Wien
    

Liebesgedichte:

Ohne Di´

Ohne Dich kannst mich vergessen
Dich muss mann mit den Besten messen
Du bist wie Ausles' von nem Wein
Du bist und bleibst mein Sonnenschein

Ohne Dich schmeckt mir' s Essen net
ohne Dich muss ich allein ins Bett
ohne Dich darf nicht dran denken
tu meine Gedanken anderst lenken

Doch Gottseidank ich hab ja Di
und "ohne" des gibts -hoff i- nie

Thomas L.        12. Oktober 2012



ich & du


ich & du
hand in hand
gehen den weg ins wunderland <33

aldijana..    27. Mai 2012



Liebe ist nur ein Wort

Liebe ist nur ein Wort
- sagst du
doch dort
wo Worte zählen ist auch unsre´ Liebe echt.

Herbert    29.4.2012



im Winde verweht

im winde verweht unsre liebe
es gab sie doch die hoffnung schien vergebens
es war der wind der die liebe mit nahm
ich sah diese liebe nie wieder
aber als ich dich traf so ging mir ein licht im herzen auf und ich verliebte mich in dich
mein herz war dein doch du nahmst es nicht an
so vergingen tage und nächte
an dennen ich an dich dachte
doch ich weiß du wirst mich nie lieben 

layla      14. Mai 2012



für ein Leben zu zweit

Dort wo die Sonne den Mond trifft
wartet mein Herz auf dich.
Und mit dem Hauch der Ewigkeit
kommt auch unsere Zeit.
Getragen von Sehnsucht
ist es mein Geist der deinen ruft.

Bewogen von Leidenschaft
tanken wir neue Kraft
für ein Leben zu zweit
umgeben von Sinnlichkeit.

Gast     2. März 2012



Liebesgedicht von Lisa

Dort wo die Sonne den Mond trifft
wartet mein Herz auf dich.
Und mit dem Hauch der Ewigkeit
kommt auch unsere Zeit.
Getragen von Sehnsucht
ist es mein Geist der deinen ruft.

Bewogen von Leidenschaft
tanken wir neue Kraft
für ein Leben zu zweit
umgeben von Sinnlichkeit.

Lisa   24. Februar 2012



Liebesgedicht Nubia

dini augee lüchtee mich so ah
das ich nur naa an DECH denke chaa. <33.
blauu und shön sind sie,genauu wie de reest voo DIR.
vermisse due ich DECH jedes wuuchenend
liebe duen ich DECH ohnii end.
bish soo megaa toll
ich liebe deech voll <33
immer wenn ich DECH gseeh
muess ich grinse und ich wünshtii es würdii mee vo der geh <333
DU bish bsunders jedefalls für mich
ich liebe DECH <33
allii huusbsuech be DER deheii<3
ohnii DECH fühl ich mich so allei :( <33
ohnii DECH chanii ned
bin frooh das es DECH giit <33
DU besh en groosse teil ih miim lebee
ich well dech niemols hergebee <33

Nubia        19. Febraur 2012



Unbewchreibbar ist es, wie sehr ich dich vermisse.

ADRESSAT: Mili <3
Ich stell mir vor, wie ich dich küsse.
Unbewchreibbar ist es, wie sehr ich dich vermisse.
Ich brauch nur dich in meinem Leben.
Mein Herz das habe ich dir gegeben.
Wie gerne würde ich dich jetzt spüren,
deinen Körper zärtlich berühren.
Nur deine Lippen auf meinen fühlen.
Ich verspreche dir, du wirst mich nie verlieren
Denn mein Herz schlägt nur für dich.

Ich liebe dich <3
Sebastian J.                   12.2.2012



Liebesgedicht von Miriam

Wenn ich dich sehe...
...bin ich glücklich und fühle Schmetterlinge in mir tanzen.
Könnte ich mich doch in die Lüfte erheben,
mit ihnen den fröhlichen Flug zu tanzen.

Wenn ich dich sehe...
...fühle ich...
...ich kann's nicht in Worte fassen.
Es gibt so viele Worte,
mit keinem kann ich es beschreiben.
Ich glaube, man nennt es Liebe.
Doch ich weiß nicht,
wie soll ich sie beschreiben?

Tief in meinem Herzen
sind diese Worte zu finden.
Doch ich vermag nicht,
sie richtig zu verwenden.

Keins der Worte
könnte dich beschreiben.
Ich kann nicht in Worte fassen,
was an dir besonders ist...
...für mich

Liebe ist...unbeschreiblich...
Miriam       miriam_neumueller@gmx.at    26. Jänner 2012



Wie Romeo und Julia

Wie romeo und julia
wie adam und eva
wie du und ich
soo lieb ich dich

anonym          24. Dezember 2011



Liebesgedicht von Alice

Deine Augen funkeln wie die Sterne
man sieht sie aus der Fehrne
Meine Freunde erzählen von mir
trotzdem hältst du nicht viel von mir
Tag für Tag klopft mein Herz für dich
aber deins nicht für mich
Hier werde ich nie verletzt
deshalb
ich liebe dich

Alice   18. Dezember 2011



Brautmode der Ute Astrid Vondru GmbH








Ute Astrid Vondru - Ihr Spezialist für Brautmode in Wien
Adresse: Thaliastraße 43, 1160 Wien
Telefon: 01 / 49 59 403
Email: office@vondru.at
Info => Brautmode                                                                                            Werbung



ICH LIEBE DICH, und das ist die Wahrheit Wort für Wort

Du bist wie eine Blume im Wind,
wie ein Vogel der am Himmel schön singt,
ein Schmetterling auf einem Baum,
du bist für mich der schönste Traum.

Du liebst wie keine lieben kann,
du gibst wie keine geben kann,
du bist wie soll ich sagen,
eine Frau mit der kann man sich,
durchs Leben wagen .

Wie eine Rose duftend schön,
so habe ich dich immer gesehen,
wie ein Stern am Himmel.
wie die Sonne hoch im All.
so kann man dich beschreiben auf jedem Fall.

Mit dir durchs Leben gehen,
und weit in die Ferne sehen,
das war ein Traum von mir,
den ich heute noch lebe mit dir.

Das Glück haben wir gefunden,
es gab auch schwere Runden,
du hast zu mir gehalten,
daher gib es zwischen uns auch keine Spalten.

Ein Streit ein lautes Wort,
das hat‘s gegeben doch du liefst nicht fort,
du bist mir immer treu geblieben,
drum werde ich dich immer Lieben.

Denn
Liebe ist ein schönes Wort,
das ich sage an jedem Ort,
es kann wissen die ganze Welt,
ich sag es jetzt ganz laut
ICH LIEBE DICH, und das ist die Wahrheit Wort für Wort

MAgNUm       16. Dezmeber 2011



wie ein Märchen aus 1001 Nacht

ADRESSAT: Mani P.

Wie ein Stern in dunkler Nacht,
wie ein Leuchten in der Finster,
wie ein reiner Kristall,
wie die Luft zum Atmen,
wie ein Märchen aus 1001 Nacht,
ja, das spüre ich - wenn ich an dich gedacht.
Eine feine Berührung - als steifte mich eine Feder,
so voll Zärtlichkeit ist deine Hand,
sie ist da - wenn ich sie Brauch,
und deine zärtlichen Lippen auch.
Ich brauch dich - du Stern in dunkler Nacht.
Als ich diese Zeilen schrieb, hab ich ganz fest an dich gedacht.
Mein Stern
ich hab dich so gern!
Rosa da vita           16.11.2011



Ich bin viele Wege nur für dich gerannt

Du hast mein Herz berührt
Das glück in mein Leben geführt
Du wurdest für mich gemacht
Ich habe Tag und Nacht nur an dich gedacht
Du bist mein Leben, mein Verstand
Ich bin viele Wege nur für dich gerannt
Jeden Moment will ich mit dir verbringen
Du gibst meinem Leben einen neuen Sinn

Ich Liebe Dich
Ich schenk dir tausend weiße Tauben
Jede Sekunde, die ich nicht bei Dir sein kann
Ich will für immer nur dein Engel sein
Ich hoffe, du bist immer mein

ICH LIEBE DICH SO SEHR

:-* <3  michi maus    14. November 2011



Geliebter Garten

Viele Wege hat dein Garten, weit im Blumenmeer;
die Liebste will ich suchen, das Laufen fällt nicht schwer.

Duftend bunte Blüten, ach' welch eine Farbenpracht,
Seele du wirst genesen, bei den Kindern dieser Nacht!

Oh wie freudetrunken, dann ein Brennen im Gesicht,
dornig Sträucher raunen: “ wir lassen dich nicht!“

Ich scheue keine Mühe, Gruß du murmelnder Bach.
Es umschlingen mich zwei Arme, drängend, so sacht!

Vom Himmel so helle Strahlen, wie weich ist das Moos,
fallend die goldenen Haare, ruhend der Kopf im Schoß.

Liebste ich muss nun gehen, Tau nässt mein Gesicht;
Morgenrot, es ist gekommen, sag' siehst du es nicht!

Ich kann den Garten nicht verlassen, es gibt dort keine Tür;
denn alles Duften, Schwelgen, Brennen liegt tief in dir!

Reinhard Blohm – Brettin 2003



11 Jahre Sehnsucht

11 Jahre Sehnsucht: nie werde ich die wunderbaren Tage mit Dir vergessen,
wir waren so jung und die Liebe so groß; alles ohne Scherben,
die Zeit, die wir hatten war leider viel zu kurz bemessen,
wir haben geredet, uns geküsst und geliebt – es war der Himmel auf Erden.

11 Jahre Sehnsucht: Das Leben ging weiter, für Dich und für mich,
meine Liebe, mein Leben - alles würde ich Dir schenken,
mein Herz zerreißt beim Gedaken an Dich,
mein Leben ist perfekt und doch kann ich nicht aufhören an Dich zu denken.

11 Jahre Sehnsucht: ob ich Dich je wieder seh?
ich träume mit offenen Augen - jeden Tag von Dir,
die Hoffnung werde ich nicht aufgeben egal wo hin ich geh.
Auch nach so langer Zeit gibst Du mir jeden Tag Kraft; überall und hier.

2011; k.m.



Liebesgedicht von Waschbär an Erika

Gar nicht lange ist es her,
da war es immer Zeit,
morgens stand ich auf,
die Suche machte sich breit.

Die Suche nach dem Sinn,
die Suche nach dem "Sie",
immer weiter gings damit
und immer die Frage "Wie?".

Folglich kam einmal der Punkt,
er war nicht mehr aufzuhalten,
die Kraft verlies mich ganz,
ich wusste nicht mehr, wie verhalten!

Doch eines Tages sah ich dich,
obwohl wir schon längst bekannt,
du setztest dich in mein Herz,
und alles wieder amüsant!

Bis dorthin war mir nicht klar,
wie es ist möglich schön zu sein,
mit dieser Liebe, es nie wahr,
so schön, seit ich bin dein!!!

Waschbär           Liebespost vom 11. Oktober 2011



Liebe im Herbst

Im Blätterglanz des frühen Herbst´s war sie gekommen
und löste wie von selbst das Sommerband,
ein Schritt so schwer ward nie so leicht genommen
so kündigt sich kein nahes Ende an!

Vielmehr die Liebe lenkt den Kahn in neu´ Gewässer
und spiegelt eine Frucht, die so vom Baume fällt
als würd´ sie schwebend nur die Räume wechseln
und doch verbleiben in der Wunderwelt.
 
Rainer Prinoth    m.prinoth@t-online.de          10.10.2011



Liebesgedicht an meine wahre Liebe...

Das Glitzern von Freudentränen in Deinen Augen möchte ich sehen,
Ihr Strahlen, wenn sie vor Glück zergehen.
Nur Liebe und Wärme möchte ich Dich fühlen lassen,
alle Ängste und Sorgen sollen Dich durch mich verlassen.

Dein Herz im Tiefsten will ich berühren,
Dich zur Schönheit der Liebe verführen.
Hand in Hand möchte ich mit Dir durchs Leben schreiten,
Tag für Tag auf der Liebe Flügel reiten.

Freud und Leid will ich mit Dir teilen,
Dein verletztes Herz will ich mit dem meinen heilen.
Nur der Sonne und der Sterne Licht sollen Dich erhellen,
gegen die Dunkelheit werde ich mich vor Dich stellen.

Beschützen will ich Dich vor allem Bösen,
sämtliche Bande der Traurigkeit will ich für Dich lösen.
Die Schönheit eines jeden Morgens will ich mit Dir erleben,
unsere Herzen gemeinsam in den Himmel erheben.

Ich will Dich halten in der Nächte Kühle,
Umhüllt nur von der Liebe Gefühle.
Reiche mir Deine Hand und ich gebe Dir ein Versprechen,
Ich behüte Dein Herz, bei mir wird es niemals brechen.

Aurelia           3. Oktober 2011



Näher als durch dich, werde ich dem Paradies niemals kommen

ADRESSAT: Ernst Sch.

jeden tag denke ich daran
wie schnell eine liebe zu ende sein kann
du bist alles für mich
und ich möchte dich
niemals wieder hergeben
ich will für immer mit dir zusammen leben
denn du bist meine ganz große liebe
ich werde diese Gefühle für niemand anderen mehr aufbringen können
ich hatte noch nie das Gefühl so glücklich zu sein
näher als durch dich, werde ich dem Paradies niemals kommen
du musst ein Engel sein vom Himmel gesandt
ich weiß gar nicht womit ich dich und deine liebe verdient habe
du gibst mir soviel Kraft, soviel halt, Soviel wärme
ich habe angst, dich vielleicht irgendwann mit meiner liebe zu erdrücken
dich durch eine andere zu verlieren.... oder so
das würde ich nicht verkraften!
Ich liebe Dich, ich liebe Dich,
1000 mal am Tag.
Sag mir nicht, was gestern war.
Zeig mir heute, was ich noch nicht sah ...

Ich begehre Dich, ich verehre Dich,
1000 mal am Tag.
Was uns verbindet, verkennt die Welt.
Es ist die Macht, die unser Liebesfeuer entfacht ...

Benutze mich und verführe mich,
1000 mal in der Nacht.
Was ich brauche, das gibst Du mir.
Mein Herz, es fordert nur nach Dir!!

Deine Dichliebende Ehefrau Michaela           Liebespost vom 1. Oktober 2011



Es tut so weh, Weil ich dich nicht seh

Ich schreie vor Schmerz
Es tut so weh
Es blutet mein Herz
Weil ich dich nicht seh

Ich wollte du wärst bei mir
Doch ich bin allein
Es ist niemand hier
Muss es so sein?

Ich vermisse dich so sehr
Das Leben ist schlimm
Meine Augen sind leer
Doch ich nehm es hin

Eva K.        8. September 2011



Liebesgedicht von Stefanie: Erfüllt war ich mit Liebe und Glück

Die Sonne weckte mich,
mit ihren ersten Strahlen.
Und ich dachte an dich,
wie täglich seit Jahren.

Nachts noch warst du bei mir,
erfüllt war ich mit Liebe und Glück,
doch nun, da ich selbst wieder hier,
bleibt nichts als weite Leere zurück.

Und still gehe ich in mich,
rufe lange nach dir,
stundenlang suche ich dich,
doch du bist nicht mehr hier.

Aber ich finde Sicherheit,
gegriffen aus dem Träume der Nacht,
anders als in der Wirklichkeit,
aus Hoffnung und Freude gemacht.

Doch ich weiß, es ist nicht real,
und so gebe ich ganz genau Acht,
um zu verhindern psychische Qual,
doch freue ich mich auf die Nacht.

Es war nichts weiter als ein Traum,
wie jeder andere auch,
du standest mit mir in dem Raum,
gehüllt in göttlichen Rauch.

Stefanie,          3. September 2011



von den einen auf den andren tag warst du verschwunden

ADRESSAT: An einen wundervollen Menschen 

ungefähr 4 jahre ists nun her,
doch von tag zu tag vermiss ich dich mehr..
du warst der bruder, den ich mir immer wünschte,
du warst der, der mich niemals lünchte..
du halfst mir bei so vielen sachen,
von charaktereigenschaften bis zu comics machen..
von den einen auf den andren tag warst du verschwunden,
die frage "lebst du noch?" reisst heute noch auf meine wunden..
egal was passiert, ich werd dich niemals vergessen,
den du bist der, der mir gezeigt hat, wie sehr ich mein sein leben soll geniessen..
auch du machtest viele fehler, doch ich hab dir verziehn,
den so was wundervolles wie dich werd ich nie wieder kriegn..
egal wo du grad bist oder was du tust,
bitte sei glücklich..

ich hoff du denkst auch noch an mich,
denn bitte glaub mir "ich liebe dich"

Nici,             Liebespost vom 25. August 2011



Zum ABSCHIED ein Liebesgedicht

ADRESSAT: Eine verlorene Liebe

Ich steh verwirrt in deiner Straße
und weiß nicht ob ich‘s tue oder lasse.
Soll ich es riskieren
mein Herz heut zu verlieren?
Oder soll ich einfach gehen,
ohne dich nochmal zu sehen?
Ich wäge ab das für und wider,
und schreib meine Gefühle nieder.
Diese möcht‘ ich dir nun offenbaren,
und hoffe, dass sie nicht vergebens waren.
Dein Lächeln lässt mich die Sorgen vergessen,
niemand kann sich mit dir messen.
Deine Augen leuchten wie die Sterne,
dort draußen in der weiten Ferne.
Ein Blick von dir verzaubert mein Herz,
neben dir vergess ich den Schmerz.
Ich denke, du solltest dies wissen,
ich werd‘ dich für immer vermissen.
 
Johanna,          Liebespost vom 15. August 2011



Liebesgedicht T.E

ADRESSAT: für eine bestimmte person ich vermisse dich <3

Du bist immer in meinen gedanken,
wie soll ich dir nur danken
du warst immer bei mir
tag für tag
du wusstest genau das ich dich mag
doch plötzlich kam dieser streit..
und dann endete alles
wir warn noch so jung und dumm
doch jetzt ist die zeit wohl um..

du wirst immer in meinen herzen bleiben
dieses gefühl kann man nicht beschreiben
egal ob man mit wem anderen zusammen ist
ich liebe dich so wie du bist
du warst halt meine erste große Liebe
dich werd ich nie vergessen :(
wünsch dir viel glück in deinen leben
du verdienst das beste eben!

goodbye my sweetheart
es war schön mit dir
T.E + T.G 4-ever <3               2. August 2011



♥ 1000-fache Liebe



1000 Sterne, machen dir Licht,
1000 Blumen, blühen für dich.
1000 Engel, gesendet von mir,
1000 Herzschläge, nur wegen dir.
1000 Gedanken, nur über dich,
1000 Gefühle, überkommen mich.
1000 Träume, nur mit dir,
1000 Küsse, kommen von mir.

Stefanie S.    stefanie.sp@gmx.at   17. Juli 2011



Warum bist du jetzt nicht einfach hier?!

Hoffnungslos doch voller Träume,
geh ich still durch all die Räume.
Fraglich ob ich dich je wieder seh,
starr ich nach oben in den Himmel und fleh:
"Ich liebe dich doch, was machst du mit mir?
Warum bist du jetzt nicht einfach hier?!"
Die Antwort war mir bewusst, denn es gibt sie nicht.
Ich seh voller Trauer schon den Weg ins Licht.

Doch dan sprach eine liebliche Stimme zu mir:
"Vertraust du auf dein Herz, so vertraue auch dir!"

Stefanie Kupsik    11. Juli 2011



Dich werde Ich für immer Lieben

ADRESSAT: Marco mein Schadz
An einer Rose habe Ich qerochen,
An einem Dorn hab Ich mich qestochen,
Mit Blut hab Ich qeschrieben,
Dich werde Ich für immer Lieben.
<33 Schadz ich liebe dich üba ais.:**

Melissa (:           1. Juli 2011



Liebesgedicht von Thomas

das blaue Meer
dort hinter deinen Augen
unendlich groß

so viel Liebe
da ich im Arm dich hielt-
schon damals war es Liebe
und nicht nur gedanke

thomas g.             Liebespost 28. Mai 2011



Liebesgedicht von Wolfgang W. Ladewig


Die vier Jahreszeiten der Liebe:
Der Frühling, lang ersehnt
die Seele und das Herz sich öffnen,
die Liebe jung und frisch wie der Spross einer Pflanze.
In meinem Innern da kribbelt es,
was für ein schönes Gefühl,
die Liebe scheint einzukehren
und nimmt mich in ihren Bann.
Zärtlichkeiten, mit Feuer geben, empfangen,
egal wo und wann,
es ist die Liebe im Frühling,
sie zieht jeden in seinen Bann.

Sommer? Herbst? und Winter?
Ganzes => Liebsgedicht von Wolfgang

Wolfgang W. Ladewig    die-strasse@freenet.de     15. Mai 2011



ADRESSAT: Love

I love you not
du bist ein Schrott
das war ein Scherz
du bist mein Herz!

Susie   6. Mai 2011



wie romeo julia ...

wie romeo julia;
wie adam eva;
wie du mich
liebe ich dich!! <3 

anonym                      18. April 2011



Liebesgedicht von steffy an jessy

AN EINER ROSE HAB ICH GEROCHEN,
AN EINEN DORN HAB ICH MICH GESTOCHEN,
MIT BLUT HAB ICH GESCHRIEBEN,
ICH WERDE DICH FÜR IMMER LIEBEN.

Steffy  2. April 2011



Liebesgedicht JeSsI

Immer Trage Ich Dich Im Herzen,
Immer Hab Ich Dich Im Sinn !
Niemals Werd. Ich Dich Vergessen,
Auch Wenn Ich Nich MEHR BEI DIAH BIN !!!!!!!!!!

JeSsI          24. März 2011



Bau mir kein Haus und pflanz keine Bäume

Liebesgedicht von Sylvia für Matthias

Es macht mir nichts aus, verlassen zu werden.
Du tust mir nicht weh, wenn du mich verletzt.
Und diese drei Worte - ich will sie nicht hören.
Schwör keine Treue - komm, lieb mich jetzt!

Bau mir kein Haus und pflanz keine Bäume.
Ich könnte nicht bleiben an diesem Ort
Kommst du mir zu nah - will ich entfliehen.
Wohin ist egal - einfach nur fort.

Und stehe ich dann an neuen Ufern
sehne ich mich nach dir zurück.
Ach, all die Freuden auf fremden Körpern
bescheren mir nur ein kurzes Glück.

Sylvia,                 24. März 2011



Liebe

Es ist still und dunkel
Eiskalt und glühend heiss
Wie zwei Kerzenflammen seh ich deine Augen funkeln
Voller Farben alles um uns herum
Es dreht sich und dreht
Sekunden zehntausend Stunden
Der Augengblick vergeht

Kim K.           28. Februar 2011



Liebesgedicht von Prinzessin an Ihren Prinzen:

TEXT: Sehnsucht

I schlüssä mini Augä
und scho chani Di spürä
I denk Du bisch bi mier
in di cha Di berüehrä

Din Gruch i miner Nasä
wiä agnehm isch diä Luft
I sehnä mi nach Diner Nöchi
und i sehnä mi nach Dim Duft

I sehnä mi nach Dim Lächlä
und i möcht Di küssä
I sehnä mi nach Dim Körper
vom Chopf bis zu de Füess

Dini Prinzessin        18. Februar 2011



Walther von der Vogelweide: Under der linden


1. Under der linden
an der heide,
dâ unser zweier bette was,
dâ muget ir vinden
schône beide
gebrochen bluomen unde gras.
Vor dem walde in einem tal,
tandaradei,
schône sanc diu nahtegal.

ganzes => Liebesgedicht von Walther von der Vogelweide



Liebesgedicht von Peter H. für seinem Schatz

Du bist wie eine Blume im Wind,
wie ein Vogel der am Himmel schön singt,
ein Schmetterling auf einem Baum,
du bist für mich der schönste Traum.

Du liebst wie keine lieben kann,
du gibst wie keine geben kann,
du bist wie soll ichs sagen,
eine Frau mit der kann man sich,
durchs Leben wagen.

Wie eine Rose duftend schön,
so habe ich dich immer gesehen,
wie ein Stern am Himmel.
wie die Sonne hoch im All.
so kann man dich beschreiben auf jedem Fall.

Mit dir durchs Leben gehen,
und weit in die Ferne sehen,
das war ein Traum von mir,
den ich heute noch lebe mit dir.

Das Glück haben wir gefunden,
es gab auch schwere Runden,
du hast zu mir gehalten,
daher gib es zwischen uns auch keine Spalten.

Ein Streit ein lautes Wort,
das hats gegeben doch du liefst nicht fort,
du bist mir immer treu geblieben,
drum werde ich dich immer Lieben.

Du bist wie ein gutes Glas mit Wein,
das nie leer wird und das ist fein,
es gehört mir gans allein,
so solls für ewig sein.

Den Liebe ist ein schönes Wort,
das ich sage an jedem Ort,
es kann´s wissen die ganze Welt,
ich sag es jetzt gans laut
ICH LIEBE DICH, und das ist die Wahrheit Wort für Wort

Peter H. 11.02.2011



Liebesgedicht Catherine

Ich gehe durch Zeit und Raum,
verfolge dabei meinen Traum,
er ist so schön wie dein Wesen,
ich wünschte du könntest in ihm lesen.

Der Traum, er zeigt uns beide,
wie sehr ich darunter leide,
dir nicht meine Gefühle zu sagen,
ich kann dies kaum noch ertragen.

Deshalb sag ich es dir hier und jetzt,
werde dabei auch nicht verletzt,
dass ich dich liebe schon seit geraumer Zeit,
mir kommt es vor wie eine Ewigkeit.

Ich liebe dich, dies ist so wahr,
in meinen Gedanken bist du ganz klar,
ich kann nicht mehr ohne dich sein,
ich wünschte du wärest mein.

Catherine M.             9. Februar 2011



Liebesgedicht von Laura an Marinus

jede Sekunde denk ich an dich,
und jede Sekunde verändert mich.

Dich jeden Tag zu sehen doch nur von der ferne,
ist so als sähe ich 1000 wundervolle Sterne.

Ich sehe dich und will bei dir sein,
doch jeden Tag fühl ich mich mehr allein.

Ich will nicht mehr ohne dich sein,
was würde ich dafür geben, wärst du nur mein.

Ich bin in dich verliebt seit mein Blick das erste mal in deine Augen traf,
und ich auf einmal wieder glauben darf.

die Hoffnung dass du mich auch liebst ist klein,
doch villeicht durch ein Wunder wirst du irgendwann an meiner Seite sein.

ich liebe dich
Laura                      5. Februar 2011



Liebesgedicht von Alesia

Glaube an Wunder ,
Liebe und Glück .
Schaue nach vorne
und niemals zurück .
Tu das was Du willst
und stehe dazu ,
denn dieses leben
lebst nur Du !!!

Alesia                          2.2.2011



Liebesgedicht von Markus: verguckt - ein Funken

ADRESSAT: Daniela R. aus W.

hab mich verguckt - hast Du gesagt
das hat mich schon sehr verzagt

verguckt ist gut aber kein großes gefühl
dann auch kein problem - als ich in deiner seeele wühl

doch ist verguckt ein Funken
und ich dadurch ins träumen versunken

was ist der ursprung für jedes feuer
ein Funken -winzig und nichtmal teuer

teuer bist du mir und zwar sehr
du glaubst nicht wie ich mich verzehr

wünschte ich wäre jetzt bei dir
du wenigst in gedanken bei mir

jeder Funken kann ein feuer entfachen
darfst nur nicht versuchen es auszumachen

lass es brennen lass es lodern
nur so kann ich dich erobern

ich will dich! das sag ich auch dem pfaffen
wenns sein muss mach ich mich für dich zum affen

sortier deine gefühle - lass sie ausgesiebt
ich bin mir klar - und in dich verliebt

Liebesgedicht von Markus           28. Jänner 2011







Love for Selina / Vermisse dich

Ich stell mir vor, wie ich dich küsse.
Du weißt nicht, wie sehr ich dich vermisse.
Ich brauch nur dich in meinem Leben.
Glaub mir, ich würd' dir alles geben.
Wie gerne würde ich dich jetzt spüren,
deinen Körper zärtlich berühren.
Nur deine Lippen auf meiner Haut fühlen.
Ich verspreche dir, du wirst mich nie verlieren!
Denn mein Herz schlägt nur für dich!

Selina Min Schadzz
Ti amo per sempre
Thomas S.                       Liebespost vom 17.1.2011



Liebesgedicht von Lukasz Piech an Jolina

Du Bist Das Was Zehlt
Du Bist Das Was Fehlt
Du Bist Nur Mein, vergiss es nie
den du weisst, ich liebe dich

<3 Jolina :)

Lukasz Piech               Liebespost vom 4. Jänner 2011 



Noch mehr Liebesgedichte:

=> Liebesgedichte Teil 2
=> Liebesgedichte Teil 3
=> Liebesgedichte Teil 4

Wien-konkret, das Stadtmagazin für Wien.