Wien

Pummerin: Drittgrößte Glocke Europas

Foto: Nordturm des Stephansdoms mit Pummerin



Foto: Nordturm des Stephansdoms mit Pummerin; Bild rechts: Das Läuten der Pummerin zu Silvester; © Wien-konkret

Die größte Glocke wird Pummerin genannt und hängt im Nordturm. Sie ist die größte in Österreich und die drittgrößte in Europa. Sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1951 als Geschenk des Bundeslandes Oberösterreich aus dem Metall ihrer Vorgängerin erneut gegossen. Sie wird nur zu Neujahr und zu hohen katholischen Feiertagen geläutet. Insgesamt gibt es im Stephansdom 22 Glocken.
 

Video: Pummerin - Nordturm des Stephansdoms

Läuten der Pummerin (Sound of Pummerin) und Nordturm zu Fronleichnam und Silvester; Ausblick vom Nordturm rundum
5.4. und 11.6.2009 , Video 19 MB
© Wien-konkret


Video-Start/Stop durch
Klick ins Bild


Video-Probleme?
Hier gibt es => Tipps zur Problemlösung.



Wann läutet die Pummerin?

01.01.: Jahreswechsel: Mitternacht (5 Minuten)
23.04.: Domweihfest: ca. 19.20-19.30 (3 Minuten)
Osternachtfeier: ca. 23.00 (3 Minuten)
Ostersonntag: ca. 11.50 - 12.10 (5-7 Minuten)
Pfingstsonntag: ca. 11.45 - 12.00 (3 Minuten)
Fronleichnam: zu Beginn der Prozession um ca. 9. 45 Uhr (5 min) und am Ende um ca 11:00 Uhr
02.11.: Allerseelen: ca. 17.45 (3 Minuten)
24.12.: Heiliger Abend: 23.55 (5 Minuten)
26.12.: Stephanitag: ca. 11.50 - 12.10 (5-7 Minuten)
31.12.: Jahresschlußandacht: ca. 17.30 (5 Minuten)

Tod und Wahl des Papstes: je 10 Minuten
Tod und Inthronisation des Erzbischofs: ca. 10 Minute
Besondere Anlässe
 



=> Kommentare & Postings eintragen