Wien

Notdienste in Wien

NOTDIENSTE (welche gibt es?)

Bei Notdiensten muß man prinzipiell zwischen gewerblichen (zum Beispiel Schlosser und Installateur) und allgemeinen (zum Beispiel diverse Rettungsdienste) unterscheiden. Neben den drei geläufigsten (Feuerwehr, Polizei, Rettung) gibt es noch eine ganze Reihe weiterer allgemeiner Notdienste, die uns Wienern zur Verfügung stehen.




Kann Leben retten!

Sollte man einmal in der Situation sein einen dieser Notrufe tätigen zu müssen, ist es wichtig sich richtig zu verhalten.

Also, was tun im Ernstfall?

Am besten geht man mit Hilfe der W-Fragen vor:

Wo ...werden die Einsatzkräfte benötigt? Angabe der Adresse oder im Fall eines Verkehrsunfalls des Kilometersteines. Auf die Einsatzkräfte ist zu warten!

Was ...ist passiert? Handelt es sich um einen Brand (122) um ein Verbrechen (133) oder um ein Verkehrsunglück (144)? Wenn möglich genauer ins Detail gehen; sprich im Fall eines Unfalls dessen Hergang schildern.

Wie ...viele Verletzte/Betroffene gibt es?

Wer ...ruft an? Immer den eigenen Namen und die Rufnummer angeben!

Weiters zu beachten: sprechen sie langsam und deutlich! Die Verbindung sollte erst nach Aufforderung des Notdienstes unterbrochen werden! Je genauer die Schilderung um so schneller und besser kann Hilfe zum Ort des Geschehens gelangen. Idealerweise hat man einen Erste-Hilfe Kurs absolviert, den man regelmäßig auffrischt (RK und ASBÖ, bieten derartige Schulungen an)!

Foto von Stefan Redelsteiner

Installateur

Installateur- Notdienst der Firma Grassmugg: 24 Stunden unter 0664-440 4000.



+ Werbung +