Wien

Schwimmbadreport Therme Wien Oberlaa - 10. Bezirk



Therme Wien (vormals Thermalbad Oberlaa) von außen;

Adresse: 1100 Wien, Kurbadstraße 14
Telefon: 01-680 09-9600 
Öffnungszeiten: 364 Tage im Jahr (außer am 24. Dezember)
Montag bis Samstag: 9-22 Uhr
Sonn- und Feiertrag: 8-22 Uhr
Öffnungszeiten der Thermenmassage: Montag bis Sonntag, Feiertag: 9-20 Uhr
Öffnungszeiten der Therme Wien Fitness: Montag bis Freitag: 07.30 bis 23.00 Uhr und
Samstag, Sonn- und Feiertag: 07.30 bis 22.00 Uhr

Charakteristik: Wellnessbad, Thermalbad
Gesamtfläche: 4.000 m2 Wasserfläche, 3.000 m2 Saunaareal, 6.000 m2 Gesundheits- bereich
Besucherzahl: max. Spitzentag
Publikum: Kurgäste, Pensionisten, Familien, Sauna-fans, Verliebte kommen oft nur 1x, ...
Kinder unter 14 Jahre und ohne Begleitperson werden nicht eingelassen.

Öffentliche Erreichbarkeit: U1 Reumannplatz => Autobus 68B bis Endstation
Parkplätze: Ca. 600 Garagenplätze (vergünstigten Tarifen für Thermengäste: bis 3,5 Std. € 2,50, jede weitere Stunde € 1,-, Tageskarte € 5,-); Ca. 500 Gratis-Parkplätze.
Unterkünfte: => Hotels 10. Bezirk
 

Preise Therme Oberlaa 2016:

Die Tageseintrittspreise für Erwachsene beginnen bei 18,00 Euro für einen 3-Stunden-Thermeneintritt und liegen bei einer Tageskarte bei 27,40 Euro. Jede weitere Minute über 3 Stunden bis zu 6 Stunden kostet für Erwachsene 4 Cent, und für Kinder 2 Cent.

Tarife für Kinder gelten vom 3. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr.
(Anm. Red.: Kinder ab dem 14. Geburtstag zahlen somit den Erwachsenentarif, jedenfalls mindestens 18,00 Euro !!! Irgendwie muss man ja die hohen Baukosten von 115 Millionen Euro zurückverdienen. Somit ist die Therme Wien preislich gesehen das kinderfeindlichste Bad Wiens. )
Kinder 3 - 14 Jahre: bis 3 Stunden € 12 , Tageskarte € 15,50
Kinder unter 3 Jahren haben gratis Zutritt.

Für Senioren, Schulklassen und Menschen mit Behinderungen gibt es Ermäßigungen.
Aufpreis Sauna: 8,00 Euro   Aufpreis Solewelt: 8,50 Euro
Kindermontag: 1 Kind pro Erwachsenem gratis (ausgenommen Feiertag)

Achtung: Hier gelten NICHT die Monatskarten und Jahreskarten der "Städtischen Bäder".
 



Gastherme:: Neu & Reparatur








Neu & Reparatur von Gasthermen in Wien

für Heizung und Warmwasser 
T
elefon: 01- 892 81 66  0-24 Uhr Mo-So.
Inex H2O Haustechnik GmbH, 1120 Wien  
=> Gasthermen Wien 

 
Werbung



Die Becken:

Fotos vom Thermalbad Oberlaa: Beckenlandschaft innen - Außenbecken;



Fotos vom Thermalbad Oberlaa: Beckenlandschaft innen - Außenbecken; © Wien-konkret

In Summe gibt es angeblich 27 Becken in der neuen Therme Wien. Wahrscheinlich sind da auch die Abkühlbecken in der Sauna mitgerechnet.

Wasser: Oberlaaer Schwefel-Heilquellen gehören zu den wirkungsvollsten Europas. Grundlage für die 36-jährige Geschichte des Traditionsstandorts ist die Schwefelquelle Oberlaa. Zur Ausweitung der Thermalwasserversorgung wurde im Februar 2009 mit der Bohrung nach einer zweiten Thermalquelle begonnen. Im Spätsommer 2009 wurde in zirka 900 Metern Tiefe eine zweite Quelle erschlossen. Mit einem Schwefelgehalt von 64 mg/l beziehungsweise 62,4 mg/l (1. Quelle) zählen die beiden Heilquellen zu den wirkungsvollsten Europas.
 

Passive und aktive Bewegung im Thermalwasser

Bei WATSU (Wassershiatsu) wird der Gast im warmen Wasser von einem ausgebildeten Aquatrainer passiv bewegt - Muskeldehnung und Gelenksmobilisation stehen dabei im Vordergrund. Einen Schritt weiter geht WATA (Wassertanzen), wo dynamische Bewegungen auch unter Wasser praktiziert werden, natürlich mit Nasenklemme und im Atemrhythmus des Gastes. Zeit und Raum verlieren ihre Bedeutung, innere Ruhe und Gelassenheit breiten sich aus. Beide Techniken arbeiten mit der Schwerelosigkeit im Wasser und bedingen durch dieses einzigartige Schwebegefühl ein völlig neues Verständnis für Körper und Seele.

Als Alternative dazu werden ebenso aktive Bewegungseinheiten angeboten, von Aqua-Gymnastik über Aqua-Aerobic bis hin zu verschiedenen Kursangeboten für Schwangere. Nachdem Wasser das ideale Element für gelenkschonende Gymnastik und effizientes Training ist, wird für alle Interessen etwas Passendes geboten.
 



Wasserrohrbruch in Wien? => Ihr Installateur in Wien


INSTALLATEUR NOTDIENST
24 h Service / Wochend-Notdienste / Feiertag-Notdienst
01-892 81 66


Ing. Grassmugg Installations Ges.m.b.H
Mariahilferstraße 172, A-1150 Wien,

INFO:  
Installateur Wien        Werbung



neue Einrichtungen

Ein Grottenbecken, ein Sprudelbecken, finnische Saunen, Dampfbäder, Breit-, Reifen- und Erlebnisrutschen, Sprungtürme, Massageliegen, aber auch tägliche Kinderanimation, ein Kino und die erste Thermen-Bibliothek Österreichs werden Teil des umfangreichen Angebots sein.

 

Sauna: Damen und Herren, getrennt und auch gemeinsam

Sauna in der Therme Wien



Sauna in der Therme Wien; © Wien-konkret

Kinder: Erlebnisbad & Wasserrutschen

Bilder vlnr: Kinder-Erlebnisbad - Wasserrutsche innen - Rutschen außen;



Bilder vlnr: Kinder-Erlebnisbad - Wasserrutsche innen - Rutschen außen; © Wien-konkret


Weitere Infos:

Video mit Rundgang im neuen Thermalbad => Eröffnungsfest der Therme Wien

 
Andere Thermen in der Nähe von Wien:
* Römertherme in Baden bei Wien
* Martins Therme bei Frauenkirchen im Burgenland
* Therme Lutzmannsburg: speziell für Familien mit Kindern
* Therme Bad Blumau. Diese wurde von Friedensreich Hundertwasser künstlerisch gestaltet und ist besonders schön.
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

kalte Frankfurter im Selbstbedienungsrestaurant

Guten Morgen,
war gestern mit meiner Tochter in der Therme Wien-Oberlaa - erstmalig. Es war alles zu unserer Zufriedenheit - SUPER !
Zu Mittag bekamen wir leider Hunger und gingen in das SB Restaurant -
1. das Personal leider nicht OK - wir bestellten Frankfurter - die kamen kalt auf unsere Teller, als meine Tochter urgierte, nahm die Angestellte die Frankfurter mit bloßer Hand aus dem Wasser, wieder eine Rüge von uns, dann machte man einen Topf mit Wasser warm, warf die Würstel hinein, und wieder bekamen wir lauwarme Würstel !!!!! und das ohne eine Ton oder eine Entschuldigung - Preis euro 5.50 - was ja nicht soooo billig ist, vor allem wenn sie noch nicht einmal heiß sind.
Auf die Frage wo das dazu angebotene Gebäck sei, einen Wink mit der Hand zu den Gebäck-Kasteln.
Ich glaube nicht, daß so ein Restaurant - dieser wunderschönen Therme - würdig ist.
Liebe Grüße - Inge S.        2.9.2016



Pöbelbande in der Oberlaa-Sauna

Mein Mann und ich, ein Pensionistenpaar, waren gestern im Saunabereich der Therme Laa. Nicht nur fiel uns die Lautstärke, in der einige männliche Gäste sich in der Saunakammer unterhielten, unangenehm auf. Auch mehrmalige Aufforderungen anderer Saunabenutzer konnten sie nicht stoppen. Noch viel schlimmer sind jedoch die Rudel junger Männer, und das sind In- sowie Ausländer gleichermaßen, die viertelstundenweise jede Sauna überschwemmen und in unglaublich ordinären und rüden Reden über andere Saunagäste herziehen (hier vor allem unter begeisterter umgangssprachlicher Benennung von diversen sexuellen Körperteilen und Praktiken), dabei sogar junge Mädchen direkt anpöbeln und sich nicht einmal von deren Begleiter davon abhalten lassen. Einige bereits auf den Aufguss wartende Besucher verließen fluchtartig den Saunaraum, als diese Pöbelbande einfiel. Erst nach geschlossener Saunatür wurde uns klar, warum.
   Ich bin der Überzeugung (auch nach dem Lesen diverser sich mit dieser Problematik beschäftigenden Postings), dass das Personal davon weiß, aber nichts unternimmt. Wenn sie beim Liebespaartrennen so erfolgreich agieren, könnten sie sicher auch diese sich unmöglich benehmenden Jungmänner sehr wohl in ihre Schranken weisen. Zumindest gehören sie in die Herrensauna verwiesen. Sie hatten auch keinerlei weibliche Begleitung.
   Wir sind wahrhaftig nicht prüde, aber so eine Atmosphäre haben wir noch in keiner Sauna erlebt und es verhindert absolut einen entspannten Badegenuss. Auch wir werden uns sehr gut überlegen, einen so teuren Badebesuch, der einem einen schalen Geschmack hinterlässt, in der Therme Laa zu wiederholen.
   W.u.M.S.    12.3.2016



Mehr Leserreaktionen


=> 2014   => 2013   => 2012   => 2011   => 2010