Wien

Buch: Was tun, wenn der Darm streikt – Probiotika sinnvoll einsetzen

Buch über den Darm

Woran bemisst sich eigentlich unsere Gesundheit?
„Der Darm ist für den Menschen wie die Wurzel für den Baum“, leitet die Autorin und Gesundheitsexpertin Mag. Anita Frauwallner ihr erstes Buch ein. Als Zentrum unserer Verdauung und unseres Immunsystems ist der Darm letztlich auch für unsere Gesundheit verantwortlich. Genau dort setzt die Autorin auch an und setzt sich zum Ziel, ihr jahrelang gesammeltes Wissen rund um das Verdauungssystem weiterzugeben und Wege zur Darmgesundheit aufzuzeigen. Mit anschaulichen Erklärungen und zahlreichen Tipps klärt die Autorin über die Funktionsweise des Darms sowie Ursachen von Fehlfunktionen auf und bietet gleichzeitig heilende und präventive Maßnahmen an.
Erscheinen wird der 128 Seiten starke Ratgeber „Was tun, wenn der Darm streikt? Probiotika sinnvoll einsetzen“ im September 2011. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle, die ihren Körper verstehen wollen und sich für ihre Gesundheit interessieren.

Das Buch
„Was tun, wenn der Darm streikt – Probiotika sinnvoll einsetzen“ thematisiert ein Tabuthema: Darmprobleme.
„Als ich vor weit mehr als 30 Jahren aus persönlicher Betroffenheit begann, mich für den Darm zu interessieren, hatte dieser selbst für die meisten Mediziner keine wirkliche Bedeutung. Er galt als eine Art „Verdauungsschlauch“ in den man oben, sprich beim Mund die köstlichsten Gerichte hineinschob, ein kurzes Vergnügen an ihrem Geschmack hatte und dann kam nach einem oder auch mehreren Tagen eine braune, manchmal gar nicht appetitlich riechende Masse wieder zum Vorschein – bei dem einen mit mehr, bei dem anderen mit weniger Anstrengung – aber prinzipiell hatte das, was sich auf den dazwischen liegenden 7 Metern abspielte, praktisch keine Bedeutung. Passierte ja ohnedies von ganz allein. Doch es gab und gibt ja eine ganze Reihe von Erkrankungen rund um unser Verdauungssystem .....“ (Zitat Mag. Anita Frauwallner, Buchauszug)

Stimmungsmacher Darm.
Mehr als 50 Prozent der Menschen in den westlichen Ländern leiden unter Verdauungsproblemen. Mag. Anita Frauwallner nimmt sich der Plage mit Humor und fundierter Sachkenntnis an. Die Expertin für Darmgesundheit hat Bewährtes aus der Ganzheitsmedizin und die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung zu einem interessanten und leicht verständlichen Ratgeber zusammengestellt.

Wer weiß schon, ...

• ..dass mindestens 70 – 80% aller Entscheidungen, ob wir gesund bleiben oder krank werden, in unserem Darm gefällt werden?
• ..dass unsere Gesundheit in dem größten menschlichen Organ beginnt?
• ..ungefähr 40.000 Bakterienarten unseren Darm besiedeln - und diese keine Feinde, sondern unsere Freunde sind?
• ..was hinter den Worten Probiotika und Präbiotika steckt und welche wichtige Rolle sie in unserer Darm-Gesundheit spielen?
• ..ob Stress im Darm Bauch oder Hirnsache ist?
• ..welche Lebensmittel säure- und basenhaltig, blähend oder abführend wirken?

Neues Bauchgefühl – neue Lebensqualität.
Die Autorin schreibt in einer erfrischend offenen und direkten Weise über ein Thema, das lange Zeit keines war oder keines sein durfte. Ein Thema, über das nicht nur Unwissen, sondern hauptsächlich Nichtwissen vorherrscht, das viele Menschen betrifft und über das oft nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. In anschaulichen Beispielen und herzerfrischenden Erklärungen werden Fragen zu Verstopfung, Blähungen, Durchfall, Reizdarm oder den immer häufiger werdenden Nahrungsunverträglichkeiten (Lactose-, Fructose-, Glutenunverträglichkeit, Histaminose) beschrieben und dazu Lösungen, Tipps und Tricks angeboten. Das Buch lebt nicht nur von hard facts, sondern auch von sofort umsetzbaren Lösungsvorschlägen wie einem Symptomtagebuch, einem Darmtraining und zehn Schritten zu einem gesunden Darm.
   In mitreißenden 128 Seiten wird einem dieses wichtige Organ näher gebracht, Verständnis für den eigenen Körper geschaffen und Wissen über den Darm, seine Bewohner und seine Aufgaben transportiert. Betroffenen wird Angst genommen und durch Lösungsansätze wie Sport und Ernährungstipps in Kombination mit Probiotika ein neues Lebensgefühl gewonnen.

Bakterien – Freund, nicht Feind.
„Wenn Sie für Ihre Gesundheit etwas wirklich Sinnvolles machen wollen, dann vertrauen Sie dieses „höchste Gut“ unseren Freunden im Darm an. Diese Bakterien haben viele Millionen Jahre auf der Erde überlebt und hatten Zeit, die besten Strategien zu entwickeln. Ich selbst möchte niemals mehr auf sie verzichten. Seit fast 20 Jahren gehören sie zu meinem täglichen Leben und ich bin heute noch glücklich, sie für mich entdeckt zu haben.“ (Zitat Mag. Anita Frauwallner, Buchauszug)
 

Autorin: Mag. Anita Frauwallner


Geboren wurde Mag. Anita Frauwallner am 13. Juni 1957 in Fürstenfeld. Nach ihrem Studium für Literatur- und Sprachwissenschaft in Graz widmete sie sich aus persönlichem Interesse der vertieften Ausbildung in naturheilkundlicher Medizin und biophysikalischer Heilungsgenese. Seit 1992 leitet die auch als gefragte Journalistin Tätige das Institut Allergosan, ein Zentrum für innovative naturheilkundliche Forschung mit dem Schwerpunkt in der Entwicklung medizinisch relevanter Probiotika. Ihr erklärtes Ziel ist es, sowohl wissenschaftlich als auch medial einer präventiven Medizin den Weg zu bereiten. Als Eigentümerin einer der ältesten Grazer Apotheken setzte sich Frau Mag. Frauwallner besonders für die Etablierung der Apotheke als Gesundheits- und Beratungszentrum ein. Seit 2002 ist die engagierte Expertin für Darmgesundheit auch Konsulentin für naturheilkundliche Labormedizin und wurde Wegbereiterin einer internationalen Vernetzung von evidenzbasierten Forschungslabors und Ärzten mit Schwerpunkt Ganzheitsmedizin. Seit 2007 ist sie Präsidentin der ÖPROM (österreichische Gesellschaft für probiotische Medizin), deren Ziel die Fortbildung von Ärzten und Apothekern im Bereich der präventiven Medizin ist.



Buchtitel: Was tun, wenn der Darm streikt – Probiotika sinnvoll einsetzen
Autorin: Mag. Anita Frauwallner
Kneipp-Verlag, 128 Seiten
ISBN 978 3 7088 05368
Preis: €17,99.-
 



=> Kommentare & Postings eintragen