Wien

Termine der Fussball-Nationalmannschaft:

11.09.2012 Fußballländerspiel Österreich - Deutschland
WM Qualifikationsspiel,
Beginn: 20:30 Uhr  
Ort: Ernst-Happel-Stadion 1020 Wien, Meiereistraße 7

Für alle Fälle:
Österreichische Bundeshymne (Text, Noten & Melodie)



12.6.-13.7.2014 Fußball-WM in Brasilien

Österreich darf in der Gruppe C mitspielen.
Weitere Gruppenmitglieder sind:
* Deutschland,
* Schweden,
* Irland,
* Österreich.
* Färöer-Inseln,
* Kasachstan,

Die zwei Bestplazierten einer Gruppe steigen auf.



Allgemeine Informationen zum Österr. Fussballbund:

Foto: Das Ernst Happel Stadion (Praterstadion) Wien; © Wien-konkret

Foto: Das Ernst Happel Stadion (Praterstadion) Wien; © Wien-konkret

Adresse: Ernst-Happel-Stadion, Sektor A/F, Meiereistraße 7, 1020 Wien
Telefon: 01-727 18-0    Telefax: 01-728 16 32
Email: office@oefb.at   
Homepage: www.oefb.at

ÖFB Präsident:
Dr. Leo Windtner ab 1. März 2009
Kurt Ehrenberger 8.11.2008 - 28.2.2009 (interimistisch)
Dipl. Ing. Friedrich Stickler: 7.4.2002 - 7.11.2008

ÖFB Vizepräsidenten:
KR Kurt Ehrenberger, Dr. Leo Windtner, Dir. Martin Pucher, HR DDr. Gerhard Kapl

Generaldirektor: Alfred Ludwig

Trainer der Nationalmannschaft:
Dietmar Constantini: seit 4. März 2009
Karel Brückner: 25. Juli 2008 bis 2. März 2009
Josef Hickersberger: 1987 - 1990; 1.1.2006 - 23.6.2008

Gründung: 18. März 1904
 





Fussball EM: Gut, es ist vorbei ...

Nehmen wir's hin ohne viel Gejammer, doch blicken wir vorwärts und da wäre einiges zu sagen !

Vor allem was die Funfktionäre da von sich geben, spottet jeder Beschreibung. Man sieht sich da einer Freunderlpartie gegenüber, die den sportbegeisterten Fan fast der Lächerlichkeit preisgibt !
Alles palletti, gute Arbeit vom Peppi etc. etc.
Das Positive und das sollte gesagt werden ist, dass die Kondition der Spieler so gut wie nie zuvor war !! - Aber das ist nicht der Verdienst von Hickersberger, sondern anderer Leute, die er aber nicht einmal erwähnenswert fand. Er sollte sich nicht mit fremden Federn schmücken !

Fakten sind : Er hat sicher nicht den besten Tormann aufgestellt (wobei Macho nichts dafür kann, dass er lange verletzt war, zu wenig gespielt hat und oft nur auf der Ersatzbank saß). Aber das hätte Herr Hickersberger wissen müssen, genauso wie er ignoriert hat, dass Manninger eine Supersaison bei Siena hingelegt hat und von den italienischen Medien jede Woche hoch gelobt wurde !
Aber man kann richtig einwenden, dass Tore andere schießen müssen und da sind wir bei der nächsten Schwachstelle Hickes angekommen: Sein Austauschmanöver gegen Deutschland war dilletantisch. Anstatt Vastic zu bringen, der im Gegensatz zu Ivanschitz wenigstens zum Tor trifft, nimmt er Aufhauser heraus (kopfballstark) und bringt mit Kinast einen Stürmer,der gegen die großgewachsenen Innenverteitiger nicht den Funken einer Chance hat ! etc. etc
(Hier wäre wenn schon, ein Maierhofer ideal gewesen, aber den hat er ja schon vorzeitig eleminiert !) Außerdem wäre man es einem Vastic schuldig gewesen, ein letztes Auftreten zu ermöglichen, besonders weil er mit seiner Coolnes uns den einzigen Punkt rettete, und weil er ebenfalls, trotz seiner
37 oder 38 Jahre eine Supersaison gespielt hat.
Man könnte noch vieles aufzählen, was der gutbezahlte (besser überbezahlte) Herr Hickerberger so verzapft hat, aber es nützt nichts.... Man hat nach dem Spiel gesehen, dass die Freunderlpartie, angefangen von Herrn Prohaska ( Dativweltmeister und Präsident der deutschen Sprech- und Sprachkultur) - ebenfalls mit einem großzügigen Salär vom ORF ausgestattet- über Herrn Krankl und allen Sportreportern des ORF, die scheinbar alles Busenfreunde des lieben Färör - Peppis zu sein scheinen. Nicht zu vergessen der Herr Präsident, der süßlich ins Mikrofon flötet, wie lieb er doch Hicke hat, und wie gut der weiterarbeiten
wird !!!!
Nach alldem muss man befürchten, dass wir uns an eines gewöhnen müssen: Wir haben gut gespielt, alles gegeben.... jedoch leider, leider verloren !
Ranglistenplatz in ein paar Jahren... so um 150 !!!!
Für alle, die in die Zukunft sehen wollen: Man könnte den Song von Udo Jürgens hernehmen: Der Tanz auf dem Vulkan !  Hoppauf weiter hinab mit Hickke und seinen Kumpanen !!!!

...das befürchtet Ihr Leser
H. Dietrich                                           E-Mail: 17. Juni 2008