Wien

Schwimmbadreport Bundesbad Alte Donau



Foto: Bundesbad Alte Donau - Eingangsbereich © Wien-konkret

Adresse: Arbeiterstrandbadstraße 93, Wien 22. Bezirk
Telefon: 01-26 33 667
Charakteristik: Strandbad, Kinderbad, Freibad für Kinder, Sonnenbad, Luftbad, Bundesbad,
Gegründet:
Gesamtfläche: 43.500 m2 Landfläche
Besucherzahl: max. 5000 Badegäste
Publikum: bunt gemischt
Öffentliche Erreichbarkeit: U-Bahn: U1 bis zur Station "Alte Donau", dann 5 Minuten zu Fuß
Parkplätze: Autofahrer haben´s gut: mehrere hundert Parkplätze vor dem Eingang. Allerdings: Kurzparkzone in der Arbeiterstrandbadstraße wochentags bis 11 Uhr vom 1. Mai bis 30. Sept.
 



Öffnungszeiten

Badesaison 2016: 30. April bis 11. September 2016
Mo-Fr 9:00-19:30 Uhr, Sa-So & Feiertag 8:00-19:30 Uhr
von 1. Juni bis 15. August ist um 20 Uhr Betriebsschluss
Kassaschluss: 1 Stunde vor Betriebsschluss
Badeschluss: 1/2 Stunde von Betriebsschluss
 

Preise 2016:

TAGESKARTEN:
Ganztageskarten  /  Halbtag (bis oder ab 13 Uhr)  / Nachmittag  (ab 16 Uhr)
Kabinen € 7,00 /  € 6,00 /  € 4,00
Kästchen € 5,00 / € 4,80 / € 3,20
Wiesenkarten und Mitbenutzerkarten: € 4,80 /  € 3,80 /  € 2,50
Kinder bis 6 Jahre: frei  / frei  /  frei
Kinder zwischen 7 und 14 Jahre: € 1,80 /  € 1,30 /  € 1,00
Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahre (Ausweispflicht) € 3,00 /  € 2,20 /  € 1,80
Präsenzdiener, Behinderte, Studenten bis 27 Jahre (Ausweispflicht) + Kästchen: € 3,50 / € 2,50 / € 2,00
Pensionisten - Kästchen (Ausweispflicht) : € 4,70 /  € 4,20 /  € 2,80

MONATSKARTEN: (für alle ab 6 Jahre; keine Ermäßigungen):
nur Wiese € 25, mit Kästchen: € 30

SAISONKARTEN: an der Badekassa die beste Variante erfragen



Der Badestrand im Bundesbad Alte Donau:

Welches Schwimmbad hat schon ein Holzsteg und noch dazu einen so schönen wie das "Bundesbad Alte Donau". Der ganze Holzstege ist ein Platz für Sonnenanbeter. Mit zwei Holzstiegen und 2 Leitern gelangt man ins Wasser bei unterschiedlicher Tiefe.


Fotos: Schilfbereich - Kieselstrand - Holzsteg im Bundesbad Alte Donau; © Wien-konkret



Fotos: Schilfbereich - Kieselstrand - Holzsteg im Bundesbad Alte Donau; © Wien-konkret

Kinderbereich im Strandbad:

Die kleinen Kinder Vergnügen sich beim Spielplatz, Sandkiste, Holzschiff am Strand oder beim Spielgerät im Wasser.

Im Strandbad Alte Donau hat der Bademeister zwei Rettungsboote (Ruderboote) für Notfälle zur Verfügung. Diese sind immer einsatzbereit und "ankern" beim Holzsteg.


Bilder vom Bundesbad Alte Donau Sandkiste - Wasserbereich - Sprungtücher;



Bilder vom Bundesbad Alte Donau Sandkiste - Wasserbereich - Sprungtücher; © Wien-konkret

Einrichtungen und Liegewiesen:

* 150 m feiner Kieselstrand
* Ballspielwiese
* Badesteg und Badefloß
* behindertengerechte Einrichtungen (Zugang, WC und Duschen)
* Baderestaurant – mit leichten Sommergerichten und traditionellem Essen
* getrennte FKK-Sonnenbäder
* Warmwasserduschen
* großer Ruhebereich


Fotos: Liegewiese - Pensionisten beim Kartenspielen - Strandrestaurant; © Wien-konkret



Fotos: Liegewiese - Pensionisten beim Kartenspielen - Strand & Restaurant; © Wien-konkret


Schwimmbäder Wien:

Die anderen Schwimmbäder in Wien finden sie in unserem 
Verzeichnis der Wiener Schwimmbäder.
 

Infos über die => Alte Donau
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Badeschlusslied: Stück, CD?

Guten Tag,
ich habe eine sehr grosse Bitte. Meine Mutter liebt das Badeschlusslied des Bundesbades Alte Donau. Sie erzählt, dass seit zig Jahren ein Badeschluss für sie dieses Lied enthält.
Sehr gerne würde ich meiner Mutter zu einem runden Jubiläum dieses Lied als CD zukommen lassen. Könnten sie mir bitte sagen, um welches schöne Stück und von wem es sich hier handelt?
Vielen Dank für ihre Hilfe!
mit freundlichsten Grüssen
Barbara S.    25.7.2016

Anmerkung Wien-Konkret: Enrico Toselli, Serenade Nr. 6 für Klavier und Geige





Schlingpflanzen

Anscheinend ist es den Betreibern egal ob einem die Schlingpflanzen schon beim Hals herumschwimmen. Die Segler, andere Boote und das Nebenbad wird ja gemäht.
   Ihr werdet alle Stammgäste verlieren die mehr als 40 Jahren sich freuen, wenns Sommer wird. Rundherum wird brav gemäht, der neue Besitzer will die Gäste nur abzocken (Küche) und zuständig nach mehrmaligen Anrufen sind die lieben Herren ja nicht. Vorbeikommen oder gar ins Wasser gehen , wird der heilige Beamte nicht. Schade darum, aber vielleicht haben die Angst vor Schlingpflanzen, beissen aber nicht.Um Antwort wird recht herzlich gebeten, danke.
S.P.  5. August 2015



Stiege ins Wasser wurde entfernt: Behinderte verärgert

Bin dort seit 67 Jahren Stammgast und seit ca. 40 Jahren habe ich eine Saisonkabine.
Wenn jemand fragte : Ob er immer dieselbe bekommt , so muß ich das mit :JA beantworten !
Leider hat man dem Bad 2014 ein wichtiges Stück weggenommen, sodaß viele 60+ Dauergäste sehr verärgert sind ! Man hat einfach die Stiege beim Restaurant die ins Wasser führt weggenommen ! So können Behinderte und 60+ Gästee nur sehr schwer ins Wasser gehen ! Man muß nun ins Wasser ca.25-30 meter hineingehen um schwimmen zu können, bei der Stiege war das anders :
   die letzte Stufe war recht hoch , so daß man fast bis zu den Hüften im Wasser war,ein paar Schritte und “Schwimmtiefe” war erreicht !
   Für mich als 100% Behinderten ist es zur Zeit höchstens einmal am Tag möglich ins Wasser zu kommen,  da der Ausstieg aus diesem sehr beschwerlich ist !
   Aber der Burghauptmannschaft (Verwalter) ist das “Wurst” ! Wäre ich Goncita Wurst wäre sofort eine Stiege da , aber als “alter” Dauergast,der immer so ca.3.000 ö.Sch. oder nun 300€ für die Kabine zahlt , na ja den kann man ja abwimmeln,obwohl ich weiß daß ca.350 Unterschriften für die “Neuerrichtung” der Stiege gesammelt wurden , von den Anrufen in der “Burg” nicht zu reden,glaube ich die Burghauptmannschaft besteht nur aus Zimmertätern !
   Wäre jemand der Einfluß auf Gestaltung hat nur einmal im Bad gewesen und hätte mit den Gästen gesprochen,   wäre die “baufällige” Stiege sofort renoviert worden , aber so ? Bei uns in Bagdad is des scho laung nimme Siite mit de Untargebanan zan redn !
Liebe Grüße
Othmar S.          18. Juli 2014



Pächterwechsel beim Restaurant . Warum?

Warum hat man ohne dass für irgendeinen langjährigen Bundesbadbesucher auch nur der geringste Grund ersichtlich ist einen Pächterwechsel beim Restaurant vorgenommen. Ich kenne niemanden der für diese schwachsinnige Entscheidung auch nur das geringste Verständnis hat. Ein langjährig bestens eingespieltes Team mit einer hervorragenden Leitung das genau der für dieses Bad typischen  Stimmung entsprochen hat noch dazu während der Saison zu entfernen ist nicht zu fassen.
   Es ist natürlich müssig nach den Gründen zu fragen irgendeine verlogene Antwort wird den sogenannten Verantwortlichen  schon einfallen um die wahren Ursachen zu kaschieren. Daher frage ich auch nicht danach. Aber festhalten muss ich , was ich  und mit Sicherheit die Mehrzahl der Badebesucher  von dieser Entscheidung irgendwelcher Beamtentrottel halte.
Dr. Gerald M.              16. Juni 2014



Frage zur Saisonkarte für eine Kabine

Wenn man eine Saisonkarte für eine Kabine erwirbt, ist es immer dieselbe Kabine oder bekommt man jedes Mal eine andere Kabine zugewiesen?
LG Regina H.         21. März 2014
Antwort Wien-konkret: Man bekommt eine Kabine für die ganze Saison. Am Ende der BAdesaison gibt man den Schlüssel zurück und bekommt den Einsatz retour.



Und Armbänder für die Schlüsseln wären wirklich gut.

Schade, dass die schöne große Liegewiese im Bad durch Zigarettenstummel verunreinigt wird. Ich denke, wenn es Zigaretten-Aschenbecher (die mit Sand gefüllten größeren Ständer) gäbe, würden die Leute ihr Zigaretten vielleicht dorthin entsorgen.
Und Armbänder für die Schlüsseln wären wirklich gut.
Liebe Grüße
Rafaela Z.                 23. August 2013



charmanten Kiosk im coolen 60er-jahre-Design



Hallo!
Ich vermisse als langjähriger Stammgast des “Bundesbad Alte Donau” einen Hinweis auf ihrer Website darauf, dass es seit fast 2 Jahren einen charmanten Kiosk (im coolen 60er-jahre-Design, geführt von der stets sehr freundlichen Frau Moser) im Eingangsbereich gibt, wo es Eis, Getränke, Spielzeug, Sonnenschutz und viel mehr gibt.
Ich finde, den darf man nicht unerwähnt lassen und er ist zusätzliche Werbung für das wunderbare Bad.
Mit freundlichen Grüßen,
Rudi E.        10. Juli 2013



Monatskarte für Studenten?

Guten Tag!
Gibt es für das Bundesbad keine Monatskarte für Studenten?
LG Sonja    21. Mai 2013

Antwort Wien-konkret: Laut Auskunft des Bundesbades Alte Donau vom 21. Mai 2013 gibt es keine extra Monatskarten für Studenten, sondern nur die normalen Monatskarten.

vielen Dank!! Noch a letzte Frage: Gilt sie von 1. bis 30. Juni oder allgemein 30 Tage wenn ich sie am 5. Juni kauf bis 5. Juli?
Sonja    21.5.2013

Antwort Wien-konkret: Die Monatskarte gilt 30 Tage ab Kaufdatum.



Schlüsselproblem

Hoffe dieses Formular ist das richtige, um einen Kommentar zum Bundesbad Alte Donau abzugeben.
Das Bad ist ziemlich groß und schön, es gibt nettes und freundliches Personal.
Das Wasser scheint nicht besonders sauber zu sein.
Ist aber meiner Meinung nach der ideale Ort, um sich in der Sonne zu entspannen und dazwischen kurz ins Wasser zu springen.
   Warum es hier - wie auch in vielen anderen Bädern keinen Schlüssel, den man sich um den Arm binden kann, gibt, ist mir unklar - genauso wie warum das offenbar für niemanden ein Problem darstellt. Ich wüsste wirklich gerne, wie andere Badegäste damit umgehen - schließlich können so nicht alle gleichzeitig ins Wasser gehen, damit immer einer auf den Schlüssel aufpasst.

Klaus K.           25. August 2012

Antwort Wien-konkret: Ja, das ist wirklich ein Problem. Am besten ist es derzeit den Schlüssel am Schnürl der Badehose anzubinden.