Wien

Allgemeines über den Rugbysport:

Ruby



Fotos: Rugbymannschaft - Scrum - Tackle; © ZVG RCD

Während eines Fußballspiels, in der englischen Stadt Rugby, ergreift William Webb Ellis die Initiative. Er schnappt sich den Ball und trägt ihn bis zum gegnerischen Tor: Das moderne Rugby war geboren. Zumindest will es die Legende so.

Heute wird dieser Sport in verschiedenen Variationen gespielt. Zu den populärsten zählen Rugby Union, Rugby League und Sevens.

Ziel des Spiels ist es einen ovalförmigen Ball hinter die „Trylinie“ zu tragen und dort abzulegen. Wenn das gelingt erhält eine Mannschaft 5 Punkte. Zwei mal 40 Minuten hat sie dazu Zeit. Weitere Möglichkeiten, das Aufeinandertreffen für sich zu entscheiden sind Erhöhungs- (2 Punkte, nach einem “Try“) und Straftritte (3 Punkte, nach einem Regelverstoß des Gegners). Im Rugby Union, der weitverbreitetsen Variante, treffen 15 Spieler aufeinander. Der Balltragende  Spieler darf zu Boden gerungen werden - das sogenannte „Tackle“. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel.
 
 

Rugby in Österreich:

Lineout Rugby

Lineout


13 Vereine sind derzeit beim ÖRV (österr. Rugby Verband) gemeldet, gespielt wird in 2 Klassen. In der höchsten Spielklasse (Bundesliga) kämpfen 5 Vereine (3 aus Wien, 1 aus Innsbruck, 1 aus Linz) um die Meisterschaft. Amtierender Staatsmeister ist der RUGBY CLUB DONAU. Das österreichische Nationalteam ist in der Gruppe 3 des ENC vertreten.

Weitere Infos unter: http://www.rugby-austria.at
 

Rugby in Österreich & Frauen:
Rugby wird in Österreich auch von Frauen gespielt, wobei hier ausschließlich 7s Rugby, eine eigene Art des ovalen Sports, ausgeübt wird. Bei gleicher Spielfeldgröße aber kleineren Teams (bestehend aus 7 Spielerinnen) ist es eine sehr laufintensive Variante, in der Fitness, Schnelligkeit und Ausdauer groß geschrieben werden. Insgesamt gibt es 4 Vereine (Innsbruck, Linz, Graz, Wien) mit einem Frauenteam, wobei das Team der Wienerinnen die Frauen Rugby Union (FRU) Schönbrunn ist. Der FRU Schönbrunn nimmt an der österreichischen Bundesliga teil und ist zusätzlich in der F-EN league (Four Emerging Nations Liga) vertreten. In dieser Liga treffen sich die Teams aus Kroatien, Ungarn, Slovenien und Österreich zu freundschaftlichen Turnieren, um gemeinsam das Rugbyspiel zu
verbessern.  Neue Spielerinnen sind immer herzlich willkommen!
 

Rugby in Wien:

.

Verein: RUGBY CLUB DONAU WIEN



Der RCD wird im Jahr 1989 gegründet,
1999 kommt es zur Fusion mit dem Rugby Club Wien und seither ist er die bestimmende Kraft in der österreichischen Staatsmeisterschaft. 
Donau stellt vier Mannschaften, 2 Jugend- (U14/ U18) ein "Donau II- Team" (nimmt an der 2ten Bundesliga teil) und die Kampfmannschaft. Die Vereinsführung freut sich, immer wieder einen Großteil der nationalen Auswahl stellen zu dürfen.

Seit 2008 nimmt der Club am „Central and Eastern European Cup“ teil. In diesem "Europacup" sind Mannschaften aus Rumänien, Tschechien und Ungarn vertreten. Der RCD ist der einzige Mitwirkende österreichs.


Ziele des RCD: 
* Ausbau der Führungsposition des RCD im österreichischen Rugby bei gleichzeitiger Anstrengung zur generellen Verbreiterung des Sports und der Popularität
* Siege im CEE-Cup
* Anwerben neuer Mitglieder 
* Erschaffung eines Rugbyzentrums in der Sportstätte Schönbrunn
* Ziel: Platzierung des österreichischen Rugbysports auf hohem Amateurniveau 
 
 

Verein: Rugby Club Donau

Verein: Rugby Club Donau


Kontakt:

Rugby Club Donau (RCD)
Schönbrunner Schloßstr.  1130  Wien

Fragen aller Art: pressesprecher@rugbydonau.at
Link :  www.rugbydonau.at

Mitglieder: 187
Mitglied des ÖRV

 



Verein: Vienna Celtic RFC

Der Vienna Celtic Rugby Football Club (VCRFC) wurde 1978 gegründet und ist somit der älteste Rugbyverein Österreichs. Die Gründungsmitglieder des Vienna Celtic RFC stammten aus Schottland, Irland, England und Österreich. Dieser internationale Flair war und ist Herzstück der Philosophie des Vereins.
Die Mischung aus in- und ausländischen Spielern erzeugt eine einzigartige Stimmung auf und ausserhalb des Platzes. Vienna Celtic RFC stellt 3 Mannschaften (U18 / Herren A und Herren B)
Ab der Saison 2009/10 stellt der Verein zusätzlich eine U16 Mannschaft

Ziele:
- Weiterentwicklung des Nachwauchsbereichs
- Erweiterung der Spielerbasis
- Etablierung von Kooperationen mit Schulen
- Regelmässige Spiele gegen internationale Mannschaften

Mitglieder: 79
Mitglied des ÖRV

Kontakt:
E-mail: contact@viennacelticrugby.at
Website: www.viennacelticrugby.at



Verein: Rugby Club Stade Viennois


Der Rugby Club Stade Viennois (RCSV) wurde ursprünglich 1989 als RC Lycée Français gegründet. Die Umbenennung und organisatorische Trennung von der französischen Schule in Wien ermöglichte es den Verein einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Als einziger Club Wiens verfügt man nun über Mannschaften von U10 bis zu den Herren (Kampf- und Reserveteam). Daraus resultiert, dass der RCSV der Verein mit den wenigsten Legionären ist und einen erheblichen Anteil des Nationalteamkaders stellt. Weiters besteht eine Kooperation mit Touch Rugby, sodass alle Clubmitglieder ebenfalls OK-Rugby (Ohne Kontakt Rugby) betreiben können. Nach dem knapp verpassten Meistertitel in der Saison 2009/10 will man es diese Saison besser machen.

Ziele:
- Weiterer Ausbau der Nachwuchsarbeit inkl. Schulkooperationen
- Integration von Jugend- und Touchrugbyspieler in die Herrenmannschaft
- Meistertitel
- Vermittlung der Rugbykultur und -Werte




Mitglieder: 200+
Mitglied des ÖRV


Kontakt:
E-mail: info@stade-rugby.at
Website: www.stade-rugby.at , www.touchrugby.at





=> Kommentare & Postings eintragen