Wien

Gloriette beim Schloß Schönbrunn:

Gloriette



Gloriette beim Schloß Schönbrunn; © Wien-konkret

Adresse: Schlosspark Schönbrunn, 1130 Wien
Anreise:
Auto: Gratis-Parkplatz beim Seckendorff-Gudentweg (West) od Gaßmannstraße (Ost)
Öffis: U4 Station Hietzing; Straßenbahnen 10, 58, 60; Autobus 15A, 51A, 56B, 156B
zu Fuß: ca 20 Minuten vom Schloß Schönbrunn
 
Tickets Gloriette Aussichtsterrasse (über dem Cafe-Gloriette): Erwachsene 3 € , Studenten & Senioren 2,50 €, Kinder 6-18 J 2,20 €.

Unterkünfte in der Nähe: => Hotels Wien 13. Bezirk  => Hotels Wien 12. Bezirk

Beschreibung: Gewidmet ist das Bauwerk als Heldendenkmal. Die Gloriette ist eine Art Laubengang auf dem Hügel oberhalb des Schlosses, die den Schlossgarten des Schloßes Schönbrunn optisch nach Süden hin abschließt.

Gloriette bei Nacht



Gloriette bei Nacht: Lichtshow beim Sommernachtskonzert; © Wien-konkret


Geschichte der Gloriette:

Ausblick von der Gloriette



Ausblick von der Gloriette über Wien; © Wien-konkret

* Die Gloriette wurde im Jahr 1775 unter Kaiserin Maria Theresia im Schönbrunner Schlossgarten als „Ruhmestempel“ und wohl auch als Aussichtsterrasse erbaut. 
* Um 1765 übernimmt Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg, der bereits als Vertreter des Frühklassizismus gilt, die baukünstlerische Leitung.
* 1790 bis 1910: Einbau von Glasfenstern. Die Gloriette diente sodann als Speise- und Festsaal. Kaiser Franz Joseph I. nutzte die Gloriette als Frühstückszimmer. Der Speisesaal wurde bis zum Ende der Monarchie benutzt. * 1945 wurde der Ostflügel der Gloriette durch Bomben zerstört.
* 1947 - 1950 erfolgte der Wiederaufbau 
* 1995: aufwendige Restaurierung. Dabei wird auch wieder die Verglasung nach den historischen Plänen eingebaut.
* seit 1996 Heute ist die Gloriette im Inneren ein Kaffeehaus & Restaurant und weiterhin eine Aussichtsplattform.

 

Cafe Gloriette

Cafe Gloriette



Kontakt Cafe Gloriette
Telefon +43 1 879 13 11
email: office@gloriette-cafe.at

Öffnungszeiten Cafe Gloriette
täglich von 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit.

Das Café Gloriette zählt zu den prächtigsten Kaffeehäusern Österreichs. Das imperiale Ambiente der Anlage und der traumhafte Blick auf das Schloss Schönbrunn sind einzigartig. Lichtdurchflutetes Kaffeehaus mit (meist) sehr guter Luft. Große Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften.

Eventlocation: Täglich ab ca. 19 Uhr für Feste von 60 bis ca. 250 Personen möglich.
 



=> Kommentare & Postings eintragen