Wien

Fanzone im Wiener Gasometer sperrt zu

Wegen anhaltendem Desitneresses der Fan sperrt die Fanzone Gasometer ab 17. Juni 2008 zu (gestern flog Österreich aus der EM reuas) und erst am Finaltag am 29. Juni 2008 wieder auf. Zeitweise sollen bei EM Spielen nur weniger als 100 Besucher anwesend gewesen sein.

 

Fanzone Wien: Ring

Fotos von der Fanzone Wien am Ring; © Wien-konkret



Fotos von der Fanzone Wien am Ring; © Wien-konkret

Tipp: Der Eintritt zur Fan Zone Wien ist frei.

Die Fanzone Wien Innenstadt besteht aus dem Heldenplatz - der Ringstraße - und dem Rathausplatz. Allerdings muss man durch die Sicherheitskontrollen durch. Während der Dämmerung ist es ziemlich dunkel am Ring. Unbeleuchtete Toiletten-Boxen sind ein Problem für sich.
 
Seit dem Ausscheiden von Österreich bei der Fussball-EM geht es mit den Besucherzahlen deutlich bergab: Nur mehr 11.400 Fans in der Fan Zone Wien am 18.6.2008 beim Match Frankreich - Italien.

Wien-konkret Forderung an die Wiener Rathaus-SPÖ: Die Fanzone Ringstraße sofort wieder für den Verkehr freigeben. Die Fanzonen Heldenplatz, Kaiserwiese, Hanappi-Stadion reichen für die letzten paar Spiele aus. Es ist nicht einzusehen, warum alle Straßenbahnen und der Straßenverkehr weiter für eine leere Fanzone am Ring blockiert wird.
siehe auch => EM-Verkehr
 

Fanzone Wien Rathausplatz am 8 Juni 2008:

Bilder von der Fanzone Rathausplatz während des Spiels Österreich - Kroatien; © Wien-konkret



Bilder von der Fanzone Rathausplatz während des Spiels Österreich - Kroatien; © Wien-konkret

Während des Spiels Österreich Kroatien hielten sich am 8. Juni 2008 in der gesamten Fanzone Heldenplatz - Ring - Rathausplatz maximal 48.600 Personen gleichzeitig auf. D.h. am Rathausplatz selbst waren es ca. 25.000 Personen. Laut SPö Wien sind bei einer 1. Mai Feier immer 100.000 Menschen am Rathausplatz, also 4x so viele wie hier auf den Bildern. Das kann offensichtlich nicht stimmen. Mehr als bumm-voll geht nicht. Wir vertrauen jedenfalls den Zahlen während der Fussball-EM, denn hier werden die Personen genau gezählt.
 

Fanzone Heldenplatz am 8. Juni 2008:

Fanzone Heldenplatz; © Wien-konkret






Fanzone Heldenplatz; © Wien-konkret

Hier sehen Sie die Fanzone Heldenplatz während des Fussballmatches Deutschland gegen Polen. In der Fanzone Heldenplatz gibt es ein kleines Fussballfeld zum selber Kicken, ein Fanshop-Zelt, ein VIP-Haus und Standeln.
Boden: teilweise Wiese, teilweise Holzspäne, teilweise Beton.
 
Erste Tote in der Fanzone Wien:
Beim Match Österreich gegen Deutschland verstarb eine 20-Jährige Frau. Sie befand sich in der Fanzone Heldenplatz. Sie erlitt zuerst einen Kreislaufzusammenbruch und hatte dann Herzprobleme. Sie stand nicht unter Alkohol oder Drogen. Laut Augenzeugen sei sie nach "euphorischem Jubel" plötzlich umgefallen. Rettungsversuche vor Ort und später im Spital konnte die junge Frau leider nicht mehr retten.
 

Essen und Trinken in der Fanzone

Bild: Essenspreise in der Fanzone

Bild: Essenspreise in der Fanzone

Achtung: In der Fanzone gibt es nur dänisches Bier der Brauerei Carlsberg. Ein Krügerl kostet 4,50 Euro (62 Schilling).

Innerhalb der Fan Zone gilt uneingeschränkt das Wiener Jugendschutzgesetz 2002. An Jugendliche unter 16 Jahren und augenscheinlich alkoholisierte Personen wird kein Alkohol ausgeschenkt.

Die Essenspreise sind im Vergleich zum Bier annehmbar.

 

Fanzone im Hanappi-Stadion beim Deutschland-Match:

Fotos: Das EM-Spiel Österreich - Deutschland am 16. Juni 2008 in Wien. Fotos aus der Fanzone Hanappi-Stadion Hütteldorf;



Fotos: Das EM-Spiel Österreich - Deutschland am 16. Juni 2008 in Wien. Fotos aus der Fanzone Hanappi-Stadion Hütteldorf; © Wien-konkret

Die Fanzone Hanappi-Stadion in Wien-Hütteldorf wurde am Montag, dem 16. Juni 2008, ab 17:00 Uhr erstmals geöffnet. Im Stadion wurde das entscheidende Spiel Österreich gegen Deutschland live auf einer 80m2 großen LED-Wand übertragen. 13.200 Besucher kamen in die Fanzone Hanappi-Stadion. Man konnte sich bequem am heiligen Rasen zu St. Hanappi vor die Bildschirmwand setzen oder auch einen Zuschauersitzplatz einnehmen. Das Wetter war trocken und angenehm warm.

Lieder mußte der heilige Rapid-Rasen dann die Jubelfeiern der deutschen Fans über sich ergehen lassen.
 
Besucherfrequenz:
* Österreich - Deutschland 13.200 Besucher.
* Türkei - Kroatien 850 Besucher
* Italien - Spanien 350 Besucher.

Budget: 7,3 Millionen Euro von SPÖ und FPÖ im Wiener Gemeinderat genehmigt. Davon dürften bereits 3,5 Millionen Euro verbraucht worden sein.

ÖVP-Lerch zur Fanzone Hütteldorf: Millionen für wenige Besucher verpulvert
"7,3 Millionen Euro für 16.600 Fans in der Fanzone Hütteldorf und die Endabrechnung wird noch teurer werden. Noch nicht mitgerechnet dabei die Einsätze der Exekutive und die Kosten für die Verlängerung der U4-Betriebszeiten. Das ist ein Skandal", so der Penzinger ÖVP-Bezirksvorsteher-Stellvertreter Franz E. Lerch. "Wir bekommen kein Geld für den U-Bahnausbau, wir bekommen kein Geld für einen ordentlichen Schwimmbadbetrieb, wir bekommen kein Geld für einen Schulneubau!" so Lerch erbost weiter. "Penzing wird weiter von der Stadt Wien ausgehungert und für die Fanzone haut man Millionen zum Fenster hinaus. Ein Besucher hat uns statistisch gesehen fast 500 Euro gekostet" erklärt Lerch. "Die teuersten Karten für das Celine-Dion-Konzert in der Stadthalle haben gerade einmal die Hälfte gekostet!"
Quelle: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913                   OTS0022    2008-07-01/09:11

 

Fanzone Wien: keine Schirme, keine Dosen & Flaschen, keine Fahnen über 2 Meter

Verbote in der Fanzone Wien
Sofern nicht ausdrücklich durch die Stadt Wien Marketing und Prater Service GmbH genehmigt, ist es untersagt, folgende Gegenstände in die Fan Zone zu bringen oder einen der folgenden Gegenstände mitzuführen, wobei durch die Abgabe verbotener Gegenstände der Zutritt möglich ist:

Waffen & Wurfgeschosse, Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen jeder Art, Feuerwerkskörper, Alkoholische Getränke aller Art, rassistisches, fremdenfeindliches, nationalsozialistisches, sexistisches oder politisches Propagandamaterial, Fahnen- oder Transparentstangen jeder Art, Transparente und Fahnen, die grösser sind als 2,0 x 1,5 Meter, Tiere, Megaphone, Laser-Pointer und vieles mehr.
 
 

Die schönste Fan-Zone Europas ist in Wien

"Die schönste Fan Zone Europas" betitelte die "Bild am Sonntag" vor wenigen Wochen ihre zweiseitige Jubelvorschau auf das große Fußballfest während der UEFA EURO 2008TM in der Wiener Innenstadt. Die Fan Zone Wien wird sich vom Rathausplatz über die Ringstrasse bis zum Heldenplatz erstrecken. Sie öffnet am 7. Juni 2008 für 23 Tage ihre Pforten. Spiele, Tore und jede Menge Unterhaltung werden in der Fan Zone Wien auf zehn großen LED-Screens übertragen. Die größte Leinwand misst über 70 m2 und befindet sich, ebenso wie die große Bühne, vor dem Wiener Rathaus.

     Die Fan Zone Wien hat täglich von 9:00 bis 24:00 Uhr geöffnet und bietet Platz für rund 70.000 Personen zeitgleich. Von 9:00 bis 13:00 Uhr wird ein aktives Mitmachprogramm für Kinder und Schulklassen angeboten, um 15:00 Uhr beginnt das Musik- und Bühnenprogramm, gefolgt von Live-Übertragungen. Auch die offiziellen Sponsoren der UEFA EURO 2008TM, die nationalen Förderer und die Host City Fan Zonen-Förderer haben tolle Aktivitäten vorbereitet.

Tipp: Für alle Fussballabende & Fussballparties gibt es ein passendes Catering & Partyservice  
 

Nachmittags- und Abendprogramm in der Fan Zone Wien

Samstag, 7. Juni 2008 - Eröffnung Fan Zone Wien
o Ab 15 Uhr: Wiener Sängerknaben, Wiener Symphoniker, Christina
  Stürmer
o 18:00 Uhr Schweiz - Tschechien (A), Spielort: Basel  0:1
o 20:45 Uhr Portugal - Türkei (A), Spielort: Genf  2:0

Sonntag, 8. Juni 2008
o 18:00 Uhr Österreich - Kroatien (B), Spielort: Wien 0:1
o 20:45 Uhr Deutschland - Polen (B), Spielort: Klagenfurt 2:0

Montag, 9. Juni 2008
o 18:00 Uhr Rumänien - Frankreich (C), Spielort: Zürich
o 20:45 Uhr Niederlande - Italien (C), Spielort: Bern

Dienstag, 10. Juni 2008
o 15:00 Uhr Jeunesse Konzert - Fußballkonzert mit den Wiener
  Symphonikern, Fußballprominenz, berühmten Fußballszenen und
  Wiener Schulklassen
o 18:00 Uhr Spanien - Russland (D), Spielort: Innsbruck
o 20:45 Uhr Griechenland - Schweden (D), Spielort: Salzburg

Mittwoch, 11. Juni 2008
o 18:00 Uhr Tschechien - Portugal (A), Spielort: Genf
o 20:45 Uhr Schweiz - Türkei (A), Spielort: Basel

Donnerstag, 12. Juni 2008
o 18:00 Uhr Kroatien - Deutschland (B), Spielort: Klagenfurt
o 20:45 Uhr Österreich - Polen (B), Spielort: Wien

Freitag, 13. Juni 2008
o 18:00 Uhr Italien - Rumänien (C), Spielort: Zürich
o 20:45 Uhr Niederlande - Frankreich (C), Spielort: Bern

Samstag, 14. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Bühnenprogramm u.a. mit den Meatballs o 18:00 Uhr Schweden - Spanien (D), Spielort: Innsbruck
o 20:45 Uhr Griechenland - Russland (D), Spielort: Salzburg

Sonntag, 15. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und Stardust Babies
o 20:45 Uhr Schweiz - Portugal (A), Spielort: Basel

Montag, 16. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Bon Jovi Coverband, We will rock you
o 20:45 Uhr Österreich - Deutschland (B), Spielort: Wien

Dienstag, 17. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und Bad Powells
o 20:45 Uhr Frankreich - Italien (C), Spielort: Zürich

Mittwoch, 18. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und Los Gitanos
o 20:45 Uhr Griechenland - Spanien (D), Spielort: Salzburg

Donnerstag, 19. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und Tha Family
o 20:45 Uhr Viertelfinale (Gewinner A - Runner-up B),  Spielort: Basel

Freitag, 20. Juni 2008
o Ab 15 Uhr  DJs und Beatstreet
o 20:45 Uhr Viertelfinale (Gewinner B - Runner-up A), Spielort:  Wien

Samstag, 21. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und Cole Hunter
o 20:45 Uhr Viertelfinale (Gewinner C - Runner-up D), Spielort:  Basel

Sonntag, 22. Juni 2008
o Ab 15 Uhr DJs und 77sunset
o 20:45 Uhr Viertelfinale (Gewinner D - Runner-up C), Spielort:  Wien

Montag, 23. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Los Gitanos, Tha Family, Andy Lee Lang

Dienstag, 24. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Bon Jovi Coverband, Beatstreet, DJ Ötzi

Mittwoch, 25. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Ruben, Mauf
o 20:45 Uhr Semifinale 1, Spielort: Basel

Donnerstag, 26. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Los Gitanos, Stardust Babies
o 20:45 Uhr Semifinale 2, Spielort: Wien

Freitag, 27. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Louie Austen, Opus

Samstag, 28. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Michael Seida, Denis Jale, Tha Family

Sonntag, 29. Juni 2008
o Ab 15 Uhr Ö3 DJs, Mauf, Bad Powells, 77sunset
o 20:45 Uhr Finale, Spielort: Wien