Wien

17.4. - 30.11.2018: Volksbegehren "Weniger Fluglärm"

Volksbegehren weniger Fluglärm,


Text des Volksbegehrens:
"Der Flugverkehr ist die umweltschädlichste Verkehrsart.
Wir regen daher an, der Bundes(verfassungs)gesetzgeber möge Maßnahmen zur Senkung des Fluglärms und der Luftverschmutzung setzen.
Wir fordern ein generelles Nachtflugverbot für Österreich von 22 bis 6 Uhr,
die Einführung der Mineralölsteuerpflicht auf Luftfahrtbetriebsstoffe (Flugbenzin),
sowie eine Umsatzsteuerpflicht auf Flugtickets und Flugbenzin.
Die Halbierung der Flugabgabe seit 1.1.2018 sollte rückgängig gemacht werden."
 

Eintragungsorte: Magistratische Bezirksämter oder 
mittels amtlicher Internet-Unterstützung

Initiator des Volksbegehrens: "WIR für ÖSTERREICH" (WFÖ)

Stand 31.10.2018:  5.130 Unterstützungserklärungen
(Mit mindestens 8.401 Unterstützungserklärungen kann man das Hauptverfahren zur Durchführung des Volksbegehrens beim Innenministerium einleiten.) 
 
Laufzeitende:
 vorerst 30.11.2018  (verlängerbar)

Mehr Infos => Volksbegehren Weniger Fluglärm  





=> Kommentare & Postings eintragen