Wien
    

Parteien und Kandidaten bei der Nationalratswahl 2013:

Welche Partei darf wo antreten? Wer steht wo am Stimmzettel?

in ganz Österreich dürfen folgende Parteien antreten:
BZÖ: Bündnis Zukunft Österreich – Liste Josef Bucher 
FPÖ: Freiheitliche Partei Österreichs 
FRANK: Team Frank Stronach 
GRÜNE: Die Grünen – Die Grüne Alternative:
KPÖ: Kommunistische Partei Österreichs
NEOS: Das Neue Österreich und Liberales Forum: NEOS
ÖVP: Österreichische Volkspartei  
PIRAT: Piratenpartei Österreichs: 
SPÖ: Sozialdemokratische Partei Österreichs 

in Vorarlberg:
CPÖ: Christliche Partei Österreichs
EUAUS: EU-Austrittspartei  
M: Männerpartei     

in Oberösterreich:
CPÖ: Christliche Partei Österreichs
WANDL: Der Wandel

in Wien:
SLP: Sozialistische LinksPartei   
WANDL: Der Wandel        
 
im Burgenland und in der Steiermark:
CPÖ: Christliche Partei Österreichs



Kandidaten der Nationalratswahl je Bundesland und Partei :

 

 

 

 

 

 

 

 

 



=> Burgenland (7 Mandate) 
=> Kärnten (13 Mandate) 
=> Niederösterreich (37 Mandate)
=> Oberösterreich (32 Mandate) 
=> Salzburg (11 Mandate) 
=> Steiermark (27 Mandate)
=> Tirol (15 Mandate) 
=> Vorarlberg (8 Mandate) 
=> Wien (33 Mandate).

In Summe werden derzeit 183 Mandate für den Nationalrat im österreichischen Parlament vergeben. Einer Verkleinerung des Nationalrates wollten SPÖ-ÖVP nicht zustimmen. Das hätte den Steuerzahlern viel Geld erspart, aber folglich SPÖ-ÖVP viel weniger Einnahmen in die Parteikassen gebracht.
 





=> Kommentare & Postings eintragen