Wien

Allgemeine Infos zum Österreichischen dm Frauenlauf 2008 in Wien

Logo: Frauenlauf

Datum: Sonntag, 18. Mai 2008
Zeit:  9:45 Uhr 5km    10:45 Uhr 10km 

Ort:
Wien, Prater - Hauptallee
Öffis: U2 Station Stadion (Start),  U2 Station Krieau (Ziel)
Start: Prater-Hauptalle, ca in der Mitte
Strecke: durch den Prater ; Rundkurse sind eben
Ziel: Rotundenplatz

Distanz:
* 5 km Nordic Walking
* 5 km klassische und internationale "Frauenlaufstrecke"
* 10 km Laufstrecke

Teilnehmerinnen 2008: über 16.000 Läuferinnen
 
Unterkünfte: Hotels in Wien    Pensionen in Wien    Jugendherbergen in Wien

Veranstalter des Wiener Frauenlaufs:
Österr. Frauenlauf Ges.n.b.R., Postfach 17, 1031 Wien
Telefon: 01-713 87 86



Start von 16.000 lauffreudigen Frauen:

Foto: Start zum Österreichischen Frauenlauf 2008 im Wiener Prater; © Wien-konkret



Foto: Start zum Österreichischen Frauenlauf 2008 im Wiener Prater; © Wien-konkret

Prater Hauptallee: Ab 9:45 Uhr wurde im mehreren Blocks gestartet. Das hat den Vorteil, dass es zu Beginn weniger Gedränge gibt und man dadurch schnellere Laufzeiten erreicht.

Das Wetter war - mit 20 Grad Celsius, teils sonnig und teils schattig bzw. bewölkt, bei 70% Luftfeuchtigkeit - für die meisten Hobbyläuferinnen ideal, für die Spitzenläuferinnen allerdings schon zu "schwül". Und los geht es ...

Foto: Start zum Österreichischen Frauenlauf 2008 in mehreren Blöcken; © Wien-konkret



Foto: Start zum Österreichischen Frauenlauf 2008 in mehreren Blöcken; © Wien-konkret

Erstmals beim Wiener Frauenlauf musste die Anmeldung bereits nach der Voranmeldung gestoppt werden, weil alle Startplätze vergeben waren. Es gab auch dieses Jahr wieder einen neuen Teilnehmerinnen-Rekord zu verzeichnen. Mit unglaublichen 16.144 Frauen aus 58 Nationen waren um 1.500 Frauen mehr am Start als im Vorjahr. Davon haben 13.052 Damen die 5km-Strecke absolviert (11.079 Läuferinnen und 1.973 Nordic Walkerinnen) und 3.092 Damen die 10km-Strecke.

 

Programm & Ablauf

Foto: Läuferinnen beim Frauenlauf; © Wien-konkret

Foto: Läuferinnen beim Frauenlauf; © Wien-konkret

Sonntag, 18. Mai 2008

Programmablauf

7.30-9.30 Uhr     Startnummernausgabe
ab 8.00 Uhr        Moderation
8.45-12.30 Uhr   Kinderbetreuung
8.55 Uhr             Stretching
9.10 Uhr             Warm up
9:45 Uhr              5 km Start
10.35 Uhr           10 km Start
12.15 Uhr           Siegerinnenehrung Elitelauf
12.30 Uhr           Verleihung des Österr. Frauenlauf Awards

12.45 Uhr           Liveband auf der Frauenlaufbühne
13.45 Uhr           Siegerinnenehrung Einzel- und Teamwertung
15.00 - 17.00      Live Musik
15.30 Uhr           Verlosung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Die Startnummer ist deutlich sichtbar auf der Brust zu tragen und darf nicht verändert werden.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden an Personen und Eigentum.
 

T-Shirts:

Bilder von T-Shirts beim Frauenlauf; © Wien-konkret



Bilder von T-Shirts beim Frauenlauf; © Wien-konkret

* Bei den T-Shirts gab es die hellblauen T-Shirts vom Veranstalter mit dem Aufdruck: "Österreichischer dm Frauenlauf". Diese waren die überwiegende Mehrzahl.
* "Achtung !  Frauen ! Los !"  ist ein witziges Wortspiel. Es kommt darauf an, ob man mehr "Achtung Frauen" oder "Frauen los" betont.
* "Stark.Schwarz.Weiblich" ist wohl politisch motiviert. "Stark" hat eigentlich nichts mit "Schwarz" und "Schwarz" nicht mit "Weiblich" zu tun. Da wäre wohl rosa die Farbe des Weiblichen.
* Weiters gab es zahlreiche Firmen T-Shirts und Sportartikel T-Shirts zu sehen.

 

Zieleinlauf:

Fotos obere Reihe: Sabrina Mockenhaupt  beim Zieleinlauf
Fotos untere Reihe: Platz 1 Sabrina Mockenhaupt  (GER) - Platz 2 Nathalie De-Vos (BEL) - Victoria Mitchell (AUS); 
© Wien-konkret




Fotos obere Reihe: Sabrina Mockenhaupt beim Zieleinlauf
Fotos untere Reihe: Platz 1 Sabrina Mockenhaupt (GER) - Platz 2 Nathalie De-Vos (BEL) - Victoria Mitchell (AUS); © Wien-konkret

Ergebnisse des Frauenlaufs (Elite 5 km):
1. Mockenhaupt Sabrina (Deutschland)...... 15:57,6   18,81 km/h
2. De-Vos Nathalie: (Belgien)................... 16:08,1   18,6 km/h
3. Mitchell Victoria: (Australien)................ 16:42,9  17,96 km/h
4. Leutner Lisa-Maria: (Österreich)............ 17:49,0  16,84 km/h
5. Bredlinger Ursula: (Österreich)............... 18:03,0  16,62 km/h

Ergebnisse des Frauenlaufs (10 km):
1. Bendl-Tschiedel Carola (AUT): .............. 40:51,5  14,69 km/h
2. Göschl Nadja, Mag (AUT): .................... 41:32,3  14,45 km/h
3. Limberger Veronika (AUT): ................... 41:52,8  14,33 km/h
4. Hartl Stephanie, Dr. (AUT): .................. 41:54,7  14,32 km/h
5. Pflamitzer Renate (AUT): ..................... 41:55,5  14,31 km/h

=> Mehr Fotos vom Zieleinlauf

 

Im Zielraum:

Fotos: Frauenlaufmedaille - Wasser - Blumen für die Läuferinnen; © Wien-konkret






Fotos: Frauenlaufmedaille - Wasser - Blumen für die Läuferinnen; © Wien-konkret

Im Ziel angelangt gab es eine Erinnerungsmedaille, viele verschiedenen Getränke und für jede Läuferin eine Rose.

Viele Frauen kämpften im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Erbrechen. Speziell einige jüngere Teilnehmerinnen mussten sich gleich nach der Ziellinie übergeben. Manche hatten massive Kreislaufprobleme und setzen sich gleich nach der Ziellinie einfach nieder, womit es zu geringfügigen Behinderungen für nachfolgende Läuferinnen gleich nach der Ziellinie kam. Das Organisatorenteam hatte jede Menge zu tun. Aber es lief recht gut ab.

 

Interview Sabrina Mockenhaupt (Siegerin des Frauenlaufs):

Bild: Sabrina Mockenhaupt beim Siegerinterview; © Wien-konkret

Bild: Sabrina Mockenhaupt beim Siegerinterview; © Wien-konkret

Moderatorin (gekürzt): "Wie schaut Dein erstes Resümee aus?"

Sabrina Mockenhaupt:
"Also ich bin net ganz zufrieden, weil letztes Jahr war ich schon viel schneller und weil letztes Jahr hatten wir mehr Konkurrenz. Ich bin halt einfach zu schnell angelaufen. Also ich war heute zu übermotiviert und muß natürlich nachher – das Wetter spielte auch eine Rolle – dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Ich bin aber trotzdem zufrieden. Der Streckenrekord war schon ganz schön weit entfernt, heute. Da muss man nächstes Jahr einfach besser werden.
... Also ich war heut´ morgen ein bisschen müde, weil ich ich Freitagnacht nicht so gut gepennt hab´, weil bei uns im Hotel die
Lifeball After-Party (?) Veranstaltung war. Und die hätt´ ich bald lynchen können, da. Ich weiß gar nicht, wann ich dann schlafen hab´ können. Is´ dann aber noch alles gut gegangen, wie der Kölner so sacht."

Ganzes Interview mit Sabrina Mockenhaupt und den anderen Läuferinnen.
 
Fotos unter "Siegerehrung"

.



SPÖ Wien-Frauen und der Frauenlauf in Wien:

Foto: Frauenministerin Doris Bures (SPÖ) im Ziel; © Wien-konkret

Foto: Frauenministerin Doris Bures (SPÖ) im Ziel;
© Wien-konkret

Den Österreichischen Frauenlauf gibt es nun seit 21 Jahren. Frauenministerin Doris Bures lief heuer immerhin schon zum 2. Mal beim Frauenlauf mit. Weiters liefen die Gemeinderätinnen Sybille Straubinger, Tanja Wehsely und Inge Zankl mit.

Nicht Mitgelaufen oder Mitgegangen sind die Wiener Sportstadträtin Grete Laska (SPÖ), Wiener Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ), Justizministerin Maria Berger (SPÖ), Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) oder Johanna Dohnal (Ex-Frauenministerin SPÖ). Schade. Das hätte eine schöne Vorbildwirkung gehabt.

Die Wiener SPÖ-Frauen stellten jedenfalls mit über 90 Frauen erneut ein großes Team beim Frauenlauf. Treffpunkt des SPÖ-Teams ist wie jedes Jahr ein eigenes Zelt im Startbereich mit dem Frauen-Logo "Vor allem die Frauen" der Wiener SPÖ.

Anmerkung Wien-konkret: Es wäre schön, wenn sich die Frau Gleichbehandlungsministerin Doris Bures (SPÖ)  und Ihre Partei mehr für die Gleichstellung von Mann und Frau einsetzen würden. Die diesbezügliche Gleichstellungsrichtlinie (EU-RICHTLINIE 2004/113/EG DES RATES vom 13. Dezember 2004) ist noch immer nicht in Österr. Recht umgesetzt. Österreich ist bereits seit 21. Dez 2007 säumig.



Wer darf am Österreichischen Frauenlauf teilnehmen?

Alle Mädchen und Frauen. (Männer nur im Kinderwagen). Der Frauenlauf ist sowohl für Anfängerinnen, Hobbyläuferinnen als auch aktive Sportlerinnen geeignet. Es gibt kein Zeitlimit.

Anmeldung zum dm Frauenlauf 2008:

Der Voranmeldeschluss zum dm Frauenlauf 2008 wird voraussichtlich Mitte April 2008 sein.

Nenngeld dm Frauenlauf 2008:

Nenngeld:   Jahrgang 1990 u. älter   Jahrgang 1991 u. jünger
bis   9. März 08    € 20,-                        € 12,-
bis 31. März 08    € 23,-                        € 13,-
bis 28. April 08    € 25,-                        € 14,-
am 17. Mai 08     € 29,-                         € 15,-

Im Nenngeld inbegriffen sind das Programmheft, ein Frauenlauf T-Shirt (original NIKE DRI-FIT), eine Erinnerungsmedaille, eine Rose, Getränke entlang der Strecke und im Ziel, das umfangreiche Rahmenprogramm, sowie das Ergebnisheft.

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist nicht möglich und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngeldes.