Wien

11. Bezirk Wien Simmering

Foto links: Simmeringerbad   Foto rechts: Gräber am Zentralfriedhof;


Foto links: Simmeringerbad..........Foto rechts: Gräber am Zentralfriedhof; © Wien-konkret

Bezirksinformation Wien 11. Bezirk:

Bezirkskarte von Wien mit dem Bezirk "Simmering"

Bezirkskarte von Wien mit Klick vergrößern

Fläche: 23,2 km2  
Einwohner: 95.162 (1. Jänner 2015)


Geschichte / Chronik Simmerings:
* Römerzeit: Eine römische Straße war dort, wo heute die Simmeringer Hauptstraße ist.
* 1028: Die Ortschaft Simmering wurde zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
* 1162: Erste urkundliche Erwähnung von der Ortschaft Albern
*  Ab 1573 wurde das Schloss Neugebäude im Auftrag Kaiser Maximilians II erbaut,
* 1529 und 1683: Türkenbelagerung
* 1605: Errichtung einer Brauerei. Diese war über 300 Jahre eine wichtige Einnahmequelle für den Ort.
* 1775: Maria Theresia ließ Schloß Neugebäude stark umbauen
* 1805 und 1809: Besetzung durch Napoleon und seinen Soldaten 
* 1871: Beginn des Baus des Zentralfriedhofs.
* 1. Jänner 1892: Simmering und Kaiserebersdorf, sowie kleine Teile der Ortschaften Albern, Kledering und Schwechat als 11. Bezirk (Simmering) nach Wien eingemeindet.
* 1899: Das Gaswerk geht in Betrieb blieb es bis zum Jahr 1978 
* 1902: Inbetriebnahme des städtischen Elektrizitätswerkes auf der Simmeringer Haide.
* 1907 bis 1910 Errichtung der Friedhofskirche "Zum Heiligen Karl Borromäus"
* 1945: gegen Ende des Zweiten Weltkrieges fallen bei 43 Luftangriffen rund 6.000 Bomben auf das heutige Bezirksgebiet von Simmering. Es gibt 900 Tote.
* 1955: Nach Abschluss des Staatsvertrages kam Albern zu Simmering.
* 2000: Die U-Bahn Linie U3 wird von Erdberg nach Simmering verlängert und eröffnet
 



Parkplatz Simmeringer Hauptstraße 209: VKI hat Klage gegen CPO gewonnen / 175 Euro retour /

"... Beanstandet wurde vor allem die Beschilderung. Dass es sich hier um einen Privatparkplatz des Zuwandererfonds handelt, ist für viele Lenker und Kunden des angrenzenden Supermarktes nicht deutlich ersichtlich. ..."
Qu.: http://www.krone.at/Oesterreich/Klage-Erfolg_gegen_Abzocke_auf_Wiener_Parkplatz-175_Euro_retour-Story-433211

Anmerkung Wien-konkret:
Wir wußten nicht, daß das ein Privatparkplatz des Zuwandererfonds ist.
Das macht die Sache ja noch pikanter.

Mitglieder des Zuwanderer Fonds sind:
   Stadt Wien
   Industriellenvereinigung
   Kammer für Arbeiter und Angestellte
   Österreichischer Gewerkschaftsbund
   Wirtschaftskammer

Vorstand:
Landeshauptmann-Stv.in StRin Mag.a Renate Brauner (Präsidentin, SPÖ)
Dr. Gernot Mitter (Vizepräsident)
Komm.-Rat Dipl.-Ing Michael Stermann (Vizepräsident) u.a.
 
Da weiß man gleich, wer derart hart und manchmal unangemessen gegen die Parker vorgeht, die manchmal nur auf das Gratisticket vergessen haben !!!

Was tun?
Tipp für die Autofahrer / Falschparker:
Ev. bei der Vorstandspräsidentin des Zuwanderer-Fonds Frau Mag. Renate Brauner (= Vizebürgermeister von Wien, SPÖ) nachfragen,
wie Sie nun Ihr Geld zurück bekommen können.
=> renate.brauner@wien.gv.at
 
Mehr Fälle dazu => Besitzstörung Parkplatz Simmeringer Hauptstraße.



Sehenswürdigkeiten & wichtige Einrichtungen:

* Wiener Zentralfriedhof und Krematorium
* Schloss Neugebäude
* Gasometer
* Kraftwerk Simmering


Persönlichkeiten:
* Josef Lang,
* Rosa Jochmann



Politik:
Bezirksvorsteher/innen seit 1945
Eduard Pantucek (SPÖ)  4/1945-7/1945
Max Wopenka (SPÖ)  1945-1952
Josef Haas (SPÖ)  1952-1964
Wilhelm Weber (SPÖ)  1964-1973
Johann Paulas (SPÖ)  1973-1980
Otto Mraz (SPÖ)  1980-1989
Franz Haas (SPÖ)  1989-2001
Otmar Brix (SPÖ)  2001-2003
Renate Angerer (SPÖ)  2003-2014
Eva-Maria Hatzl (SPÖ)  seit 21.11.2014 - 30.11.2015
Johann Stadler Paul (FPÖ)   2015 -
  
Bezirksvertretung: von den 60 Bezirksräten entfallen ab der letzten Wahl 2015 folgende Mandate auf die jeweiligen Parteien:
FPÖ: 26 (+8)   SPÖ: 25 (-2)   Grüne: 3 (=)   ÖVP: 3 (-1)   NEOS: 2 (neu)   GfW 1 (neu)



Weiterführende Informationen über Wien:

* Magistratische Bezirksämter 



voriger Bezirk
Wien Bezirke
nächster Bezirk

.
.



Stellungnahmen 1. Bezirk Wien

=> Kommentare & Postings eintragen

 

Parkpickerl im 11. Bezirk ab 5. Nov. 2018

Sehr geehrter Herr Mag. Marschall!
Auf Ihrer Wien-Konkret Seite ist die Situation bezüglich Parkpickerl in Wien nicht aktuell!
Dass im 11. ein Parkpickerl kommt, steht doch schon lange fest!
Bitte aktualisieren Sie ihre Seite und informieren Sie auch bitte genau, an welchen Straßenseiten man ab 5.11. dann nicht mehr parken darf!!!
Das geht nirgends deutlich hervor! auch nicht vom PLAN der STADT Wien, den ich mit dem Parkpickerl bekommen habe! Wie soll man auf diesem PLAN etwas verstehen??? z.B. Florian Hedorfer Straße: Niemand weiß, ob man dann noch auf  der einen Seite ohne Parkpickler parken darf!!! 
   Bitte geben SIe deutliche und KLARE Informationen über ALLE Straßen heraus, die die Grenze bilden!!!
MfG  Mag. Maria S. 25.10.2018



Bezirksamt:

Magistratisches
Bezirksamt 11. Bez.:
 
Enkplatz 2,
1110 Wien;
Tel: 01-4000-11000
=> E-mail



Bezirksinfos:

Bezirksinformationen
über den 11. Bezirk
:
Behörden, Friedhöfe,
Schwimmbäder, usw.
 



Parken in der Kurzparkzone .. 11. Bezirk Wien

Parkpickerl-Gebiet in Wien 11. Bezirk ab 5. November 2018.

Ab 5. November 2018 gilt in Teilen Simmerings die flächendeckende Kurzparkzone.

Mo-Fr
 von 9-19 Uhr.
Kosten: 1,05 Euro pro halber Stunde.
max. Parkdauer: 3 Std.


Wo gilt die flächendeckende Kurzparkzone?
Die Begrenzung verläuft ab Gadnergasse Höhe Hasenleitengasse entlang der Bezirksgrenze zu Favoriten bis Gudrunstraße, von da entlang der Grenze zum 3. Bezirk. Ab Erdbergstraße Höhe Guglgasse wird die Zone entlang folgender Straßenzüge geführt: Guglgasse, Otto-Herschmann-Gasse, Eyzinggasse, Nussbaumallee, Haidestraße, Lautenschlägergasse, Lindenbauergasse, Holzergasse, Unter der Kirche, Lindenbauergasse, Florian-Hedorfer-Straße, Simmeringer Hauptstraße, Gattergasse, Am Kanal, Hasenleitengasse, Schemmerlstraße stadtauswärts bis ONr 66-68. Von hier führt die Begrenzungslinie wieder zu Gadnergasse Höhe Hasenleitengasse, die Unterfeldgasse ist somit Teil der Zone.

Sonderregelung bei folgenden Geschäftsstraßen:
* Simmeringer Hauptstraße von Geystraße bis Kaiser-Ebersdorfer-Straße;
* Enkplatz vor ONr. 1 bis 3, 6-7/4 und gegenüber
* Fuhrygasse.
Hier gilt Mo.-Fr. (werktags), von 8-18 Uhr, sowie Samstag (werktags), von 8-12 Uhr.
Parkdauer: 1,5 Stunden



Apotheken



Apotheken 11. Bezirk Wiens: