Wien

Liebeskummer von Andi mit seiner Jasmin

Adressat: Jasmin

Das letzte Jahr

Ich war immer für sie da, wenn sie mich brauchte,
Ich nahm sie in den Arm als sie „mir geht’s schlecht“ hauchte.
Hab ihr bei der Wohnung geholfen, alles aufgebaut und eingeräumt.
Bin mit ihr ins Kino gegangen, hab viel gemacht und nix versäumt.
Ich ging mit ihr zu Tuning-Messen aller Art,
Wir fuhren mit der Honda 1000, war das ne geile Fahrt.
Das letzte Jahr das war schon was,
Möcht nix vergessen, glaubt mir das.

Doch dann ist ein Mann in Ihr Leben gekommen,
seither ist die Freundschaft verschwommen.
Sie hat wegen ihm, den Kontakt abgebrochen,
damit hat sie mich mitten ins Herz gestochen.
Er ist so eifersüchtig, das glaubt ihr kaum.
Wenn er nur meinen Namen hört, hat er den Mund voll Schaum.

Wir haben uns die Freundschaft geschworen,
doch jetzt scheint alles verloren.
Jetzt ist´s vorbei, sie will nichts mehr wissen,
ich hab´s versucht, es ist beschissen.
Denn als ich sie am meisten brauchte, mitten in der Nacht,
war sie nicht für mich da, ich wünscht, mich hätt wer umgebracht.
Da wusste ich, sie möcht nicht mehr zurück,
sie hat mich vergessen, Stück für Stück.

Es geht um viel mehr, als nur sie zu kennen.
Es geht um eine Freundschaft, um es beim Namen zu nennen.
Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau,
auch wenns schwierig is, man muss nur dran glaub´n.
Doch wie soll ich an die Freundschaft glauben, wenn
sie mir zeigt, wie naiv ich war,
auf ihr und ihre großen Worte zu bauen.

Ich könnte mir ein Messer an die Brust halten,
und sie würd´s noch immer nicht schalten,
wie sehr mich das alles verletzt.
Ein Schweigen, ein leerer Blick.
Das fühlt sich an wie der Strick.

Ich hab zu Dir nur mehr eins zu sagen:

Auf wiedersehen verlorener Freund, mach's gut,
Du schiffst mit der nächsten Flut.
Auch wenn es wirklich schade ist,
es geht auch ohne dich und mich.

Drum bleibe dir selber treu und denke daran,
das Schicksal kann auch öfter kommen.
Und dann wäre es schön wenn
da ein Mensch ist der dich kann versteh´n.
.
    Aber dann werd ich nicht mehr da sein, um zu Dir zu steh´n.

Andi              E-mail 16.10.2009