Wien

* 10. Oktober 2010: Wiener Wahlen

Wiener Wahl 2010

Die Bezirksvertretungswahlen und die Wiener Gemeinderatswahlen werden gleichzeitig am Sonntag, den 10. Oktober 2010 stattfinden. In den Bezirksvertretungen werden 1112 Mandate vergeben, im Gemeinderat 100 Mandate. Wahlberecht sind Österreicher mit Wohnsitz in Wien und bei den Bezirksvertretungswahlen auch EU-Ausländer mit Wohnsitz in Wien.
 
Mehr Infos zur => Wien-Wahl 2010



Allgemeines über den Wiener Gemeinderat:

Der Wiener Gemeinderat besteht aus 100 Mitgliedern (die Mitgliederdes Gemeinderates sind zugleich auch Abgeordnete des Wiener Landtages) und ist das oberste Organ der Stadt Wien. Die Mitglieder des Gemeinderates werden aufgrund der Wiener Gemeindewahlordnung von der Bevölkerung jeweils für fünf Jahre gewählt. Die Wahlen erfolgen nach den Grundsätzen des allgemeinen, gleichen, geheimen, persönlichen und unmittelbaren Verhältniswahlrechtes.
(Anmerkung: Das Verhältniswahlrecht wird bei Parteien unter 4% durchbrochen. Bekommt eine Partei beispielsweise 2% der Wählerstimmen, so bekommt sie trotzdem nicht 2% der Mandate. Bei Hundert Mandate wären es genau 2 Mandate im Wiener Gemeinderat . Ebenso haben die Grünen mit weniger Wählerstimmen mehr Mandate als die Blauen. Dies entspricht nicht dem Verhältniswahlrecht)

In Wien sind nach der EU-Richtlinie über das Kommunalwahlrecht. Bürger anderer EU-Staaten auf Ebene der Bezirksvertretungen, nicht aber zum Gemeinderat wahlberechtigt.

Wahlergebnis der Wiener Gemeinderatswahl vom 23. Oktober 2005:
* SPÖ   49,09% , 55 Mandate
* ÖVP   18,77% , 18 Mandate

* FPÖ   14,83% , 13 Mandate
* Grüne 14,63% , 14 Mandate
 



Weiterführende Informationen im Internet

* Die Bürgermeister von Wien
* Nachruf auf Altbürgermeister von Wien, Leopold Gratz
* Nachruf auf Altbürgermeister von Wien, Helmut Zilk