Wien

Dom- und Diözesanmuseum

Adresse: Stephansplatz 6 (Durchgang Wollzeile), 1010 Wien

Telefon: +43 (0) 1 51552-3300

Verkehrsanbindung: Direkt gegenüber dem Stephansdom. U-Bahn-Linien U1 und U3, Buslinien 1A, 2A und 3A (Station Stephansplatz).

 



Das Museum ist von 26.5.2012 bis voraussichtlich Herbst 2016 wegen Umbaus geschlossen.


Öffnungszeiten:

dzt geschlossen.

Eintrittspreise:

.

Geschichte:

Das Dom- und Diözesanmuseum wurde im Jahr 1933 gegründet.
Es gilt als eines der »Schmuckstücke« der Wiener Museen. Es zeigt in seiner ständigen Schausammlung Kunst aus über eintausend Jahren, vor allem Werke aus dem Stephansdom und vielen anderen Kirchen Wiens und Niederösterreichs. Der wertvollste Schatz ist das Porträt Herzog Rudolfs IV. aus dem 14. Jahrhundert, das als das älteste gemalte Porträt des Abendlandes gilt.