Wien

Konsumententipps beim Einkaufen:

* Allgemein: keine mindere Qualität kaufen 
* Kauft wenn nur irgend möglich gentechnikfreie Produkte (Auslobung als solche oder BIO)! 
   am besten inländisch, regional, saisonal
   keine industriell hergestellten Fertiggerichte
   so wenig als möglich industrielle "Zusätze", weil sie anerkannt gesundheitlich bedenklich sind - siehe E Nummern - oder "nur" neutral aber jedenfalls nicht "nährwertig"
   keine "Softdrinks", weil Softdrinks hauptsächlich Zucker oder noch Schlimmeres (Aspartam, etc.) enthalten.

* genaues Lesen der Angaben über Inhaltsstoffe auf Lebensmitteln.
* Gebt Euer schwer verdientes Geld nur jenen Erzeugern, die Euer Vertrauen genießen!
* Euer Körper verdient die besten Lebensmittel, auch wenn diese oft teurer sind. Gute Lebensmittel machen sich dann bei Gesundheit, Wohlbefinden, Lebensfreude und Lebenserwartung bemerkbar.
* Seid Euch Eurer Macht bei jedem Einkauf bewußt. Märkte orientieren sich an der Nachfrage! Somit bewirkt jeder Einkauf eine Produktionsentscheidung.
* Jeder Einkaufstag ist ein Wahltag! 
Kaufen wir doch regionale Erzeugnisse! Kaufen wir wenn möglich direkt bei den Bauern, auf Bauernmärkten ein! Unterstützen wir bäuerliche Privat-Verbände und -Initiativen!
* Kein Fastfood: ungesund, da nicht VOLLWERTIG
* Keine mit Mikrowellen-Öfen erhitzten Lebensmittel essen. Auch in Restaurants darauf bestehen, dass Speisen "normal" erhitzt werden. Warum? Weil die "Bestrahlung" den Nährwert zerstört.

GUTEN APPETIT und wohl bekomms!
  





=> Kommentare & Postings eintragen