Wien

Bitte um Verzeihung: Christian an Nina


Hallo Nina!

Ich möchte mich hiermit vor der ganzen Welt für mein Verhalten in den letzten Monaten entschuldigen. Vor allem tut mir mein Verhalten von gestern leid, und ich würde es – wenn es irgendwie möglich wäre – wieder gut machen. Aber leider kann ich die Zeit nicht zurückdrehen, so sehr ich es auch will.

Ich will Dir auch vor der ganzen Welt VERSPRECHEN und SCHWÖREN, dass ich mich geändert habe und weiter hart an mir arbeiten werde, dass ich mich noch mehr zum Positiven verändere. Ich habe mich geändert, weil Du mir die Augen geöffnet hast, was ich in Wahrheit für ein Mensch war und wie sehr ich am Leben vorbeilebte. Ich hatte leider keine Augen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Denn: „Karriere ist zwar etwas herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.“

Weiters möchte ich Dir vor der ganzen Welt sagen, dass ich Dich über alles liebe und nur Du die Frau bist, mit der ich mir mein Leben vorstellen kann. Ich möchte mit Dir eine Familie gründen, nicht unbedingt jetzt, aber in wenigen Jahren. Das wollte ich in meinem tiefsten Inneren immer, nur war ich so verbissen, dass ich nicht einmal mehr meinen eigenen Willen erkannt habe. Das ist schlimm! Nur jetzt sage ich es Dir hochoffiziell, damit es die ganze Welt weiß.

Und Du hast hiermit die Sicherheit, dass – sollte ich diese Versprechen, die ich Dir hiermit gebe nicht einhalten – Du immer diese Zeilen als Beweis hast und die ganze Welt merken würde, dass ich nicht ernst zu nehmen bin.

Ich bitte Dich, mir zu verzeihen. Wir lieben uns doch beide!

Dein
Christian
(der dich für immer und ewig lieben wird)                     Post vom 22. Mai 2009

PS: Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.
Doch leider merkt man oft erst, wie wichtig einem ein Mensch ist, wenn man bereits daran ist, ihn zu verlieren! Ich habe Dich zwar immer über alles geliebt, habe aber nie geglaubt, dass ich Dich verlieren werde. Nur vielleicht hatte es so seinen Sinn, denn jetzt weiß ich, was das WICHTIGSTE in meinem Leben ist. Ich hoffe, ich habe Dich noch nicht endgültig verloren!