Wien

Eislaufen vor dem Wiener Rathaus: Eistraum 2017

Eistraum 2017,









Aufnahmen vom 11.1.2017; Derzeit ist der Eistraum am Wiener Rathausplatz großteils noch eine Baustelle

Öffnungszeiten:
vom 27.12.2016 bis inkl. 18.01.2017 von 10-21 Uhr (nur im rechten Teils des Rathausparks somit nur die halbe Eisfläche; in dieser Zeit zahlen Erwachsene 6,50 Euro und Kinder & Senioren 4,50 Euro)

gesperrt von 19.1. - 23.1.2017 
am 24.01.2017
von 17-22 Uhr
Gratis-Eislaufen, Eröffnung des Eistraums
vom 25.01.2017 - inkl. 12.03.2017 von 09-22 Uhr: echter Eistraum
Ab 25.1.2017 steht Montag bis Freitag auch die Anfänger- und Übungsfläche von 9-16 Uhr gratis zur Verfügung, sowie am Wochenende ganztags!!

Telefon-Hotline für Informationen: 01-40 900 40  (9-17 Uhr)
Anmeldung Eisstockschießen: Infos telefonisch unter 01-40 900 40 
Eisstockschießen 17-22 Uhr: Bahn je 1/2 Stunde (Mo-Fr von 17-22 Uhr)  45 €
Es können maximal 10 Personen auf einer Bahn spielen.
10 Eisstöcke pro Bahn und eine Daube werden zur Verfügung gestellt.
 



Bild: Hinter der Eislauffläche sieht man das schön beleuchtete Wiener Rathaus (im Jahr 2007)

Eisfläche: 8500 m2 ab 24.1.2017
Eispfad: 600 m durch den Rathauspark.

Kosten / Tickets ab 24.1.2017 in EURO:
Jugendliche bis Jahrgang 2001 gelten preislich als Erwachsene! (Die derzeitige rot-grüne Wiener Stadtregierung hat offensichtlich nichts für Jugendliche übrig.)
• Kinder (ab Jahrgang 2002): € 5,50
• Kinder mit ihren Schulen, Horten, Kindergarten: gratis an Schultagen von Mo-Fr 9-16 Uhr
• Erwachsene: € 7,50
• Familien: € 18,00,- (2 Erw + 1 Kind)
• Familien: € 16,50,- (1 Erw + 2 Kinder)
• jedes weitere Kind: € 5,00
• Senioren, die bis 1956 geboren sind: € 5,50
• Last minute für 21:30 - 22:00 Uhr: €3,00
• Gruppenermäßigungen ab 10 Personen: Kinder -9%, Erw. -13%
• Schließfächer (zB für Schuhe & Gepäck): 2,50 Euro

Gratiseislaufen
für Wiener Schulen, Kindergärten und Horte
Montag bis Freitag von 9-16 Uhr.

Gratis Üben für Anfänger und Kinder:
Die 750 m² der Eisstockbahnen stehen heuer Montag bis Freitag (9-16 Uhr), sowie Samstag und Sonntag ganztägig gratis für Kinder und Anfänger zur Verfügung.
 

Eislaufen und Eisstockschießen am Rathausplatz, vor dem Wiener Rathaus. Das ist ein besonderes Ambiente. Natürlich gibt es auch die Punschstandln und Zelte zum Aufwärmen. Wer keine Eislaufschuhe (Schlittschuhe) dabei hat, kann sich welche gegen eine Leihgebühr ausborgen. Somit können auch alle Touristen und Wienbesucher an dem Spaß teilhaben.



Gastherme: Neu-Installation & Reparatur








Reparatur von alten Gasthermen und Neuinstallationen in Wien

für Heizung und Warmwasser 
T
elefon: 01- 892 81 66  0-24 Uhr Mo-So.
Inex H2O Haustechnik GmbH, 1120 Wien  
=> Gastherme-Wien 

 
Werbung



Services: Eislaufschuhverleih, Gepäckaufbewahrung, Toiletten

Fotos: Eislaufschuhverleih - Gepäckaufbewahrung - Toiletten © Wien-konkret



Fotos: Eislaufschuhverleih - Gepäckaufbewahrung - Toiletten © Wien-konkret

Kassa, Eislaufschuhverleih, Gepäckaufbewahrung, WC und Erste Hilfe Station sind - wenn man Richtung Rathaus schaut - dzt auf der linken Seite im ersten Drittel beim Rathaus.

Gepäckaufbewahrung: Kosten für ein Schließfach 2,50 Euro 

Schlittschuhverleih - Kosten 2017:
Der Schlittschuhverleih bietet für die Eistraum-BesucherInnen über 1.800 Paar mit Warmluft vorgewärmte Schlittschuhe in den Größen 23 bis 52 an. Für die kleinsten Gäste stehen neben den kostenlosen Sicherheitshelmen auch gratis verstellbare Doppelkufen in den Größen 21 bis 25 zur Verfügung.
Erwachsene  €   7,00
Kinder (bis 14 Jahre)  €   4,50
Schlittschuhe schleifen  €   7,50
Kufen Größe 21 - 25 (solange der Vorrat reicht)  kostenlos
Das Ausleihen von Schlittschuhen erfordert das Hinterlegen eines gültigen Lichtbildausweises oder einer Kaution in der Höhe von € 50,00.

Mehrere Kassa-Schalter: nur kurze Wartezeiten 

Die Toiletten sind bei der Kassa und mit Eislaufschuhen erreichbar. Kosten: 0,50 Euro. 
Das große Wärmezelt verfügt erstmals über eigene sanitäre Anlagen, die direkt vom Lokal aus zugänglich sind. Damit wird den Gästen in Zukunft der Weg über den Platz erspart.
 

Eispfad durch den Rathauspark

Fotos vom Eispfad / Traumpfad durch den Rathauspark; © Wien-konkret

Der Eispfad ist eine ca 2 Meter breiter Eisweg durch den Rathaushauspark. Wirklich lustig zum Durchfahren. Teilweise herrscht Gegenverkehr. Machmal gibt es Einbahnen und die meisten halten sich auch daran. Beim Eispfad-Kreisverkehr zeigen sich verkehrsmäßige Schwächen der Eisläufer, indem Vorrangregeln nicht bekannt sind oder auch nicht beachtet werden. Macht auch nichts. Auch bei kleinen Zusammenstößen passiert nicht viel.

Fotos vom Eispfad / Traumpfad mit Einbahnregelung durch den Rathauspark;
© Wien-konkret

Eislaufen am Tag:









Fotos: Eistraum am Tag: Eisfläche Richtung Rathaus & Burgtheater - Sonnenbankerl für die Eltern - Bankerl zum Umziehen & Erholen - bei +14 Grad am 6. Februar 2011 wird die Eislauffläche schon sehr wassrig und es bildet sich eine Seenlandschaft über die Eisfläche;

Die Eisfläche bei Nacht:

Große Eisfläche Eistraum bei Nacht



Bild: Eislaufen am Rathsauplatz bei Nacht © Wien-konkret

Der Reiz des Eislaufen in der Nacht liegt einerseits in der stimmungsvollen Beleuchtung der Eisfläche in allen Farben und andererseits in der Beleuchtung der Sehenswürdigkeiten "Burgtheater" und "Rathaus" auf den beiden Frontseiten des Rathausplatzes.
 

Eisstockschießen:

Foto: Bahnen zum Eisstockschießen am Wiener Rathausplatz



Foto: Bahnen zum Eisstockschießen am Eistraum; © Wien-konkret

Seit 2011 wird nur mehr auf Plastikboden (laut Veranstalter "Kunsteis") gespielt. Wie das Bild rechts zeigt, kann man auch auf einem Plastikboden naß werden, nämlich wenn es voerher geregnet hat und die Pfützen am Plastikboden nicht abrinnen.

Öffnungszeiten der 6 Eisstockbahnen:
Montag bis Freitag von 17 - 22 Uhr. Das Eisstockschießen kostet für eine halbe Stunde 40 Euro (2008 waren es noch 30 Euro), bei maximal 10 Personen pro Team. Inkludiert sind Eisstöcke, Daube und Betreuung.

Bezahlung nur mittels Kreditkarte oder Paybox möglich. (Da viele Eisläufer & Eisläuferinnen weder Kreditkarte noch Paybox haben, können diese daher heuer auch nicht am Rathausplatz Eisstockschießen. Schade.)

Anmeldung: Infos telefonisch unter 01-40 900 40 
 

Eistraum - ein Ausblick

Besucher: In den letzten Jahren kamen über 500.000 Besucher zum Wiener Eistraum. Für das Jahr 2017 wird ein ähnlicher Publikumsandrang erwartet. 
 

Weiterführende Internetseiten:

* Eislaufen Alte Donau
* Wiener Eislaufverein
* Kunsteisbahn Engelmann
* Eishalle Stadthalle
* Eislaufplätze in Wien

Tipp: Winterurlaub in Österreich
 



=> Kommentare & Postings eintragen

 

Mein Vorschlag für Richtungswechsel

Für die große Eisfläche:
Zur jeder ungeraden Stunde: gegen den Uhrzeigersinn (= Linkskurve)
Zur jeder geraden Stunde: im Uhrzeigersinn (= Rechtskurve)
Mit freundlichen Grüßen
Julius Z.             11.1.2017