Wien

22.-29.6.2020: Klimavolksbegehren

Die Einleitungsphase für das Klimavolksbegehren fand vom 27.8.2019 - 3.3.2020 statt. In diesem Zeitraum wurden 114.000 Unterstützungserklärungen geschafft.
Nun muß dieses Volksbegehren im Parlament behandelt werden und wird - wie die 45 bisherigen Volksbegehren - im Parlament schubladisiert werden, d.h. es wird keine Volksbastimmung dazu geben.

Dennoch findet auch die Eintragungswoche vom 22.-29.6.2020 statt.
 



Forderung des Volksbegehren:

Wir spüren die Auswirkungen der Klimakrise schon jetzt! Unsere Gletscher verschwinden, unsere Äcker und Wälder vertrocknen, die Hitze belastet uns alle. Wir müssen Österreich vor drohenden Milliardenkosten, Artensterben und Gesundheitsgefahren bewahren. Unsere Kinder verdienen eine lebenswerte  Heimat. Darum fordern wir (verfassungs-)gesetzliche Änderungen, die Klimaschutz auf allen Ebenen ermöglichen und leistbar machen.



Verein Klimavolksbegehren:

Vorstand: Katharina Rogenhofer, Antonia Reininger, Stefan Illes, Florian Schlederer, Claudia Augdoppler, Stefan Weiß-Fanzlau.





=> Kommentare & Postings eintragen