Wien

Direct Link:

Download für Adobe Flash Player

 



Fehler-Erscheinungsbild 1

Video-Problem - Adobe Flash Player: Dieses Bild bedeutet folgendes: Nur ein Teil des Videos wird abgespielt.

Nur ein Teil des Videos wird abgespielt.

Sie sehen am Bildschirm mehr als 10 Sekunden das Startbild des Videos mit sich drehenden weißen Strichen in der Mitte des Startbildes.

Tipp: Prüfen Sie, ob noch genug freier Festplattenplatz vorhanden ist. (Browser Cache, Temp Space)

Lösung: Machen Sie auf der Festplatte (z.B. C:) zumindest Platz für 15 MB für kleine Videos und 100 MB  für lange Videos frei. Der genaue temporäre Speicherplatzbedarf steht meist rechts neben dem Video.
 



Fehler-Erscheinungsbild 2

Video-Problem - Adobe Flash Player: Dieses Bild bedeutet folgendes: Es bleibt beim Versuch das Video zu laden.

Schwarzer Hintergrund, kein Startbild, weiße Striche drehen sich im Kreis

Sie sehen am Bildschirm kein Video-Startbild, sondern nur einen schwarzen Hintergrund

Tipp1: Deinstallieren Sie den Adobe Flash Player (Browser Plugin) und installieren Sie den Adobe Flash Player neu. Dazwischen aktualisieren Sie ggf. das Betriebssystem und den/die Internet-Browser. D.h. ein Update zur Fehlerkorrektur. Ein Neustart nach jedem Schritt ist empfehlenswert. Insbesonders gilt das für Microsoft Windows Vista. Die vorherige Version Windows XP ist unter anderem als Downgrade nach wie vor verfügbar.

Tipp2: Prüfen Sie die Versionsnummer des folgenden "Browser Plugin": Adobe Flash Player - Diese sollte 9.0.28.0 oder höher sein. Falls diese Versionsnummer geringer ist, können Sie unter folgenden Adressen eine entsprechende Version aus dem Internet herunter laden:

 

Download

jedenfalls ausreichende, stabile Version:
Adobe Flash Player 9.0.124.0  - deutschsprachig

Für die Browser Mozilla Firefox, Seamonkey, Netscape und Opera
unter Windows Vista, XP, 2000, NT 4.0, 2003 Server, Me, 98, 95
chip.eu/de | freenet.de

Für den Browser Internet Explorer
unter Windows Vista, XP, 2000, 2003 Server
de.brothersoft.com | vnunet.de


derzeit neueste Version:
Adobe Flash Player 10.0.12.36  - deutschsprachig

Für alle Browser unter allen Betriebsystemen
(Eine automatische Systemerkennung hilft Ihnen beim Finden des passenden Downloads.) auf der Herstellerseite: adobe.com

Falls Adobe überlastet ist, können Sie den folgenden Link aus Deutschland nutzen:

computerbase.de 
Für alle gängigen Browser
unter allen gängigen Betriebsystemen inkl. Linux und Mac




Fehler-Erscheinungsbild 3

Video-Problem - Adobe Flash Player: Dieses Bild bedeutet folgendes: Kein Video-Player wird angezeigt.

Kein Video-Player wird angezeigt.

Sie sehen am Bildschirm kein Video-Startbild, nicht einmal den Rahmen des Videos und auch nicht den schwarzen Hintergrund des Videos.

Tipp: Prüfen Sie, ob ein "Browser Plugin" mit folgender Bezeichnung installiert ist: Adobe Flash Player

Lösung: Siehe oben bei Fehler-Erscheinungsbild 2 den Punkt "Download" und installieren Sie einen "Adobe Flash Player" in der entsprechenden Version.
 



Geschwindigkeitstest der Übertragungsleitung

Hier können Sie testen, ob das bei Ihnen auftretendeVideoproblem mit einer zu geringen Übertragungsrate zusammenhängt. Das tritt meist bei mobilen Internet oder bei ISDN Leitungen auf.

Testen Sie, ob Ihre Übertragungsleitung den Download mit 288 kBit/s schafft.
Ja: Es funktioniert alles bei Ihnen  
NEIN: Sie haben kein Übertragungsproblem, sondern wahrscheinlich ein Softwareproblem, zB fehlender Adobe Flash Player oder fehlender Temp Space am Computer (siehe oben)

Danach testen Sie das Video mit 500 kBit/s. Funktioniert das Herunterladen des Videos?
JA: Es funktioniert alles bei Ihnen
NEIN: Ihr Internetanbieter (aon, Kabelsignal, Mobilfunker) bietet entweder grundsätzlich keine schnellere Übertragung oder Ihr Internetanbieter ist überlastet.

Danach testen Sie das Video mit 1000 kBit/s. Funktioniert das Herunterladen des Videos?
=> siehe vorigen Fall 500 kBit/s

Wenn 500 kBit/s und 1000 kBit/s funktionieren, dann können sie bezüglich der Übertragungsgeschwindigkeit alle Videos auf Wien-konkret abspielen.


2000 kBit/s wäre die beste Qualität. Diese Kategorie haben wird derzeit bei Wien-konkret nicht in Verwendung. Wenn das Abspielen des Videos gelingt, dann zeigt es umso mehr, dass Sie einen sehr guten Internetanbieter haben.
 

Video: Test 1

288kBit/s
Dateigröße: 0,9MB

Dieses Video sollten alle - auch alle mobilen Internetsurfer - problemlos abspielen können. Wenn nein, dann siehe Problemlösung oben.


Video: Test 2

500kBit/s
Dateigröße: 1,3MB

Dieses Video können mobile Internetsurfer zu Beginn mit schlechter Verbindung nur mehr mit Unterbrechungen anschauen. Tipp: gleich nach dem Start das Video stoppen und warten bis der Download fertig ist. Dann das Video fortsetzen.


Video: Test 3

1000kBit/s
Dateigröße: 2,8 MB

Videos mit 1000 kBit/s können im Normalfall nur mehr Kunden mit ADSL Anschluß in einem - also unterbrechungsfrei - abspielen


Video: Test 4

2000kBit/s
Dateigröße: 4,2 MB

Wenn Sie dieses Video unterbrechungsfrei Abspielen können, dann haben Sie eine exzellente Datenverbindung. Gratulation!


.




Autor: Ing. Michael Fichtenbauer
Letztstand: 22.01.2009
 























.

Hier finden Sie jede Menge toller Videos aus Wien

=> Videos zum gratis Downloaden von Wien-konkret