Wien

Video: Silvester 2009 - 2010 in Wien

Video: Wiener Silvester pfad 2010

Open Air Konzerte, Walzer-Tanzen & Trinken, Böller-Schießerei in der Wiener Altstadt

Video 142 MB;
© Wien-konkret




Direkteinstiege ins Video nach Start bei min:sec

00:05 Walzerkurse auf der Freyung
08:27 Kinderprogramm am Rathausplatz
10:28 ABBAriginal am Rathausplatz
13:47 Standl mit Glücksbringer
14:38 Michael Jackson Tribute Show von "Bad Powells"
16:22 Neujahrsfeiern auf der Freyung
19:06 Rondo Vienna (Klassische Musik)
21:43 Wienerwald Musikanten (Blasmusik)
24:10 Ö3 Hitradio Bühne Am Hof
25:37 Silvesterpfad Graben
35:15 Stephansplatz (Böllerschießerei, Raketenschießen)
36:24 Mitternacht: Übertragung der Pummerin
36:50 Donauwalzer & Walzer-Tanzen
37:50 Bilder vom "Kriegsschauplatz" Stephansplatz



Silvester-Feiern in der Wiener Altstadt / 20. Silvesterpfad Wien / Jahreswechsel 2009 - 2010:

Foto: Silvesterpfad Wien;

Foto: Silvesterpfad Wien; © Wien-konkret

Wer: Ca. 300 Künstler und ca 200.000 - 300.000 Besucher
Was: Open-Air Konzerte, Bier & Punsch & Sekt Hütten, Glücksbringer Standln, Dancing in the street.
Wo: Wiener Innenstadt - Open Air

Veranstalter:
"stadt wien marketing gmbh"; erreichbar unter der Wiener Telefonnummer: +43-1-319 82 00 (Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-18 Uhr)

Wetter: ca 0 - 5 Grad Celsius erwartet; Regen?

=> Programm Silvesterpfad (Eintritt: frei)     
=> Silvesterbälle (Ballkarten bzw. Tickets erforderlich)
=> Sicherheitsproblem am Silvesterpfad (insb. ab 21:00 Uhr am Stephansplatz)

Rückblicke:
=> Video Silvesterpfad Wien 2009-2010 
=> Video Silvesterpfad Wien 2008-2009 

Wiener SILVESTERLAUF 2009:

Wann: 31.12.2009 Start 11 Uhr
Wo: 1010 Wien, Ringstraßengalerien
Laufdistanz: 5,4 km
Nenngeld: 22 Euro bzw. 15 Euro für Kinder bis Jahrgang 1994

Heuer gab es mit mehr als 4.000 Teilnehmern einen neuen Telnehmerrekord. Der Brite Matthew Browser siegte in nur 15,47 Minuten vor dem Ukrainer Ivan Babryka (16,15) und dem besten Österreicher auf Platz 3, Lukas Pallitsch (16,26).

Mehr Infos: => Laufevents
 

Wiener Silvesterbälle & Silvestergala-abende:

Zu Silvester finden in Wien auch einige Bälle statt. Hier können Sie mit Musik und Sekt ins Neue Jahr Tanzen ohne mit Knallkörpern beschossen zu werden. Weiterer Vorteil gegenüber outdoor: Keine Minusgrade, kein Schneefall oder Regen.  

Kaiserball 2009 in der Wiener Hofburg: Heldenplatz 1010 Wien: Einlass für Dinnergäste 19.30 Uhr, Beginn 22.00 Uhr, Ende: 3:30 Uhr; Ballkarten ohne Tisch: ab € 135,00 Ermäßigung: Studenten € 60,00. Kartenverkauf: 01-587 36 66-23; Mit Tisch 185 - 560 Euro.

* Silvesterparties in der Disco: Fast alle Wiener Diskotheken bieten spezielle Programme und Shows in der Silvesternacht an. Das größte Silvesterspektakel wird wohl die Großdisco "Praterdome" liefern und bietet einen musikalischen Jahresrückblick 2009 auf 4 Musicfloors.
Adressen und Telefonnummer => Diskotheken in Wien

Bild: Silvesterpfad am Graben mit "Kristallluster auf der Decke" - Kohlmarkt - Rotenturmstraße; © Wien-konkret



Bild: Silvesterpfad am Graben mit "Kristallluster auf der Decke" - Kohlmarkt - Rotenturmstraße;
© Wien-konkret



Silvesterpfad (14:00 - 02:00 Uhr): Programm

Am 31. Dezember 2009 verwandelt sich die Wiener Altstadt in eine große Partyzone: Der sogenannte Silvesterpfads führt kreuz und quer durch die Wiener Altstadt. Tausende Gäste strömen jedes Jahr aus dem In- und Ausland in die Bundeshauptstadt, um ausgelassen und mit Explosions- und Knallkörper das Neue Jahr zu begrüßen. Von über 100 Gastronomen wird Ihnen am Silvesterpfad Punsch, Tee, Bier und Sekt ausgeschenkt und kulinarische Köstlichkeiten serviert. Zahlreiche große und kleine Bühnen sorgen mit Showprogramm, Volksmusik, Walzer-Musik, Operette und Pop & Rock für gute Unterhaltung. Da ist für jeden etwas dabei. Um Mitternacht wird in den Straßen von Wien Walzer getanzt, außer man wird gerade mit Böllern und Raketen beschossen.
Eintritt frei.

 

Silvester am Wiener Rathausplatz:

Fotos: Silvesterfeier am Wiener Rathausplatz, © Wien-konkret

Fotos: Silvesterfeier 2008 am Wiener Rathausplatz, © Wien-konkret

31.12.2009

14.00 – 18.00 Uhr  Okidoki Kindersilvesterpfad mit Christina Karnicnik, Ralph Huber, Kati Bellowitsch und Robert Steiner
18.20 – 19.10 Uhr  ABBAriginal 
19.30 – 20.40 Uhr  Bad Powells – Michael Jackson Tribute 
21.00 – 21.50 Uhr  Adams Family – Bryan Adams Tribute Show 
22.10 – 23.10 Uhr  Robbie Williams Cover Band 
23.30 – 24.00 Uhr  Earth, Wind & Fire Project feat. Andi Gabauer 
0.15 – 1.00 Uhr Earth, Wind & Fire Project feat. Andi Gabauer 
1.00 – 2.00 Uhr  Radio Wien DJ 

Tipp: => Programm Neujahr 1.1.2010 am Rathausplatz ab 10 Uhr
 
 

Silvester 2009 - 2010 in Wien: Löwelstraße

Fotos: Silvesterfeier 2008 in Löwelstraße / Burgtheater,

Fotos: Silvesterfeier 2008 in Löwelstraße / Burgtheater,
© Wien-konkret

17.00 bis 02.00 Uhr 

14.00 – 17.00 Uhr  Sing for us – Karaoke für Groß und Klein!

17.00 – 21.00 Uhr  Live on Stage: Fii Vocal Dance Party, Climax, Freilaut, Wiener Wahnsinn

21.00 – 2.00 Uhr  The Real Stardust Babies Live, DJ John Newtonmit 70er & 80er Hits
 

  
 

 .

Silvester - Bühne auf der Freyung:

Foto: Bühne auf der Freyung: Auftritt Die Grafen;

Foto: Bühne auf der Freyung: Auftritt Die Grafen im Vorjahr;
© Wien-konkret

14.00 bis 02:00 Uhr 

ab 14 Uhr: "Alles Walzer"- ist seit vielen Jahren beliebte Tradition. Walzerkurse für Tanzbegeisterte jeden Alters gibt es diesmal auf der Freyung bereits ab 14 Uhr unter fachkundiger Anleitung der Wiener Tanzschulen.

14.00 – 18.00 Uhr  Walzertanzkurs mit den Wiener Tanzschulen
19.00 – 19.30 Uhr  Wienerwald Musikanten
19.30 – 20.00 Uhr  Ensemble Kaiserwalzer
20.00 – 20.30 Uhr  Rondo Vienna
20.30 – 21.00 Uhr  Wienerwald Musikanten
21.00 – 21.30 Uhr  Rondo Vienna
21.30 – 22.00 Uhr  Ensemble Kaiserwalzer
22.00 – 22.30 Uhr  Ensemble Robert Stolz
22.30 – 23.00 Uhr  Ensemble Kaiserwalzer
23.00 – 23.30 Uhr  Ensemble Robert Stolz
23.30 – 24.00 Uhr  Ensemble Kaiserwalzer
0.00 – 0.10 Uhr  Donauwalzer mit dem Silvesterorchester
0.15 – 2.00 Uhr  Remember Elvis Band
  

.

Silvester in Wien: Ö3 Bühne am Hof:

Bilder: Ö3-Bühne mit Ö3 Tanzgruppe sorgte im Vorjahr mächtig für Tanzstimmung; © Wien-konkret

Bilder: Ö3-Bühne mit Ö3 Tanzgruppe sorgte im Vorjahr mächtig für Tanzstimmung; © Wien-konkret

14.00 bis 02.00 Uhr  Silvesterparty mit Live Auftritten 

14.00 – 17.00 Uhr  Ö3 Jahreshitparade mit Christian Prates
17.00 – 23.30 Uhr  Ö3 Silvesterparty mit Christian Anderl, Mario Poscharnig und Alex List

Live on Stage:
17.45 – 18.45 Uhr Scoop
20.00 – 20.40 Uhr Tha Family feat. Carl Kained & Anji Hinke
21.25 – 22.05 Uhr Tha Family feat. Carl Kained & Anji Hinke
22.50 – 23.30 Uhr Tha Family feat. Carl Kained & Anji Hinke
 
23.30 – 2.00 Uhr  Ö3 Silvesterparty
 

Silvester 2009 - 2010: Bühne Neuer Markt

Fotos: The Showmania mit Timewarp auf der Radio Arabella Bühne im Vorjahr;

Fotos: The Showmania mit Timewarp auf der Radio Arabella Bühne im Vorjahr; © Wien-konkret

14.00 bis 1.15 Uhr 

14.00 – 19.00 Uhr  Die große Arabella-Karaoke-Show und die Jahrescharts 2009
20.00 – 21.15 Uhr  Andy Lee Lang & Band
21.45 – 23.15 Uhr  Eric Papilaya & Band
23.40 – 1.15 Uhr  Tony Wegas & Band
  


 

.

Silvester 2009 - 2010 in Wien: Lugeck

Foto: Bühne am Lugeck, hier mit Denis Jale 2007 / 2008; © Wien-konkret

Foto: Bühne am Lugeck, hier mit Denis Jale 2007 / 2008;
© Wien-konkret

14.00 bis 2.00 Uhr 

14.00 – 2.00 Uhr  Italo Pop und Latin Disco
(Gruppen noch nicht bekannt)
 

 


 

Event & Catering Park GmbH

Foto: Eventlocation für Silvesterparties in Wien

Foto: Eventlocation für Silvesterparties in Wien

Sebastian-Kohl-Gasse 3-9,
A - 1210 Wien          

Tel: 01 / 278 25 52
Handy: 0664 / 260 11 76
Fax:  01 / 272 50 49

Email: office@colosseum21.at
Info:  Eventlocation Wien


Werbung ..............................................................................................

.

Silvesterpfad am Hohen Markt:

Bild: Radio Wien - Bühne zu Silvester mit Los Gitanos im Vorjahr ; © Wien-konkret

Bild: Radio Wien - Bühne zu Silvester mit Los Gitanos im Vorjahr ; © Wien-konkret

14.00 bis 02.00 Uhr 

14:00 Superfly DJ Collective feat. Chris Rhythm & Kido Soon
15:00 Superfly Charts 2009 mit Monsieur Smoab
17:00  Superfly DJ ColleCtive feat. Chris Rhythm & Kido Soon
19:00  60 MinitS of funk - live
21:00 Stee Downes - live
23:00 Superfly Radio Orchestra - live
00:30 Superfly DJ Collective feat. Chris Rhythm & Kido Soon

 

Silvester Wien: Graben & Kärntnerstraße

14.00 bis 2.00 Uhr 

Kärntnerstraße:
14.00 – 2.00 Uhr T-Mobile DJ Line (Electronic/House/Rock/Pop)

Graben:
Walzer & Standardtanzmusik
(Leider kein Tanzparkett oder sonstige spezielle Tanzfläche. Es gibt nur normalen Asphalt zum Walzertanzen. Das ist selbst für Wiener kein wirkliches Tanzvergüngen.)
 
 

Prosit 2010 ! Silvesterparty am Riesenradplatz


18.00 – 22.30 Uhr 88.6 Wunschprogramm diesmal ganz nach dem Motto „Wir spielen was ihr wollt“
22.30 – 00.00 Uhr Phoenix Firedancer
00.00 Uhr „Feuerwerk“
0.15 – 2.00 Uhr musikalische Unterhaltung


Wo?
2. Bezirk, Riesenradplatz  (beim Riesenrad)
Eintritt frei

 

Silvester 2009 - 2010: Stephansplatz

24:00 - 00:05

Die Pummerin - Österreichs größte Glocke - läutet vom Stephansdom (Nordturm) aus das neue Jahr ein.


Foto: Die Pummerin läutet das neue Jahr ein



Foto: Die Pummerin läutet das neue Jahr ein © Wien-konkret


Mangelnde Sicherheit & Verstöße gegen das Pyrotechnikgesetz am Wiener Silvesterpfad:

Die Pummerin wird man vermutlich auch heuer am Stephansplatz nicht hören können. (Ausnahme direkt beim Nordturm). Die ohrenbetäubende Silvesterknallerei vermiest einem jedes Jahr diesen Genuß und teilweise ist es ein wenig lebensgefährlich. Das wird heuer vermutlich auch nicht anders sein.

Verstöße gegen das Pyrotechnikgesetz sind übrigens mit einer Geldstrafe bis zu 
€ 2.180,-  oder Freiheitsstrafe bis zu 6 Wochen zu bestrafen. Bei Personenschäden (zB Hörschäden, Knalltrauma, lebenslanger Hörverlust) und Sachschäden (kaputte Auslagenscheiben, Autos) sind die Gerichte zuständig und dann kann es auch noch erheblich höhere Strafen geben. In Wien gab es letztes Jahr 117 Anzeigen wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Pyrotechnikgesetzes.
 
Gäbe es nicht so ein großes Sicherheitsproblem beim Wiener Silvesterpfad würden wesentlich mehr Menschen anwesend sein wollen. Schade, dass man die Knallerei und Raketenschießerei nicht auf die Donauinsel verbannt und dafür in der Wiener Innenstadt die Pummerin hören kann. Das raubt dem an sich sehr guten Programm am Wiener Silvesterpfad doch viel Zustimmung in der Bevölkerung.
 
Des öfteren fliegen auch Sektflaschen oder Bierflaschen durch die Luft, das ist aber noch harmlos gegen den Beschuß mit Böllern. Pensionisten, Kinder und Jugendliche sind besonders gefährdet und sollten spätestens ab 23:30 Uhr die Wiener Innenstadt verlassen (den Bereich rund um den Stephansplatz bereits ab 21:00 Uhr verlassen!), um einen Personenschaden zu vermeiden.

Sicherheitsmaßnahmen des Veranstalters:
Der Veranstalter "Stadt Wien Marketing GmbH" ist überhaupt der Meinung, dass das Thema Sicherheit im öffentliche  Raum (zB Stephansplatz, Kärntnerstraße) nicht ihr eigenes Thema ist und der Veranstalter daher auch nicht zuständig ist, da es sich um einen öffentlichen Raum handle. Der Veranstalter ist nur für den Bühnenbereich und den Besucherbereich bei den Bühnen verantwortlich. Es gibt dafür 4 Natfallstationen: 1. Rathausplatz, 2. Am Hof, 3. Hoher Markt, 4. Neuer Markt. Dort steht je 1 Notarzt, 6-10 Sanitäter und 1 Rettungsauto zur Verfügung.
Des weiteren sorgen 100 private Sicherheitsleute (Securities), davon 20 für den Verkehrsbereich, für die Sicherheit der - angeblich laut Veranstalter 700.000 - Silvesterpfadbesucher.
 
Sicherheitsmaßnahmen der Wiener Rettung:
Die Wiener Rettung ist für die medizinische Erstversorgung von Verletzten und Alkoholiserten zuständig. Dafür hat die Wiener Rettung einen Sanitätsplatz in der gesperrten U-Bahn Station Stephansplatz eingerichtet.

Sicherheitsmaßnahmen der Wiener Polizei:
Erwarten Sie auch keinen Schutz von der Polizei, die eigentlich für die Einhaltung des Pyrotechnikgesetzes in erster Linie zuständig wäre. Es gibt zwar - viel zu wenige - anwesende Polizisten, die schreiten aber nur sporadisch ein. Die Situation am Stephansplatz zu Silvester ist aber seit Jahren bekannt. Die Polizei nimmt aber zumindest Anzeigen bei Verstößen gegen das Pyrotechnikgesetz auf. Laut Dr. Lepuschitz (Wiener Polizei Abt. Sicherheit und Verkehrspolitik, 30.12.2009) schreitet die Polizei schon im Rahmen des Gesetzes und der Verhältnismäßigkeit ein. Für die vollständige Überwachung und zur Umsetzung der Einhaltung des Pyrotechnikgesetzes in der Wiener Innenstadt würde die Polizei aber wesentlich mehr Polizisten benötigen.
(Anmerkung Wien-konkret: Diese gibt es offensichtlich nur bei Fussball-EM Fanzonen).
 


Bilder vom Stephansplatz zu Silvester © Wien-konkret



Bilder vom Stephansplatz zu Silvester © Wien-konkret



.


Vorschlag zu Silvester 2009/10:

Hätte da noch einen Vorschlag für den Jahreswechsel. Wie jedes Jahr findet im Restaurant / Bar Fidelio (zahnradbahnstr. 11, 1190 Wien) ein Silvestermenü statt, und anschließend kann jeder der will beim Fackelzug am Nußberg mitgehen, wo die Gäste eine Bar mit Sekt, Bier, alkoholfreien Getränken, u.v.m. erwartet. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und eine Gulschkanone vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen
Vincent Mateyka                            E-mail 26.12.2009