Wien

Liebesgedichte Teil 3



Liebesgedicht von Michelle

Dich zu lieben ist eine Ehre.
Dich zu kriegen ist ein Kampf.
Dich zu verlieren ist ein Weltuntergang.
Dich zu küssen, unbeschreiblich.
Doch Dich zu vergessen, UNMÖGLICH!!

Michelle,    Liebespost vom 27. März 2009



Liebesgedicht von Samantha:

Ich seh dir in die A U G E N
und hab das V E R L A N G E N nach mehr.

Ich berühre deine H A N D
und spür´ die S E H N S U C H T in mir.

Ich kenn Dich nicht gut, doch ich kenne M I C H.
Ich weiß ich habe mich verliebt in D I C H !

In love Samantha          Liebespost 22.3.2009



Liebesgedicht für meinen Schatz Petra

WAS IST LIEBE...

Es hat ein Mensch die Liebe nicht verstanden;
Er dachte nach, tagaus, tagein
und war mitunter sehr allein.
Er fragte hier, er fragte dort,
doch keiner wusste drauf ein Wort.
Er wollte es in Büchern finden
und, ohne es zu merken,
begann er sich zu schinden.
Der Mensch, er wurde alt,
seine Seele, die war kalt...
Was Liebe ist,
das wusste er noch immer nicht.
Jedoch...
er weiß nun eines und dieses ganz genau:
Seine Haare, die sind grau.

Mike aus Wien                           Liebespost 11. März 2009



Liebesgedicht von Michael

Mit dir möchte ich alles teilen –
müsst ich auch laufen viele Meilen.

Möchte mit dir lachen –
mit dir erleben tausend Sachen.

Möchte mit dir weinen –
mich im Schmerz mit dir vereinen.

Im Sommer über blühende Wiesen laufen –
das Glück mit dir kann man nicht kaufen.

Im Winter den ersten Schnee entdecken –
sich nachts mit dir im Bett verstecken.

Den Sonnenuntergang mit dir erleben –
mit dir gehen durchs ganze Leben.

Ein gutes Tröpfchen mit dir genießen –
ein Feuerwerk zum Himmel schießen.

Mit dir Hand in Hand im Regen spazieren –
in deinen Armen mich verlieren.

Möchte dich riechen-fühlen-spüren –
Am Meer die Wellen unsre Haut umspülen.

Kein Hindernis ist mir zu groß –
Ich lasse dich nie wieder los.

Michael                Liebespost 4. März 2009



Liebesgedicht von Roml

Absender: Ich
Adressat: Du

Was nützt es dich zu lieben, du wirst ja doch nicht mein,
und hoffnungslose Liebe - bringt doch nur Träumereien;

Drum will ich dich vergessen, auch wenn das Herz mir bricht;
und will auch die nicht hassen, die mit Dir glücklich ist;
ach hätten meine Augen, die Deinen nie gesehen,
dann könnt ich jetzt ganz ruhig - an Dir vorübergehen;

Und hätten meine Lippen, die Deinen nie geküsst,
dann wüsst ich nicht auf Erden, was wahre Liebe ist.

Roml         Liebespost vom 2.3.2009



Liebesgedicht von Wolfsmagierin Tyron


ADRESSAT: an meinen geliebten Schatz 

Ohne dich...

Ohne dich kein Sonnenschein,
ohne dich bin ich allein,
ohne dich kein warmer Regen,
ohne dich kann ich nicht leben.

Ohne dich kein Regenbogen,
ohne dich nur stürmend Wogen,
ohne dich liebt mich kein Herz,
ohne dich fühl ich nur Schmerz.

Ohne dich kein sanfter Kuss,
ohne dich nur kalter Guss,
ohne dich gibt es kein mich,
mein Schatz, ich liebe dich!!!

Wolfsmagierin Tyron                        Liebespost vom 14.2.2009



Liebesgedicht: DIE LIEBE MEINES LEBENS !!!

Dein Herz hat mich ausgewählt
Ich kann es nicht verstehen
Egal was ich getan habe
Du hast mir verziehen!!
Jede Minute denke ich an Dich
Obwohl du bei mir bist, vermisse ich DICH!!
Denn der Gedanke, dass du wieder gehst
Ist schlimmer als alles andere was zählt
Bitte verlasse mich nicht
Denn ohne deine strahlenden Augen
Kann ich nichts mehr sehen
DU BIST DIE LIEBE MEINES LEBENS
und sie wird nie zu Ende gehen
Denn du, mein Schaz, bist das Herz in mir !!!
Ich Liebe Dich!!! 

Nadi                                                 Liebespost vom 24.1.2009



Liebesgedicht : Die Liebe ist wie eine Blume


Liebe ist wie eine Blume,
manchmal lässt sie den Kopf hängen,
aber dann kommt der Regen
und sie blüht wieder voll auf!

Manchmal ist sie kurz vor dem Tod,
und doch kann sie wieder auferstehen,

Manchmal schafft es diese Blume,
immer wieder aufzustehen,
und in ihren schönsten Farben zu blüh´n.

Manchmal aber wird sie gepflückt,
und verschwindet für immer!

von LauRiii                              Liebespost vom 20.1.2009



Liebesgedicht: Hey mein Schatz !

Kennen gelernt haben wir uns auf Epos vier,
Und nun schreib ich dir ein Gedicht hier.
Will dir sagen dass du alles für mich bist ,
Doch leider hab ich auch schon gebaut viel Mist.
Unsere Beziehung hat schon viele Tiefen erlebt ,
Dein Herz hat darauf hin gebebt .
Doch du hast immer zu mir gehalten ,
Und somit unsere Herzen nicht gespalten .
Es tut mir Leid was alles geschehen ist ,
Ich weis es war alles nur Mist !
Streiten will ich nicht mehr mit dir ,
Nicht das ich dich deswegen noch verlier .
Barbara du bist meine Welt ,
die Welt, die mir so gefällt !
Deine Stimme zu hören ist wunderbar ,
Da vergisst man jede Sorgenschar.
Will damit sagen : Ich liebe dich ,
Ich weis du auch mich !

Deine Erdbeere
Kuss Rene                    Liebespost vom 17.1.2009



Liebesgedicht für einen ganz bestimmten Mann

Der Herzenswunsch

Du bist der Tag, ich bin die Nacht.
Ich bin die Sonne, du bist der Mond.
Du bist die Phantasie, ich bin die Kreativität.
Ich bin die Leidenschaft, du bist die Sehnsucht.
Du bist der Traum, ich bin die Verwirklichung.
Ich bin die Erde, du bist die Luft.
Du bist das Feuer, ich bin das Wasser.
Ich bin die Freude, du bist der Schmerz.
Du bist die Seele, ich bin das Herz.
Ich bin die Hingabe, du bist das Verlangen.
Du bist der Körper, ich bin das Leben.
Wir sind die Liebe.

Martina P.   martinapolli@gmx.at                   Liebespost vom 16.01.2009



Liebesgedicht von Megii

Wenn du mich mal verlässt und mich dann alleine lässt,
dann lass mich bitte im REGEN stehn , denn im REGEN kann man keine TRÄNEN sehn !!
Ein Schrei, der eingeschlossen . Tränen , die nie gesprochen .. mein Herz hast du in zwei gebrochen !!
Was ich geben kann ist Liebe , was ich bereit bin zu geben, ist mein Leben ,
was ich fordere , ist dein Herz . Was ich bekomme ist nur Schmerz !!
Liebe den Menschen den du liebst . Hasse den Menschen den du hasst .
Aber hasse niemals den Menschen, den du geliebt hast !!
Man hat mir gesagt, dass eine Stunde 60 Minuten hat und eine Minute 60 Sekunden.
Aber man mir nicht gesagt, dass eine Sekunde ohne DICH eine EWIGKEIT ist !!

Megii              Liebespost vom 12. Jan 2009



Lisa an Michael: Als ich dich das erste Mal sah

Als ich dich das erste Mal sah,
ich weiß nicht, was da geschah.
Sah dich einfach nur an,
wusste sofort, dass ich nur dich lieben kann.

Gehst du an mir mal vorbei,
bekomme ich nich heraus einen Schrei.
Könnte ich jetzt nur bei dir sein,
wären wir wenigstens einen Augenblick allein.

Jeden Tag denke ich an dich,
ich weiß nicht, liebst du mich?
Ich hoffe nur, dass du mich verstehst
und nicht einfach wieder gehst.


Michael, ich liebe dich und weiß jetzt, du bist der Richtige!        
Liebespost vom 11.1.2009



ICH LIEBE DICH

Schokoherzen

Schokoherzen für Nadine

Widmung: Nadine

Ich liebe dich,
ohne dich kein mich,

ich will dich berühren,
ganz zärtlich verführen,

ich will dich verwöhnen,
und niemals verpönen,

ich will dich küssen,
und dich nie verlieren müssen,

muss ich dich doch verlieren,
werde ich allein erfrieren.

Jan janp7@sms.at                                    Liebespost vom 6.1.2009



an alte Liebende

NOVEMBER

Der Erde und mir mein schöner Geliebter
bist du leicht und immer willkommen.
Behutsam dein Schritt Tun und Sein.
Alle Zeiten bist du und das Glück.
Mein Atem auf Erden der das Gras wiegt
dich und die Stille. Rundum Freude.
Unbändige Zuneigung besessen von Liebe.
Herbstbunt buntendes sonnengetränktes DU
küss mich gegen die Ordnung
bald sind wir tot.
Nichts wird verneint,
alles ist gut wie es ist.

Ingeborg H.                                   Liebespost 4.1.2009



Liebesgedicht von Jamie an ihren heimlichen Verehrer

Hallo...,
ich muss es wagen,
dir was wichtiges zu sagen.

Kenne keinen, der dir gleicht
oder dir das Wasser reicht.

Bist für mich ein wahrer Traum,
dabei siehst du mich wohl kaum!

Bitte weis mich nicht zurück
schenk mir einen Augenblick!

I LOVE YOU

Jamie,    Liebespost vom 24. Dezember 2008



Liebesgedicht an meinen Schatz Richy

Sandra

... an meinen Schatz Richy

Mein Schatz,
wenn ich in deine Augen Schau,
wird mir im Magen ganz flau
und meine Stimme ganz rau.
Draußen ist keine einzige Wolke grau,
der Himml ist einfach nur schön blau!

Mein Schatz, wenn ich in deinen Armen liege,
spüre ich, wie ich Schmetterlinge im Bauche kriege.
Es fühlt sich so schön an, als würde ich fliegen
mit dir zur wunderschönen Wolke Sieben!

Dort ist es mit dir wunderschön und einfach nur herrlich,
Mein Schatz, das ganze meine ich wirklich ehrlich!

Bitte sage mir was du empfindest für mich,
denn ich muss sagen, ICH LIEBE DICH!!!

Sandra, sandra.manninger@gmx.at  Liebespost vom 21. Dez 2008



Liebesgedicht: Es war nur ein sonniges Lächeln

WIDMUNG/ADRESSAT: Bernd 

Meine Hoffnung soll mich leiten,
durch die Tage ohne Dich
und die Liebe soll mich tragen,
wenn der Schmerz die Hoffnung bricht.


Es war nur ein sonniges Lächeln,
es war nur ein freundliches Wort,
doch scheuchte es lastende Wolken
und schwere Gedanken fort.

Es war nur ein warmes Grüßen,
der tröstende Druck einer Hand,
doch schien´s wie die leuchtende Brücke,
die Himmel und Erde verband.

Ein Lächeln kann Schmerzen lindern,
ein Wort kann von Sorgen befrein,
ein Händedruck, Sünde verhindern
und Liebe und Glaube erneu´n.

Es kostet dich wenig, zu geben,
Wort, Lächeln und helfende Hand,
doch arm und kalt ist dein Leben,
wenn keiner solch Trösten empfand.


Liebe ist die Kraft die Verzeihen kann!

Gib dein Herz nicht für die Krone,
gib es dem, der dich auch liebt,
gib es dem, der dir zum Lohne
auch das seine dafür gibt.

Anja D.                                           Liebespost 16. Dezember 2008



Liebesgedicht von Lisa an Manfred

WIDMUNG: Manfred

in einen anderen leben
in einer anderen zeit
wenn wir wiedergeboren werden
in unserer unvollkommenheit.

meine seele wird dich erkennen
mein herz beim namen nennen.
den geboren wurde ich
nur dich zu lieben nur für dich !!!!

Lisa,    gabi6262@gmx.at                 Liebespost vom 9. Dezember 2008



Liebesgedicht Detlev von Liliencrons: Glückes genug

Wenn sanft du mir im Arme schliefst,
ich deinen Atem hören konnte,
im Traum du meinen Namen riefst,
um deinen Mund ein Lächeln sonnte -

Glückes genug.

Und wenn nach heißem, ernsten Tag
du mir verscheuchest schwere Sorgen,
wenn ich an deinem Herzen lag
und nicht mehr dachte an ein Morgen -

Glückes genug.

+++

Einfach schön und zum Nachvollziehen - oder?
und dabei ist dieses Gedicht schon 100 Jahre alt

Sus(i)anne G.                    Liebespost, 9.12.2008

Anmerkung Wien-konkret: Liebe Susanne! Danke, dass Du uns dieses Liebesgedicht in Erinnerung gerufen hast. Ja, es ist "Glückes genug", es ist nämlich das Maximum. Vielen herzlichen Dank.



Liebesgedicht an meinen kleinen Stern

Kann nicht schlafen, kann nicht essen,
kann deine Augen nicht vergessen.

Die Zeit steht still, du bist so fern,
du fehlst mir so, mein kleiner Stern

Josef N.



an Liebende in Verzweiflung

Ich Liebe Dich... Und Du bist da.
Ich weiß es, denn du bist mir so nah.

Nur die Engel wissen,
wie ich Dich Liebe und heute Nacht werd ich Dich wieder küssen.
Nur in Gedanken, denn wir sind getrennt und es ist gut.
Trotzdem entfacht in mir die Wut.

Zu wissen Du lebst!
Das ist ein Trost.
Ich kann Dir nicht helfen, denn du fühlst dich nicht gut.
Ich umarme Dich Liebes! Bleib auf der Hut...

Susanne         Liebespost vom 5. Dezember 2008



Liebesgedicht von Jessica




Hinter einem Eisengitter ,
liegt ein Herz das weint so bitter ,
heb es auf, zerbrich es nicht,
denn das heißt: ich liebe dich !!!

Jessica Pitner /14.J 
E-mail  Jessica.Pitner@gmx.at    

Liebespost vom 4.12.2008
 



Liebesgedicht in Gedanken an Dich

WIDMUNG/ADRESSAT: mehmet

In Deinen Armen liegen und wissen,
nicht bleiben zu können.

In Deinen Augen zu versinken und wissen,
wieder auftauchen zu müssen.

In Deiner Nähe ertrinken und wissen,
doch nicht daran zu sterben.

Sich Dir öffnen können und wissen,
nicht ausgeraubt zu werden.

Das mag wohl Liebe sein.
 
Andrea          Liebespost vom 29.11.2008



Liebesgedicht von Lisa an Lukas: Du bist der beste Beweis ...

Lieber Lukas!
Es ist zwar nur was kleines, aber ich hoffe es wird dir gefallen!
Also hör gut zu, und bitte fang nicht zum weinen an!
5
4
3
2
1

ich hatte nie Angst, nichts konnte mir passier’n
und niemand konnte mir imponier’n
aber was hatte ich denn auch schon zu riskier’n
und nun hab’ ich Todesangst, Angst dich zu verlier’n

Ganzes => Liebesgedicht von Lisa

Liebe dich über alles
Deine Lisa M.M.    mplm.musger@gmx.net   Liebespost 28.11.2008



Liebesgedicht: Lebe die Liebe und liebe das Leben,

Lebe die Liebe und liebe das Leben,
dann wirst du bekommen den heiligen Segen,
glücklich sein in ewiger Zeit,
sei doch einfach jetzt dafür bereit!

Tom,    Liebespost vom 25.11.2008



Liebesgedicht: Liebe ist wie ein Krieg ...

Liebe ist wie ein Krieg
----- leicht zu beginnen
------ schwer zu beenden
------- doch niemals zu vergessen!!!

Mausi,            Liebespost vom 22. November 2008



Liebesgedicht von Anna: Du bist der beste Beweis

ich hatte nie Angst, nichts konnte mir passier’n
und niemand konnte mir imponier’n
aber was hatte ich denn auch schon zu riskier’n
und nun hab’ ich Todesangst, Angst dich zu verlier’n

Schwäche zu zeigen, verletzbar zu sein
es war immer mein grösster Alptraum ersetzbar zu sein
ich wollte immer einzigartig sein
und nun hab’ ich’s geschafft, in deinem Herz ist nur Platz für ein’n

du machst mir Angst, dieses Glück ist neu für mich
wenn du vorbei gehst, dann tanzt die Schönheit an sich
schmieg mich an dich, unter deine Flügel, leg mich zu dir
ein Mensch bist du nicht, sonst hätt’st du nicht soviel Geduld mit mir

du gibst meiner Seele ruh’
Liebe ist Frankreich und Paris das bist du
Manu Manara, die Antwort auf die Frage Mann
der beste Beweis dafür, wie wunderschön Gott zeichnen kann

ich war so schwach bevor du kamst
und fühlte mich so stark, als du mich in deine Arme nahmst 

Anna              liebespost vom 21. November 2008



Liebesgedicht : Man kann es nicht hör' n,

WIDMUNG/ADRESSAT: An Marina Gosmann 

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Wein, doch es geht ins Blut,
und es tut, es tut so gut.

Es ist kein Gold, doch es macht reich,
ein Herz aus Eisen wird davon weich,
es ist kein Feuer, aber es brennt,
sag mir, wie man das nennt!

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Feuer, aber es brennt
sag mir, wie man das nennt!

Es ist schon alt
und immer neu,
es fängt dich ein
und macht dich frei,
es ist etwas, was der Teufel nicht kennt,
etwas, das man Liebe nennt!


Ich Liebe dich Marina!
Du bist das Beste, was mir je passiert ist

Florian Grzyb     Liebespost vom 17.11.2008



Liebesgedicht: Doch du liebst die Liebe, dann lieb mich.

Ich liebe dich !!!!!

Du liebst die Schönheit,
dann lieb mich nicht,
es gibt viel andere die schöner sind als ich.

Du liebst den Reichtum,
dann lieb mich nicht,
denn es gibt viel andere die reicher sind als ich.

Doch du liebst die Liebe,
dann lieb mich.
denn es gibt niemand der dich mehr liebt als ich.

HDL                        Liebespost vom 16.11.2008
 



Liebesgedicht von Michi an Andrea

WIDMUNG/ADRESSAT: Andrea 

Sie sieht toll aus
ich hoffe sie ist bald wieder meine Maus,
auch hat sie es im Kopf
drum setz mir bitte nicht auf im Topf!
Dein oder mein was soll das sein
denn nur gemeinsam sind wir ein !
Ich LIEBE Dich so sehr
von Tag zu Tag noch mehr !

In ewiger LIEBE !!! 

Michi                                   Liebespost vom 12. November 2008



Liebesgedicht: Als ich dich das erste Mal sah ...

Als ich dich das erste Mal sah,
ich weiß nicht, was da geschah.
Sah dich einfach nur an,
wusste sofort, dass ich nur dich lieben kann.

Gehst du mal an mir vorbei,
bekomme ich nicht heraus einen Schrei.
Könnte ich jetzt nur bei dir sein,
wären wir wenigstens einen Augenblick allein.

Jeden Tag denke ich an dich,
ich weiß nicht, liebst du mich?
Ich hoffe nur, dass du mich verstehst
und nicht einfach wieder gehst!

jenny                     Liebespost 6. November 2008



Liebesgedicht: Verlassen

Du hast mein Herz gebrochen,
mit dem Messer tief hinein gestochen.
Du gestandest mir deine Liebe,
doch deine Wörter waren Hiebe,
die mich tief im Herzen,
schon seit Ewigkeiten schmerzen.
Meine Augen weinen Bäche,
doch von dir kommt nur Gelächte.

Ich versuche täglich,
dich zu hassen.
Doch es ist vergeblich,
ich kann dich nicht loslassen.

Du schneidest meine Gefühle, mit einem scharfen Messer.
Doch das was ich spüre ist dir doch egal, denn mir geht es immer noch nicht besser!
Deine Liebe war gelogen
und meine Gefühle hast du betrogen.

Warum hast du das gesagt?
Was hat dir das gebracht?
Wies mir geht hast du nicht gefragt!
Hat dir das etwa Spaß gemacht?

Jana     E-mail: privat__jana@hotmail.de , 6.11.2008



Liebesgedicht: Schwör mir Liebe

Schwör mir Liebe, verbanne den Schmerz,
und dir soll es gehören mein einsames Herz!
Bring es zum Leben wann immer du willst,
wenn du nur meine Sehensucht stillst !!!! 

Sima              Liebespost vom 4.11.2008



Liebesspruch: Wenn die Welt sich nicht mehr dreht ...

WIDMUNG/ADRESSAT:  geheim

wenn die welt sich nicht mehr dreht,
der letzte zeiger steht.
alles beginnt sich schwarz zu färben,
dann will ich in deinen armen sterben

soumssou      E-mail vom 28.10.2008



Liebesspruch: Wir sind wie Wasser

Foto: Spritzendes Wasser im Kongressbad

Foto: Spritzendes Wasser im Kongressbad; © Wien-konkret



Wir sind wie Wasser,
Wasser kann man nicht zertrennen,
denn wir sind ewig ein Element.
Egal wo und wie,
es gibt nie einen Weg der uns trennt.

Tom 23,  bundderhorden@hotmail.com                E-mail: 24.10.2008
  



Liebesgedicht: Ja du bist mein!

Ja du bist mein!
Ich will´s dem blauen Himmel sagen ,
Ich will´s der dunklen Nacht vertrau´n,
Ich will´s als frohe Botschaft tragen
Auf Bergeshöh´n,durch Heid und Au´n.
Ja, du bist mein !
Und ewig mein!

Susi                     Liebespost vom 22.10.2008



Liebe ist kein Wort, Liebe ist kein Spiel.

Liebe ist die Sonne und das Licht. Foto: hier ein Sonnenuntergang hinter dem Wörthersee von Klagenfurt aus;

Liebe ist die Sonne und das Licht. Foto: hier ein Sonnenuntergang hinter dem Wörthersee von Klagenfurt aus;
© Wien-konkret


WIDMUNG / ADRESSAT: Andreas Forster


Liebe ist kein Wort, Liebe ist kein Spiel.
Liebe ist der Anfang und mein stärkstes Gefühl.
Sie ist die Sonne und das Licht.
Denk ich an Liebe, so denk ich an dich !

Tina W.           Liebespost vom 21.10.2008 

 
 



Liebesgedicht über die Geborgenheit

Ich fühle mich unendlich geborgen
in der Mitte des Lebens

Umarmt und geküsst –
von den Engeln der Liebe

Sie füllen mich aus –
bis in den letzten Winkel meines Seins

Sie tragen mich hoch –
bis in den letzten Winkel deiner Seele

Ich kann mich sehen –
durch die Augen deines Herzens -
kann erkennen wie schön ich bin

Ich fühle mich unendlich geborgen –
in der Mitte – deiner Liebe …

Susi R.   Liebespost vom 20.10.2008



French Bag by Véronique®

French Bag / Ball-tasche

French Bag / Ball-tasche

Info: Taschen mit Herz
Diese werden um das Handgelenk oder Fußgelenk getragen. Man kann somit mit der Damenhandtasche tanzen.

Véronique M. Martineau
Marc Aurel Strasse 2b/22
A-1010 Wien / Vienna  Austria
Mobil-Telefon:
0664-511 78 12

+ Werbung +



Liebesgedicht: Ich liebe die Liebe ...

Ich liebe die Liebe,
die Liebe liebt mich,
doch den, den ich liebe,
der liebt mich vielleicht nicht,
so liebt er die Liebe,
so liebt er auch mich,
denn ich bin die Liebe,
ICH LIEBE DICH

von Anna     Liebespost vom 20.10.2008



Liebesgedicht: Kann nicht Schlafen, kann nicht Essen ...

kann nicht schlafen, kann nicht essen, kann dich einfach nicht vergessen!
die zeit steht still, du bist sooo fern, du fehlst mir so, mein kleine stern !!!!!!!!

Magdalena, Liebespost vom 6.10.2008



An alle MoiNe ScHnUQQis und SChAtZüÜs

Love me not... Love me never...
But when you love me... Love me 4-ever.

Denise, Liebespost vom 5.10.2008



Liebesgedicht "Jede Sekunde ohne dich"

Jede Sekunde ohne dich,
ist in meinem Herzen ein Nadelstich.

Jede Stunde
ist wie eine tiefe Wunde.

mein Herz schreit nach dir
meld dich bei mir.

von Sergen Y., agrili_04@hotmail.de , 2.10.2008



Schönheit & Liebe

Eine Frau wird nur durch die Liebe wirklich schön.
 



Noch mehr Liebesgedichte:

=> Liebesgedichte Fortsetzung