Wien
    

Schwimmbadreport Schafbergbad Wien - 18. Bezirk:

Foto: Eingangsbereich des Schafbergbades; ein Handymast gleich beim Eingang; Antennen rot eingekreist

Eingangsbereich des Schafbergbades: ein Handymast gleich beim Eingang; Antennen rot eingekreist © Wien-konkret

Adresse: Josef-Redlgasse 2, Wien 18. Bezirk
Telefon: 01-479 15 93
Charakteristik: Schwimmbad, Freibad, Sonnenbad, Luftbad, Städtisches Bad der Gemeinde Wien.
Gesamtfläche:  70.000 m2
Besucherzahl: Spitzentag 2006: 14.200 Personen
Publikum: eher junges Publikum, viele Familien
Öffentliche Erreichbarkeit: U6 Station Michelbeuern => Straßenbahn Linie 42 => Autobus 42A bis zum Schafbergbad
Parkplätze: ca. 100 Parkplätze beim Bad; Parken in der Umgebung möglich; zusätzlich ca. 150 Parkplätze.
Preise: => Eintrittspreise Wiener Bäder



Öffnungszeiten Freibad

16. Mai bis 31. August 2014
    Montag bis Freitag von 9 - 20 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertage von 8 - 20 Uhr

Bei Schlechtwetter können Freibäder ab 15 Uhr vorzeitig zusperren.
Kassaschluss: Eine Stunde vor Betriebsschluss
Badeschluss: Eine halbe Stunde vor Betriebsschluss



Die Schwimmbecken im Schafbergbad:

Das Schafbergbad hat zahlreiche Schwimmbecken und ist ein reines Sommerbad. Trotz der Größe des Schafbergbades von 70.000 m2 und bis zu 15.000 Badegästen am Tag, hat man noch immer die Möglichkeit tatsächlich zu Schwimmen. Die Schwimmbecken sind terrassenförmig am Hang des Schafbergs angeordnet.

Sportbecken: 50m x 30m = 1500 Quadratmeter
Rotes Becken: 12,7m x 12,7m = 160 Quadratmeter
Oranges Becken: 12,7m x 12,7m = 160 Quadratmeter
Gelbes Becken: 12,7m x 12,7m = 160 Quadratmeter
Kinderbecken - Plantschbecken: ca. 40 Quadratmeter


Fotos vom Schafbergbad: Rotes Becken - darunter das Sportbecken - Plantschbecken; © Wien-konkret



Fotos vom Schafbergbad: Rotes Becken - darunter das Sportbecken - Plantschbecken;
© Wien-konkret

Spielplätze & Freizeitangebot:

Foto: Kinder beim Federtuchspringen; © Wien-konkret

Foto: Kinder beim Federtuchspringen

Das Schafbergbad hat ein vielfältiges Angebot an Freizeitgestaltung und an Spielplätzen, welches sich gut über das große Areal verteilen. Zu nennen ist ein großer Fussballplatz und Beachvolleyballplatz, eine Minigolf-Anlage, ein Kinderspielplatz, Federntrampolins, Schach, Tischtennistische.

Fussballplatz und Beachvolleyballplatz befinden sich vom Eingang aus gesehen ganz hinten links oben. Leider befindet sich dort der nächste Handymast.
 
 

Foto: Shop für Badeartikel im Schafbergbad; © Wien-konkret

Foto: Shop für Badeartikel im Schafbergbad; © Wien-konkret

Essen & Trinken & Shops:
Buffet, Restaurant, kleine Shops (zB Badeartikel), Parfumerie

Sonne & Schatten & Aussicht:
* Sonnenbäder (männlich und weiblich getrennt)
* viele Bäume und gute Mischung aus Sonne und Schatten
* Liegewiesen Richtung Süd-osten
* herrliche Aussicht über Wien; speziell vom obersten Punkt der Wasserrutsche
 

 

Die Riesen-Rutsche:

Im Schafbergbad befindet sich die längste Wasserrutsche Wiens. Die Streckenlänge beträgt knapp über 100 Meter. Auf der Riesenrutsche legt man einen Höhenunterschied von 18 Meter zurück und taucht dann in das Sportbecken ein. Die sollten Sie auf jeden Fall ausprobieren. Es ist auch für Erwachsene ein großer Spaß.


Fotos: Die längste Wasserrutsche Wiens befindet sich im Schafbergbad; © Wien-konkret



Fotos: Die längste Wasserrutsche Wiens befindet sich im Schafbergbad

Liegewiesen im Schafbergbad:

Der größte Teil der 70.000 m2 des Schafbergbades sind Liegewiesen. Liegewiesen gibt es in verschiedenen Höhen, Hangneigungen, bei den Schwimmbecken und ganz abgeschieden, mit und ohne Schatten. Meistens schaut man in den Wald, teilweise sieht man auch die Stadt Wien zu seinen Füssen. (Den besten Ausblick haben Sie im Eingangsbereich und ober bei der Wasserrutsche.)


Fotos: Liegewiesen im Schafbergbad - teilweise mit Blick in den Wald oder über Wien; © Wien-konkret



Fotos: Liegewiesen im Schafbergbad - teilweise mit Blick in den Wald oder über Wien; © Wien-konkret

Handymasten im Schafbergbad

Foto: Handymast beim Eingang des Schafberg- bades; © Wien-konkret

Foto: Handymast beim Eingang des Schafberg- bades; © Wien-konkret

Es gibt zumindest zwei Handymasten mit einigen Mobilfunkantennen im Schafbergbad. Der eine Mobilfunkmast steht unübersehbar beim Eingang des Bades. Der zweite Mobilfunkmast steht hinten beim Fussballplatz und Beachvolleyballplatz. Dieser hat zwar eine grüne Tarnfarbe, ist aber trotzdem nicht zu übersehen.

Falls Sie bereits unter elektromagnetischer Strahlung leiden, sollten Sie Bereiche mit direktem Sichtkontakt meiden.

PS: Im Wasser sind Sie absolut sicher, da der Mobilfunk (=Mikrowelle) nicht durch Wasser hindurchgeht !

PPS: Sonnencreme hilft gegen Sonnenstrahlung, aber nicht gegen Mobilfunkstrahlung. Die Mikrowelle des Mobilfunks geht durch.
 

Schwimmbäder Wien:

Die anderen Schwimmbäder in Wien finden sie in unserem 
Verzeichnis der Wiener Schwimmbäder.
 

Tipp => Wasserrohrbruch Installateur          Werbung
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Schachfiguren fehlen

S.g. Damen & Herren,
Die Schach Figuren sind so lang gestohlen. Das war meinen Lieblingsspiel.
Nette Grüße,
Dan   9. Juni 2014



19 Uhr ist Kassaschluss

um punkt 19h kam ich heute zur Kassa und wollte noch schnell ein paar Runden schwimmen. Im Internet steht, geöffnet bis 20h. Doch ich wurde wieder weggeschickt!! Mit der unfreundlichen Bemerkung um 19h ist Kassaschluss.
Da war nix zu machen. Der Amtsschimmel wiehert in Wien!
Das ist sehr Kundenunfreundlich! Bitte weiterleiten. Danke
mfg Karin H.          9. Juni 2014



APCOA-Strafzettels von 40 Euro

Sehr geehrte Damen und Herren,
auch ich bin nun in den Genuss eines APCOA-Strafzettels von 40 Euro wegen "unerlaubten" Parkens vor dem Schafbergbad gekommen.
Wie ich hier lese, gab es schon jede Menge Beschwerden über diese Firma.
Läuft hier noch eine Sammelklage oder gibt es rechtliche Schritte, die vorgenommen werden?
Bezweifle, dass es Sinn macht, als Einzelkämpfer gegen diese Firma aufzutreten.
Wenn ich mich hier also wo anschließen kann, gerne!
Viele Grüße
Sarah G.       5. August 2013

Anmerkung Wien-konkret: Am besten Sie bestrafen die SPÖ bei den nächsten Wahlen. Zuständig ist nämlich Sportstadtrat Oxonitsch (SPÖ). Politisch erreicht man viel mehr als rechtlich. Es müssen nur genügend verärgerte Badegäste zusammenhalten.



Besitzstörungsklage am Parkplatz vor dem Schafbergbad

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin sehr dankbar, dass sich jemand darum kümmert und sämtliche Klagen sammelt.
Das ist eine unglaubliche Abzocke sowas ist mir noch nicht untergekommen.
   Ich habe mein Auto lediglich dort für eine halbe Stunde geparkt ohne Parkschein. Es war keine Schranke angebracht. Behindert habe ich niemanden. Ein einfaches Ticket in Höhe von 40 Euro wäre angemessen gewesen. Bezahlen muss ich in diesem Fall 450 Euro!
Diese Zahlung habe ich getätigt um mich abzusichern.
Mein Name ist Johannes St... . Ich bin bereit dagegen auch mit anderen Geschädigten rechtliche Schritte einzuleiten. Bitte halten Sie mich up to date und fügen sie mich der Liste der Geschädigten hinzu.

Beste Grüße,
Johannes St.                  20. September 2012

Anmerkung Wien-konkret: Derzeit hält die SPÖ-Grüne Stadtregierung an der Parkplatzabzocke vor den Wiener Schwimmbädern fest. Zuständig ist der Sportstadtrat Oxonitsch (SPÖ).



Tipp: Mit den Öffis statt mit dem Auto

hallo,
Nur zur Information wegen den PArkplätzen,. man kommt super mit den Öffis ins Schafberbad. fahrt mit denen. ihr Verrückten auch wenn man viel mit hat geht das, ioch mach es auch.

michaela         1. August 2012



Beschwerde über Kassadame

ich liebe das schafbergbad. wirklich. feines, kaltes wasser, viel schatten, freundliches gastropersonal.
katastrophe: manche kassadame. unhoeflich, kommandoton.
mal ehrlich: es ist super wetter, die sonne scheint, man sollte meinen, das hebt die laune. ist es notwendig, sich anschnauzen zu lassen, nur weil man, wohl gemerkt, um die Menschen, die an der Kasse stehen (mit Kinderwagen teilweise, also ist es eng), nicht zu bedraengen, selbstaendig durch das gatter geht, den eintrittsbeleg eh sichtbar in der hand haltend? das ist doch echt laecherlich. und wenn es die dame schon so nervt, kann man doch freundlich sagen, dass man das naechste mal beim eingang rausgehen soll.

beste gruesse,
anna r.               5. Juli 2012



Ich war heute mit die kinder und nie wieder !!!!!!!

1.) parkplatz katastrofe kostenpflichtige und sogar ganz weit draussen
2.) kästchen wollte die dame uns nicht geben weil kästchen angeblich nur die frauen bekommen.
3.) das wasser ist sehr kalt überhaupt für kinder. für erwachsene ok aber im kinderbecken sehr kalt!!!!!!!!!!!
4.) das wasser ist so was von schmutzig sogar schon am vormittag um halb 10
5.) die warteschlange an draussen an der kassa horror. da wird mann gestossen von die leute gedrängelt ......
Schade für das bad in der umgebung nicht sehr multikulti aber dennoch kalt und schmutzig !!!! Schande!
Da finde ich Kongressbad (multikulturell) aber sauberer und wärmer das wasser überhaupt im kinderbecken!!!!

Lucky    1. Juli 2012



Keine freien Parkplätze

war heute vormittag im bad. leider gab es um 9.20 uhr keinen parkplatz mehr. öffentlich raufzufahren kann man vergessen. ansonsten sehr nett. essen in der kantine und preise nicht so attraktiv (teuer und viel zu deftig bei der hitze)

lg. reini 24.6.2012



Warten an der Kassa

Ich finde das eine bodemlose frechheit; dass das bad nicht fähig ist genug kassen auf zu machen - vom parkplatzmangel erst gar nicht angefangem stehe ich schon eine halbe Stunde in der schlange und auf die frage hinauf warum sie die vierte kassa nicht öffnen heisst prompt : na haben nur 3 ...
Ich hatte sogar genug zeit diese beschwerde zu verfassen...
Ich verstehe einfach nicht, warum wien das nicht schafft sich auf heisse tage vorzubereiten...

Sehr ärgerlich
daniela   17. Juni 2012



höhere Sprungbretter fehlen

Ich finde auch, dass man den Bus öfter fahren lassen sollte. Ansonsten ist das Bad sehr schön, aber meine Kinder finden es traurig, dass es nur ein 3-Meter Brett gibt. Bei unserem Ferienhaus in Salzburg gibt es ein Bad mit einem 10-Meter Brett und das macht ihnen viel mehr Spaß, als ein 3-Meter Brett. Ansonsten sehr nett!!!

Toni N.  11. Mai 2012



Besitzstörungsklage für Parken am Parkplatz

Achtung!! Wenn man am Parkplatz kein Ticket löst, auch wenn er frei zufahrbar ist, bekommt man einen Brief vom Anwalt und man muss 175 Euro zahlen wegen Besitzstörung.
 
anya a.     13. September 2011



wenig Aussicht

es ist halt ewig schade um das potenzial das verschwendet wird und alles andere ist in allen anderen bädern gleich. ein anderes perfektes beispiel für verschwendetes potenzial ist für mich das schafbergbad. ein perfektes grundstück mit wunderschöner aussicht über die stadt. Das blöde ist nur man sieht diese nur am weg zur umkleide. im bereich des beckens, der liegewiesen, und des restaurants bemerkt man davon nichts. fürs schafbergbad ist es schon zu spät aber wenn möglichkeiten zum sport treiben da wären, sollte man den gästen den zutritt zu diesen nicht verbieten.

 f.   1. September 2011



Nettes Bad

War heute im Schafbergbad, ein wirklich schönes Bad!
Habe allerdings einen Kritikpunkt: Der Schlüssel, den ich bekommen habe, hatte kein Band, ich wusste daher nicht recht, wo ich ihn hinlegen sollte, während ich ins Wasser ging. Offenbar hatte keiner der anderen Leute ein Problem damit, daher frage ich mich: wo tut man so einen Schlüssel hin?
Wäre es vielleicht möglich, beim betreffenden Bad zu vermerken, ob es Schlüssel oder Schlüsselarmbänder gibt?
Und noch eine negative Sache, für die das Bad aber unschuldig ist: Der nur alle 15 Minuten verkehrende 42A (auf wien-konkret steht noch immer 42B) ist immer extrem überfüllt, wäre es vielleicht möglich, während der Badesaison zusätzliche Busse fahren zu lassen?

Klaus K.     27. August 2011

Anmerkung Wien-konkret: Danke für Ihren Hinweis. Buslinie geändert auf 42A.



eines der schönsten Bäder Wiens

Ich finde, dass das Schafbergbad überhaupt eines der schönsten Bäder Wiens ist! Ich kann keine Beschwerde darüber sagen und konnte auch nichts negatives finden. Finde die Angebote der vielen verschiedenen Schwimmbecken richtig toll, wo zB. das nahe gelegene Kongressbad wiederum nicht mithalten kann, und wo man auch - trotz der Abtrennung der 2 größeren Bäder für Erwachsene - stört der Kinderlärm dort schrecklich!!
   Doch im Schafbergbad ist alles 1A!
Das Angebot der Wassergymnastik zB. ist neben der Riesen-Rutsche (die die Länste von ganz Wien ist mit 18 Metern!) großartig und toll, wo auch viele Jugendliche und Twens (also Erwachsene zwischen 20 und 30) Lust finden, mitzumchen. So wird auch den Nicht-Rutschern nicht langweilig beim Baden.
Auch die riesengroße Liegewiese spricht für sich! Jeder findet sein Lieblingsplätzchen sozusagen.
Leider kann hier auch das eben nahe gelegene Kongressbad nicht mithalten. Da muss man entweder am Hügel seinen Platz aufschlagen (wo man ja nicht richtig liegen bzw. in Ruhe sitzen kann, weil es am Hügel total unbequem ist) oder direkt am Beckenrand. Und diese eben besten Liege-Plätze sind immer als erstes weg! Somit bleibt einem nur der Hang zum Platz aufschlagen.
   Im Gegensatz dazu ist wiederum das Schafbergbad toll! Man hat soviele verschiedene Angebote von Liegewiesen, dass man sich kaum entscheiden kann!
   Einfach großartig das Schafbergbad!!!

Christiane T.  22. Juni 2011



Beschwerde zum Schaffbergbad

An und für sich die Anlage und das Personal Lobenswert, aber eines stört mich schon: Immer wieder mit Hinweiss auf sog. Schlechtwetter Regellung wird eigenwillig früeher zugespert. Leider uber Jahre wiederholt sich die gleiche Geschichte. So auch am 19.09.2010 wurde ich um 17. Uhr abgewiesen obwohl regulär Anlage sollte mind. 1,5 Stunden offen sein. Da es anders und auch sympatischer geht bewies das Ottakringer Bad, wo ich noch zehn Minuten später in einem beheitzem Becken fast eine Stunde schwimmen durfte. Ich finde dass die Leitung des Schaffbergbades leider immer wieder vergisst, dass die Anlage noch lange nicht privat ist, auch wenn die Herrschaften dort ewig arbeiten!Mit freundlichen Grüssen.

Stammgast Jozef            26. September 200