Wien

seit 13.11.2018: Volksbegehren "SMOKE-JA" / Ja zum Rauchen

Text: "JA zum Rauchen! Wir fordern aus Gründen der Wahlfreiheit eine bundesverfassungsgesetzliche Regelung für die Beibehaltung der 2018 beschlossenen Novelle zum Nichtraucherschutzgesetz (Tabakgesetz mit Erlaubnis von Raucherbereichen in der Gastronomie sowie Jugend - und Nichtraucherschutzmaßnahmen".



Eintragungsorte: Magistratische Bezirksämter oder 
mittels amtlicher Internet-Unterstützung.

Initiator des Volksbegehrens: Werner Bolek;
"Initiative Gemeinsam Entscheiden" (IGE);
Adresse: Lederergasse 3/1/7, 1080 Wien,
Tel: 0660-3437070
 

Aktueller Stand an Unterstützungserklärungen: ?
 
Laufzeitende:
 ???

Mehr Infos: https://www.smoke-abstimmung.at/ 



Als Initiatorin ist die IGE selbst neutral und ergebnisoffen. Das Volksbegehren „JA“ wurde von einem Raucher und „NEIN“ von einem Nichtraucher angemeldet und diese vertreten ihre Themen somit authentisch.

Ing. Werner Bolek ist Sprecher für „Smoke-JA“ und gelegentlicher Genussraucher
Mag. Marcus Hohenecker ist Sprecher für „Smoke-NEIN“ und selbst Nichtraucher.

Zum Ablauf: Die Abstimmung läuft im ersten Schritt so lange, bis ein Volksbegehren über 100.000 Unterschriften hat. Dann werden beide (JA/NEIN) gleichzeitig eingeleitet und in sämtlichen Ämtern ausgehängt. Als "Finale" der Abstimmung läuft schließlich 8 Tage die "Eintragungswoche", das Ergebnis kommt ins Parlament. 
 



Postings zum SMOKE JA - Volksbegehren

=> Kommentare & Postings eintragen