Wien

10. & 11. 9. 2011: Erntedankfest am Wiener Heldenplatz

Erntedankfest 2011 Wien



Erntedankfest 2011 am Wiener Heldenplatz

Adresse: 1010 Wien, Heldenplatz / Burgplatz der Hofburg
Unterkünfte => Hotels im Zentrum Wiens

Beschreibung
:  "Essen ist Heimat" - so lautet das heurige Motto des traditionellen Erntedankfestes 

Programm:
1. Tag: Samstag, 10. 9 2011 um 11.30 Uhr.
2. Tag: Sonntag, 11. 9. 2011:  um 14 Uhr Segnung der Erntefrüchte mit anschließendem feierlichen Erntedankumzug.
 
Die Besucher bekamen ein reichhaltiges Rahmen- & Showprogramm, sowie die große Vielfalt heimischer Schmankerl & Spezialitäten geboten. Freude hatten die Veranstalter und Gäste auch mit dem Wetter: heiße Septembersonne mit fast 30 Grad. Da trank sich Most, Sturm und Wein gleich noch viel besser.



Politikeransprachen:

Gabriele Tamandl

Gabriele Tamandl, neue ÖVP-Wien Obfrau bei ihrer Ansprache

Bei einer Veranstaltung des ÖVP-Bauernbundes verwundert es nicht, dass die ÖVP-Politiker dieses schöne Fest auch gleich für ein paar Ansprachen nutzen. Lebensminister Nikolaus Berlakovich, Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger, Präsident des Österreichischen Bauernbundes NR-Abg Fritz Grillitsch.

Nationalratsabgeordnete Gabriele Tamandl wurde vorgestern zur neuen ÖVP-Wien Parteiobfrau gewählt. Sie stellte sich aber dem Publikum als neue ÖVP-Simmering Chefin vor, wo Sie derzeit Finanzreferentin ist. Auch wenn Sie Ihren Fehler gleich korrigiert, war es doch ein bisserl peinlich. Vermutlich wird Frau Tamandl nicht lange ÖVP-Wien-Parteiobfrau bleiben.

Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger sprach über einen elektrischen Weidezaun für Budgetdefizite, um der Erbsünde für die Jüngeren zu entgehen. Dabei sitzt die ÖVP seit 21. Jänner 1987 - also fast 25 Jahre - in der Bundesregierung und stellt in der jetzigen Bundesregierung auch den Finanzminister (zuerst Josef Pröll und jetzt Maria Fekter). In der vorigen BUndesregierung hatte jedenfalls Finanzminister Willi Molterer - ebenfalls ÖVP - die übermäßigen Budgetdefizite zu verantworten.
D.h. die ÖVP hat an der giganitschen Staatsverschuldung der letzten 25 Jahre aktiv mitgearbeitet.
   Weiters darf man nicht vergessen, dass die "Schuldenbremse" bzw "Schuldenlimit" ohnedies rechtlich im EU-Maastricht-Vertrag festgelegt ist, nur meint die SPÖ-ÖVP Bunderegierung, dass sie sich nicht ans EU-Recht halten zu braucht.

Alle ÖVP-Redner - Grillitsch, Tamandl, Berlakovich, Spindelegger - vermieden es über die Gentechnik in der Landwirtschaft zu sprechen und betonten lieber über "Bio".  

Bilder vom Erntedankfest 2011 in Wien:

Erntedankfest Wien



















=> Kommentare & Postings eintragen