Wien

Die Winter-Olympiade 2006 in Turin (Italien) brachte für Österreich einen Medaillenregen. Bei den XX. Olympischen Winterspielen wurde Österreich die drittbeste Nation hinter Deutschland und den USA. Insgesamt 9x Gold, 7x Silber und 7x Bronze holten die österreichischen Athleten nach Hause.

Zu den Gold-medaillen-gewinnern zählen:

Michaela Dorfmeister (Abfahrt der Damen und Super-G), Andreas und Wolfgang Linger (Doppelsitzer Herrn), Felix Gottwald-Mario Stecher-Christoph Bieler-Michael Gruber (Team Nordische Kombination), Thomas Morgenstern (Schispringen), Benjamin Raich (Riesentorlauf und Slalom Herrn), Wildhölzl-Kofler-Koch-Morgenstern (Spezialspringen Team), Felix Gottwald (Sprint),

Zu den Silber-medaillen-gewinnern zählen:

Felix Gottwald (Nordische Kombination), Michael Walchhofer (Abfahrt der Herrn), Andreas Kofler (Schispringen), Hermann Maier (Alpine Kombination Herrn), Marlies Schild (Alpine Kombination Damen), Reinfried Herbst (Slalom Herrn), Nicole Hosp (Slalom Damen).

Zu den Bronze-medaillen-gewinnern zählen:

Rainer Schönfelder (Kombination und Slalom der Herrn), Hermann Maier (Riesentorlauf Herrn), Alexandra Meissnitzer (Super-G), Marlies Schild (Slalom Damen), Sigi Grabner (Snowboard Parallel-Riesentorlauf Herrn), Michail Botwinow (Langlaufwettbewerb über 50 km).



Mediallen nach sportlicher Disziplin:

Disziplin                 Gold   Silber   Bronze  Gesamt

Ski alpin 4 5 5 14

Nord. Kombination 2 1 - 3

Skispringen 2 1 - 3

Rodeln 1 - - 1

Snowboard - - 1 1

Langlauf - - 1 1

===================================
Summe 9 7 7 23

 


Der Medaillenspiegel der 20. Olypischen Winterspiele in Turin:

Land

Gold

Silber

Bronze

Gesamt

Deutschland

11

12

6

29

USA

9

9

7

25

Österreich

9

7

7

23

Russland

8

6

8

22

Kanada

7

10

7

24

Schweden

7

2

5

14

Südkorea

6

3

2

11

Schweiz

5

4

5

14

Italien

5

-

6

11

Frankreich

3

2

4

9

Niederlande

3

2

4

9

Estland

3

-

-

3

Norwegen

2

8

9

19

China

2

4

5

11

Tschechien

1

2

1

4

Kroatien

1

2

-

3

Australien

1

-

1

2

Japan

1

-

-

1

Finnland

-

6

3

9

Polen

-

1

1

2

Bulgarien

-

1

-

1

Großbritannien

-

1

-

1

Slowakei

-

1

-

1

Weißrussland

-

1

-

1

Ukraine

-

-

2

2

Lettland

-

-

1

1