Wien
    

Allgemeine Informationen zur Hochramalpe in Gablitz bei Wien:

Wer: Pächter Familie Maierhofer  (Eigentümer ist die Stadt Wien)
Was: Gasthof – Teich zum Bootfahren - Aussichtspunkt
Wo: Hochramalpe in 3003 Gablitz im Wienerwald  (Bez. Wien-Umgebung)
Service: Kinder- und hundefreundliches Ausflugsziel für Wiener
 
Öffnungszeiten: Freitag bis Dienstag von 10 – 22 Uhr
Ruhetage: Mittwoch und Donnerstag
Kontakt:  Telefon: 02231-62971   Email: gasthaus.hochramalpe@tplus.at



Bilder: Der künstlich angelegte Teich auf der Hochramalpe mit Quellfassung



Bilder: (li:) Quellfassung und (re.) der künstlich angelegte Teich auf der Hochramalpe ; © Wien-konkret


Anfahrt aus Wien:

mit dem Auto auf der B1 bis zur Ortseinfahrt Gablitz => dann links den Berg hinauf fahren. Es gibt genügend Parkplätze. Keine Parkgebühren

mit der Bahn: bis zur Station „Purkersdorf – Gablitz“ und dann zu Fuß ca ½ Stunde

mit dem Mountainbike oder zu Fuß: zahlreiche Forststraßen und Waldwege

mit dem Boot: über den Teich paddeln


Fotos: Anreise zur Hochramalpe zu Wasser und zu Land; © Wien-konkret



Fotos: Anreise zur Hochramalpe zu Wasser und zu Land; © Wien-konkret

Geschichte der Hochram:

1875: Der Metallwarenfabrikant Fritz Kinn gründete im Jahre 1875 das Ausflugsziel „Hochramalpe“ im stolzen Alter von 62. Jahren. Der Platz wurde aufgrund seiner schönen Aussicht mit Sicht bis nach Wien (zB Arsenal-Turm) und einer Wasserquelle nahe der Bodenoberfläche ausgewählt. Fritz Kinn errichtet daraufhin ein Gasthaus und legte einen Teich zum Bootfahren an.

Bis zum 2. Weltkrieg pachtete die Familie Wech die Hochramalpe.
Nach dem 2. Weltkrieg übernahmen Johanna und Johann Gruber als Pächter die Hochramalpe. Nun befindet sich die Hochramalpe im Besitz der Gemeinde Wien.

Seit 1967 führten die Eltern des jetzigen Pächters Elfriede und Alfred Maierhofer das Gasthaus.

Seit 1985 wird die Hochramalpe bereits in der 3. Generation als Pächter bewirtschaften. (Fredi & Frau)

Der letzte große Umbau war im Jahre 1994. Das Gasthaus erhielt die heutige Form.


Fotos: Gastgarten - Fisch & Bier - Eingang zur Gaststube;  © Wien-konkret



Fotos: Gastgarten - Fisch & Bier - Eingang zur Gaststube; © Wien-konkret

Wanderungen:

* zur Troppbergwarte ca 75 Minuten
* Gablitz Zentrum ca ½ Stunde
* Purkersdorf Zentrum ca ½ Stunde
* Schwammerlsuchen und Spazieren im Wienerwald
 

Bilder: Kinderspielplatz und Ausblick von der Hochramalpe; © Wien-konkret



Bilder: Kinderspielplatz und Ausblick von der Hochramalpe; © Wien-konkret

Gasthäuser & Unterkünfte in der Umgebung:

* Cafe Restaurant Gablitzerhof: Linzerstraße 8, 3003 Gablitz, Telefon 02231 - 63510
*
Café Restaurant s`Schmankerl: Hauersteigstraße 5, 3003 Gablitz, Telefon 02231-631 13
*
Gasthaus - Café Culinarium: Linzerstraße 80, 3003 Gablitz, 02231-634 57
*
Gasthaus Allhangstube: Linzerstraße 182, 3003 Gablitz, Telefon 02231-63162
* Laabacher Schenke - Schleichl, 3003 Gablitz Tel: 02231 - 63 300
* Pizzeria Antonello: Hauptstraße 2, 3003 Gablitz, Telefon 02231-61171
*
Pizzeria Giovanni: Hauptstraße 28, 3003 Gablitz, Telefon 02231-64888


Übernachtungsmöglichkeit:
* Hotels und Pensionen in Gablitz
* Hotels und Pensionen in Mauerbach
* Hotels im Wienerwald
 

Sonstiges

* Zahlreiche Mountainbikestrecken führen zur Hochramalpe.
* Kleinkind- und familiengeeignet.
* Mittelalterfest 2009

weitere Ausflugsziele im nahegelegenen Wienerwald:
* Troppbergwarte, Gablitz
* Rudolfswarte, Purkersdorf
* Kartause Mauerbach, Mauerbach
* Hohe Wand Wiese, Wien 14 Bezirk
* Lainzer Tiergarten, Wien
* Naturpark Sparbach, bei Mödling

Information: Tourismusregion Wienerwald Tel. 02231/621 76
* Dorfmagazin Gablitz



=> Kommentare & Postings eintragen