minute und damit einen neuen Weltrekord!

 

Wien-konkret gratuliert allen neuen Weltrekordhaltern herzlichst !



Vienna Recordia 2007 Programm

12:00 Sammeln: Die meisten gaberlnden Menschen
12:30
Start: Patrick Grigor: Mit einer Hand zum Weltrekord – Breakdancerekord
13:00
Start: Die meisten gaberlnden Menschen
13:30
Start: Der größte Wegweiser der Welt
13:30 Start: Zafar Gill: Gewichtheben mit dem Ohr
14:00
Sammeln: Die längste Eis schleckende Kinderkette
14:00 Start: Wolfgang Staudinger: Die meisten Liegestütze
14:30
Start: Die längste Eis schleckende Kinderkette
15:00
Start: Der stärkste Klebstoff
15:20
Sammeln: Das größte Speed-Dating Treffen
15:30
Sammeln: Die größte Rasur
15:40
Start: Das größte Speed-Dating Treffen
16:00
Start: Die größte Rasur
16:30
Sammeln: Die meisten Papierflieger
17:00
Start: Die meisten Papierflieger
17:00 Start: Handy-Weitwurf
17:00 Ende: Fii (alias Michael Krappel) - Beatboxmarathon
17:30
Sammeln: Die meisten Umarmungen
17:30 Ende: Autodrom-Marathon
18:00
Start: Die meisten Umarmungen
19:00
Sammeln: Wiener Walzer Rekord
19:15
Start: Yvonne Rueff und Andrei Chitu: Spin Rekord
19:30
Start: Franz Müllner: Der stärkste Mann
19:50 Start: Wiener Walzer Rekord