Wien
    

Auswahl an Fitnesscenters in Wien:

Gewichte & Radfahren im Fitnesscenter

Fitnesscenters in Wien geordnet nach Bezirken:

Fitness-Centers 1. Bezirk, 1010 Wien
* John Harris Fitness Center: Nibelungengasse 7, Tel.: 01-5873710
* beer's Vienna Health & Dance Club: Neutorgasse 16, Tel. 01-535 12 34

Fitness-Centers 2. Bezirk, 1020 Wien
* Donau-Fitness: Taborstraße 38, Tel. 01-216 99 33
* Fitinn Sportstudio Wien: Stadion Center, Olympiaplatz 2, Telefon: 01-726 51 23
McFit: Praterstraße 62-64, 1020 Wien, Tel: 01 21 23 401

Fitness-Centers 3. Bezirk, 1030 Wien
* Apostel-Fitness: Apostelgasse 18, Telefon.: 0650 3933406
* Club Danube: Franzoseng.2 P+R U3, Tel.: 01-7988405

* Euro Gym: Rennweg 79-81, Tel.: 01-7105353
* Fitnessclub Heimlich: Ungargasse 4,  Tel: 01-713 36 18
* INJOY - Fitness- und Wellnessclub: Schnirchgasse 12, Tel.: 01-799 03 90

Fitness-Centers 4. Bezirk, 1040 Wien
* Sputnik Sports:
Schwindgasse 14, Top 2, links im Hof, Tel: 0660 / 480 14 60
 
Fitness-Centers 5. Bezirk, 1050 Wien
* Fitinn Sportstudio Wien: Hartmanngasse 5, T: 01/ 544 00 00

Fitness im Freien zB am Lake Ontario:


Fitness-Centers 6. Bezirk, 1060 Wien
* Bodystyle-Fitness-Studio GmbH: Webgasse 35, Tel: Tel.: 01-596 28 15
* ISC-Gym International Sportcenter: Mariahilferstr.47, Tel.: 01-5871208
* Sportstudio Simma Fit: Webgasse 43/1; Tel.: 01-236 00 81

Fitness-Centers 7. Bezirk, 1070 Wien
* Aktiv-Center Fitness und Freizeitclub: Seidengasse 32, 1070 Wien, Tel: 01-523 12 33
* Fitness-Center Lemperg: Neubaug. 56 / 2.Stock, Tel.: 01-523 77 46
  
Fitness-Centers 8. Bezirk, 1080 Wien
* Fitnesscenter Pikal: Laudongasse 60, Telefon: 01-4062232

Fitness-Centers 10. Bezirk, 1100 Wien
* Club Danube: Favoritenstr. 183, Tel.: 01-6048430
* Mc Fit: Laxenburgerstr.66, Tel.: 01-6033580
* Columbus-Fitness: Columbusplatz 7-8, Stg 2, 10. Bez., Tel: 01-890 2093
* Fitinn Sportstudios Wien: Ada-Christen-Gasse 12, T: 01/890 28 42
* Fitness-Center Lemperg II: Alxingergasse 2, Tel.: 01-6044453
* Wellnesspark Oberlaa: Kurbadstr. 16, Tel.: 01-680 09-9700

Fitness-Centers 11. Bezirk, 1110 Wien
* Excellent-Fitness: Simmeringer Hauptstr. 153, Tel.: 01-7696424
* Fitnesscenter Simmering: Simmeringer Hptstr. 209-211,  Tel.: 01-7683757
* Sportstudio Simma Fit: Lorystraße 45, Tel.: 01-743 29 29

Fitness-Centers 12. Bezirk, 1120 Wien
* Fitinn: Schönbrunner Straße 222-228 (U4 Center), – Tel.: 01-890 31 57  (ehemals U4 Fitness bis 5. März 2012)
* McFit: Breitenfurter Str. 43-45, 1120 Wien, Tel: 01 81 32 390

Fitness-Centers 13. Bezirk, 1130 Wien
* Fit Fabrik: Hietzinger Kai 133, Tel.: 01-2361646
* Damen-Sportklub Mrs. Sporty Hietzing: Auhofstrasse 51-55, Telefon: +43 1 9167454

Fitness-Centers 14. Bezirk, 1140 Wien
* Bodystyling: Hadikgasse 58a, Telefonnummer: 01-8946598
* ELIXIA Hütteldorf: Hütteldorfer Straße 130a, Tel.: 01 415 88 - 0
* Fitness- und Wellness Studio Bauer: Märzstraße 127: Handy: 0664-211 79 38
 

Fitness zu Hause: Suicide Sweat Workout



Fitness-Centers 15. Bezirk, 1150 Wien
* Bodybuilding-Fitnessclub: Reindorfgasse 17, Tel.: 01-855289
* Club Danube: Lugner-City - Moeringg. 18, Tel.: 01-9825771

Fitness-Centers 16. Bezirk, 1160 Wien

* Bounce- the fitness zone: Enenkelstrasse 26, Telefon 0650 864 18 40

Fitness-Centers 17. Bezirk, 1170 Wien
* Bodybuilding 2000: Urbangasse 10, Tel: ?
* Fitinn Sportstudio Wien: Ottakringer Straße 72, 1170 Wien - Tel.: 01-890 53 21
* WorkOut Freizeitanlagen GmbH in 1170 Wien, Rötzergasse 41 Tel. 01-485 35 73

Fitness-Centers 18. Bezirk, 1180 Wien
* Lady-Style – Fitnessklub für Frauen: Kreuzgasse 18, Tel.: 0699-19466666

Fitness-Centers 19. Bezirk, 1190 Wien
* Manhatten: Heiligenstädter Lände 17, Telefonnummer 01-3687311
* Fitnesscenter Donaupark:  Krottenbachstrasse 16, Tel.: 01-233661

Fitness-Centers 20. Bezirk, 1200 Wien
* ELIXIA Millennium City: Millennium City Whelistr. 66, Tel.: 01-20 750-0
* BODYSTEP: Gerhardusgasse 28, Tel. 01-3323185

Fitness-Centers 21. Bezirk, 1210 Wien
* Body Quest: Oswald-Redlich-Str. 21, Tel.: 01-2597455
* Fit & Squash: Richard Neutra-Gasse 7, Tel.: 01-259 17 32
Fitinn: Franz-Jonas-Platz 2-3, 1210 Wien; T: 01-271 10 50
* Fitnessclub Floridsdorf: Pragerstr. 5, Tel.: 01-2707201
* Freizeitpark 21: Hopfengasse 8-12, Telefon: 01-271 63 73
* TSA - Turn- und Sportanstalt der Pädagogischen Akademie, Fitness- und Veranstaltungsverein im Städtischen Hallenbad Floridsdorf, Franklinstraße 22, Tel.: 01-270 02 97

Fitness-Centers 22. Bezirk, 1220 Wien
* Body Controll: Hirschstettnerstr. 79, Tel.: 01-2854989
* Club Danube: Süßenbrunn-Weingartenallee 22, Tel.: 01-79 88 405
* Fit Fabrik: Maculangasse 1, Tel.: 01-8904900,
* Fitinn: Kagraner Platz 1-4 (Einkaufszentrum “K1”), Tel.: 01-890 59 51
* Fitness Donaupark: Arbeiterstrandbadstr. 122, Tel.: 01-2633450
* Fitnesscenter Bulls Gym: Wagramerstr.46,
Telefon : 01 263 34 39 2
* First Fitness Club: Gewerbeparkstr. 3, Tel.: 01-734 43 44
* SPEEDFIT: Bernoullistr. 9, 1220 Wien, Tel: 01-202 34 00

Fitness-Centers 23. Bezirk, 1230 Wien
Club Danube: Alt-Erlaa-Baumgartnerstr.40, Tel.: 01-7988405
* CURVES Fitness für Frauen: Ketzergasse 41/1/3, 1230 Wien, Tel.: 01 - 25 28 132
 

Das Abkürzungs 1x1 im Fitnesscenter

BBP...Bauch, Bein, Po
FAT B. ...Fatburning-Stunde; anspruchsvoller als BBP und StepGym
MUGY...Musik-Gymnastik
WIGY...Wirbelsäulengymnastik
KIGY...Kinder-Gymnastik für Kinder im Alter von 4-6 Jahren
STEPGYM...Herz-Kreislaufteil mit Schrittkombinationen in Form einer kleinen Choreographie auf eine höhenverstellbare Stufe
MUSE...Musikgymnastik für Senioren
LowImpact... Muskel kräftigen im Turnsaal und in der Gruppe
Pilates...Trainingsmethode zur Kräftigung und Stärkung der Körpermitte
YOGA...Selbsterkenntnis durch Atmung, Körpertraining und Innenschau.
TAE-BO...Mischung aus Aerobic, Boxen und anderen Kampfsportarten
BOXING...Faust-, Bein- und Ellbogentechniken sowie Knie- und Wurftechnik

 

Im Fitness-Center finden Sie:

Infos zu Fitness-center, Fitness-Studio, Sport, Animation, Gymnastik, Aerobic, Spinning, Training, Muskel, Fitnesscenter, Fitnessstudio, Krafttraining, Konditionstraining, Aufbautraining, Rückentraining, Muskelstraffung, Bauchübungen, Bauchtraining, Bodybuilding, Muskelaufbau, Fitness, Cardio, Cardiotraining, Sauna, Solarium, Fitness, Center, Training, Gewichtsverlust, Ernährung, Sportcenter, Sportstudio, Fettverbrennung, Bizepstraining, Kraftsport, Muskeln, muscles, muscle, Centre, Fitnesss, Fitnessclub Wien, Fitnesscenter Wien.

 



Fitness allgemein

Beim Begriff Fitness denken wir sofort an Fitness-Studios, an Krafttraining und Muskelberge. Das ist zwar nicht so falsch, aber der gedankliche Ansatz wird dem Thema dann doch nicht gerecht.

Denn obwohl es in Wien zahlreiche und sehr gut ausgestattete Fitness-Studios gibt, die gerne über den optimalen Trainingsplan beraten, gibt es darüber hinaus in Wien zahlreiche Möglichkeiten, sich fit zu halten.

Und es muss nicht immer Sport bis zum Umfallen sein. Das ist auch gar nicht einmal so gesund. Wien bietet zahllose Kilometer an wanderbarem, wunderschönem Gebiet, das sich zu besuchen lohnt.

Die sportlicheren Wienerinnen und Wiener nützen diese Wanderwege auch gerne zum Laufen, wobei das Laufzentrum selbst wohl der Prater mit der 4 Kilometer langen Prater Hauptallee darstellt. Neben Laufen ist der Prater für Radfahrer, Inlineskater und Nordic Walker geradezu optimal.

Ebenfalls ein Fitnessgebiet erster Güte ist die Donauinsel, die für viele Ausdauersportarten nahezu grenzenlose Möglichkeiten bietet.
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

weibliches Reinigungspersonal in der Herrenumkleide

In meinem Fitness-Studio (Holmes Place International, 1220 Wien, Wagramer Str.) gibt es in der Herrenumkleide fast ausschliesslich weibliches Reinigungspersonal. Ich empfinde das nicht als besonders angenehm, wenn man sich zwischen putzenden Frauen ausziehen/umziehen muss, bzw. nackt aus der Sauna oder der Dusche kommt (95 %). Alle heiligen Zeiten reinigt ein junger Mann (5 %). Und die Wahrscheinlichkeit, dass einmal keine Reinigungsfrau (oder auch gleich mehrere auf einmal) in der Herrenumkleide sind, ist sehr gering - was wiederum nicht heisst, dass es besonders sauber ist ;-)
Niemand würde auch nur auf den Gedanken kommen, in einer Frauengarderobe männliches Reinigungspersonal einzusetzen... !!!
V.           16. Mai 2013




Stellungnahmen zu Fitnesscenter in Wien

@ "Pressemitteilung der FPÖ"

Wieviel Studios meinen Sie etwa, die mit Medikamenten Missbrauch betreiben ? Etwa Alle, oder alle Männer, oder alle Mrs. Sporty, oder John Harris, etwa Club Danubes oder alle "billigen" Anbieter oder die "Mucki Buden", usw. ?
Ich kann Ihnen versichern, dass ich in 25 Jahren meiner Tätigkeit in der Fitnessbranche noch nie Kontakt mit unerlaubten Materialien hatte ( weder Medikamente - dies den Fitnessstudios zuzuordnen ist ein absoluter Unfug, noch Dopingmaterialien, Steroide, Spritzen o.Ä.). Ganz im Gegenteil: die meisten Anbieter kämpfen vehement gegen dieses Image an und wollen - im eigenen Interesse - alle "schwarzen Schafe" öffentlich bekanntmachen. Der "ganz normale Fitnessgast" ( wir sprechen von einem Durchschnittsalter von 35 - 40, je nach Anbieter) - etwa jener, der Präventionstraining ausführt, Herz/Kreislauftraining macht, Rückenprobleme beseitigen will, Gymnastik des Spasses wegen betreibt, Senioren die der Mobilitätserhaltung wegen trainieren, Rehabilitation nach Verletzung ausführt, Aerobic oder Wirbelsäulengymnastik treibt, Schwimmen oder in die Sauna geht, usw...  - sie alle sind durch diesen Artikel in den "Dunstkreis" von Missbrauch miteinbezogen. Und dieser Meinung schließen Sie sich sogar an und bezeichnen "daß, was in FC verkauft wird als nicht gerade gesund" ?
Ihrem Impressum entnehme ich, dass Ihre Plattform unpolitisch sei. Aber offensichtlich identifizieren Sie sich mit einem völlig aus der Luft gegriffenen (und aus jedem Zusammenhang gerissenen) Artikel der FPÖ, da Sie ihn ja sonst nicht veröffentlicht belassen würden.  !

Martin Becker         19. November 2011
Branchensprecher Wiener Fitnessbetriebe in der "Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe"

Antwort Wien-konkret: * Wir lassen alle Parteien zu Wort kommen. Die anderen Parteien haben leider noch nichts zum Thema Fitnesscenter über OTS oder als E-mail bekannt gegeben, jedenfalls ist mir nichts bekannt.
* "Unpolitisch" sind Wien-konkret und ich als Person nicht. Wien-konkret hat sogar recht viel Politik auf dieser Website. Weiters habe ich vor 1 Monate die EU-Austrittspartei gegründet. Ich lasse aber auf Wien-konkret trotzdem alle Parteien zu Wort kommen, so diese eine Stellungnahme abgeben.
R.M., Herausgeber



2.2.2011 FPÖ-Frigo: Medikamentenmissbrauch in Wiener Fitnesscentern

FPÖ über die "Nahrungsergänzungsmitteln in Finesscentern

Gefährdung der Jugendlichen darf nicht unterschätzt werden
Der Anabolikamissbrauch stellt ein großes Problem im Fitnessbereich dar. Waren es früher vor allem Bodybuilder und Leistungssportler werden heutzutage auch Freizeitsportler zu einem
Konsum an leistungssteigernden Substanzen geradezu animiert. In vielen Fitnesstudios werden unter dem Deckmantel von "Nahrungsergänzungen" bedenkliche Substanzen angeboten über deren Wirkungen und vor allem Nebenwirkungen wenig bekannt ist, warnt der FPÖ-Wien Gesundheitssprecher LAbg. Univ. Prof. Dr. Peter Frigo.
Auch die tatsächlichen Substanzkonzentrationen sowie Verunreinigungen sind bei diesen "Nahrungsmitteln" oft nicht bekannt. Das erschreckende ist, dass gerade diese Substanzen schließlich auch eine Einstiegsdroge für den gewaltigen und illegalen Anabolikamarkt darstellen. Gerade Jugendliche sind hier sehr gefährdet: Daher sollte ähnlich wie bei der Benützung von Solarien auch bei Verkauf von Nahrungsmittelergänzungen im Fitnessbereich ein besonderes Augenmerk auf den Schutz der Jugend geworfen werden. Insgesamt ist neben dem Schutz der Jugend eine verpflichtende Aufklärung über die Nebenwirkungen leistungssteigernder Substanzen in den Wiener Fitnesscentern zu fordern, so Frigo abschließend.

Rückfragehinweis:   FPÖ-Wien, Pressestelle
OTS0134    2011-02-02/12:13



Info-Boxen



Kosten:

Die Jahreskarten kosten zw. 
€ 400 - 1700.

Es gibt meist auch Monatskarten, Tageskarten und Schnuppertraining. Vergünstigungen für Schüler & Studenten & Präsenzdiener, manchmal auch eigene Kinderkarten.



Sport in Wien

Hier finden Sie Informationen über => Sport in Wien
zB Eislaufen, Schwimmen, Laufen, Tanzen, aber auch Curling und Karate usw.
 



Training

Das Herzkreislauf- und Krafttraining bewirkt den Aufbau von Kraft und Muskelmasse und sorgt für eine optimale Fettverbrennung. Der gesamte Körper wird leistungsfähiger und viele Beschwerden können durch ein gezieltes Training gemildert werden.



Muskeltest

Die Austestung der Muskelkraft ist bedeutsam, weil Muskelkraft eine wirkungsvolle Stützfunktion des Bewegungsapparates übernimmt, dadurch einen entscheidenden Einfluss auf die Körperhaltung hat und außerdem die Grundlage aller Alltagsbelastungen (Tragen, Heben, Treppensteigen, usw.) darstellt.



Muskel- flexibilitäts - Test

Mittels Muskel-flexibilitäts -Test wird die Beweglichkeit der wichtigsten Gelenke - genauer gesagt die Freiheitsgrade der Bewegung - überprüft. Eventuell verkürzte Muskelgruppen werden erkannt und mit entsprechenden Dehnungsübungen in den Normwertbereich rückgeführt.



Herz-Kreislauf - Test

Das Standard-programm zur Überprüfung der Herz-Kreislauf- Leistungsfähigkeit besteht aus einem ergometrischen Test, der auf einem Fahrrad oder auf einem Laufband durchgeführt wird. Die aus dieser Weise erbrachte Leistung (Watt, Laufgeschwindigkeit) sowie die biologischen Parameter (Herzfrequenz) werden erfasst, um eine Einschätzung der momentanen Leistungsfähigkeit zu ermöglichen. Anhand der Testergebnisse können unter Berücksichtigung der individuellen Trainingsziele die individuellen Belastungs- intensitäten festgestellt werden. Erst mit dem Wissen um diese Belastungs- intensitäten ist eine optimale Dosierung der Trainingsbelastung gewährleistet.



Fettmessungen

An verschiedenen Körperstellen wird die Dicke der Hautfalte gemessen und aus den Ergebnissen der prozentuelle Anteil des Körperfetts errechnet.



Massagen

Massagen werden Allgemeinwirkungen auf Stoffwechsel und Kreislauf ausgelöst. Sie üben positiven Einfluss auf Körper und Psyche aus, indem sie die Durchblutung verbessern, Verspannungen lösen und die Funktionen innerer Organe neuroreflektorisch stimulieren.



Sauna - die Kunst des Schwitzens

Die Kunst des Schwitzens wird am besten in einer Sauna zelebriert.Die heiße Entspannung hat eine lange und bedeutungsvolle Tradition. Ein Saunabesuch gibt dem Körper Wärme und Kraft. Die Hitze hilft beim Entspannen sie lindert Schmerzen und beugt Krank-heiten vor sie reinigt und pflegt den Körper. Ein richtiger Aufguss mit der richtigen Sauna-Runde bilden dann den Höhepunkt. Möglichkeiten dazu gibt es beim Besuch im russischen Steinschwitzbad, im osmanischen Dampfbad oder in der finnischen Sauna. Saunen gibt es in Fitness-Center, Hotels oder im trauten Heim.