Wien

Liste bisheriger Volksbegehren in Österreich und deren Ergebnisse:

Rang

lfd. Nr.

Jahr

Thema

Unter stützer

%

1

7

1982

Konferenzzentrum- Einsparungsgesetz 

1.361.562

25,7%

2

21

1997

Gentechnik-Volksbegehren 

1.225.790

21,2%

3

4

1975

Schutz des menschlichen Lebens 

   895.665

17,9%

4

3

1969

Schrittweise Einführung der 40-Stunden-Woche 

   889.659

17,7%

5

1

1964

Österreichischer Rundfunk, Gesellschaft m.b.H. 

   832.353

17,3%

6

29

2002

Volksbegehren Veto gegen Temelin 

   914.973

15,5%

7

41

2018

Don´t Smoke / Nichtrauchen in der Gastronomie

   881.569

13,8%

8

27

2002

Volksbegehren "Sozialstaat Österreich" 

   717.102

12,2%

9

20

1997

Frauen-Volksbegehren 

   644.665

11,2%

10

28

2002

Volksbegehren gegen Abfangjäger 

   624.807

10,7%

11

31

2004

Pensions-Volksbegehren 

   627.559

10,5%

12

39

2017

gegen CETA, TTIP und TiSA

   562.552

8,8%

13

6

1980

Pro-Zwentendorf-Volksbegehren 

   421.282

8,0%

14

19

1996

Tierschutz-Volksbegehren 

   459.096

8,0%

15

40

2018

Frauen-Volksbegehren 2018

   481.906

7,6%

16

16

1993

Volksbegehren "Österreich zuerst" 

   416.531

7,4%

17

2

1969

Abschaffung der 13. Schulstufe 

   339.407

6,8%

18

8

1985

Konrad-Lorenz-Volksbegehren 

   353.906

6,6%

19

18

1996

Neutralitäts-Volksbegehren 

   358.156

6,2%

20

34

2011

Volksbegehren "Bildungsinitiative"

   383.820

6,1%

21

42

2018

ORF-Volksbegehren gegen Zwangsgebühren

   320.239

5,0%

22

12

1987

Anti-Privilegien-Volksbegehren 

   250.697

4,6%

23

11

1986

Anti-Draken-Volksbegehren im Bundesland Steiermark 

   244.254

4,5%

24

23

1997

Volksbegehren "Schilling- Volksabstimmung" 

   253.949

4,4%

25

22

1997

Volksbegehren "Atomfreies Österreich" 

   248.787

4,3%

26

32

2006

Volksbegehren "Österreich bleib frei!" 

   258.281

4,3%

27

38

2015

EU-Austritts-Volksbegehren

   261.056

4,1%

28

13

1989

Volksbegehren zur Senkung der Klassenschülerzahl 

   219.127

3,9%

29

10

1985

Volksbegehren zwecks Verlängerung des Zivildienstes 

   196.376

3,6%

30

25

2000

Volksbegehren neue EU-Abstimmung 

   193.901

3,4%

31

24

1999

Familien-Volksbegehren 

   183.154

3,2%

32

26

2001

Bildungsoffensive- und Studiengebühren Volksbegehren 

   173.594

3,0%

33

5

1980

Anti-Zwentendorf-Volksbegehren 

   147.016

2,8%

34

15

1991

Volksbegehren für eine Volksabstimmung über einen Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum 

   126.834

2,3%

35

9

1985

Volksbegehren gegen Abfangjäger - für eine Volksabstimmung 

   121.182

2,2%

36

30

2003

Volksbegehren "Atomfreies Europa" 

   131.772

2,2%

37

33

2009

Volksbegehren "Stopp dem Postraub"

   140.582

2,2%

38

14

1989

Volksbegehren zur Sicherung der Rundfunkfreiheit in Österreich 

   109.197

2,0%

39

35

2011

Volksbegehren "RAUS aus EURATOM"

     98.678

1,6%

40

17

1995

Volksbegehren "Pro Motorrad" 

     75.525

1,3%

41

37

2013

Mehr Demokratie

     69.841

1,1%

42

36

2013

gegen Kirchenprivilegien

     56.660

0,9%

43

43

2019

CETA-Volksabstimmung

     28.539

0,5%

44

44

2019

Für verpflichtende Volksabstimmungen

     27.568

0,4%



Hinweis:
* Kein einziges der 44 Volksbegehren mündete in einer Volksabstimmung. Alle 44 Volksbegehren wurden entweder im Parlament begraben oder schafften es nicht einmal bis dort hin. So funktioniert die "Direkte Demokratie" eben nicht und genau das hat die Mehrheit der Volksvertreter auch so gewollt.