Wien

Behindertenparkplätze:

Neben den allegmeinen Behindertenparkplätzen vor Ämtern, Spitälern, Supermärkte usw. können gehbehinderte Menschen auch individuelle Behindertenparkplätze in Wien beantragen. Zuständig ist die MA 46. Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46)
12., Ignazgasse 4, 1. Stock. Telefonische Auskünfte: 01-955 59. Öffnungszeiten der MA 46: Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr

Mehr Infos => Behindertenparkplätze iin Wien



Beckenlifte für Behinderte

Beckenlift in machen Wiener Bädern

Einen Beckenlift gibt es in manchen Wiener Bädern; zB im Floridsdorferbad

Beckenlifte sind Einstiegshilfen für Behinderte, mit denen sie ins Wasser gelangen können. Solche Beckenlifte gibt es im:

Hallenbad Amalienbad, Brigittenau, Donaustadt, Floridsdorf, Hietzing, Simmering,

sowie in den Sommerbädern Gänsehäufel, Kongreßbad.

Mehr Infos => behindertengerechte Schwimmbäder



Verein zur Integration von Behinderten: Märchenland

Fotos von der 10 Jahre Feier aus dem Vereinslokal "Märchenland"; © ZVG

im Vereinslokal "Märchenland"; © ZVG

Wer? Märchenland - Verein zur Integration von Behinderten
Was? Soziale Hilfseirichtung
Wann? Montag – Samstag von 17 – 22 Uhr
Wo? Raffaelgasse 20, 1200 Wien

Obmann: Andreas Fitzthum   0676-811889403
Mitgliederschaft: 35 Mitglieder, aber es dürfen natürlich auch Nicht-mitglieder kommen. Jeder kann Mitglied werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Mehr Infos => Verein zur Integration von Behinderten





=> Kommentare & Postings eintragen

 

Therme Oberlaa: Behindertenparkplätze werden von Autos ohne Behindertenausweis benutzt

Sehr geehrte Damen und Herren !
Ich gehe mit meiner behinderten Tochter regelmäßig in die Therme Oberlaa schwimmen, und es ist wunderbar ! Allerdings gibt es immer wieder ein Problem mit den Behindertenparkplätzen: vergangenen Samstag bekam ich um 17.30 Uhr den letzten freien Behindertenparkplatz, dann machte ich einen kurzen Rundgang und stellte fest, dass von 10 Behindertenparkplätzen 6 von Autos belegt waren, die KEINEN Behindertenausweis hatten. Kann das bitte jemand stichartig kontrollieren ? Besonders schwierig haben es ja Leute, die einen Rollstuhl haben, die kommen auf einem normalen
Parkplatz nicht einmal aus dem Auto !!!
Vielen Dank für Ihre Hilfe !
Herzliche Grüße
Dolores P.                 3.11.2016



Mein Sohn, 20 Jahre, 50% behindert, wurde abgewiesen. Er muß 2 Jahre warten.

Mein Sohn, 20 Jahre, wegen psychischer Probleme 50% behindert, wollte ein Wohnticket beantragen und wurde abgewiesen. Als Jungwiener würde er alle Voraussetzungen für das Wohnticket erfüllen. Nach der Scheidung wohnte er bei mir. Der Vater wohnt im gleichen Haus, gleiche Stiege, gleicher Stock.
Nachdem er wegen meiner gesundheitlichen Probleme im gleichen Haus zum Vater gezogen ist, muss er jetzt wieder 2 Jahre auf das Ticket warten. Wir haben immer viel Steuern gezahlt und jetzt, wo wir etwas von der Gemeinde brauchen, werden wir abgewiesen.
 Aufgrund seiner Behinderung würde er  dringend eine eigene Wohnung benötigen, die wir wegen seiner  teuren Therapien aber nicht in der Lage sind zu finanzieren.
Vielleicht gibt es doch einen Weg?
Ilse J.         31.10.2016



Welches Ticket für behinderte Jugendliche?

Hallo,
leider war es mir nicht möglich, bei den Wiener Linien eine konkrete Antwort auf meine Frage zu bekommen...
Meine Tochter ist 17 Jahre alt und besucht seit Anfang Jänner eine Tagesstätte für Behinderte von einem privaten Verein. Behindertenpass mit der Eintragung der 100%igen Behinderung ist vorhanden.
   Welches Ticket muss ich für sie kaufen?
Jugendticket gilt nicht, da sie weder Schülerin noch Lehrling ist. Kann es wirklich sein, dass behinderte Jugendliche derart benachteiligt werden, dass sie bereits ein Erwachsenenticket haben müssen? Oder gibt es eine andere Lösung, die weder auf der WL-Homepage noch im WL-Kundenservice genannt werden?
Vielen Dank für eine Klärung!
Daniela H.   22. Jan 2015

Antwort der Wiener Linien vom 27.1.12015
Sehr geehrter Herr Mag. Marschall,
Blinde bzw. stark sehbehinderte Menschen, die ihren Hauptwohnsitz in Wien haben, können eine geförderte Jahreskarte der Stadt Wien in Anspruch nehmen. Um Fahrpreisermäßigungen für weitere Personengruppen anzubieten, benötigen die Wiener Linien jedoch den finanziellen Ausgleich durch entsprechende Stellen.
   Weiters bieten wir eine einkommensabhängige, ermäßigte Monatskarte um EUR 16,20 an. Diese gilt in Verbindung mit einem gültigen Mobilpass. Der Mobilpass wird von der Magistratsabteilung 40 ausgestellt. Die Richtlinien dafür können wir nicht beeinflussen. Näheres zu den Anspruchsvoraussetzungen können Sie nachfolgendem Link entnehmen:
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/gesundheit/gesundheitsrecht/ausweise/mobilpass.html
 Mit freundlichen Grüßen
Reinhold Lagler
Abteilung Tarif und Vertrieb / Referat Kundendienstzentrum - Fahrausweise
Wiener Linien GmbH & Co KG
Erdbergstraße 202
1030 Wien                                        27. Jan. 2015
 
Replik der Mutter:
 Lieber Herr Marschall,
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!
Leider ist die Antwort der Wiener Linien - wie befürchtet - niederschmetternd. Meine Tochter ist weder blind noch stark sehbehindert. Daher erhält sie keine Ermäßigung.
   Auch den Voraussetzungen für einen Mobilpass entspricht sie nicht (z.B. Volljährigkeit)...
Wäre meine Tochter gesund und könnte weiter zur Schule gehen bzw. eine Lehre machen, könnte Sie ohne weiteres ein Jugendticket in Anspruch nehmen.
   Als Fazit scheint es, dass sie ein Erwachsenenticket zahlen muss... Äußerst sozial, wie die Wiener Linien ohnehin schon benachteiligte Menschen behandeln!! Warum kann man das Jugendticket nicht auch nur vom Alter abhängig machen? Unverständlich für mich! Kostet die Beförderung eines behinderten Jugendlichen mehr als jene für Schüler / Lehrlinge / Studenten, sodass die Wiener Linien einen finanziellen Ausgleich brauchen??? Eigentlich ein Skandal...
LG Daniela H.        27.1.2015



"NICHT ZUSTÄNDIG"

IST ES WIRKLICH SO SCHWER, FÜR ANTRÄGE EINE STELLE ZU FINDEN?
JEDES MAL WENN ICH EINEN ANTRAG (DAS IST, IN MEINE SITORTION, GAR NICHT SO SELTEN) ÄRGERE ICH MICH, DENN MAN MUSS WISSEN WO, SONST BEKOMMT MAN DEN ANTRAG ZURÜCK, MIT DEM VEMERK: "NICHT ZUSTÄNDIG", FALLS DER ANTRAG, EINEM "GNÄDIGEN" BEAMTEN IN DIE HÄNDE FÄLLT, IST NOCH EINE ADRESSE DRANGEHEFTET, WO EVENTUELL DER ANTRAG, BEHANDELT WIRD!

ALFRED P.          31. August 2011



Andreas Vevera mit Tischtennis - Gold in Peking

Andreas Vevera mit Tischtennis - Gold



Empfang für Andreas Vevera nach seinem Tischtennis - Gold ; © Hermine Haslinger

Lieber Herr Marschall!
Hier vier Bilder von Andreas Vevera, der nach seinem Tischtennis - Gold  in Peking gestern seinen ersten Arbeitstag hatte. Überrascht wurde er mit einem tollen Fest. Sowohl die Volksschule, als auch die Hauptschule der Hans Radl Schule bereitet einen herzlichen Empfang. Von einer Sachertorte in Form von eines Tischtennistisches bis zu riesigen Plakaten, Videobeiträge, Lieder, Reden, die Schüler bereiteten sich mit großem Stolz vor. Er ist ein Vorbild für alle. Er zeigt wie man trotz Behinderung vieles schaffen kann. Er als einziger Beschäftigter im Bereich der Paralymics und dies an ihrer Schule, alle haben sich mit ihrem Andi gefreut.
  
Liebe Grüße
Hermine Haslinger        23. September 2008